Profil für Andre Köller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andre Köller
Top-Rezensenten Rang: 62.368
Hilfreiche Bewertungen: 84

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andre Köller

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Das Kind [Blu-ray]
Das Kind [Blu-ray]
DVD ~ Dieter Hallervorden
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend - mit ein paar Schönheitsfehlern, 11. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Kind [Blu-ray] (Blu-ray)
Seltsam ist, dass die "Deutschen" dazu neigen, die Filme aus dem eigenen Land BESONDERS kritisch zu betrachten.

Käme dieser Film aus Skandinavien oder Asien - die Gesamtwertung würde sicher deutlich besser ausfallen.

Zu meiner Bewertung:

Bild: 8/10 (Blu-Ray)
Ton: 8/10 (5.1 THX)

Das Buch wurde m.E. "ganz gut" umgesetzt, auch wenn das Buch - wie so oft - natürlich einen Deut besser ist.

Ein 10jähriger, der sich selbst als Reinkarnation eines Serienmörders bezeichnet.
Spannende Grundgeschichte also...
Es geht um Mord, Lügen & hohe Kreise zum Thema Pädophilie & Menschenhandel (Kinder).
Die Schauspieler sind hervorragend gecastet, die Synchro passt auch im Deutschen sehr gut.
Spannende Kamerafahrten, tolle Dialoge (von denen man einige nicht so "leer" hätte ausfallen lassen müssen, man merkt deutlich dass der Film HIER Zeit spart im Vergleich mit dem Buch) und ein dramatischer Handlungsstrang.

Ich muss einem Vorredner Recht geben, der Junge ist in meinen Augen ebenfalls nicht die beste Wahl - aber spätestens Dieter Hallervorden als Bösewicht reißt es wieder raus. Mutige Besetzung - aber objektiv betrachtet ist seine Rolle bestens gespielt & absolut glaubwürdig. Hut ab.

Alles in allem eine echte Empfehlung, etwas abseits vom Mainstream.
Fesselnd, spannend, gelungenes Ende (!) - gute Unterhaltung also.

Ein Film über den man danach sprechen kann.


Grand Theft Auto V - [PlayStation 3]
Grand Theft Auto V - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Game-Point-Baetz e.K.
Preis: EUR 48,50

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GTA 5 - dem Hype (mehr als) gerecht ? Absolut., 17. September 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Um die erste Frage zu klären:
Ja. GTA 5 wird dem Hype absolut gerecht.
Schon nach 15 Minuten in Los Santos fühlt es sich an "wie damals" - als wir in San Andreas auf dem Bike durch die Hood gecruist sind oder leichtbekleidete Prostituierte mit Schlagstöcken vermöbelt haben.

Wenn es GTA San Andreas oder GTA IV nicht schon geben würde, wäre GTA 5 das Spiel des Jahrtausends.
Da diese "3rd Person" Sandkasten-Games aber mittlerweile in 1000 versch. Ausführungen existieren, muss es sich an diesen messen.

Die o.g. GTA-Teile, Just Cause 2 oder auch Saints Row sind wirklich gute Spiele - die Konkurrenz aus eigenem Hause dürften GTA4 und auch Red Dead Redemption sein.

Wirklich spannend, welche Zutaten ROCKSTAR in das aktuelle GTA5 gepackt hat:
3 völlig unterschiedliche Charaktere (der Quotenschwarze für das Retro-"San Andreas"-Feeling, der "Cool Guy" und Vollgangster-Profi sowie den "Freak" - ohne nähere Erklärung).

Die Missionen sind sehr vielfältig, oft müssen Missionen mit 2 oder mehr Charaktern gelöst werden. Sowohl in den Missionen als auch nebenher könnt Ihr zwischen den Charaktern wechseln. Das bringt Euch in sehr lustige und auch sehr abwechslungsreiche Situationen !
Die Animationen sind wirklich super, alle Figuren bewegen sich geschmeidig, die Passanten ebenso. Die Autos lassen sich hervorragend steuern -> und bei GTA5 könnt Ihr sie sogar völlig frei tunen und Euren Vorstellungen anpassen (Farbe, Spoiler, Felgen, Motoren, Dächer usw...).

Waffen bekommt Ihr im Spiel und in den Ammu-Nation Shops (inkl. Schießstand) - hier kann man auch die Schieß-Fähigkeiten verbessern (leichte RPG-Anliehen). Fahrfähigkeiten, Nahkampf, Sport, Schleichen - all das kann durch Mini-Missionen und diverse Tätigkeiten (Tennis !) verbessert werden.

Die Musik ist mal wieder großartig, 3x so viele Radiosender wie bei GTA4 !
Die Welt ist (gefühlt) "etwas" kleiner als Liberty-City - aber dafür lebendiger, detailreicher, spannender !
Überall seht Ihr Details die zum genießen oder interagieren einladen.

Nach über 10 Stunden Spielzeit sind immerhin 4% aller Missionen gelöst - wir gehen also auch hier von 200+ Stunden Spielspaß aus.
Dafür sorgt auch nach jeder Mission der Statusbericht, der Euch aufzeigt was für die "GOLD"-Trophäe noch nötig ist. Motivierend.

Dem Spiel liegt eine große Landkarte des Spiels bei, kann schon sehr nützlich sein - die "wichtigen Spots" sind sicherlich kurzfristig auf einschlägigen Video-Portalen zu finden.

Das Spiel bekommt eine ganz ganz ganz klare Kaufempfehlung !

PS: ein witziges Goodie: Ihr könnt Euch über iOS / Android auch die "iFruit" App runterladen und Eurem Hund im Spiel (Chop !) Tricks & Benehmen beibringen. Supertolles, interaktives Goodie !


Kein Titel verfügbar

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GTA + SAINTS ROW + JUST CAUSE + BATMAN + AC = Sleeping Dogs, 22. August 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Na ?
Auch monatelang auf "TRUE CRIME" für die PS3 gewartet ?
In der Zwischenzeit Steelport mehrfach gerettet ?
Düsenjäger in Just Cause 2 klar gemacht ?
Zum 1000. Mal die Statue of Liberty bei GTA besucht ?

Finally: SLEEPING DOGS.
Und vorneweg: JA, ES IST SO GUT.

Nach ca. 3-4 Stunden war ich bereit dem Spiel 4 Sterne zu geben.
Warum sich das noch auf 5 erhöht hat (und warum das Spiel eine klare Kaufempfehlung ist) erfahrt Ihr nun.

Zur Story muss nichts mehr gesagt werden, im Groben geht es um Wei Shen, den Undercover-Cop der die Triaden-Szene in Hong Kong hochnehmen soll.

GRAFIK (4 von 5 Sternen):
Für ein Open World Spiel völlig ok.
Braucht sich hinter keinem anderen Referenztitel in dem Genre verstecken.
Das Wasser ist hervorragend animiert, die Bewegungen sehen wirklich flüssig aus (von der Fahrzeugphysik abgesehen).
Die Fahrphysik (wie erwähnt) ist ein bisschen SEHR WEIT hergeholt, Auf Knopfdruck "rammt" Ihr andere Fahrzeuge von der Strecke. Eine gute Idee die aber etwas lieblos umgesetzt wurde.
Die Gebäude und Straßen sehen super aus, zu Recht wird überall die tolle "Ausleuchtung" erwähnt.
Lampions hängen in den engen Gassen von den Häusern und tauchen die Pfützen in ein warmes, rotes Licht.
Euer Held sieht super aus, die Damenwelt ist eher... naja.
Außerdem hätten wir unseren Held sicherlich gerne bei der zu kaufenden Thai-Massage beobachtet. Aber da lässt man den Beobachter (auch in der PEGI-Version) im Dunklen.
Die Kampfmoves sind super animiert, wirken absolut "real" und sogar realistischer als in den Fights bei "Batman: AC".
Spannend auch, dass im späteren Verlauf (gute) Schußwaffen hinzukommen die das taktische Vorgehen noch besser machen. Auch hier leistet sich Grafik und Performance kaum bis gar keinen Aussetzer. PS3 ist bis dato nicht einmal hängen geblieben.

GAMEPLAY (5 von 5 Sternen):
Suchtpotential. Ja, die Action bei Just Cause und Saints Row war um ein vielfaches (!) besser. Und WIRKLICH "OPEN WORLD" ist es leider auch nicht ganz. Die Missionen müssen schon recht linear gemeistert werden, in bereits erledigten Triaden-Gebieten "respawnen" die Gegner (realistisch aber nervig) und ein - bis jetzt aktuelles - Problem ist dass Ihr Geld habt für Sachen die Ihr aber noch nicht kaufen könnt - weil Euer "Ansehen" zu gering ist.
Es gibt 2 Hauptmissions-Stränge (Triade & Polizei) in denen Ihr (recht linear) vorgehen müsst. Etwas mehr Freiheit wäre wünschenswert gewesen, auch wurde viel Potential zur Wahl zwischen "Good Cop" und "Bad Cop" verschenkt. Ihr bekommt zwar "Abzüge" von der Cop-Wertung in den Missionen (wenn Ihr z.B. Laternen umfahrt oder Zivilisten verletzt) aber in der Triade dafür kein Ansehen dazu. Damit hätte man noch etwas mehr seinen Charakter nach Belieben formen können.
Die Zwischenmissionen wiederholen sich oft aber machen großen Spaß. Beispiel: Ihr fahrt in ein Triaden-Gebiet in dem eine Horde Schläger auf Euch wartet. Die haut Ihr in feinster Martial-Arts Art (sorry wegen der Wort-Wiederholung *gg) zu Boden und müsst danach die Steuerung der Überwachungskamera "hacken". Dazu dient ein simples Zahlenknobel-Spiel. Danach fahrt Ihr zu Eurer Wohnung, hackt Euch in die Kamera, beobachtet (meist) einen Gangster-Deal, macht den Hauptverbrecher via Knopfdruck dingfest (Kollegen greifen zu).
10.000 Yen verdient und 3 Punkte für's "Cop-Ansehen".
Die Kämpfe in den Fight Clubs sind hervorragend (auch sehr herausfordernd).
Im Grunde gibt es 5 versch. Arten von "Gegnern", jeder hat seine eigene Macke und wildes rumgekloppe bringt meist nicht viel.
Stärken kann man sich an jeder Straßenecke (und in der Wohnung) mit Energy-Drinks (pushen Eure Nahkampf-Skills), Snacks (pushen kurz- oder langhaltig, je nach Snack) oder Massagen (pushen kurzzeitig Euer Ansehen).
Habt Ihr Euch an den Linksverkehr (tolle Abwechslung !) gewöhnt (das heißt: auch bei Autos steigt Ihr "links" ein !) gewöhnt macht auch das Fahren großen Spaß. Wer Just Cause 2 kennt weiß ungefähr wie sich die Autos und Bikes lenken lassen. Unrealistisch - aber sehr gut.
Einige Stellen sind sehr brutal, Ihr könnt z.B. den Kopf Eures Gegner am herumstehenden Inventar verletzen. Sprich: an die Schaufensterscheibe eines Geschäfts hauen oder aber - effektiver - in einen herumstehenden Groß-Ventilator drücken. Das ganze in Zeitlupe ordentlich - und sehr blutig - in Szene gesetzt.
Die Map erreicht nicht ganz GTA Volumen, dennoch habt Ihr nie das Gefühl "alles" zu kennen. Den kleinen, verwinkelten Gassen sei Dank.
Die Story ist super gemacht, interessant erzählt und es kommt alles vor: Liebe, Vertrauen, Verrat, Mord, Sex - die komplette Palette. Mit tollem Ende.

Fazit:
Das Spiel muss gekauft werden. Am besten in der PEGI-Version, ich denke einige Sachen (wie der o.g. Ventilator und die Möglichkeit z.B. Passanten als Schutzschilde zu missbrauchen) dürften da rausfallen.

VIEL SPASS !


Max Payne 3 - [PlayStation 3]
Max Payne 3 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 13,49

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WAS für ein Shooter - grandios, genau MEIN Geschmack - LESEN !!, 27. Mai 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Max Payne 3 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ich bin aus meiner "Clique" der Einzige der KEINE Begeisterung findet für COD, Battlefield oder andere Shooter.
Das liegt nicht daran weil ich ein friedlebender Öko bin, nein. Auch bei mir darf der rote Lebenssaft gerne in Litern spritzen und Körperteile meinen Screen plastern.

Aber COD, Battlefield und Co. sind mir einfach zu "stressig" - zu viele Gegner, wenig taktisches Vorgehen - Taste drücken und Vollgas. Ich bin 32 - vielleicht bin ich "zu alt" für diesen Streß.

Max Payne habe ich gespielt (Teil 1), Teil 2 war mir das Prinzip bereits zu "abgelutscht" - auch wenn es zweifelsfrei ein tolles Spiel ist.

MAX PAYE III.
Zur Story muss ich nicht mehr viel erzählen, der runtergekomme Max (war er jemals nicht runtergekommen ?) arbeitet in Brasiliens Favelas und beschützt einen dubiosen, wohlhabenden Geschäftsmann und dessen Familie.
Mit deren Entführung seit Ihr mittendrin im Spiel.

"Spiel" wäre unfair.
Der Film der vor Euren Augen abläuft wirkt höchstens etwas nervig durch die stetig auftretenden Farb- und Verzerreffekte (die wohl Max Geisteszustand darstellen sollen). Keine einzige Ladepause im gesamten Spiel, der Singleplayer ist ein ablaufender Film bei der Ihr alle paar Minuten Eure minuziös gesammelte Munition durch die Gegend feuern dürft.
UND WAS FÜR EINE GEGEND !

Die Favelas sind für ein Action-Spiel der exakt richtige Hintergrund, die Möglichkeiten der Programmierer waren groß und sie haben es genutzt.
Die Grafik ist meines Erachtens auf TOP NIVEAU und gehört mit zum besten was ich je auf der PS III sah.

MP3 ist und bleibt ein Shooter.
Jeder Feuerwechsel wird cineastisch eingefangen, der "letzte Gegner" einer jeweils auftretenden Kombi ist wunderschöner Zeitlupe niedergestreckt - habt Ihr Lust darauf könnt Ihr in dieser "letzen Zeitlupe" noch Euer kompl. Magazin auf den armen Vogel entleeren - auch das wird in Zeitlupe halbwegs gaubhaft dargestellt.
Eine FSK 18 Freigabe ist völlig ok - und zarte Gemüter (die das Spiel eh nicht anrühren werden) und Kinder sollten das Spiel auf keinen Fall spielen. Harte Gewalt hinter jeder Ecke, jede erdenkliche Art des Sterbens und Tötens - sowie Max typische, feinfühlige Wortwahl.

Sicher, man hätte das Spiel auch besser machen können.
Aber der Single Modus ist nicht zu kurz (10 Stunden), es gibt immer irgendwas zu sammeln (goldene Waffenteile) oder zu bestaunen. Der Soundtrack ist wirklich großes Kino - und man könnte das Ding mit z.B. Jason Statham auch direkt verfilmen. Hollywood-Bockbuster at it's best.

Den Multiplayer habe ich nur kurz angezockt - und lässt sich mit dem von AC III wohl am Besten vergleichen. Eure Überlebenschancen sind recht gut - und die taktische Bullet-Time macht das Spiel spannend, schön & taktisch wertvoll.
Ihr zählt z.B. die Schüsse Eures Gegner und WISST dass er nach 6 Schüssen nachladen muss. Mit der Bullettime springt Ihr aus der Deckung hervor und mit etwas Skills sitzt Euer erster Schuss - zwischen seinen 2 Augen. Rockt.

60 Eier sind für das Spiel meines Erachtens allerdings auch etwas viel.
Mit einem GTA und RDR kann man es (leider) nicht vergleichen, der Open World Effekt fehlt einfach.
Als "entspannter" - aber cineastischer - Shooter ein Erlebnis sondergleichen.

Ihr mögt das Spiel wenn Ihr folgende Spiele mögt:
Metal Gear, Assassins Creed, GTA, RDR, Max Payne 1+2 und das komische Agentspiel von Sega.

Kaufen und gut finden !
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 31, 2012 9:49 PM MEST


Rize of the Fenix
Rize of the Fenix
Wird angeboten von FLASH
Preis: EUR 14,83

21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen THE BEST ALBUM RECORDED EVER. BY ANYONE., 12. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Rize of the Fenix (Audio CD)
Mit "Pick of Destiny" (dem Film) hatten Sie mich eigentlich.

Die Leute die "the D" kennen dürfen den folgenden Absatz überspringen.

Den (flachen) und egozentrischen Humor von Jack Black muss man mögen - sonst funktioniert die "Idee" hinter TENACIOUS D nicht.
TENACIOUS D macht wirklich (!) sehr guten, handgemachten Rock. Dabei merkt man Einflüsse von AC/DC, van Halen, Metallica, Black Sabbath - Jack Black ist ein riesen Metall- und Rock Fan, das merkt man den liebevoll arrangierten Stücken an.
Jeder Song weist verschiedene Bridges und Wendungen auf, die Tempos wechseln, stellenweise hört man in einem Lied 3 komplett verschiede Styles.
Da kann ein orchestrales Intro kommen, nach 2 Minuten zum Country wechseln (Akustik) und 1 Minute später sägen Dich harte Metall-Riffs aus dem Sessel.

Wer "PICK OF DESTINY" kennt (und schätzt) wird sofort den Humor wiederfinden.
Ja, platt, etwas speziell - Jack Black spielt auch in der Band "sich selbst".
Die Skits sind super, die Lieder "39", "Roadie", "The Ballad of Hollywood Jack and Rage Kage" und auch der Titelsong sind absolute Weltklasse - und Ideenlosigkeit oder Lieblosigkeit kann man den beiden WEISS GOTT nicht vorwerfen.
Bei allen Lieder sitzt übrigens DAVE GROHL an den Drums, das dürfte für den Ein oder anderen Nirvana Fan nicht uninteressant sein. Jack Black und Dave Grohl verbindet eine gute Freundschaft.

Ich muss allen "Fans" empfehlen nach der Limited Edition (mit DVD) Ausschau zu halten.
Über ein anderes Versandhaus in Lingen (Musikversand) gibt es die "unzensierte" Version (Cover nicht beklebt), inkl. 3 Bonus Tracks und DVD.
Darauf findet sich der "Raw Cut" zum RIZE OF THE FENIX Video, das Video zu ROADIE (großartig) und 2 weitere "Überraschungen".
Laufzeit ca. 25 Minuten.

VIEL SPASS MIT DEM ALBUM, KLARE KAUFEMPFEHLUNG !
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 24, 2012 10:07 PM MEST


NBA 2K12 (Move kompatibel)
NBA 2K12 (Move kompatibel)
Wird angeboten von software and more
Preis: EUR 8,00

5.0 von 5 Sternen NBA2k12 - mehr als nur einen Blick wert !, 19. März 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: NBA 2K12 (Move kompatibel) (Videospiel)
Vorab: 2k10 war mein letztes Spiel. Die 11er Variante bot defakto nicht genug "mehr" um einen Kauf zu rechtfertigen.
Nach der grafisch enttäuschenden Demo entschied ich mich zuerst auch gegen 2k12.

Aber der Sommer steht vor der Tür, Streetball, Jordan, der Geruch von Lederbällen... ich brauchte also 2k12.

Was finden wir gut ?

Wow. Der "Mein Player" Modus ist wirklich überarbeitet. Die Präsentation ist auf TV-Niveau, immer wieder Szenen mit Eurem Spieler, Cover, Videos, dies & das. Sehr hübsch anzusehen - mit dem Vorteil dass Ihr Euch mehr und mehr mit Eurem Konterfei identifizieren könnt & wollt.
Ihr startet bei der Rookie-Präsention und geht Euren Weg durch GM-Interviews und Drafts zum Team dass Euch (ebenfalls in einer Art TV-Übertragung, wenn auch sehr lieblos) dann pickt.

Im Gegensatz zum Vorgänger startet Ihr schonmal mit halbwegs anständigen Werten (ca. 65-75). Diese gilt es mühsam durch Drills und Spiele aufzubauen und dann in Leistungspunkte (2er, 3er, Dunks, Blocks etc) investieren könnt & müsst.
Wie immer gilt es je Spiel diverse Aufgaben zu erfüllen (halte Deinen Gegeüber bei 45%, mache xx Punkte usw), die ebenfalls Leistungspunkte ergeben.

Großer Pluspunkt für den My Player Modus also. Den Rest kennen wir: Assocciation, Manager Modus, Blacktop-Spiele (inkl. dem bekannten Dunk Contest) usw. Runde Sache.

Die Grafik fand ich im Großen und Ganzen auch nicht besser als bei 2k10 - eher schlechter (was die Stadien angeht).
Aber die Moves sind D E R H A M M E R.
Ich habe selbst in 80 NBA-Seasons nicht so eine Vielzahl an Moves gesehen. Wirklich nahezu JEDER (!) erdenkliche Pass, Layer, Dunk, Hook, Wurf, Iso-Move, Dribbling Moves, ja sogar über 100 (!) versch. Animationen zum Auswählen beim Freiwurf.
An dieser Stelle Gruß an EA Sports: SO macht man das.
Die Auswahlmöglichkeiten und Einstellmöglichkeiten für Euren Spieler (oder auch erstellte Kaderspieler) sind schier unzählbar und kosten (wenn man alles "mal sehen" will) schon entspannte 2 Stunden.
Dann suchst Du Dir noch einen der ca. 50 Schuhe aus - die natürlich farblich angepasst werden können.

Die Präsentationen der Spiele sind wie erwähnt auf TV Niveau. So werden ständig Cuts inkl. Infos oder Stats gezeigt (kann man ausstellen). Nice.
Die Reporter haben gefühlt das gleiche Vokabular seit 5 Jahren - ich würde hier mal Frank Buschmann wünschen. Aber das wäre wohl nicht zu viel des Guten :-)

What else ?
LEGENDEN !
Larry Bird, Jordan, Chamberlain, Rodman und Co. - alle spielbar !
Vorbei die Stunden der "Erstellung" der Spieler !

Der Sound ist der beste den ich je bei 2k gehört habe (und die letzten beiden waren schon echt top), Hip Hop und auch wirklich entspannte und smoothe Instrumentals.

Kaufempfehlung, bei unter 30,- EUR kann man damit nix falsch machen. Besitzer von < 2k10 dürfen auf jeden Fall zuschlagen (2k11 kenne ich nicht wie gesagt).


Saint's Row: The Third
Saint's Row: The Third
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen GTA auf LSD !, 19. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Saint's Row: The Third (Videospiel)
Steelport vs. Liberty City

Vorab:
ja, grafisch gewinnt GTA meilenweit. Auch technisch ist GTA mindestens 1 Nasenlänge voraus.
Aaaaaaaber...

... und damit kommen wir zum Grund meiner Bewertung.
SR3 ist einfach D I E Spaßkanone unter den Open-World-Games.
Eine glatzköpfige Nutte mit Bart schießt mit Tintenfischen auf Teddybären mit Irokesen-Haarschnitt. Aus einem Helikopter."
Verrückt ? Ja.
Kann Dir aber bei SR3 genauso passieren.

Die Hauptmissionen (Spielzeit ca. 10-12 Stunden) sind an Action und Einfallsreichtum kaum zu überbieten.
Einen Banktresor am Helikopter aus der Bank stehlen, währenddessen Feuergefechte mit den Wachen, einen ausgewachsenen Tiger durch die Stadt kutschieren, Drogendeals mit Sniper-Gewehr bewachen - fantastisch.
Im Vergleich zu SR3 wirkt GTA richtig seriös und bieder.

Nackt durch die Straßen von Steelport flitzen (also GANZ nackt !), Nutten anwerben, mit Riesen-Dildos auf Wrestler einprügeln, Passanten (Zivilisten) als menschlich Schilde nutzen (PEGI-Version) - all das macht so viel Spaß dass man die Zeit schnell vergisst. Und auch die etwas maue Grafik. Und - vor allem - auch die wirklich MIESEN Animationen der Fahrzeuge.

SPASS.
Steht im Vordergrund. Und dieses Anliegen erledigt SR3 absolut perfekt.
Auch in den Nebenmissionen:

Versicherungsbetrug (mit Person A solange vor Autos rennen bis genug Kohle da ist...), Panzer-Chaos (ohne weitere Worte) und und und.

Ich will nicht zuviel spoilern und Preis geben - allen Leuten, die mit GTA, Just Cause oder ähnlichem etwas anfangen konnten und können sollten hier bedenkenlos zugreifen.

Der Humor ist derbe, die Sprachausgabe Englisch (deutsche Untertitel).

Grafik: 7 von 10
Sound: 7 von 10
Multiplayer: 9 von 10
Langzeitmotivation: 8 von 10
Spielspaß: 12 von 10

Also: KAUFEN !


23 (Deluxe Album / 2 CDs + DVD)
23 (Deluxe Album / 2 CDs + DVD)
Preis: EUR 29,99

22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sido & Bushido - eine unabhängige Bewertung., 18. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: 23 (Deluxe Album / 2 CDs + DVD) (Audio CD)
Vorweg muss ich sagen, dass ich kein "Hater" bin.
Ich höre HipHop seit den 90ern, stand bei Dynamite Deluxe im JUZ und habe mit 12 anderen Leuten dazu genickt.

Ich war nie der größte Fan von Sido oder Bushido.
Die Beats fand ich immer großartig, die Texte... naja.
Nicht immer zwingend das, was ich gut finde.

Aber - egal ob man will oder nicht - wenn man in den letzten 10 Jahren deutschen Rap gehört hat, kommt man um dieses Album nicht herum. Der Hype, der gewollte "Skandal", der "23" Mythos - selbst für die Smarten, die dahinter nur einen kongenialen Medientrick vermuten (Ein Schelm wer dabei Böses denkt - aber nehmen wir kurz an, dass der 7er BMW eines Bushido noch abgezahlt werden muss) wurde die Werbetrommel derart gerührt, dass man mal reinhören MUSS.

Ich legte mir das Album gespannt zu.

Beim 1. (schnellen) Durchhören fielen sofort die ständig wiederkehrenden Beats auf.
Ich will nicht sagen, dass die Beats generell lieblos sind - aber in nur wenigen Momenten kannst Du jeden 2.klassigen DJ damit neidisch machen.
Der dramatische und cineastische Sound des Intros ebbt leider ab.

Die Texte. Gott.
Schwer habe ich mich damit getan.
Ja, seit dem "A***hf**cksong" von Sido hat sich viel getan. Und auch der "Sonnenbank Flavour" klang schonmal schlechter.
Aber - sind wir ehrlich: wir haben hier auf dem Papier 2 Top-Rapper, 2 Top-Verdiener, 2 Extreme die die deutsche Rapgemeinde spalten.

Das Album klingt schon sehr "süffig", sehr durchgearbeitet, die 2 klingen so, als hätten sie nie was anderes gemacht als gemeinsame Musik.
Es ist jedoch viel zu wenig Storytelling und Inhalt (Crossroad) und viel viel viel zu viel Ego (und schon wieder).

Der Ausbruch mit Maffay ist angenehm "anders", aber Sido feat. Bushido feat. Maffay ? DAS hätte wesentlich mehr Potential gehabt.

Vielleicht war meine Erwartungshaltung zu hoch.
Aber unterm Strich haben wir ein weiteres Sido-Album. Und ein weiteres Bushido-Album.
Gut, sie haben's gemeinsam getan.
Dennoch hat man alles schonmal gehört - scheinbar wollte man lieber auf Altbewährtes bauen statt einen Meilenstein im HipHop zu basteln.

Nun. Muss Savas es möglicherweise richten.

Wir werden es sehen. Aber (nicht nur) ich würde mich freuen, von BEIDEN mal wieder was zu hören.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2012 12:43 PM MEST


Nike LunarGlide+ 2 Herren Laufschuhe 407648
Nike LunarGlide+ 2 Herren Laufschuhe 407648

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Schuh den ich je laufen durfte., 16. Oktober 2011
Der LunarGlide hing in unserem Sportstudio auf Plakaten aus.
Wochenlange wusste ich nicht, ob mir die gift-grüne Sohle gefallen sollte.

Als ich Schuhe für meine Tochter kaufen musste ging es nicht anders. Ich musste ihn zumindest 1x anprobieren.

Noch im Schuhladen verliebte ich mich direkt.
Dieses völlig neue Fußgefühl, dieses unglaublich leichte Laufen - ein Traum.

Ich kaufte ihn - und bin nicht enttäuscht worden.
Wie jeder Laufschuh ist dieser nicht für die Ewigkeit gebaut, aber ich nutze ihn für ca. 50 KM / Woche und nach 6 Monaten sieht er noch aus wie neu.
Der völlig neue Rahmen des Schuh erlaubt eine enorm leichte und flexible Bauweise die aufällig angenehm zu tragen ist.

Durch die beworbene Spezial-Sohle wird der Fuß massiv zurückgefedert, was gerade bei Langstrecken hervorragend ist. Gerade Anfänger wissen die tollen Absorbations-Eigenschaften zu schätzen.

Um's kurz machen:
der beste Laufschuh den ich in 20 Jahren gelaufen bin. Auf jeden Fall zu empfehlen.
Beim Schuhhändler Eures Vertrauens einfach mal reinschlüpfen - und Fan werden.

Gruß,

Andre


Codename Tesseract
Codename Tesseract
von Tom Wood
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Thriller seit Langem !!, 30. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Codename Tesseract (Taschenbuch)
Interessant wie sehr auch dieses Buch die lesende Thriller-Gemeinde spaltet.
"Großartig !" tönt es aus der einen Ecke,
"Miserabel !" aus der anderen.

Was ist also dran ?

Es handelt sich hier um den Debüt-Roman von Tom Woods.
Viktor Tesseract in der Hauptrolle, kalblütiger und erfahrener Elite-Killer.
Kurz zum Plot:
Viktor tötet eine Zielperson in Paris, nimmt einen USB-Stick an sich und soll diesen abliefern.
Es kommt (natürlich) anders als geplant - und auch 2 Wochen später hat Viktor den USB-Stick noch in seiner Manteltasche.
Er wird vom Jäger zum Gejagten - und Tom Woods spielt alle Tasten am Thriller-Klavier die nötig sind, um den Leser in seinen Bann zu ziehen.

Ja sicher, es gibt Ungereimtheiten. Und nein, LOGISCH ist der Thriller auch nicht immer.

Aber:
er ist verdammt spannend. Die Geschichte um Viktor wird so enorm plastisch erzählt dass der Leser zu jedem Zeitpunkt ein "Bild" im Kopf hat. Szenen werden detailreich erklärt, der Leser erhält eine kurze Waffenkunde und geographische Unterweisungen.
Normalerweise müsste man dieses Buch direkt verfilmen, Stoff dazu würde es bieten bei all den Wirrungen und Wendungen die dieses Buch bietet. CIA, KGB, private Killerteams - es wird viel geboten rund um den kleinen USB-Stick.

Ich möchte nicht verraten was an Dateien drauf ist - aber (natürlich) geht es um die nationale und auch internationale Sicherheit.

Den einzig wirklichen Negativpunkt den ich dem Autor vorwerfen möchte ist die enorme Vielzahl von Personen.
Wird das Buch in sehr kurzer Zeit gelesen sicherlich eine zu meisternde Hürde - aber mit 2-3 Tagen Pause zwischen den Kapiteln wird es schon sehr schwer die 6 CIA Mitarbeiter, die 2 Detektive, die xx Auftragskiller, die Verbündeten und und und zuzuordnen. Aber dieses Problem habe ICH grundsätzlich mit Büchern - und vor allem Thrillern.

Anyway, dieses Buch ist die größte Überraschung diesen Jahres für mich und jeder der ansatzweise auf Action oder Politthriller steht sollte hier zugreifen und zumindest 2 Kapitel Probe lesen.
Die Gangart im Buch ist recht schroff, auch Morde werden recht detailreich dargestellt, das mag die zartbesaiteten Genossen etwas abschrecken.

Ansonsten auf jeden Fall zugreifen, dieses Buch bietet Spannung, Action, eine Top-Handlung, einen äusserst sympathischen Anti-Helden, humorvolle Bemerkungen in der richtigen Dosis und an den richtigen Stellen.

TIP !


Seite: 1 | 2