Profil für Frank W. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frank W.
Top-Rezensenten Rang: 802
Hilfreiche Bewertungen: 1856

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frank W. (Stuttgart)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Cat's Best Öko Plus 40 Liter - Katzenstreu
Cat's Best Öko Plus 40 Liter - Katzenstreu
Wird angeboten von futterbar
Preis: EUR 22,89

5.0 von 5 Sternen super Geruchsbindung und bequeme Entsorgung über Toilette oder Kompost, 21. Mai 2015
Nach einigen Jahren mit einer Freigängerkatze, in denen wir nur im Winter die Katzentoilette in Betrieb hatten, wohnt bei uns seit 3 Jahren ein echter "Stuben"-tiger. Klumpstreus hatten wir schon seit Jahren als für uns am praktikabelsten in Einsatz und vor 2 Jahren zum erstenmal das Cat's Best Öko Plus aus Pflanzenfasern.

Es hat einen schwachen holzartigen Grundgeruch, was sehr angenehm ist, riecht ein bischen nach Schreinerei. Die Geruchsbindung bzw. Überdeckung ist deutlich besser als bei unseren vorherigen Katzenstreus, was das Säubern des Katzenklos viel angenehmer macht. Auch unsere Katze geht jetzt aufs Klo, solange es noch nicht wieder saubergemacht ist. Klumpen tut das Streu gut.

Genial ist die Entsorgungsmöglichkeit über die Toilette! Einfach die Klumpen in die Toilette, neben der das Katzenklo steht, verfrachten und wegspülen. Bei Komplettwechsel kommt es in die Biotonne. Gegenüber dem früheren Gehöker mit Plastiktüten und Mülltonne eine wahre Offenbarung. Das Reinigen wird deutlich schneller und angenehmer!

In Summe: weniger Geruch und extrem leichte Entsorgung, Katze liebt es auch --> wir bleiben dabei. Das mit Abstand beste Streu das wir kennen.


Tamrac 5834114X Apache 4 Tasche für DSLR-Kamera mit 11,4 cm (4,5 Zoll) Objektiv braun
Tamrac 5834114X Apache 4 Tasche für DSLR-Kamera mit 11,4 cm (4,5 Zoll) Objektiv braun
Preis: EUR 86,77

4.0 von 5 Sternen hervorragende Fototasche, Tiefe nur 11 cm, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich spreche über die Apache 4 (nicht etwa die 2).
Wie von den anderen Rezensenten beschrieben sind Material und Verarbeitung auf sehr hohem Niveau. Die Aufteilung ist sehr praktisch, in der Vordertasche, die durch Reißverschluß gesichert ist, finden Geldbeutel, SD-Karten, Filter und Ersatzakkus locker Platz.
Sehr positiv: die Tasche ist rundrum gut gepolstert, ich hatte schon welche, die vorne nur sehr dünn gefüttert waren. Bei der Apache 4 wurde an alles gedacht und ich habe das Gefühl, daß die Ausrüstung wirklich gut und sicher verstaut ist. Für die Preisklasse wirklich herausragend!
Toll auch die Faltlaschen zwischen Deckel und Tasche, so wird Eindringen von Staub und Wasser verhindert. Der Boden ist aus gummiähnlichem Material, man kann sie also auch ohne Bedenken auf einen leicht feuchten Untergrund stellen, die Feuchtigkeit hat keine Chance ins Innere zu dringen.
Außen passt eine 0.5l Wasserflasche in die Seitentasche, für längere Touren sehr praktisch.
Optik und Farbe der Tasche finde ich ebenfalls ansprechend.
Wenn das Tabletfach herausnehmbar wäre, gäbe das der Tasche noch den letzten Kick. Aber auch so erzielt sie locker ihre 5 *chen.

Trotz vorherigem Check der Innenmaße und der Maße meiner Ausrüstung ist sie leider zu klein für meine X-E1 mit 18-55er samt Sonnenblede und meine X-A1 mit 35er und Sonnenblende. Warum?
Daß beide Kameras nicht längs reinpassen können ist klar. Ich möchte aber sofortigen Zugriff auf beide, wollte die X-A1 quer, also die Achse und das Objetiv vom Körper weg in der Tasche verstauen, die Kombi misst 11 cm. Sollte bei den angegebenen 13cm Tiefe Innenmaß eigentlich passen, tut es in der Praxis aber nicht. Meiner Messung nach beträgt die Tiefe, die für die Kameras nutzbar ist, nämlich 11 cm, klar ist das Fach flexibel und kann etwas gedehnt werden, aber die Stege der Trennwände sind - wenn sie korrekt angebracht werden - gut 10.5cm breit, wie auch die Tasche am Boden und an den Seiten. Es läßt sich nur ein kleiner Bereich etwas aufweiten. Da Vorder- und Rückwand komplett mit Klettgewebe bezogen sind, fand ich das daran Schrubbeln meiner Ausrüstung beim Raus und Reinbuxieren nicht gut.
Sicher sehen andere Anwender das anders, vielleicht bin ich zu pingelig. Für mich hat es leider nicht gepasst. Sehr schade, denn die Tasche ist wirklich großartig. Die nächstgrößere Apache 6 ist mir dann aber doch zu groß.
Wegen der ungenauen Maßangaben ziehe ich einen Stern ab. Es fehlen zwar nur 2 cm und beim Verstauen eines Objektivs macht das wegen dessen Form nichts aus, bei einer Kamera mit Objektiv schon.


Weitwinkel Sonnenblende Gegenlichtblende 58mm Universal Streulichtblende
Weitwinkel Sonnenblende Gegenlichtblende 58mm Universal Streulichtblende
Wird angeboten von ares-foto
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen gute Qualität und Passform - Optik verbesserungsfähig, 9. Mai 2015
Ich habe mich für eine WW-Sonnenblende entschieden, weil ich mir nicht sicher war, ob eine für Normalbrennweiten nicht doch zu Abschattungen bei meinem Fuji XF 18-55 führt. Die 18mm (27 mm KB-Äq.) sind ja Weitwinkel.

Mit dieser hier gibt es keine Abschattungen. Sie ist nur knapp halb so tief wie das Original und knapp 1cm weiter im Durchmesser, macht 82mm. Die Tulpenform des Fuji-Originals hat mir auf Dauer nicht mehr gefallen.

Ich habe absichtlich eine Blende aus Kunststoff genommen, Metall (besonders der durchbrochene Leica-Style) ist zwar schicker, aber der Kunststoff ist einfach weicher und nachgiebiger und nimmt im Falle eines Stoßes die Energie eher auf, statt sie ganz ans Objektiv weiterzugeben. Auch für das Kunststoffgewinde des Objektivs sollte ein Kunststoffgewinde verträglicher sein.

Die beiden abgebildeten Teile werden zusammengesteckt, den schwarzen Riffelring habe ich abgenommen, er läuft auf dem 58mm Gewinde und kann einfach abgeschraubt werden. Sieht mit und ohne Ring aber nicht ganz optimal aus. Von vorne sieht man den Clipsmechanismus.
Die weiße Beschriftung hab ich mit schwarzem Edding behandelt ;-)
Wegen der optischen Einschränkungen ziehe ich einen 3/4 Punkt ab. Ihren Zweck erfüllt die Blende sehr gut und ich bin zufrieden.


Carpoint 0529531 Marderscheuche Kemo M100N
Carpoint 0529531 Marderscheuche Kemo M100N
Wird angeboten von All die guten Dinge
Preis: EUR 16,45

4.0 von 5 Sternen bis jetzt (2 Wochen) ist Ruhe im Motorraum, toi toi toi, 5. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit letztem Herbst war der Motorraum ein Marderwohnheim. Richtig hefig verdreckt, zum großen Glück aber nichts angenagt, das aber jede Nacht! Nun ja, das Auto steht im ländlichen Raum in Süddeutschland auf der Straße.
Seit 2 Wochen habe ich die M100N drin und - für den Anfang, eine Woche lang - noch zusätzlich ein großes Hasenstallgitter unterm Motor (1 x 1.1m, so daß die ganze "Mottorraumeinstiegsfläche") begittert ist. Mach ich es dem Tierchen ordentlich unbequem, dachte ich, dann sucht es sich vielleicht ein anderes Auto ;-)
Bei meinem Auto und den Mardern hier scheint es bisher zu funktionieren, es gab seitdem keine Besuche mehr.
Die Installation war bei meinem i20 leicht, einfach mit zwei Muttern die Kabel an + und - Pol der Batterie über die vorhandenen Kabel angeklemmt (die Schrauben waren lang genug dafür) und den Kasten mit Kabelbinder befestigt. Nix Klemme 15, so ist das Gerät zwar auch während der Fahrt an, aber meistens steht mein Auto und die 1-2 Stunden am Tag Fahrt sind mir egal, soll das Gerät da doch weiterquietschen :-)
Ferner habe ich alle erreichbaren Flächen, Kabel, Schläuche gründlich abgewischt, um die Mardermarkierungen hoffentlich zu entfernen.

Ich werde das ganze mal bis zum Herbst beobachten und dann nochmal berichten und ggf. die Sternchen korrigieren.


Fujifilm Fujinon Standardzoomobjektiv XF18-55mm f2,8-4 R LM OIS
Fujifilm Fujinon Standardzoomobjektiv XF18-55mm f2,8-4 R LM OIS
Wird angeboten von SunshineTronic
Preis: EUR 499,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes Arbeitsgerät, 2. Mai 2015
Das XF 18-55 war das erste Zoom und das erste Kitobjektiv des Fujifilm X-Systems. Wer die bis dahin erhältlichen Festbrennweiten und ihre Qualitäten kannte, war sicher voller Erwartung, evtl. auch etwas Skepsis: ein Zoom von Fuji?. Wer aber an das typische Kitobjektiv denkt, das oft mit Einsteiger-, teils auch Mittelklasse DSLRs mitgeliefert wird, der liegt weit daneben.

Das 18-55 ist ohne Einschränkung ein Pro-Objektiv. Haptik und Verarbeitung sind hervorragend. Die Bildqualität ist einfach wunderbar. Es bildet am 16 MPx X-Trans sehr scharf und detailreich ab, ohne aber auf das letzte Quentchen Schärfe und Mikrokontrast getrimmt zu sein, dadurch hat es einen ganz leicht cremigen Charakter, den ich sehr gefällig finde. Das ist bitte nicht als mangelnde Schärfe zu verstehen, es ist eine für Fuji typische Charakteristik des Gesamtsystems!

Die Lichtstärke von 2.8 bis 4.0 (kurz vor 21mm ist es 3.2 und bei 35mm noch 3.6) ist angenehm hoch, Qualitätseinbußen bei Offenblende sind fast nicht vorhanden. Im Weitwinkel werden die Ränder ganz leicht unscharf, um das zu sehen muß man aber schon sehr pingelig sein. Bei 55mm läßt die Auflösung etwas nach, wie bei Zooms üblich. Die Charakteristik des Objektivs ist sehr gut für's Fotografieren mit und nahe der Offenblende geeignet.

Die Verzerrungen sind äußerst gering, ich korrigiere sie in LR sofern das nötig ist, max +/-5 langt.
CAs und Lichtsäume gibt es nicht. Nur in wirklichen Extremsituationen ist in den Ecken etwas auffindbar, und ich bin pingelig, ein Klick in LR und weg ist es. Da hatte ich mit mFT (auch FBs!) deutlich mehr Schwierigkeiten.

Der AF ist leise und präzise, mehrere Updates für Kamera und Objektiv haben das noch verbessert.
Eine Besonderheit ist der Blendenring: Da die Anfangslichtstärke nicht konstant ist, hat er keine festen Markierungen. Die Kamera merkt sich aber, daß ich z.B. bei 18mm auf 2.8 war, zoome ich dann nach 55, geht sie auf 4, zoome ich wieder auf 18, stellt sie wieder 2.8 ein.
Der OIS-Schalter ist gut platziert und ermöglicht schnelles AN/Ausschalten des Stabis. Bei 18mm und f2.8 fotografiere ich die meisten 1/10 und 1/8 sec verwackelungsfrei mit OIS aus der Hans.

Rundrum ein sehr lohnendes Objektiv das seinen hohen Preis wert ist und viel Freude und hervorragende Fotos beschert. Viele werden es stark vergünstigt im Kit kaufen, wo es mit um die 300€ zu Buche schlägt, für den Preis ist es geschenkt.
Ich nutze es seit knapp 2 Jahren (und besitze noch das 35/1.4) und bin nach wie vor voll zufrieden.


95558 WC - Wassersparer
95558 WC - Wassersparer

5.0 von 5 Sternen genial einfach und wirksam, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 95558 WC - Wassersparer
Dieser Wassersparer funktioniert bei Spülkästen mit einem Hebel am Abflußmechanismus. Die meisten sind so konstruiert. Wer eine Wasserstoptaste oder eine kleine und eine große Taste am Kasten hat, braucht ihn eher nicht.

Hängt man den Wassersparer an den Hebel, wird der Abluß durch das höhere Gewicht schnell wieder geschlossen und es läuft nur wenig Spülwasser aus. Genau richtig für ein Pipi. Drückt man die Spültaste länger, läuft entsprechend mehr Wasser in die Toilette, maximal eben der ganze Spülkasteninhalt, nützlich für größere Geschäfte. Da der Auffüllmechanismus normalerweise unabhängig davon ist, läuft der Kasten auch bei einer Minispülung immer wieder voll und ist wieder betriebsbereit.

Die Spülmenge ist also durch das Zusatzgewicht gut dosierbar. Bei vielen Spülsituationen reichen nämlich 2-3 Liter gut aus, während eine Komplettspülung 6-10 Liter ausmacht, je nach Spülkasten. Und man spült ja so einige Male am Tag. Der Unterschied kann in 1-2 Tagen eine Badewannenfüllung voll ausmachen. Zusammen mit den Abwassergebühren macht das schon was aus.

Noch was am Rande: bei einem Kasten im Haus meiner Mutter klappt das Patent gut, beim andern nicht, bei dem gibt es tatsächlich keine Möglichkeit ein Gewicht an die Glocke anzubringen, es ist ein Wandeinbaukasten aus den 70ern, ohne Hebel, fürchterlich eng konstruiert. Wer sich vorab nicht sicher ist, kann einfach den Deckel des Spülkastens abmachen, die Spültaste drücken und dann im Kasten die Glocke sofort wieder runterdrücken, dann wird das Prinzip sofort klar. Könnte man mit einem Stein oder andern Gewicht übrigens auch leicht selber basteln.


Adobe Photoshop Lightroom 6 WIN & MAC [Download]
Adobe Photoshop Lightroom 6 WIN & MAC [Download]
Preis: EUR 121,89

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neue Funktionen und etwas höhere Geschwindigkeit für ein bewährtes Programm, 22. April 2015
Ich nutze die Desktop-Kaufversion von LR6 unter WIN 8.1.

Mehr aus Spaß habe ich einige alte Dateien hervorgekramt und die neuen HDR- und Panaromafunktionen von LR6 ausprobiert. Und habe gestaunt. Die machen wirklich Spaß. Die Raws werden miteinander verrechnet und automatisch in DNG konvertiert, man kann das so erzeugte neue HDR- oder Pano-'Rawfile' dann wie gewohnt bearbeiten.
Die Automatiken verrichten einen sehr guten Job, Ausrichtung beim Pano bzw. Durchzeichnung der hellen und dunklen Bereiche beim HDR sind hervorragend. Eigentlich schade, dass es diese Funktion nicht schon früher gegeben hat. Ein großes Kompliment dafür. Bis die Ausgangsbilder mal zusammengerechnet sind, ist schon Geduld nötig: HDR und Pano Funktionen gehen da sehr gemütlich zu Werke.

Am besten gefällt mir der Filterpinsel. Aufgezogene Radial- oder Verlaufsfilter können jetzt per Pinsel selektiv erweitert oder Teile davon entfernt werden. Wo man früher mit einem überlagerten Pinsel oder weiteren Filter in bestimmten Regionen des Fotos gegensteuern und lange probieren mußte, bis die richtigen Feineinstellungen gefunden waren, radiert man nun einfach Teile der Filterfläche aus oder fügt ihr etwas hinzu. Das spart bei unregelmäßigen Formen viel Zeit, manche Mischlichtsituationen z.B. sind für mich nur damit sauber zu bearbeiten. Der Filterpinsel ist ein geniales Feature, das für mich fast schon den Upgrade rechtfertigt, Ich arbeite aber auch viel mit Verlaufsfiltern. Klar, ich kann vieles ähnlich auch z.B. mit Viveza machen, finde aber ein paar Pinselstriche in LR oft schneller, außerdem ist die Filtermaske nachträglich anpassbar, falls ich sie bei einer späteren Neubearbeitung doch mal verändern möchte.

Die automatische Perspektivkorrektur ist praktisch, und sei es nur als Grundlage für (sanfteres) weiteres Arbeiten an der Perspektive. Es soll ja Fälle geben in denen eine leichte Unterkorrektur natürlicher wirkt ;-)

Die Gesichtserkennung nutze ich nicht. Diashow und Webgalerie dito.

Zur Geschwindigkeit: Auf meinem i5 / GeForce 710 / Intel HD Graphics 4000 unter WIN 8.1 laufen manche Operationen während der Bearbeitung durchaus flüssiger und schneller, andere sind gleichschnell wie unter LR5.7. Der Geschwindigkeitszuwachs ist aber gering, trotzdem - ein willkommener Fortschritt.
*Update*: man liest in Anwenderberichten und Rezensionen unterschiedliche Erfahrungen bzgl. des Geschwindigkeitsgewinns, in einigen Fällen wird es sogar langsamer als LR5. der Einfluß der (Grafik!)-Hardware samt Treibern scheint beträchtlich zu sein. Hoffentlich kann Adobe da noch nachbessern.

An der Prozessversion hat sich (zumindest laut Menu) nichts geändert, es ist immer noch die 2012er. Wie weit unter der Haube Verbesserungen im Detail vorgenommen wurden - wer weiß.

Ansonsten bietet sich das von LR gewohnte Bild: läuft stabil, ist gut bedienbar und, hat man sich an die Möglichkeiten gewöhnt, kann man richtig Großes aus den Fotos herausholen.

Insgesamt finde ich, dass LR6 ein lohnendes Update ist. Wer noch auf LR4 oder darunter ist, sollte von den Funktionen her besser gleich zu LR6 greifen. Allerdings erfordern kompliziertere Funktionen auch mehr Rechnerpower, das sollte man bedenken. Ein Wermutstropfen ist die Ankündigung von Adobe, für die Kaufversion von LR6 keine weiteren Funktionsupdates mehr bereitzustellen (für die CreativeCloud Abo-Version schon). Bei LR5 war das noch anders, da gab es eine Reihe von Updates. Wieviel oder wiewenig da genau geschehen wird oder ob das mehr eine Marketingaussage ist, die die Kunden auf die CC-Version ziehen soll, wird sich zeigen.

Das Programm wird mit der aktuellen Modellpflege um nützliche Funktionen erweitert, die die Arbeit erleichtern und manchen Umweg über andere Programme ersparen. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist etwas erhöht worden. Eine Neuauflage der Prozessversion hat Adobe allerdings nicht spendiert, das kostet zusammen mit der neuen Vertriebspolitik einen * in der Bewertung. Für mich hat sich der Aufstieg gelohnt, zumal mit der günstigeren Upgrade Version von Adobe.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 11, 2015 8:16 AM MEST


Narciso Rodriguez For Him homme / men, Eau de Parfum, Vaporisateur / Spray 50 ml, 1er Pack (1 x 50 ml)
Narciso Rodriguez For Him homme / men, Eau de Parfum, Vaporisateur / Spray 50 ml, 1er Pack (1 x 50 ml)
Wird angeboten von Farmacosmo
Preis: EUR 57,80

5.0 von 5 Sternen markantes Juwel, 17. April 2015
Ich probiere immer mal wieder einen neuen Duft. Die meisten sind mir zu blumig oder zu süßlich. Von der kurzen Haltbarkeit eines Eau de Toilette auf der Haut ganz zu schweigen.
For Him hat mich nach langer Zeit und vielen Düften wieder begeistert. Ich finde ihn markant und männlich, auch meine Freundin findet ihn besser als so manchen anderen. Liegt wahrscheinlich an der unwiderstehlichen Moschus und Liliennote, welche Frau würde da nicht schwach ;-)
Schon als EDT hält er sehr lange, und noch besser: es gibt ihn auch als EDP. Die Bezeichnungen und Abbildungen der Anbieter gehen hier allerdings etwas durcheinander, teils wird er als EDP, teils als EDT bezeichnet, zu ähnlichen Preisen.
Wie auch immer: er steht jetzt bei mir im Bad und macht richtig Spaß. Der Duft ist ein großer Wurf. Ich kann ihn sehr empfehlen, er fällt in vieler Hinsicht sehr positiv in der Masse auf. 5 *chen. Einfach mal in einer Parfümerie probieren!


bremermann® Seifenschale Ersatzglas für PIAZZA & LUCENTE
bremermann® Seifenschale Ersatzglas für PIAZZA & LUCENTE
Wird angeboten von eluno24
Preis: EUR 2,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schick und günstig, 17. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Ersatz für eine zu Bruch gegangene Keuco Seifenschale sollte her. Das Original ist recht teuer.
Etwas Suchen im Netz förderte die Piazza Schale zu tage. Sie passt in die vorhandenen 6cm Halter, Material und Verarbeitung sind edel und hochwertig. Preis/Leistungsverhältnis ist genial gut. Natürlich habe ich 2 bestellt, damit es auf beiden Seiten der Waschbecken gleich aussieht ;-)

Woran ich zu spät gedacht habe: bei dem Preis und den Versandkosten könnte man gleich eine mehr bestellen, als Reserve. Ein Sturz auf die Badkacheln passiert beim Putzen schon mal und den mag Glas nicht so ... .
Ein Tesastreifen um den Fuß hilft, falls es doch etwas wackeln sollte.

Volle Zufriedenheit --> volle Punktzahl.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 6, 2015 10:12 AM MEST


Chiemgauer Bio Puten-Rostbratwurst inkl. Kühlverpackung (110 g)
Chiemgauer Bio Puten-Rostbratwurst inkl. Kühlverpackung (110 g)
Wird angeboten von Natur.com
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen leckere Snackies, 26. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Würstl sind sehr lecker, ausgewogen gewürzt und schmecken typisch nach Rostbratwurst. So soll das sein. Bio-Puten-Rostbratwürste zu finden ist nicht so leicht, deshalb haben wir sie bestellt. Versandt wurde noch am gleichen Tag und am nächsten waren sie da. Durch die Isolierverpackung ist der Versand natürlich etwas teurer. In der Mitte der Sendung ein Gel-Kühlpad, das bei Lieferung noch teilweise gefroren war und weiterverwendet werden kann, außen rundrum Alu-Lufpolster Isolierung. Ein guter Weg, Kühlware sicher zu versenden!
Die Würstl sind ohne Nitritpökelsalz hergestellt, die Haut ist Naturdarm (nicht Geflügel).
Warum Snackies? Bei 110g für 5 Würste ist jedes etwa so groß wie der Zeige- oder Mittelfinger eines erwachsenen Mannes. Zum Sattwerden braucht man da schon einige ;-)
Nicht wirklich günstig, aber empfehlenswert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10