ARRAY(0xa40a7a20)
 
Profil für C.M. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C.M.
Top-Rezensenten Rang: 2.369
Hilfreiche Bewertungen: 252

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C.M.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
mumbi Mini KFZ USB Adapter DUAL - 2 USB Ports mit bis zu 2.1A 2100mA Output für iPhone iPad iPod HTC Desire LG P990 Samsung i9100 u.a. USB-Geräte
mumbi Mini KFZ USB Adapter DUAL - 2 USB Ports mit bis zu 2.1A 2100mA Output für iPhone iPad iPod HTC Desire LG P990 Samsung i9100 u.a. USB-Geräte
Preis: EUR 5,99

1.0 von 5 Sternen Von wegen "mit verbesserter Elektronik und Abschirmung.", 10. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Adapter gekauft um - logisch - mein Handy und evtl auch meine Digitalkamera während des Autofahrens zu laden. Hierbei war mir der hohe Output wichtig und ich versprach mir eine raschere Ladung als mit meinem vorherigen Ladegerät, welches nur 0,5 Ampere Stromstärke lieferte im Gegensatz zum mumbi, welches mit 2,1 Ampere angegeben ist.

Nun, ich habe den mumbi Adapter nicht gemessen, aber es lädt auch bei Ladung nur eines Gerätes jedenfalls nicht schneller als mein altes. Desweiteren sitzt der Adapter nicht ausreichend fest im Zigarettenanzünder, sodass er auch bei normalem Fahrbetrieb ständig herausrutscht und der Ladestrom unterbrochen wird.

Außerdem wird bei meinem Auto der gesamte Radioempfang gestört, was für keine ausreichende Abschirmung / Entstörung spricht. Die Produktbeschreibung "HINWEIS: Jetzt in Version 2.0 mit verbesserter Elektronik und Abschirmung." ist also eine unverschämte Dreistigkeit. Keine Ahnung, wie es noch schlimmert gehen soll. War vor der "verbesserten Elektronik" auch der Satellitenempfang gestört?

Nachts ist noch dazu die blaue LED-Leuchte viel zu hell und blendet mich je nach Winkel ziemlich.

Insgesamt also eine dreiste Vorstellung aufgrund derer ich eindeutig von einem Kauf abraten muss!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 27, 2014 4:49 PM CET


Schwarz Echte Handgemachte Hartledertasche Kamera Leder Hälfte Case Tasche Hülle für Sony A7r / A7s / A7
Schwarz Echte Handgemachte Hartledertasche Kamera Leder Hälfte Case Tasche Hülle für Sony A7r / A7s / A7
Wird angeboten von Prostrap2010
Preis: EUR 37,49

5.0 von 5 Sternen Passgenau, gut verarbeitet, schön und preiswert., 10. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ganz ehrlich : Zu Beginn war ich sehr skeptisch, was diese "Leder"tasche anging. Lieferung aus China, Dauer 3 Wochen... naja. Andererseits schienen die Produktbilder auf eine hohe Qualität hinzudeuten und der im Vergleich zu anderen Herstellern sehr günstige Preis weckten die Schnäppchengier in mir. Also zugegriffen und bestellt!

Etwas schneller als angekündigt hielt ich dann die Ledertasche in Händen und war sehr angenehm überrascht! Die Verarbeitung ist wirklich absolut passgenau und das Teil schmiegt sich absolut lückenlos an meine A7R und lässt sich dank Gewindeschraube perfekt fixieren. Da ruckelt nichts, da wackelt nichts, da knarzt nichts.

Auch der Geruch ist angenehm, da nicht vorhanden. Ich habe schon sehr, sehr negative Erfahrungen mit anderen Kamerataschen machen müssen, die wochenlang penetrant nach Chemie gestunken haben. Obwohl ich kein Öko-Freak bin, war mir das eindeutig zu viel. Bei diesem Case : Nicht die Spur.

Kurzum : Eine klare Kaufempfehlung für alle Sony A7 und A7R Benutzer. Ich habe die schwarze Version mit weißen Nähten. Sieht sehr edel aus und passt zum Design der Kamera :-)

Ahja : Am Boden der Hartledertasche findet sich noch ein Stativgewinde - man muss also auf nix verzichten.


Sony Xperia Z Ultra Smartphone (16,3 cm (6,4 Zoll) Triluminos-Display mit X-Reality, 8 Megapixel Kamera, 2,2GHz, Quad Core, Snapdragon 800, 2GB RAM, IP55/IP58-Zertifizierung, Android 4.2) schwarz
Sony Xperia Z Ultra Smartphone (16,3 cm (6,4 Zoll) Triluminos-Display mit X-Reality, 8 Megapixel Kamera, 2,2GHz, Quad Core, Snapdragon 800, 2GB RAM, IP55/IP58-Zertifizierung, Android 4.2) schwarz
Wird angeboten von DastroMedia
Preis: EUR 379,30

29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Handy mit Charakter.... und Schwächen., 2. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Dass das Z Ultra ein Riesenbrocken ist, muss ich nicht extra sagen. Für die einen ist diese Eigenschaft ein entscheidendes Kaufkriterium - für die anderen ist es viel zu groß. Beide Seiten kann ich verstehen und genau darum lasse ich die Größe ganz klar NICHT in meine Bewertung einfließen!

Wenn man die Größe also ausklammert bleiben folgende Pluspunkte :

+ heller, kontrastreicher, scharfer Bildschirm
+ sehr edle Verarbeitung mit Glas auf Vorder- und Rückseite
+ WASSERDICHT, auch wenn Sony da keine Garantie übernimmt, ist es doch ein gutes Gefühl
+ EXZELLENTES Headset im Lieferumfang. Zwar kommen die Bässe schon etwas übertrieben raus, aber das ist wohl der Trend und viele Käufer werden gerade dieses Charakteristikum ganz toll finden.
+ sehr schnelle Hardware
+ sinnvolle Apps und gut umgesetzte Sony-eigene Benutzeroberfläche, die sich aber nur geringfügig z.B. von Samsung (Touch Wiz) unterscheidet. Die Unterschiede sind schnell durchschaut und erlernt und machen Sinn.
+

Doch wo viel Licht ist, existiert bekanntlich auch Schatten :

- wirklich grottenschlechte, blecherne und relativ leise Lautsprecher. Trotz der Wasserdichtigkeit : Sony, das wäre besser gegangen. Nehmt das Xperia Z1 als Beispiel! Das sind Welten!
- überfordertes Ladegerät! Klar, das passiert nicht oft, aber als ich meine Kartenupdates für Navigon über WLAN runtergeladen habe, konnte das Ladegerät nicht mithalten und wurde so heiß, dass es abschaltete. Resultat, als ich nachhause kam : Überhitztes Ladegerät und leerer Akku. Also bitte! Zur Ehrenrettung sei jedoch gesagt, dass der Akku, wenn gerade keine großen Aufgaben anstehen, recht flott geladen wird.
- Die Kamera arbeitet flott und fertigt bei gutem Licht passable Bilder. 8 MP sind allerdings nicht mehr zeitgemäß und der Verzicht auf einen Blitz oder auch nur ein LED-Lämpchen ist mir absolut unverständlich und sehr unpraktisch. Als kleiner Taschenlampenersatz ist so ein Funzelchen doch oft sehr praktisch... Naja, gut - das Display macht auch hell, aber trotzdem ;-)
- Die Kopfhörerbuchse ist rechts oben angebracht, was ich dann doch ein wenig unpraktisch finde.

Alles in allem überwiegen für mich die Vorteile jedoch deutlich und da ich weder allzu oft mit einem Handy photographiere (dafür nutze ich meine Kameras) noch permanent Daten im GB-Bereich über WLAN downloade, fallen die meisten Nachteile nicht wirklich ins Gewicht. Dennoch besteht hier eindeutig noch Verbesserungspotential. Weiter so, Sony :-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 27, 2013 11:43 AM CET


Samsung Galaxy S4 Smartphone (12,7 cm (4.99 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 16 GB interner Speicher, 13 Megapixel Kamera, LTE, Android 4.2) white-frost
Samsung Galaxy S4 Smartphone (12,7 cm (4.99 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 16 GB interner Speicher, 13 Megapixel Kamera, LTE, Android 4.2) white-frost
Preis: EUR 345,99

130 von 157 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Vorzüge sind bekannt genug - leider gibt es gravierende Qualitätsmängel!, 2. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich will es kurz machen, zumal die Vorzüge des S4 hinreichend bekannt sind - ich persönlich habe jedoch gleich zwei Mal sehr schlechte Erfahrungen machen müssen.

Das erste S4, welches ich bestellte, hatte eine defekte Kamera - also retour.

Das zweite S4 benahm sich da schon besser und war wirklich toll.... bis nach ca. 2 Wochen das Display komplett ohne Fremdeinwirkung brach! Das Handy lag über Nacht auf dem Tisch und in der Früh war das Display kaputt! Ich habe zahlreiche Fachforen durchforstet und herausgefunden, dass das Problem wohl fertigungsbedingt ist und somit kein Einzelfall ist. Es liegt an der hohen Oberflächenspannung des verbauten Glases...

Sicher ist es nicht die Regel, dass man zwei Gurken nacheinander bekommt, aber zumindest das Problem mit dem Glas ist ja bekannt und kein Einzelfall. Da bei Displayschäden die Garantie aber ausgeschlossen wird, möchte ich derzeit klar vor dem Kauf warnen.
Kommentar Kommentare (16) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 27, 2013 7:57 PM CET


Panasonic RP-HC700E-S Noise Cancellation Kopfhörer silber
Panasonic RP-HC700E-S Noise Cancellation Kopfhörer silber
Preis: EUR 117,89

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die BOSE QC15!, 5. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Provokante Überschrift meiner Rezension, oder? :-) Lasst mich das erklären!

Zunächst ein paar Worte zu mir : Ich würde mich als audiophilen Menschen beschreiben und schwöre, wenn ich unterwegs bin, auf meine Westone-In-Ears (ca. 400 €) - insofern bin ich durchaus verwöhnt.

In lauten Umgebungen jedoch (Zug, Auto, Bus, Flugzeug) kann man trotz hervorragender Dämmung meiner In-Ears manchmal die Umgebungsgeräusche durchhören - gerade, wenn es sich um ein permanentes Dröhnen handelt. Man muss dann wiederum die Lautstärke erhöhen und evtl noch den Sitznachbarn stören... unbefriedigend!

Auf der Suche nach einem Kopfhörer, der über Active Noise Cancelling verfügt, habe ich nun bereits einige Hersteller durch. Darunter BOSE, Panasonic und Sennheiser. Alle diese Hersteller verfügen über ein hervorragendes Know-How auf dem Audio-Sektor und bauen gute Produkte.... aber dennoch gibt es deutliche Unterschiede.

Noise Cancelling
In puncto Noise Cancelling ist BOSE der King. Setzt man die BOSEs nachts im stillen Schlafzimmer auf und aktivier NC, passiert etwas, was man nicht erwarten kann : Es wird noch leiser!

Panasonic und vor allem Sennheiser rauschen hier leicht - Sennheiser lauter als die Panasonics, aber sobald man auch nur auf niedrigster Lautstärke Musik hört, ist dieses (wirklich sehr, sehr leise!) Rauschen komplett verschwunden. Außerdem fällt dieses Rauschen nur auf, wenn man sich in ohnehin stillen Umgebungen befindet - und da benötigt man ohnehin keine ANC.

Bose : 5 Punkte
Panasonic : 4 Punkte

Klangqualität :
Gleichstand. Die BOSE sind meiner Einschätzung nach in den Höhen klarer - die Panas bringen "kickendere" Bässe, die weniger schwammig wirken, was meinem subjektiven Geschmack mehr entgegenkommt. Dennoch ein Unentschieden.

Bose : 5 Punkte
Panasonic : 5 Punkte

Komfort :
Auch hier Gleichstand. Beide Kopfhörer sind verstellbar und eignen sich auch für mehrstündige Soundorgien. Das Material der Ohrmuscheln schmiegt sich fast unmerklich um die Ohren. Einzig die Dimensionen der Ohrmuscheln hätten bei beiden Modellen etwas üppiger sein dürfen. Menschen mit großen Ohren könnten evtl Probleme haben. Andererseits fängt man bei beiden Modellen nach einiger Zeit etwas zu schwitzeln an. Daher nur 4 Punkte.

BOSE : 4 Punkte
Panasonic : 4 Punkte

Verarbeitungsqualität :

Wenn man den satten Preis der BOSE QC15 von 300 € den ca. 115 € des Panasonic RP-HC700E-S gegenüberstellt, dann wundert man sich schon... Die BOSE Kopfhörer sind jetzt sicherlich nicht schlecht verarbeitet, aber von Premium ist hier nichts zu bemerken. Die Haptik entspricht eher denjenigen von 75- Euro Kopfhörern, wie man sie im Media Markt kaufen kann. Die Panasonics wirken sehr wertig und verwenden auch mehr Metall, was der Langlebigkeit zu Gute kommen dürfte. Selbst, wenn die Panasonic Ohrhörer gleich viel kosten würden, wäre der Qualitätsunterschied deutlich bemerkbar - aber gerade in Anbetracht des preislichen Premiumanspruchs enttäuscht BOSE hier - und Panasonic kann Punkte für ein exzellentes Preis/Leistungsverhältnis (nicht nur in puncto Verarbeitungsqualität) einheimsen.

BOSE : 3 Punkte
Panasonic : 5 Punkte

Ausstattung :

Beide Kontrahenten kommen fast identisch ausgestattet daher (Flugzeugadapter etc.) und werden von einer einzelnen AAA-Zelle befeuert. BOSE bietet beim QC15 zusätzlich noch ein Remote-Kabel, mit dem Apple-Produkte bedient werden können. Nett, aber für mich als Android-User nicht wirklich ausschlaggebend. Die Audio-Kabel beider Ohrhörer sind austauschbar, was ich sehr durchdacht finde. So kann man die Kabel einzeln austauschen - oder auch den Kopfhörer ohne Kabel nutzen, wenn nur die ANC-Funktion gewünscht ist.

Der entscheidende Malus beim QC15 ist jedoch, dass man ihn ohne Batterie GAR NICHT benutzen kann! Ist die Batterie leer, herrscht Stille... und das auch ohne ANC ;-)) Bei Panasonic funktioniert der Kopfhörer mit leerer Batterie wie ein normaler Kopfhörer. ANC kann auf Wunsch zugeschaltet werden. Da ich nicht permanent ANC benötige, saugt der BOSE also sinnlos Batterien leer und lässt einen evtl einfach im Stich. Schwach! Schade, dass dieser Malus die ansonsten leicht bessere Austattung überwiegt...

BOSE : 2 Punkte
Panasonic : 4 Punkte

Endstand :
BOSE : 19 Punkte
Panasonic : 22 Punkte

Wenn man sich nun noch ins Gedächtnis ruft, dass die BOSE fast drei Mal so teuer sind als das Gegenstück von Panasonic, wird dieser Punktsieg, bei dem ich wirklich fair vorgehen wollte, nochmal beeindruckender. Dennoch : Wer wirklich auf absolut perfekte ANC Wert legt, bei dem nicht einmal der leiseste Hauch von Rauschen spürbar ist, der sollte zu BOSE greifen. Alle anderen finden im Panasonic RP-HC700E-S das bessere und günstigere Produkt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 5, 2014 8:51 PM CET


MALIZIA uomo Vetyver Parfum Eau de Toilette 50ml EdT vapo
MALIZIA uomo Vetyver Parfum Eau de Toilette 50ml EdT vapo
Wird angeboten von dambiro1
Preis: EUR 6,00

4.0 von 5 Sternen Guter Duft, preiswert - leider nicht besonders langanhaltend, 21. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich kenne den Malizia Uomo Vetyver - Duft eigentlich vom gleichnamigen Deo und habe mich bei meinem letzten Italien-Urlaub ein wenig damit bevorratet. Eigentlich mag ich ja eher hochwertige Parfums (Dior, Rancé, Armani Privé....), aber der Geruch hats mir irgendwie angetan :-))

Nachdem meine Vorräte also zur Neige zu gehen drohten, habe ich mich mal bei Amazon umgeschaut und bin auf dieses EdT gestoßen. 50 ml für ca. 13 Euro? Pffft, da zahle ich normalerweise ja mindestens das fünffache - also her damit :-)

Was mir positiv auffiel und nicht ganz selbstverständlich ist : Der Geruch ist 1:1 der gleiche wie beim Deo. Man erlebt insofern keine böse Überraschung oder Abweichung. Auch preislich geht das Angebot sehr in Ordnung.

Ein Stern Abzug, weil sich der Duft nicht allzulange hält. Nach ca. einem Tag ist der Großteil (auch auf der Kleidung) schon wieder verfolgen.


Highland Park 12 Jahre Islands Single Malt Whisky - 0,7 Liter
Highland Park 12 Jahre Islands Single Malt Whisky - 0,7 Liter
Preis: EUR 30,54

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für Nichttrinker geeignet!, 12. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich würde mich weder als Whisky Kenner noch als jemanden bezeichnen, der normalerweise Alkohol trinkt. Bei diesem Whisky jedoch mache sogar ich eine Ausnahme.

Doch wie kam es dazu?

Meine Partnerin war eines Tages zusammen mit ihrem Vater Whiskys verkosten und kaufen. Hierbei wurde ihnen ein kleines Probierfläschchen dieses Whiskys mitgegeben. Da meine Partnerin selbst keinen Whisky trinkt, schenkte sie es wiederum mir.

Ich muss sagen, dass ich gerne ein Laster hätte, wie zum Beispiel spät abends in einem Ohrensessel zu sitzen, das Kaminfeuer zu betrachten und dabei ein Glas guten Whiskys zu trinken. Hierbei würde ich dann Dinge murmeln wie: „Hmm, sehr torfig! Rauchig-erdig! Dennoch weich im Nachklang!" (und anderen Unfug)

Bisher hatte jeder Whisky, den ich verkostete (meistens der Bekannte aus den USA), nicht das geringste mit rauchig, erdig oder torfig zu tun.Alle schmeckten einfach nur nach scharfem Alkohol und hatten keinerlei wirkliches Aroma. Misstrauisch öffnete ich also das kleine Fläschchen. BUMM! Bereits nach dem ersten Nippen wusste ich, dass ich es hierbei mit einem anderen Whisky zu tun hatte. Erdig, torfig, rauchig: Alles da!

Und obwohl sich der Alkoholgehalt irgendwo im Bereich von 40 % bewegt, hatte ich das Gefühl, dass sich dieser Whisky weich und fast schon süßlich verhält. Natürlich hinkt dieser Vergleich enorm, aber ich würde sagen, dass es sich hierbei um den Likör der Whiskys handelt.

ich kann diesen Whisky somit bedenkenlos jedem empfehlen:

- Whiskyliebhabern, die gerne eine Flasche "soliden Whisky für jeden Tag" erstehen möchten, ohne sich in Unkosten zu stürzen
- Neulingen in punkto Whisky Genuss, die vorsichtig reinschnuppern möchten
- und auch Berufsalkoholikern ;-)

Gerade das Preis-Leistungs-Verhältnis empfinde ich als äußerst fair. Eine Flasche Jack Daniel's Whisky mag weniger als die Hälfte kosten, kommt aber nicht mal auf ein Drittel der Qualität und ist für mich nunmehr rausgeschmissenes Geld. Verdiente volle fünf Sterne und eine klare Kaufempfehlung von einem (eigentlich) gar-nicht-Whisky-Trinker.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 5, 2014 3:13 PM CET


Empire Zäh Rau Kickstand Hartschale Tasche Hülle Schutzhülle for Samsung Galaxy Note II - Neon Grün
Empire Zäh Rau Kickstand Hartschale Tasche Hülle Schutzhülle for Samsung Galaxy Note II - Neon Grün
Wird angeboten von Empire
Preis: EUR 4,31

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groß, grün, geil! :-), 12. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Diese Handy Schutzhülle ist nun wirklich etwas besonderes. Allein durch ihr Aussehen sticht sie einem sofort ins Auge. Das Galaxy Note 2 ist hierin gut geschützt und alle wichtigen Anschlüsse, das Mikrofon, sowie das kleine Zusatzmikrofon neben der Kopfhörerbuchse frei zugänglich und nicht verdeckt. Die Verarbeitungsqualität ist hoch.

Mir persönlich gefällt auch die neongrüne Farbe sehr gut. Wie man auch bei manchen Autos sieht, ist dies 2013 eine Trendfarbe.

Ansonsten sollte man wissen, dass diese Hülle dem ohnehin schon relativ großen Galaxy Note 2 noch etwas zusätzlichen Speck auf die Hüften packt.

Das eigentliche Gimmick dieser Schutzhülle ist jedoch sicherlich der auf der Rückseite angebrachte Tablestand, der es einem ermöglicht, dass Galaxy Note 2 im Querformat auf den Tisch zu stellen und somit zum Beispiel Filme anzusehen oder im Internet zu surfen. Dieser ist überraschend stabil ausgeführt und leiert auch nach etwas längerer Benutzung (ein halbes Jahr) nicht aus. Auch hier überzeugt die Verarbeitungsqualität.

Die schwarzen, profilartigen Erhebungen auf der Rückseite der Schutzhülle weisen übrigens keinen Hafteffekt auf. Sie sind lediglich dazu da, den Höhenunterschied zwischen dem auf der Rückseite angebrachten Tablestand und dem Rest der Schutzhülle auszugleichen. Ich persönlich empfinde dies jedoch nicht als Nachteil, da man sonst das Galaxy Note 2 vermutlich gar nicht mehr aus der Hosentasche bekäme.

Trotz der enormen Größe des Galaxy Note 2 und auch der Schutzhülle artet das Einsetzen des Handys in die Schutzhülle nicht in ein Gepfriemel aus.

Für mich verdiente fünf Sterne, da ich auch nach intensiver Suche keine Schwachstellen finden konnte und der Preis recht fair war. Klare Empfehlung also.


camel active Herrenhalbschuh 140.12.01, Herren Halbschuhe, schwarz/Texas GTX Pull up black, EU 42 ( UK 8)
camel active Herrenhalbschuh 140.12.01, Herren Halbschuhe, schwarz/Texas GTX Pull up black, EU 42 ( UK 8)
Preis: EUR 100,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Langzeitqualität - keine Garantie...., 12. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Update (21.08.13) :

Amazon hat sich hier sehr kulant gezeigt und mir eine Reparatur ermöglicht. Diese wird laut Schuhmacher jedoch nur ca. 2 - 3 Monate halten, da ein Mangel der Verklebung an jener Stelle kaum wirklich nachgebessert werden kann, ohne den ganzen Schuh auseinanderreißen zu müssen. Hierbei würde man den Schuh eher noch mehr beschädigen. Mit Wasserdichtigkeit wäre dann vermutlich nix mehr.

Dennoch ein ganz dickes Plus an Amazon für die kundenorientierte Lösung - an der Bewertung des Schuhs selbst ändert dies jedoch nichts.

_______________________________

(Ursprüngliche Bewertung)

Ich muss sagen, dass ich von Camel bisher eigentlich begeistert war, denn meine Camel Boots, welche ich seit über 12 Jahren besitze, leisten mir noch immer treue Dienste und sind abgesehen von einer Oberfläche, die von den vielen Abenteuer zeugt, noch topp in Schuss!

Ganz anders diese Camel Active Herrenhalbschuhe.... Aber fangen wir erstmal bei den positiven Punkten an, um fair zu bleiben :

- Sehr angenehm zu tragen. Zwar ist anfangs das Leder etwas starr (gerade im Knöchelbereich), aber das gibt sich nach ca. einer Woche
- Wirklich wasserdicht
- dezent-klassisches Design. Diesen Schuh kann man zu jeder Gelegenheit anziehen.
- Die Sohle bietet sehr viel Halt und ist sehr dick (... macht den Schuh aber auch sehr schwer und die Sohle läuft sich schnell ab)
- gutes "Klima im Schuh" - im Winter, wie auch im Sommer
- hochwertiges Leder

Die Nachteile :
- Der Schuh ist ziemlich schwer (stört mich nicht wirklich)
- wie oben schon gesagt : Die Sohle läuft sich schnell ab und wird dadurch auch sehr schnell glatt (gerade am Vorderfuß). Das ist wohl der Gummimischung geschuldet. Da sind meine Boots um Welten besser.
- Die Schnürsenkel wirken nicht besonders ausdauernd und müssen vermutlich bald ersetzt werden (nach weniger als 1 Jahr)

- Nun der Hauptkritikpunkt : Die Verklebung zwischen der Sohle und dem eigentlichen Schuh löst sich bereits nach weniger als einem Jahr! Und das auch noch bei beiden Schuhen an der gleichen Stelle!

Das finde ich wirklich eine sehr miese Qualität. Würde es sich einfach nur um billige Lederschuhe handeln, die nur 40 € kosten, würde ich ja gar nicht sagen. Aber ich habe bewusst eine Premiummarke mit entsprechenden Preisaufschlag erstanden. Hier darf man deutlich mehr verlangen.

Schade, dass dieses Manko diese ansonsten sehr guten Schuhe derart in meinen Augen abwertet. So sehe ich mich gezwungen, diesen ansonsten sehr guten Schuhen (vier Sterne) nur einen Stern zu geben.


Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-Objektiv (67 mm Filtergewinde) für Sony Objektivbajonett
Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-Objektiv (67 mm Filtergewinde) für Sony Objektivbajonett
Preis: EUR 789,00

22 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen In der Nähe sehr gut - auf Distanz nicht zu gebrauchen, 22. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Da ich Sony-Nutzer bin war die Suche nach einer guten, lichtstarken und vollformattauglichen 35mm-Brennweite schwierig und 1000 € für eine gebrauchte G-Linse von Sony waren mir dann doch zu happig.

Kurzum : Das Sigma 35mm f1.4 schien meine Träume wahr werden zu lassen. Leiser Fokus, klasse Schärfe und gute Verarbeitungsqualität ließen mir das Wasser im Munde zusammenlaufen. Die sehr hohe Bewertung bei Amazon beruhigte mich. Als nun diesen Monat das Objektiv die 800 €-Marke knackte, griff ich in einem Impulskauf zu und freute mich wie ein Kind, als das Paket eintrudelte.

Hier ein Wort an Amazon : Um 17 Uhr bestellt, am Folgetag um 10 Uhr bei mir. Saugeil! Die Prime-Mitgliedschaft lohnt sich!

Meine Freude währte fort : Im Nahbereich war keine Spur von Fehlfokus vorhanden und die hauchdünne Schärfeebene war knackscharf! Der Fokus brauchte zwar ein wenig länger als erwartet - hier bin ich aber von meinen Zeiss-Linsen sehr verwöhnt :-) Auch das Bokeh war ein Traum. Cremig-verträumt, bokehlicious!

Auch Verarbeitung, Anmutung und Zubehör (Köcher und Tulpenblende) : Vorbildlich! Der Fokussierring lässt stets manuelles Eingreifen zu und ist vom Widerstand her perfekt! Nicht zu leichtgängig, als dass man den Fokus permanent unabsichtlich verliert, aber auch nicht so fest, als dass man verreißen würde. Insgesamt wirkt das Objektiv fast so wertig wie eine Zeiss-Linse. Nicht ganz, aber fast. Großes Lob also!

Ich schnappte mir also meine Alpha 99 mit dem Sigma vorne drauf und ging um mein Haus herum. Blätter, Blüten und was mir sonst noch so an aussagearmen Probemotiven vor die Linse kam : Alles super.

Was mir dann massiv die Mundwinkel nach unten zog, war die Aufnahme meines Hauses. Beziehungsweise der Versuch der Aufnahme.

Ich stand ca. 12 Meter entfernt und (auto)fokussierte mit Offenblende auf den Balkon. Unscharf. Hm. Manchmal kommt es vor, dass der Fokus sich gerade bei filigranen Strukturen irrt und sich etwas davor oder dahinter sucht. Wobei mein Balkongeländer nicht als "filigrane Struktur" zu sehen ist....

Lange Rede kurzer Sinn : Der Fokus lag bei ALLEM, was nicht im Nahbereich oder naheliegender "Mittelbereich" war, daneben. Manuell fokussiert passt alles - das Focus Peaking der Alpha 99 zeigt hier, was es kann - grandios. Leider ließ sich der Fehlfokus nicht mit den Kameraeinstellungen korrigieren, da es sich ja nicht permanent und einen Front- oder Backfokus handelt. Entweder hat man den Nahbereich scharf - oder die Diszanz. Beides? Keine Chance.

Liebe Sigma-Menschen : Es kann doch wirklich nicht der Sinn eines Autofokus-Objektivs sein, dass ich manuell fokussieren muss, wenn ich bei Tageslicht einen richtig sitzenden Fokus haben will! Als Arbeitsgerät für den angestrebten Einsatzzweck (Street- und Hochzeitsphotographie) ist das Sigma für mich trotz aller Vorteile absolut unbrauchbar. Solch ein Manko ist bei JEDEM Objektiv absolut fehl am Platze, aber gerade in dieser Preisklasse bei einer Festbrennweite finde ich es eine Frechheit, die Endkontrolle so zu vernachlässigen.

Im Übrigen scheint dieses Problem auch bei anderen Kameramarken (auch Canon und Nikon) und auch bei anderen Brennweiten von Sigma vorgekommen zu sein. Tipp von mir : Entweder im Laden ausprobieren oder ein, zwei Jahre warten, wenns denn unbedingt das Sigma sein muss. Ansonsten einfach das sehr gute Minolta 35mm f2.0 erstehen. Ist zwar nur halb so lichtstark.... aber besser als ein fehlfokussierendes Sigma ists allemal.

Ich glaube, man merkt, dass ich ein wenig angefressen und enttäuscht bin :-)

Nachtrag : CAs sind sehr deutlich sichtbar, was gerade bei Motiven in nächster Nähe ins Auge sticht. Ich denke, das dürfte sich in Lightroom einigermaßen beheben lassen, dennoch ist die Neigung hier recht stark ausgeprägt. Die Vignettierung halte ich für unauffällig bis normal - für mich gehört das zum "Vollformat-Look" eines so lichtstarken Objektivs einfach mit dazu. Wems nicht passt : Lightroom oder abblenden.

Wäre das Autofokus-Problem nicht gewesen, hätte das Sigma von mir 4+ Sterne bekommen (4,5 wären angebracht). So aber wurde die Vorstellung komplett versemmelt. Schade....
Kommentar Kommentare (21) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 3, 2014 12:16 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4