Profil für Der Andi halt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Der Andi halt
Top-Rezensenten Rang: 3.514.481
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Der Andi halt

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Harold & Kumar
Harold & Kumar
DVD ~ Kal Penn
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich lustiger Film auch nach dem 2ten Mal anschauen, 25. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Harold & Kumar (DVD)
Eigentlich bin ich kein Freund von Komödien, da die meisten ihren Effekt an mir verfehlen. Harold und Kumar bildet da jedoch eine Ausnahme. Der Film erfüllt so ziemlich die gesamte Palette an nieveaulosen Gags: Situationskomik, Witze über Minderheiten und Drogenkonsum und dümmliche Wortspiele. Eigentlich besteht der ganze Film darin Klischees aufzubauen und sie von einer anderen Seite wieder einzureißen. Und das wirklich gekonnt.
Das Fehlen einer richtigen Geschichte, was mancheiner als Kritikpunkt ansehen könnte, ist meines Erachtens nach eine Stärke des Films. Denn das erspart den Zuschauer den mit Gefühlsduseleien vollgepackten Wendepunkt einer Liebesgeschichte die in fast allen Komödien herhalten muss, um "Handlung" in den Film zu pressen.
Wie dem auch sei. Wer auf Gags der Sorte "Ach Daddy komm schon" - "Nein, Daddy kommt überhaupt nicht mehr" steht, wird auf diesen Film sowieso abfahren. Allen anderen sei gesagt: für einen lustigen Filmeabend längt Harold und Kumar allemal.


Die Flusswelt der Zeit: Der Flusswelt-Zyklus 1 - Mit der Novelle »Auf dem Fluss«
Die Flusswelt der Zeit: Der Flusswelt-Zyklus 1 - Mit der Novelle »Auf dem Fluss«
von Philip José Farmer
  Taschenbuch

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine sehr schöne Geschichte, jedoch zu überladen., 25. Januar 2009
Die Idee des Autors, dass alle Menschen die jemals bis zu einem gewissen Punkt gelebt haben auf einer neuen Welt wiederbelebt wurden, hat mich dazu veranlasst dieses Buch zu kaufen. Die Figuren und die Fantasiewelt, die Philip Jose Farmer geschaffen hat, ist wahrlich gewaltig und kann von ihm auch gut (oft mit viel detailliebe) beschrieben werden, sodass es dem Leser nicht schwer fallen düfte sich in die von Farmer geschaffene Welt und deren Bewohner hineinzuversetzen.
Auch die Philosophischen und Theologischen Intermezzos der Charaktere, welche aufgrund ihrer Zeiten aus denen sie stammen und derer damit verbundenen gesellschaftlichen Prägung sehr unterschiedliche Verhalten und Denkweisen an den Tag lagen, waren aus meiner Sicht sehr interessant.
Jedoch hat "Die Flusswelt der Zeit" auch Makel. Farmer versucht in diesen einen Roman eine Handlung unter zu bringen mit der man mehrere Bücher hätte füllen können. Die vielen Abenteuer die der Hauptcharakter, welcher so ziemlich die einzige Konstante in dem Buch ist, erlebt und in welch gewaltigen Zeitraum die Handlung dabei spielt, lässt die gesamte Geschichte irgendwie oberflächlich erscheinen. Dicht aneinander angereihte Abenteuer und liebevoll eingeführte Charaktere, die auch gleich wieder gehen, lassen hier keine richtige Atmosphäre aufkommen.
Der unfreiwillige Gedanke an "Effektüberladenem Hollywoodkino in Buchformat" ging mir beim Lesen nicht mehr aus dem Kopf. Weniger wäre in dieser Hinsicht mehr gewesen.


Seite: 1