Profil für Lord Bär > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lord Bär
Top-Rezensenten Rang: 102.975
Hilfreiche Bewertungen: 55

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lord Bär (Wiesbaden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Nintendo Wii U - Konsole, Premium Pack, 32 GB, schwarz mit Nintendo Land
Nintendo Wii U - Konsole, Premium Pack, 32 GB, schwarz mit Nintendo Land
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 269,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wii U: Fantastische Konsole, die man erst versteht, wenn man sie probiert hat..., 18. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zur Konsole an sich ist bislang genug geschrieben worden. Einige halten die Technik der Wii U für veraltet, andere sind vollends begeistert von der Innovation, die das Gamepad mit sich bringt. Wieder andere sind gerade da ganz anderer Meinung. Im Endeffekt muss das jeder für sich selbst entscheiden.

Mein Tipp: Die Konsole einfach mal irgendwo ausprobieren (am besten bei Freunden, da man da meist mehrere Games anspielen kann). Dann erst kann man sich eine wirkliche Meinung bilden. Reicht mir die Hardware-Leistung aus? Liegt das Gamepad gut in der Hand? Ist es innovativ? Und was für Games gibt es eigentlich? Ect... Vielleicht kann aber auch meine Meinung den einen oder andern von euch umstimmen. In welche Richtung auch immer...

Meine Meinung zur Hardware Leistung:

Von der puren Leistung der Konsole bin ich im Grunde zufrieden. Klar: An die Leistung der PS4 bzw. der Xbox One kommt die Wii U keinesfalls ran; aber immerhin ist sie sichtlich stärker als die PS3 und die Xbox 360, und somit ist eine Nintendo-Konsole erstmals in der Lage, auch wirklich beeindruckende Titel wie Assassins Creed 4 darzustellen. Und nie waren Nintendos Spiele wie Super Mario ect. schöner anzusehen. Was will man mehr?

Meine Meinung zum Gamepad:

Das Gamepad liegt wirklich super in der Hand - auch wenn man eigentlich erst das Gegenteil erwartet. Es sieht ja wirklich sehr wuchtig aus. Aber alles passt super: ein schön helles Display, gut erreichbare Knöpfe, nicht zu viel Gewicht. Da hat Nintendo ganze Arbeit geleistet.

Aber was bringt das Gamepad? Bei einigen Spielen ist der Mehrwert minimal; bei anderen jedoch ist der Mehrwert durch das Gamepad riesig - bei Zombi U als Beispiel. Dort wird das Gamepad wirklich super genutzt. Das Ingame-Feeling ist um einiges höher, als ohne das Gamepad. Daumen hoch! Ähnlich (wenn auch nicht so ausgeprägt) auch bei Lego City Undercover. Dann gibt es noch viele andere Games, die das Gamepad bzw. das Display des Gamepads nicht so wirklich einfallsreich nutzen. Die Hauptfunktion des Gamepad-Displays bei diesen Games ist die Möglichkeit, das ganze Spiel auf das Gamepad zu streamen. Daudurch kann man, wenn man will, das komplette Spiel auf dem Gamepad spielen, und der Fernseher kann für was anderes genutzt werden. Ich nutze dieses Feature sehr oft, und freue mich über jedes Game, das Off-TV-Gameplay bietet.

Dann gibt es noch diverse Spiele, wie Nintendo Land, in denen das Gamepad dazu genutzt wird, einem Spieler etwas anderes zu zeigen, als den Mitspielern, die auf den TV sehen. Es gibt in Nintendo Land Spiele, bei denen bis zu 4 Mitspieler (die mit Wiimotes spielen und auf den TV sehen) gegen einen fünften Spieler spielen, der nur auf sein Gamepad sieht. Er sieht dort andere Sachen (wie eine Karte ect.) und gleicht damit den 4-gegen-einen-Nachteil aus. Dadurch entstehen echt lustige Multiplayer-Games, die so auf keiner anderen Konsole möglich sind. Auch nicht auf der PS4 oder der Xbox One.

Meine Meinung zur Zukunft der Wii U:

Die derzeitige Situation der Wii U (Anfang 2014) ist nicht gerade prickelnd. Die Wii U verkauft sich schleppend, die beiden Konkurenten haben ihre Konsolen auf die Welt los gelassen und verkaufen sich weitaus besser. Ist das das Ende der Wii U? Ich glaube nicht. Die PS3 hat sich in den ersten 2 Jahren auch nur sehr schwächelnd verkauft. Und irgendwann hatte fast jeder eine PS3. Ich denke, bei der Wii U wird es ähnlich sein.

Das Problem bei der Wii U ist, dass man es erst probiert haben muss, um zu sehen, ob sie einem zu sagt. Anders war es damals bei der Wii. Da konnte man schon beim Zusehen den Spielspaß erahnen. Die Wii U hat es da weitaus schwerer.

Zudem gibt es derzeit nicht unbedingt viele richtige Kracher, die einen Kauf einer Konsole rechtfertigen. Aber die Zeit ist auf Nintendos Seite. In wenigen Monaten werden noch weitere AAA-Titel erscheinen, die die Verkäufe der Wii U deutlich ankurbeln dürften (Mario Kart 8, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Suer Smash Bros, Bayonetta 2, Zelda, ect.) und zudem spricht sich spätestens dann verstärkt die Wii U im Freundeskreis rum. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Wii U binnen der nächsten 12 bis 24 Monate weitaus bessere Verkaufszahlen aufweisen wird. Und bessere Verkaufszahlen bedeuten langfristig mehr gute Games von Third-Party-Entwicklern.

Fazit: Trotz der (im Verlgeich zur PS4) relativ schwachen Hardware, bietet die Wii U viele tolle Dinge, die nur mit ihr möglich sind. Ich glaube, es werden noch viele tolle Games kommen, die es ohne die Wii U nie gegeben hätte. Ich glaube, Nintendo wird der Welt (wieder einmal) zeigen, wozu sie fähig sind.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 21, 2014 10:37 AM CET


Rayman Legends - [Nintendo Wii U]
Rayman Legends - [Nintendo Wii U]
Preis: EUR 23,81

3 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An Super Mario kommt es nicht ran..., 17. Januar 2014
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Nachdem ich New Super Mario Bros U durchgespielt hatte, und Rayman Legends nach monatelanger Verspätung endlich erschien, freute ich mich riesig auf den Titel. Endlich mal ein gutes Jump & Run abseits vom Pilz Königreich. Doch an Super Mario kommt das Game (leider) nicht ran.

Das Gameplay ist ja nahezu identisch zu New Super Mario Bros U (NSMBU), jedoch hat es hier und da ein paar sehr gute Einfälle, die es klar von NSMBU abhebt. Andererseits ist das Gameplay aber auch ser nervig, da viel zu viele Passagen gibt, in denen man den Frosch Murphy spielen MUSS. Man bewegt durch tippen bzw. ziehen auf dem Touchscreen diverse Objekte im Level, und ermöglicht so dem 2. Spieler (oder dem Computer-Kumpanen) das Weiterkommen. Das nervt schon, da es schon recht häufig vor kommt.

Was ich auch sehr schade finde, ist die Tatsache, dass es keine Oberwelt gibt. Ich weiß zwar nicht, wie es in älteren Rayman Games war... Aber hier in Rayman Legends läuft man mehrere Gänge in einem alten Gemäuer hoch und runter, und springt in diverse Gemälde, und betritt so die einzelnen Level. Nichts im Vergleich zu einer richtigen Weltkarte in einem Super Mario Spiel. Einfach nur langweilig, einfallslos und viel Sinn machen diese Bilder auch nicht.

Fazit: Ein paar wirlich nette Einfälle, was das Gameplay betrifft; aber leider auch ein paar sehr nervige Dinge und nicht unbedingt viel Liebe zum Detail sorgen bei mir nicht gerade für Luftsprünge. Ich bleib bei Super Mario. (Aber ist ja geschmackssache...)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 20, 2014 7:03 PM CET


ZombiU - [Nintendo Wii U]
ZombiU - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von Cheapgames
Preis: EUR 18,90

3.0 von 5 Sternen Zombi U hätte ein richtiger Kracher werden können..., 17. Januar 2014
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ZombiU - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Zombi U hätte ein richtiger Kracher werden können... mit hier und da ein paar kleinen Verbesserungen wäre das Game um Längen besser... Es hat wohl nicht sollen sein...

Im Grunde hat mir das Spielprinzip echt gut gefallen. In dem Spiel geht es nicht um eine bestimmte Person, die den Zombie-Horden entkommen muss, sondern man spielt nach jedem Tod immer einen neuen Charakter. Und wenn man dann nach einem Tod (durch einen Zombie-Biss) auf seinen alten Charakter trifft, ist dieser zum Zombie geworden. Man kann ihn dann töten, und somit wieder an seine ganzen Ausrüstungsgegenstände kommen. Eine wirklich nette Idee, wie ich finde.

Natürlich ist auch das Gamepad eine echte Bereicherung für das Spiel. So sieht man das Game meist in der Ego-Perspektive, während man auf dem Gamepad eine Karte eingeblendet ist. So nützlich, so unerwartet ist dieses Feature. Was aber wirklich cool ist: Man kann eine Taste auf dem Gamepad drücken (und halten) und sogleich wechselt die Perspektive des TVs in die Third-Person und man sieht auf dem Gamepad die Ego-Perspektive. Klingt komisch, ist aber sehr gut umgesetzt. Dann kann man sich mittels des Bewegungssensors im Gamepad umschauen, und man sieht auf dem Gamepad eben das, was man sehen würde, als wenn man wirklich im Spiel wäre - egal, wohin man sich dreht - nach oben, nach links, nach hinten: Ganz egal. Die Bewegungen sind 1 zu 1 umgesetzt. Das macht Laune und bringt Ingame-Feeling.
Oder wenn man vor einer Tür mit einer Code-Eingabe ist, verwendet man das Gamepad, um die Ziffern einzugeben. Währenddessen sieht man auf dem TV, wie eine Zombie-Horde sich nähert. Echt cool!

Das Gameplay und die Einbindung des Gamepads sind also durchaus gelungen. Jedoch gibt es auch einige echt doofe Sachen. Vor allem wohl die Technik. Denn die ist wirklich unterdurchschnittlich. Die Texturen sind wohl aus den 90ern, und einige Animationen hätte man wirklich besser machen können. Und auch hätten es ein paar mehr verschiedene Animationen sein können. Vor allem die Angriffs- bzw. Todesanimationen der Zombies sind eigentlich immer gleich. Ein Bisschen Abwechselung hätte da Wunder bewirkt.
Man hat als Standartwaffe immer eine Pistole mit 6 Schuss und einen Kricket-Schläger. Aber die Art und Weise, wie man auf die Zombies eindräscht, ist immer gleich. Und so eben auch die Todesanimationen. Da wäre echt mehr drin gewesen.

Hier einige Ideen, die das Spiel mindestens doppelt so gut gemacht hätten (meiner Meinung nach):

- eine etwas bessere Technik (Texturen, Animationen)
- eine größere Auswahl an Charakteren (irgendwann scheinen die sich zu wiederholen)
- mehr Arten, einen Zombie mit dem Kricket-Schläger anzugreifen (auf den Kopf schlagen, Beine wegfegen, usw.)
- mehr Nahkampfwaffen (Messer, Baseballschläger, Brechstange, Schaufel usw.; natürlich auch mit jeweils unterschiedlichen Angriffsarten)

Fazit: Eine echt gute Idee, die hinter dem Spielprinzip und der Gamepad-Einbindung steckt. Und wenn man ein paar Monate mehr Arbeit in das Spiel gesteckt hätte (siehe oben), dann hätte das Game das Zeum zum Kracher haben können. Wirklich schade...


New Super Mario Bros. U
New Super Mario Bros. U
Preis: EUR 36,10

5.0 von 5 Sternen So sollte ein Super Mario Spiel sein!, 16. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. U (Videospiel)
So sollte ein Super Mario Spiel sein! ... Das dachte ich, als ich zum ersten Mal New Super Mario Bros Wii gesehen hab, und es seinerzeit auf der Wii gespielt hab. Und New Super Mario Bros U steht seinem Vorgänger in nichts nach!

Aber ich fang mal von vorne an. NSMBU ist 2-D Jump & Run mit Super Mario in der Hauptrolle - mal wieder im Pilzkönigreich unterwegs, um Prinzessin Peach aus den Klauen von Bowser zu befreien. An der Story hat sich also nicht all zu viel verändert. Nur, dass Bowser sie dieses Mal nicht entführt, sondern in ihrem Schloss gefangen hält. Mario muss also dieses Mal nicht Bowser hinterher jagen, sondern nur den Weg zurück ins Schloss bewältigen, und seine Angebetete befreien.

Was aber ein Super Mario Spiel auszeichnet, ist nicht unbedingt die einfallsreiche Story, sondern ganz klar der Spielspaß. Und da hapert es an nichts: Spielspaß pur! Eben ein klassisches Super Mario Abenteuer. Es gibt wunderschöne Welten, mit zum Teil echt witzigen Ideen. Es gibt wie gewohnt sehr viel zu entdecken, was den Wiederspielwert enorm erhöht. Auch sehr schön: Es gibt neben den über 80 Level gibt es noch diverse Modi & Challanges, die sehr herausforndernd sind. Das bringt frischen Wind ins Pilzkönigreich.

Und gerade im Vergleich zum Vorgänger auf der Wii gibt es einige sehr schöne Verbesserungen. Da wäre zum Beispiel die begehbare Oberweltkarte bzw. aneinanderhängende Weltkarte (die sehr schön geworden ist), im Vergleich zu einzelnen abgeschlossenen Welten beim Vorgänger. Das Fehlen der Oberwelt war für mich eines der größten Mankos beim Wii-Teil. Und natürlich ist die Grafik nun um einiges besser. Im direkten Vergleich sieht alles in NSMB Wii recht langweilig (und zudem pixelig) aus. Da sind echt Welten dazwischen.

Und auch das Off-TV-Feature (man kann TV schauen, und auf dem Gamepad weiter spielen) finde ich super. Ich nutze dieses Feature regelmäßig, und freue mich über jedes Game, dass dies unterstützt. Und natürlich ist das mit dem 5-Player-Modus eine schöne Sache (4 Spieler steuern unsere Helden auf dem TV, während ein Spieler mit dem Gamepad eine unterstützende Aufgabe hat). Auch der DLC mit Luigi ist eine tolle Sache. (Dass ich das noch erleben darf: Ein DLC in einem Super Mario Spiel... ;) )

Was man dem Spiel natürlich auch anmerkt: Die Liebe zum Detail. (Wie von Super Mario nicht anders gewohnt.) Es ist eben alles sehr stimmig und passt wunderbar zusammen. Zum Beispiel die Goombas, Coopas usw., die sich zur trällernden Musik bewegen. Einfach grandios.

Pro:

- wie gewohnt hoher Spielspaß
- wie gewohnt hoher Wiederspielwert
- wie gewohnt traumhafte Welten und Level (erstmals in HD)
- wie gewohnt viel Liebe zum Detail
- ein paar echt tolle Ideen, die frischen Wind bringen (unter anderem diverse Modi ect.)

Contra:

- es könnte ein paar mehr wirklich herausragende Level geben

Fazit: Wer die früheren Super Mario spiele mochte, wird an diesem Spiel kaum vorbei kommen. Ein klares Must-Have für jeden stolzen Besitzer einer Wii U!


LEGO City Undercover - [Nintendo Wii U]
LEGO City Undercover - [Nintendo Wii U]
Preis: EUR 30,04

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der bis jetzt besten Wii U Games!!, 15. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Schon seit der ersten Ankündigung war ich von dem Game begeistert. Und ich wurde nicht enttäuscht. Lego City Undercover ist eines der bisher besten Wii U Games.

Das Spiel erzählt die Geschichte von dem Polizisten Chase McCain, wie er den gefürchteten Ganoven Rex Fury hinter schwedische Gardinen bringen will. Das ganze ist ein Open-World-Game im Lego-Universum. Wie geil ist das denn?

Es gibt unheimlich viel zu entdecken, die Welt ist wahnsinnig cool geworden, und das Game hat einen sehr hohen Wiederspielwert, da man sehr viele Areale erst betreten kann, wenn man in der Story voran geschritten ist, bzw. man alle Kostüme freigeschaltet hat. Es macht fast schon süchtig, alle Geheimnisse zu entdecken. Man kann vermutlich um die hundert Fahrzeuge steuern (Autos, LKWs, Motorräder, Schiffe, Helikopter, ect.) und überall in der Stadt kann man diverse Bauten erschaffen. Darunter eine Achterbahn, einen Leuchtturm und noch viel mehr.

Und überall gibt es kleine Dinge, die an Nintendo und speziell an Super Mario erinnern. Einfach nur grandios!

Aber das Game hat leider auch einige Mankos. Da wäre zum einen die nur durchschnittliche Technik, und die recht langen Ladezeiten vor und nach jeder Mission. Beides ist echt nicht toll; aber den Spielspaß kann das keineswegs trüben.

Fazit: Gigantischer Spielspaß mit kleinen Mängeln. Absolute Kaufempfehlung!


Sonic All - Stars Racing Transformed - Special Edition - [Nintendo Wii U]
Sonic All - Stars Racing Transformed - Special Edition - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Preis: EUR 29,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es kommt einfach keine Freude auf..., 15. Januar 2014
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es kommt einfach keine Freude auf... Passender kann ich es nicht sagen.

Zugegeben: Eigentlich holte ich mir den Titel nur zur Überbrückung bis das neue Mario Kart kommt. Ich wollte bis dahin einfach einen schönen Fun-Racer haben. Also dachte ich mir: Was solls? Einfach mal (Sonic All-Stars Racing) ausprobieren - vielleicht ist es in einigen Dingen sogar ein Stück weit besser als Mario Kart...

Doch ich will hier gar keinen Vergleich zwischen diesem Titel hier und Mario Kart ziehen. Ich versuche, diesen Titel hier so gut es geht als einzelnes Spiel zu bewerten.

Was haben wir also? Wir haben einen Fun-Racer mit allerlei zusammengewürfelten Charakteren, ein paar nette Strecken, die sich zum Teil von Runde zu Runde verändern, und einer Hand voll verschiedener Items, mit denen man seinen Gegnern das Leben schwer machen kann und sich transformierende Fahrzeuge... Das ganze verpackt in einer recht hübschen Grafik. So weit, so gut.

Das Game bietet einige tolle Dinge. So kann man offline zu fünft spielen (4 auf dem TV, einer auf dem Gamepad), die Strecken sind schön unterschiedlich, und durch die verschiedenen Vehikel je nach Streckenbeschaffenheit (Auto, Flugzeug & Speedboat) gibt es viel Abwechslung im Renngeschehen.

Doch so recht überzeugen kann mich das Game nicht. Warum? Die Items sind nicht sehr zahlreich und vor allem recht einfallslos; von den Strecken stechen nur die wenigsten wirklich hervor; und auf den Strecken gibt es nur selten Gegner & Hindernisse. Darüber hinaus gibt es immer nur ein Fahrzeug pro Fahrer. Sonic kann also nicht in einem anderem Fahrzeug fahren. Dazu kommt noch, dass man an vielen Stellen merkt, dass die Liebe zum Detail fehlt. Wenn man einen Fahrer rammt, gibt es keinerlei Interaktion zwischen den Fahrern, am Ende eines Rennens sieht man nur ein simples Bild des jeweiligen Charakters anstatt eines jubelden 3D-Modells, ect. All solche Kleinigkeiten, die ein mittelmäßiges Spiel von einem herausragenden Spiel unterschieden. Es fehlt das gewisse Etwas...

Im Großen und Ganzen kommt einfach keine (oder nur recht wenig) Freude auf.

Pro:

- Hübsche Optik
- 5-Player offline Multiplayer
- sich verändernde Strecken
- transformierende Fahrzeuge

Contra:

- wenig (tolle) Strecken
- nur ein Fahrzeug pro Fahrer
- einfallslose Items
- zu wenig Gegner & Hindernisse auf den Strecken
- manchmal unübersichtlich
- wenig Liebe zum Detail
- es kommt einfach keine Freude auf

Fazit: Ein Fun-Racer, der zwar ein paar (wenige) nette Ideen hat; aber das Ganze nicht gescheit umsetzen konnte. Es fehlt das gewisse Etwas. Und zwar jede Menge davon...


Firefly Schlüsselanhänger Serenity 5 cm
Firefly Schlüsselanhänger Serenity 5 cm
Wird angeboten von filmwelt-shop
Preis: EUR 15,40

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shiny!!, 1. August 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Schlüsselanhänger ist schön detailliert, wenn man von den (fehlenden) vom Rumpf abstehenden Platten mal absieht. Diese würden allerdings dann eh schnell abbrechen. Also wohl ganz gut, dass sie gar nicht dabei sind.

Das ganze Teil ist auch schön stabil, da es aus
recht hartem Material besteht. Die einzige Schwachstelle ist der "Bügel" am Heck der Serenity. Dieser ist mittelmäßig leicht verbiegbar, und kann daher schon mal vervogen werden, wenn man den Anhänger aus der Hosentasche zieht.

Alles in allem auf jeden Fall sein Geld wert! Ich würde es wieder kaufen!


Steven R. Monroes I spit on your Grave [Blu-ray]
Steven R. Monroes I spit on your Grave [Blu-ray]
DVD ~ Tracey Walter
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 16,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In Uncut echt gut! Aber auch NUR in Uncut!!, 23. Juli 2012
Diese Rezension bezieht sich auf die Uncut-Version auf Bluray!!!

Ich hab mir erst diese Version gekauft, und war halbwegs enttäuscht. Einziger Grund: Hier wurde mächtig geschnitten. Wirklich mächtig.

Ansonsten hat mich der Film aber durchaus überzeugt. Die Schauspieler gehen alle in Ordnung, die Story ist (flach: Rape & Revenge), aber durchaus gut erzählt, und die Bildqualität ist auf der Bluray recht ordentlich.

Aus diesem Grund fix die Uncut-Version bestellt, und siehe da: Vorher unlogische Szenen machen nun Sinn; und vor allem: der Film wird durch die erweiterten Szenen recht brutal. So wie es sich für einen Film dieses Genres gehört.

In der Uncut-Version macht der Film also durchaus Spaß (wenn man sich mit der Story und der Brutalität anfreunden kann) und bekommt daher eine Empfehlung meinerseits.

Die normale Cut-Version erhält von mir die goldene Himbeere für den Film, mit den meisten geschnittenen Szenen. ;)


Serenity Little Damn Heroes Serenity Maquette
Serenity Little Damn Heroes Serenity Maquette
Wird angeboten von Toy Zany
Preis: EUR 102,41

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein!, 22. Juni 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Ich hab das Ding vor ein paar Tagen erhalten. (Nicht hier bei Amazon) Was sofort auffällt: Es ist wirklich nicht sehr groß. Knappe 20 cm eben. Ein Bisschen größer wäre wirklich sehr lobenswert gewesen. Schade. (Doch Alternativen gibt es nunmal nicht wirklich.)

Dennoch ist das Modell den Preis allemal wert! Es ist für seine geringe Größe schön detailiert. Und auch wenn man leider weder die Flügel der Shuttles noch die seitlichen Schubdüsen der Serenity oder sonst was bewegen kann, so bin ich mit dem Gesamteindruck des Modells gänzlich zufrieden. Die Form ist gut gelungen, und auch die (Hand-) Bemalung geht völlig in Ordnung.

Der Preis mit knapp 100 € ist meiner Meinung nach auch angemessen.


4D Puzzle - New York City - 700 Teile
4D Puzzle - New York City - 700 Teile

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee - leider aber nur mittelmäßige Umsetzung, 6. Januar 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: 4D Puzzle - New York City - 700 Teile (Spiel)
Zu allererst: Die Idee von dem Ganzen finde ich prima! Ich wollte schon immer mal Manhattan als Puzzle aufbauen. Auch, dass man mit dem Puzzle von den ersten (größeren) Gebäuden bis hin in die Gegenwart alle Epochen durchläuft, und sieht, wann welches Gebäude erbaut wurde. Dafür hätte es auf jeden Fall 5 Sterne verdient!! Aber die Umsetzung überzeugt dann leider nicht mehr ganz so sehr.

Pro:

- Man erhält durch das Puzzle einen ungefähren Eindruck, wo sich welches Gebäude innerhalb von Manhattan befindet.
- Einige Gebäude sind unverkennbar, und durchaus schön modelliert.
- Das Aufbauen machte (größtenteils) einen riesen Spaß!

(Doch leider hat jedes Pro auch ein dazu gehöriges Contra...)

Contra:

- Leider erhält man halt nur einen sehr ungefähren Eindruck vom Standort der Gebäude. Für meine Verhältnisse ist das Ganze zu ungenau. Schon mal angefangen an den Verhältnissen der Länge zur Breite der Insel, des Central Parks, usw. Nicht wirklich nah an der Wirklichkeit. Und auch die Gebäude sind im Maßstab viel zu groß. Und auch ein paar mehr Gebäude wären schön gewesen.
. Nochmal zu den Gebäuden: Einige Gebäude sind recht schön gemacht. Doch leider sind andere alles andere als schön! Speziell sei hier das Chrysler Building genannt. Zudem gleichen sich viele Gebäude wie ein Ei dem anderem. Die Gebäude hätten ein wenig Fabre vertragen können. Alle Gebäude sind nur in zwei oder drei verschiedenen Grautönen. Ein paar Aufkleber oder wenigstens ein paar mehr Farben wären doch sicher möglich gewesen.
- So schön der Aufbau größtenteils doch war, so ärgerlich auch hin und wieder. Speziell bei den Gebäuden ist es schon recht schwer, da einige Nummern (der Gebäude) vertauscht wurden, und so das Gebäude am falschen Ort steht. Aber zum Schluss passte dann doch alles.

Fazit: Um sich mal grob mit der Insel vertraut zu machen; und zu sehen, welches die ältesten Gebäude sind, und zu welcher Zeit wo viel gebaut wurde, ist dieses Puzzle eine schöne Sache. Allerdings sollte man rein optisch nicht zu viel erwarten. Ein Bisschen mehr Detailreichtum hätte dem Gesamteindruck gut getan! Schade...


Seite: 1 | 2