Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony
Profil für Philipp Rossmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philipp Rossmann
Top-Rezensenten Rang: 5.904.943
Hilfreiche Bewertungen: 72

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philipp Rossmann "Philipp" (Austria)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
(500) Days of Summer [Blu-ray]
(500) Days of Summer [Blu-ray]
DVD ~ Joseph Gordon-Levitt
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 18,44

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KEINE Liebesgeschichte..., 21. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: (500) Days of Summer [Blu-ray] (Blu-ray)
...jedoch eine Geschichte ueber Liebe. (500) Days of Summer erzaehlt von Tom, der sich Hals ueber Kopf in Summer verliebt. Er glaubt an Schicksal, Seelenverwandte und wahre Liebe. Sie glaubt nicht an Toms These und will niemandes irgendwas sein, schon gar keine feste Freundin. Trotzdem fuehrt ihre Kompatibiltaet fuer einander die beiden zusammen, Tom ist verliebt, Summer schnell ungluecklich und trennt sich von Tom, den sie trotzdem als besten Freund behalten will. Er kann sich ein Leben ohne Summer doch nicht vorstellen und faellt nach der Trennung in ein schwarzes Loch.

Mit viel Humor und satirisch erzaehlt ist dieser Film meiner Meinung nach ohne Zweifel das Beste, was das vergangene Jahrzehnt filmtechnisch hervorgebracht hat. Staendige Zeitspruenge fuegen eine Individualitaet hinzu, waehrend verschiedene Szenenmontagen in schwarz-weiss dem Film ein 1960er Flair verleihen. Auch Themen der Popkultur werden haeftig aufgegriffen. Toll fand ich den Vergleich von Tom und Summers Beziehung zu der von Sid und Nancy, in der sich Summer als Sid Vicious fuehlt. (Anm. Sid Vicious war der Bassist der Sex Pistols und erstach seine Freundin Nancy im Streit ein Jahr bevor er an einer Ueberdosis Heroin starb.) Unterlegt wird das ganze mit einem Soundtrack der Extraklasse. Absolute Highlights sind "Bad Kids" von den Black Lips, "Us" von Regina Spektor und "Please Please Please Let Me Get What I Want" von den Smiths.

Unterm Strich GROSSE Kaufempfehlung. Ein Film wie kein anderer. Joseph Gordon-Levitt und Zooey Deschanel sind eine Offenbarung und agieren unglaublich toll zusammen vor der Kamera. Eine wundervolle Geschichte ueber Liebe, jedoch keine Liebesgeschichte. Ein Fest fuer Cineasten!


Scream & Light Up the Sky
Scream & Light Up the Sky
Preis: EUR 10,78

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen No I can't dance, unless it's slow or sad, to a song that's far less obvious... Stay away from me!, 4. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Scream & Light Up the Sky (Audio CD)
Ich wurde durch die TV-Serie "One Tree Hill" auf The Honorary Title aufmerksam gemacht und nachdem ich "Stay Away", das in einer Folge der vierten Staffel gespielt wird, nicht mehr aus dem Kopf kriegen konnte, hab ich mir das Album geholt. Und ich bin wirklich positiv überrascht.

1. Es startet mit "Thin Layer". Eine gute schnelle Nummer, eine gute Wahl für den Einstieg. 9/10
2. Weiter geht's dann mit "Stay Away", einem super Song, der für mich der Headliner des Albums ist. Eine ganz klare 10!
3. An dritter Stelle steht "Untouched and Intact", das auch als Single veröffentlicht wurde. Es geht schnell zur Sache und ist eingängig, eine knappe 10 aber immerhin. Toller Song!
4. "Stuck At Sea" passt gut in das Schema, das die zwei vorigen Songs vorgeben. Wirklich gut, 9/10.
5. "Far More" ist das erste Ausnahmestück auf "Scream & Light Up The Sky". Es startet langsam und nur mit Gitarrenbegleitung und fährt später zur Höchstform auf. Eine der besten Nummern auf dem Album. 10/10.
6. Mit "Radiate" fällt die Band wieder in das Schema der ersten vier Songs zurück, was aber völlig OK ist. 9/10.
7. "Along The Way" startet mit Pianoeinleitung und man hört gleich beim Beginn, dass der Song besonders ist. Super! 10/10.
8. Weiter geht's mit "Apologize", ein solider guter Indie-Rock-Song. 9/10.
9. "The City's Summer" beginnt ganz schnell mit einer "Nananananana-Line" und hört sich sehr bekannt an. Gute Up-Tempo Nummer! 9/10.
10. "Only One Week" ist schon fast balladenartig und hat eine eigene tolle Note. Einer der besten Tracks. 10/10.
11. Der vorletzte Song, "Wait Until I'm Gone", ist ähnlich wie der vorige Song, schafft es aber nicht ganz, gleich gut zu sein. 9/10.
12. "Even If" ist ein würdiger letzter Song für "Scream & Light Up The Sky". Der akustische Ton macht neugierig und schafft es, zu überzeugen. 10/10.

Für Indie-Fans und Fans von One Tree Hill ist dieses Album nur zu empfehlen!


Across The Universe (2 DVDs - Exklusiv bei Amazon.de)
Across The Universe (2 DVDs - Exklusiv bei Amazon.de)
DVD ~ Evan Rachel Wood

34 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Images of broken light which dance before me like a million eyes..., 22. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...that call me on and on across the universe!

Es ist ja direkt eine Schande, dass dieser Film hier bei uns den Weg in die Kinos nicht gefunden hat. Selten konnte ein Film dermaßen überzeugen. Der Cast ist genial zusammengestellt, die Musik der Beatles perfekt wiedergegeben, die Kameraführung und die Regie sind einsame Spitze! Ich kann gar keine Mängel finden, bei diesem Film stimmt einfach alles von hinten bis vorne.

Kurz zur Storyline:
Jude ("Hey Jude"), ein junger Brite aus Liverpool macht sich auf in die USA um seinen Vater kennenzulernen. Dort trifft er den Princeton-Studenten Max ("Maxwell's Silver Hammer"), der die Uni satt hat. Er stellt Jude seiner Schwester Lucy ("Lucy In The Sky With Diamonds") vor, im Laufe des Films verlieben sich beide. Sie gehen alle nach New York um was Neues und Aufregendes zu entdecken. Dort ziehen sie in die Wohnung der Sängerin Sadie ("Sexy Sadie") ein. Der Film spielt zur Zeit des Vietnam-Kriegs, die Revolution spielt natürlich auch eine große Rolle. In Gastauftritten sind sowohl Joe Cocker, wie auch Bono und Salma Hayek zu sehen.

Für Beatles-Fans ist dieser Film ein Muss, sowie für alle, die mal wieder gute Unterhaltung wollen, ohne irgendwas bemängeln zu können. Mit "Across the Universe" ist eigentlich jedem gedient, der mal Abwechslung will, gute Musik liebt und sich einfach mitreißen lassen will!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 5, 2008 12:20 AM MEST


Make Some Noise - The Amnesty International Campaign to Save Darfur
Make Some Noise - The Amnesty International Campaign to Save Darfur
Preis: EUR 15,57

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Idee, gute Umsetzung..., 6. Juli 2007
...wären da nicht teilweise schlechte Interpreten (sprich Tokio Hotel) darauf vertreten. Gut, ich habe die US-Version, die sich nicht Make Some Noise sondern Instant Karma nennt und auf denen die 4 Jungs der Verkörperung des schlechten musikalischen Geschmacks gar nicht erst vertreten sind. Meiner Ansicht nach auch überflüssig wäre aber auch Avril Lavignes Interpretation von Imagine. Ihre Stimme mag zwar für Dinge wie ihr letztes Album The Best Damn Thing passen und daran habe ich auch nichts auszusetzen, aber reif für John Lennon ist die kleine Miss Kanada nicht. Noch schlechter aber Jack Johnsons Version von Imagine, die unglaublich langweilig ist, bitte streichen.
Positiv ist aber jedoch U2's Darbietung von Instant Karma, die wirklich genial ist. Auch Working Class Hero von Green Day kann sich durchaus sehen lassen. Sehr überrascht war ich hier jedoch von Christina Aguilera die sich bei Mother ungewohnt anders, aber doch wie immer grandios anhört. Und auch die Black Eyed Peas Interpretation von Power to the People ist wirklich gelungen.

Insgesamt ein tolles Projekt, hinter dem auch eine tolle Idee steckt. Deswegen gibt's hierfür trotzdem 5 Sterne!


Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte - Zweite Staffel, Teil 2 (4 DVDs)
Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte - Zweite Staffel, Teil 2 (4 DVDs)
DVD ~ Ellen Pompeo

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 22. April 2007
Endlich auf DVD damit man sich die Folgen endlich auch im Originalton ansehen kann. Pro7 scheint von einer Zweikanalton-Ausstrahlung nichts zu halten, so wie es in Österreich bereits der Fall ist. Auf englisch ist diese Serie einfach noch besser. Besonders die Szene in "17 Sekunden" in der Izzie Denny klar macht, dass, wenn er wenigstens für sie alles versuchen sollte, das Herz zu kriegen. Ich hab richtig mit ihr mitgefühlt.

Zur Serie allgemein: Die beste Krankenhausserie meiner Meinung, mit klasse Songs, klasse Charakteren, klasse Fällen (teilweise sehr skuril) - diese Serie geht einfach unter die Haut!

Fazit: Wer noch kein Fan ist, sollte schnellstens einer werden!


Arielle, die Meerjungfrau [Special Edition]
Arielle, die Meerjungfrau [Special Edition]
DVD ~ Jodi Benson
Wird angeboten von kingdomMedia
Preis: EUR 36,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film, schlechte Ausführung im Ton..., 5. November 2006
Auf diese DVD hat sich doch jeder Disney Fan und DVD-Sammler wirklich schon lange gefreut. Nur zu blöd, dass man die schreckliche und lieblose Synchronisation von 1998 verwendet hat. Die Texte wurden verändert und einer "moderneren" Sprache und Generation angepasst. Die Liedtexte, die man schon als Kind auswendig im Kopf hatte und die einfach unbeschreiblich bezaubernd und originell-klassisch waren, wurden einfach durch neue Texte ausgetauscht. Von dem Zauber von früher findet sich hier relativ wenig.

Ein positiver Punkt ist jedoch die gute Restaurierung des Bildes. Arielle erscheint in neuem Farbglanz und ist strahlend schön wie nie.

Die Extras scheinen auf einen Blick in Fülle geliefert worden zu sein, aber im Vergleich zu den USA hat man auf eine 2. DVD verzichtet und so fehlt uns doch einiges an Zusatzmaterial. Jedoch kann sich das, was man doch draufgepackt hat, wirklich sehen lassen. Der Kurzfilm "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" ist wirklich gelungen und bringt einem die Geschichte von Hans Christian Andersen wirklich nahe.

Dennoch sehe ich es nicht ein, dass ein Millionenkonzern wie Walt Disney die Rechte an der alten Synchronisation nicht zurückkaufen konnte. Da half alles betteln und protestieren nichts, bei Disney beharrte man auf die Schreckenssynchro von '98.

Dem neuen Ton gebe ich nur 1 Punkt, da man sich den Film mit der neuen Synchronisation nicht zu Ende ansehen kann. Wenn man Filme gerne im Originalton anschaut, ist das weniger störend. Aber auf Deutsch kann man bei dieser DVD leider nicht wirklich zurückgreifen.

Das Bild bekommt von mir glatte 5 Punkte. Die Farben sind frisch und schön und nehmen dem Film kein bisschen des alten Zaubers. Eine Sache, die man wirklich gewissenhaft und gut ausgeführt hat.

Die Extras sind ganz gut, jedoch fehlt eine 2. DVD. Deswegen vergebe ich hierfür 4 Punkte.

Ich gebe der DVD trotzdem 3 Punkte, da einige Dinge doch ganz gut gemacht wurden. Der Film ansich ist eine Klasse für sich und eindeutig ein All-Time-Favourite!

FAZIT:

Wer auf die deutsche Tonspur keinen Wert legt, kann bei dieser DVD ruhig zugreifen. Wer die alte Synchronisation jedoch liebt, liegt hier falsch.


Gilmore Girls - Die komplette vierte Staffel [6 DVDs]
Gilmore Girls - Die komplette vierte Staffel [6 DVDs]
DVD ~ Lauren Graham
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 24,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Where they lead... I will follow!, 27. Mai 2006
Endlich gibt es auch die vierte Staffel auf DVD. Und die ist ein echtes Highlight für alle Fans der Serie mit Lauren Graham als coolste Mom der Welt und Alexis Bledel als die schlaue und wortgewandte Tochter. Zwei, wie sie besser nicht sein können - mit einer absolut genialen Staffel!

In der vierten Season passieren einige Dinge, die den Lauf für die nächsten Staffeln prägen. Rory und Dean - mehr muss ich doch dazu nicht sagen. Und Lorelai und Luke - was ich absolut klasse finde. Aber auch die Eröffnung von Lorelais und Sookies Hotel und Rorys erstes Studienjahr in Yale.

In Sachen Wortgewandheit wie immer top, und natürlich fehlt es auch nicht an Anspielungen auf die Pop-Kultur. Aber auch die einzelnen Zwischenfälle, seien sie nun im Bezug auf Lorelai und Rory oder den Rest von Stars Hollow.

Eine DVD-Box, die in keiner, so auch nicht in meiner Sammlung fehlen darf! Für Gilmores ein Must-Have also: rein in den Warenkorb, zur Kasse gehen und genießen!


Charmed - Season 7, Vol. 1 (3 DVDs)
Charmed - Season 7, Vol. 1 (3 DVDs)
DVD ~ Rose McGowan

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Charmed - wie immer klasse!, 16. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Charmed - Season 7, Vol. 1 (3 DVDs) (DVD)
In der 7. und vorletzten Staffel der Superserie um 3 magische Schwestern geht's wieder heiß her. Der Dämon Zankou ist hinter den Charmed Ones her und er ist ihr bisher stärkster Gegner. Außerdem wird Leos Gedächtnis gelöscht, so dass er Piper, die im Koma liegt, nicht helfen kann. Cole kehrt in der 150. Episode eine Folge lang zurück und die Halliwell-Schwestern wollen den Avataren helfen, die Welt zu Utopia zu machen. Leo und Piper werden von Wyatt geschrumpft und Paige wird zur Leiterin der Zauberschule. Phoebe hilft dem Ex-Dämon Drake, der von Cole beauftragt wurde, ihr den Glauben an die Liebe zurückzugeben. Aber das war nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was die Schwestern in der 7. Staffel erwartet.
Also: UNBEDINGT kaufen!!!!!!!!


Housesitter - Lügen haben schöne Beine
Housesitter - Lügen haben schöne Beine
DVD ~ Steve Martin
Wird angeboten von ZOverstocksDE
Preis: EUR 5,24

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lügen haben schöne Beine... und wie!, 21. August 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Goldie Hawn, Steve Martin und eine Menge Lügen. Housesitter ist eine Komödie der besonderen Art. Ich hab' ihn mindestens zehn mal gesehen und könnte ihn noch zwanzig mal sehen ohne dass es langweilig wird.
Die Story:
Newton Davis (Steve Martin) ist Architekt und baut für seine Langzeitfreundin Becky ein Haus als Verlobungsgeschenk. Diese jedoch findet diese Idee nicht so gut und mach mit Davis Schluss. Als dieser in einer Bar die Bedienung Gwen (die geniale Goldie Hawn) kennen lernt, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Gwen ist der Inbegriff der Lügen. Davis lässt sich auf einen One-Night-Stand mit ihr ein und haut am nächsten Morgen ab. Darauf hat Gwen die Idee ihres Lebens: Sie nimmt sich den nächsten Bus und fährt zu dem Haus, das Davis gebaut hat. Sie geht in die Stadt um Möbel, Küchengeräte, Lebensmittel, etc. einzukaufen und erzählt überall rum, dass sie und Davis verheiratet sind. Zufällig hört Becky dieses Gespräch mit und Gwen erzählt ihr welch ein wundervoller Eheman Davis doch ist. Als Gwen bei einem Gartenausverkauf einen Fernsehstuhl sieht und es sich auf ihm bequem macht, kauft sie ihn um 20 Dollar. Was sie nicht wusste: Der Verkäufer war Davis' Vater, welcher kein besonders gutes Verhältnis zu seinem Sohn hat. Als Davis hinter Gwens Lügen kommt ist er anfangs alles andere als begeistert. Doch bald fängt Becky an, sich für Davis wieder zu interessieren und da dieser seine große Liebe wiederhaben will, lässt er sich auf eine Scheinehe mit Gwen ein.
Gwens Lügen:
Als Gwen Becky erzählt wie sie und Davis sich kennen gelernt haben. Gwen hatte angeblich einen Unfall in dem ihr Gesicht vollkommen zerstört war und außer ihren Augen und ihrem Mund nichts zu sehen war. Da sie nicht versichert war, bezahlte Davis den gesamten Aufenthalt im Krankenhaus für sie und sie verliebten sich. Bei ihrer Hochzeit wurde anstatt des Schleiers Gwens Verband entfernt und Davis sah das erste Mal Gwens Gesicht.- Eine Szene die zum Brüllen komisch war.
Doch das war erst der Anfang eines Netzes voller Lügen und unwahrer Geschichten die sich Gwen im Laufe des Filmes einfallen lässt. Ich kann ihnen diesen Film nur empfehlen. Er ist wirklich große Klasse.


Seite: 1