Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für S. B. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S. B.
Top-Rezensenten Rang: 12.422
Hilfreiche Bewertungen: 277

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S. B. "Stephan Steff B." (Wiesbaden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Radio Pandora (Plugged)
Radio Pandora (Plugged)
Wird angeboten von cdaudiophile
Preis: EUR 13,48

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich finde auch die "plugged" sehr gut, 30. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Radio Pandora (Plugged) (Audio CD)
Klasse Album. Würde trotzdem nicht wie so viele sagen "DAS allerbeste ever", aber es ist eines ihrer besten!

Songs in der Einzelkritik:

Prädestiniert: Finde ich eher eines der schwächeren Stücke (nicht schlecht, aber auch kein "Hammer") da es einfach so ohne große Höhen und Tiefen dahinfließt. Auch den Text des "Originals" von Pete Seeger (später The Byrds) (es ist keine musikalische Coverversion) finde ich eigentlich nicht so weltbewegend.

Hühr zo, Pandora: Ist der Titelsong der CD (CD's) und nicht schlecht, aber auch kein Highlight, was man eigentlich oft von einem CD-Titelsong erwartet. Der "sitarmäßige" Klang der Gitarre und der außergewöhnliche Rhythmus während der Strophen sind positiv hervorzuheben. Der Refrain könnte ein wenig "ausgefeilter" sein.

Et Ess, wie't Ess: Die zweite Single der CD's ist eine typische Stonesnummer, wie sie eigentlich von BAP nur Helmut Krumminga schreiben kann. Es ist eine Mitgehnummer die sofort ins Ohr geht und sofort beim Publikum, vor allem live, ankommt: Es wird immer sofort mitgeklatscht. Allerdings heißt das auch, dass es eine eher einfache Nummer ist und sie daher nichts besonderes ist, bzw. leicht austauschbar. Als Single finde ich sie dennoch geeignet, aber für mich gibt es viele wesentlich stärkere Songs auf den CD's...und auch Helmut kann ganz anders, wenn er will! Diese Nummer ist kein Massstab für sein Songwriting, denn sie wurde Hauptsächlich für den Gehörgang, bzw. für's Radio geschrieben...denke ich jetzt einfach mal (ohne Gewähr ;-) )!

Diego Paz Wohr Nüngzehn: Einer der besten Texte der beiden CD's, das beste Gitarrenriff der CD's und eine sehr, sehr gute Bluesrocknummer die beweist, dass Helmut ein sehr guter Songwriter und ein noch besserer Gitarrist ist! Vor allem live ein Highlight und etwas zum Genießen!!!

Frankie Un er: Ein wunder, wunderschöner Song von Wolfgang, bei dem der nachdenkliche, erstklassige Text supergut zur tollen Melodie passt! Eines der Lieder die auf beiden CD's drauf sind, wo mir die Plugged-Version besser gefällt, weil sie ja eigentlich gar nicht sooo "Plugged" klingt. Für mich einer der drei besten Songs beider CD's und einer der BAP von anderen "Durchschnittsrockgruppen" in Deutschland unterscheidet. Danke Wolfgang, denn solche Songs regen mich selbst zum Nachdenken und Träumen über Vergangenes an...jeder hat doch so einen Frankie! (Würde ich sehr gerne im Liveprogramm hören!)

Wat Für E' Booch: Ein Hammersong, der gerade im Refrain klasse reinhaut und voll abgeht. Eigentlich ein "Live must play", aber ich glaube er ist nicht eingeplant (na mal sehn)! Für mich einer der Hauptgründe (zusammen mit dem nächsten Stück, ebenfalls von Helmt!!), warum ich nicht unbedingt finde, dass die "Unplugged" die bessere der beiden CD's ist! Eine Klasse Rocknummer!!! Allerdings: Was mir nicht sooo weltbewegend gefällt ist der Text, der eigentlich Hauptsächlich eine Werbung für Jack Kerouac's "On the Road" ist. Ist wohl Ansichtssache!

Wolf Un Skorpion: Für mich der allerbeste Song der beiden CD's (siehe auch oben drüber) und gerade musikalisch (die "göttlich" eingesetzte Gitarre!) ungeheuer ausgereift: Erstklassiges Songwriting!!! (Solch einen tollen Song hat Helmut schon mit 13 (ohne Gewähr, auf jeden Fall in ganz jungen Jahren!!) geschrieben und ihn Gott sei dank für dieses Album wieder aus der Schublade geholt! Eigentlich auch ein "Live must play"...aber ob er eingeplant ist? Ich hoffe es sehr!!! Auch den, im wahrsten Sinne des Wortes, fabelhaften Text möchte ich hier noch sehr positiv erwähnen, der sagt schon einiges aus!

Kron Oder Turban: Ich würde sagen der wichtigste Text (zusammen mit dem nachfolgenden Lied unten) und demnach natürlich ein sehr, sehr guter, gelungener Text, der beiden CD's! Ein diffiziles, leider immernoch sehr aktuelles Thema, genau richtig angepackt, nicht zu schleimig, nicht zu seicht, nicht zu rabiat und keinesfalls zu oberlehrerhaft...eben genau richtig!!! Gerade bei diesem Thema muss man ja bekanntlich LEIDER sehr vorsichtig sein! Der einzige Song vom Bassist Werner Kopal: Gutes Songwriting, aber an sein "Meisterstück" "Rövver noh Tanger" kommt es für mich nicht heran.

Noh Gulu: Zusammen mit obigem Song der wichtigste und beste Text der beiden CD's (siehe oben)! Es geht um das traurige und grausame Schicksal der Kindersoldaten im Norden Ugandas.

Wolfgang ist hier sehr engagiert: Er ist nicht nur Botschafter für Afrika, sondern auch mehrfach in diese Region gereist, um sich dort selbst ein Bild von den schlimmen Zuständen zu machen. Wenn er dort hilft ist ihm das eine glaubenswürdige Herzensangelegenheit und keine werbewirksame "Gutmenschaktion"! Man sieht ihm deutlich an wie sehr ihn die Schicksale der Kinder berührt haben wenn er live davon erzählt! Für eine Spende ist er auf "gemeinsam-fuer-afrika.de" herunter zu laden! Natürlich darf man dort gerne auch "einfach so" für diesen guten Zweck spenden! FÜR UNS EIN EIS WENIGER, FÜR ANDERE ÜBERLEBEN!

Eine jederzeit sehr beeindruckende und ergreifende Livenummer! Finde auch der musikalische Beitrag von Helmut passt sehr gut zum Thema. Wehrmutstropfen bei der Pluggedversion: Das sehr nach drumcomputer klingende "trommelnde Etwas" passt und gefällt mir überhaupt nicht. Hier ist die Unpluggedversion mit den tollen Percussions von Rhani Krija (der ja bei der Tour dabei sein soll :-) !) um Längen besser und passender!

Wa'ss Loss Met Dä Stadt?: Für mich keine "Übernummer" (ist Geschmacksache!), da sie mir etwas zu jazzig rüberkommt. Eine typische Michael Nass-Nummer, mit einem zugegebenermaßen tollen Piano und einer schönen Melodie, aber ich finde es gibt auch auf dieser CD schönere Balladen. Trotzdem kam sie live sehr gut an und da hat sie mir ebenfalls besser gefallen...wie so vieles live! Der Text passt sehr gut zur Melodie, ist aber fast etwas zu persönlich.

Musik, Die Nit Stührt: Eine der drei Nummern (mit "Songs sinn dräume" und "Duude Bloome") weshalb es für mich fast ein wenig die CD's von Mischa dem Keyboarder BAP's sind, bzw. seine Songs gefallen mir dieses Mal ausgesprochen gut!!! Dieses ist z.B. eine klasse Rockabgehnummer, die mir besonders gut gefällt und für mich eines der Highlights ist! Einfach aber genial! Der Text ist genau das, was ich auch empfinde beim Hören grausig schlechter Kaufhaus- und Radiodudelei! Zum Glück gibt es auch Ausnahmen bei Radiosendern und ich habe den Anschein, dass es immer mehr werden, weil nicht mehr allzuviele den ganzen Tag nur ca. 10 verschiedene Einheitssongs hören wollen, immer und immer wieder...! Wer anders darüber denkt, dem kann der Text evtl. "aufstoßen".

Morje Fröh Doheim: Die erste Single der CD's. Eine gute Nummer (für eine Single, den die meisten Radiosender spielen ja leider nur eine bestimmte Art Musik in ihrem Programm...), aber nichts außergewöhnliches, jedenfalls für mich. Dieser Song ist (trotzdem) bereits zu einem "Live-Hit" geworden, zu einer "festen Größe" in der kommenden Tour! Er ist plugged besser als unplugged, wie ich finde. Der Text ist okay und passt.

Songs Sinn Dräume: Ein wunderschönes Lied, mit traumhaftem (und sehr zutreffendem, weil jeder doch schon genau so gefühlt hat!!) Text und einem tollen "Mitsingrefrain"! Klasse Livenummer, die unbedingt ins nächste Programm gehört! Sehr hervorzuheben ist (nicht nur hier!!) Anne de Wolf, mit ihrer wunderschönen Stimme und ihrem traumhaften, tollen Geigespiel...von der optischen Verstärkung (besonders für die Männer!) auf der Bühne ganz zu schweigen ;-)!!!

Für Immer Jung: Eine sehr gelungene (für mich auf diesen CD's die beste!!) Dylan-Coverversion von "Forever young"! Eine sehr gute Livenummer und gelungener Abschluss dieser erstklassigen Plugged-CD von BAP, einer der besten Rockbands Deutschlands!!!

Fazit: Für Leute mit gutem Geschmack: Beide CD's kaufen ;-)!!!


The Cosmos Rocks
The Cosmos Rocks
Preis: EUR 9,78

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit Tendenz zu fünf Sternen, 30. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: The Cosmos Rocks (Audio CD)
Ich muss zu allererst sagen, dass es für Queen eher eine schwache CD ist, aber verglichen mit dem restlichen CD-Kosmos ist sie widerum sehr gut...es ist ja alles relativ! Freddie fehlt zwar, nicht nur als einer der Weltbesten Rock/Pop-Sänger aller Zeiten, sondern auch als sehr guter Songwriter. Das kann Paul leider in beiderlei Hinsicht nicht wettmachen. Trotzdem hat er eine gute Stimme, nur seinen Beitrag (allen Anscheins nach) zur Queen Musik (à la Titel wie "Voodoo": Das schlechteste Stück auf der CD!!) sollten Brian und Roger bitte nicht allzugroß ausfallen lassen, vor allem in Zukunft (auch wenn die beiden Songs "Bad Company" und "All right now" besonders live erstklassig waren!!). Trotzdem eine sehr, sehr gute CD, die vor allem bei dem vielen "Müll" der in den letzten Jahren heraus kam, mehr als positiv heraus fällt!!!

Kurze Stichworte zu den einzelnen Songs:
Cosmos Rockin: Klasse Uptemponummer und sehr guter Beginn der CD.

Time to shine: Anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, bohrt sich der Song in die Ohren und geht bald nicht mehr aus dem Kopf. Ein sehr origeneller Song, der in dieser Art zumeist nur auf Queen CD's zu finden ist: Hebt sich von der Masse ab! Falls Paul hier mitgewirkt hat Kompliment! (Ich weiß, Queen hat angeblich alle Songs zusammen geschrieben, aber man kann schon oft heraushören wer denn wohl der "Hauptsongwriter" des Titels war.)

Still Burnin': Nicht schlecht, aber irgendwie auch nichts besonderes. Ihm fehlt der besondere Queen-Pepp.

Small: Ein sehr, sehr schöner ruhiger "Akustikgitarre"-Song, der allerdings nicht der schönste auf der CD ist. Textlich nicht schlecht. Komischerweise wurde ich gerade beim ersten Hören dieses Titles traurig, weil ich feststellte, dass Freddie fehlt und auch nie mehr zurück kommen wird... (das gab sich aber schnell!)

Warboys: Meines Erachtens ein deutlicher "Roger-Song", der zwar voll und satt abrockt und auch nicht schlecht ist, aber trotzdem zu meiner Freude live in Mannheim durch den nächsten (siehe gleich) ausgetauscht wurde.

We Believe: Eine ganz, ganz tolle, wunderschöne Ballade mit sehr gutem Text (textlich der Beste). Für mich zumindest der schönste Song der CD und ich genieße jedesmal den besonderen Queentypischen "hymnenartigen Bombastchor", auch wenn er früher gegenüber schon etwas "abgespeckt" hat.

Call me: Ein lockerer sehr einfacher Song zum mitgrooven, nicht mehr und auch nicht weniger.

Voodoo: Wie oben schon erwähnt dekce ich lieber den Mantel des Schweigens über diesen Queenuntypischen Song, auch wenn Queen die mit Sicherheit vielseitigste Band im Rock/Pop-Business war und ist. Dann lieber "Good old fashioned Loverboy"!

Some things that Glitter: Gefählt mir sehr gut, weil er eine wunderschöne Melodie hat. Ist eine shr schöne Ballade mit tiefsinnigerem Text (den manche vielleicht für oberflächlich halten könnten).

C-lebrity: Hammer Nummer und mit Sicherheit die Queentypischste auf der CD, schon alleine wegen des tollen Chorgesanges. Sehr gute Single, sehr gute Livenummer und auch sehr guter, vor allem treffender Text (in dieser Zeit der beknackten Talkshows und "Untalentwettbewerbe").

Through the night: Gefällt meiner Frau am Besten, weil es ein sehr, sehr gefühlvoller, trauriger Text ist der super zur balladenhaften Melodie passt. Ich fand ihn anfangs nicht so toll, habe mich aber mit ihm "arrangiert" und finde ihn mittlerweile hörenswert, nur der Refrain ist mir zu "leierartig".

Say it's not true: Eine wunderschöne Nummer, eine super Single-Auskopplung und ein noch besseres Live-Stück, vor allem weil hier Roger und Brian singen: Also wie in alten Zeiten!!! Und hier gefällt mir der tolle bombastische Gesangseinsatz von "uns Paul" richtig Klasse...und erst die Gitarre von Brian...*schmacht, träum*! Eine richtig gute Melodie und ein Song der einen, auch wegen des Textes, einfach ergreift!

Surf's up...School's Out: Eine der besten Nummern auf dieser CD, ein Sahnehäubchen zum Schluss! Eine tolle, voll abgehende Rocknummer mit intelligentem, abwechslungsreichen, guten Songwriting. Dieser Song passte ideal am Anfang der Shows um "Fahrt aufzunehmen" bzw. die Leute in die richtige Stimmung zu bringen! Vor allem das "abröhrende (schreiende), hardrockmäßige Etwas" erinnert an härtere Rocknummern in bester Manier. Queen kann eigentlich fast alles!!!

Small Reprise: Ein "Aufguss" von Small, aber wirklich nur ein "Füllsel".

Fazit: Für Queen Fans (eigentlich) ein "Muss", aber manche Kritiker sehen das wohl anders...trotzdem hätten Euch glaube ich die Live-Gigs überzeugt, glaubt mir einfach!


Arlington Road
Arlington Road
DVD ~ Jeff Bridges
Preis: EUR 6,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der unterbewertetste Film aller Zeiten, 4. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Arlington Road (DVD)
...für mich, aber auch für fast alle anderen, denen ich dieses Meisterwerk bisher empfohlen habe: Jeder war bisher begeistert davon!!!
Das dieser Weltklassefilm (für mich einer der besten aller Zeiten) nur so kurz im Kino lief, also so unbeachtet blieb, veranlasste mich zu obigem Titel!
Er ist vom ersten Moment an super spannend, faszinierend, erschreckend und glaubhaft und lässt bis zur letzten Sekunde nicht nach: Das gibt es nicht all zu häufig! Er hat keinerlei Schwächen, besonders die beiden Hauptdarsteller sind absolut fantastisch, vom Drehbuch, der perfekten Regiearbeit und der Produktion ganz zu schweigen!!! Für diesen Film müsste die Bewertungsskala auf sechs Sterne erhöht werden!

Fazit: Wenn ich einen Film ohne Bedenken empfehlen kann dann diesen!!! Wer ihn noch nicht kennt, hat bisher etwas versäumt!
(Geschmackliche Ausnahmen bestätigen die Regel...!)


Todeszug nach Yuma
Todeszug nach Yuma
DVD ~ Russell Crowe
Preis: EUR 5,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tadelloser Old School Western, 4. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Todeszug nach Yuma (DVD)
Klasse Unterhaltung mit einem Russel Crowe in Bestform! Meine Frau war sogar noch begeisterter als ich! Besonders gut finde ich, dass hier nicht so das Klischee die Guten sind nur gut und die Bösen nur böse wie in viel zu vielen anderen Western bedient wird.

Fazit: Spannende, intelligent gemachte Unterhaltung mit tollen Schauspielern für einen relaxten DVD Abend, ganz besonders für Westernfans aber nicht nur!


Pans Labyrinth
Pans Labyrinth
DVD ~ Sergi Lopez
Preis: EUR 7,49

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Film, meisterhafte Regie, tolle Darsteller, 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Pans Labyrinth (DVD)
Wie schon viele geschrieben haben, für Kinder ist der Film wirklich nicht geeignet: Es ist KEIN Phantasiefilm! Tja für wen ist er dann geeignet? Für alle die interesse an erstklassiger Regiearbeit, einem weltklasse Drehbuch, tollen Kostümen, spannenden und phantasievollen Schauplätzen und sehr guten Schauspielern haben und für die das Wort Phantasie nicht gleichbedeutend mit Mumpitz ist! Der Film ist sehr spannend und spielt in einer realen Welt, aus der sich Ofelia wegen all der Grausamkeiten der Erwachsenen in eine Phantasiewelt flüchtet. Toll gemacht ist auch, dass der "Kollege Pan" sehr undurchschaubar ist und vielleicht sogar gar nichts Gutes im Schilde führt...

Fazit: Für Freunde guten unterhaltsamen Kinos mit Sinn für Phantasie und Einfühlungsvermögen in die Seelenwelt eines Kindes unbedingt empfehlenswert. Für Freunde spannender Filme und Genießer von der perfekten Umsetzung eines intelligenten Drehbuchs ebenfalls ein Muss!


Das Leben der Anderen
Das Leben der Anderen
DVD ~ Martina Gedeck
Preis: EUR 6,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutsche Weltklasse!!!, 23. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Leben der Anderen (DVD)
Dieser Film erielt vollkomen zu recht den Oskar als bester ausländischer Film! Er ist absolut überzeugend, erschreckend glaubhaft, hat erstklassige Darsteller (ganz besonders Ulrich Mühe!!) und eine wirklich erstklassige Regiearbeit!

Wer sonst nur Hollywoodstreifen schaut, dem entgeht in diesem Fall etwas, denn diese Qualität ist größtenteils über "Hollywoodniveau"!

Fazit: Ein Film den man (gerade als Deutscher) gesehen haben sollte und der sich positiv weit vom Durchschnitt abhebt. Nichts für reine "Actionfans" aber ein Film für Fans guter Schauspielkunst und bis ins kleinste Detail ausgefeilter Regiearbeit.


Jindabyne - Irgendwo in Australien
Jindabyne - Irgendwo in Australien
DVD ~ Laura Linney

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugende Darsteller in schöner Landschaft, 26. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jindabyne - Irgendwo in Australien (DVD)
Auch wenn der Film ein wenig zu langatmig ist (deshalb keine fünf Sterne), ist es ein guter Film, der vor allem durchweg überzeugende, gute Schauspieler hat, die allesamt sehr glaubwürdig agieren, was ganz bestimmt auch an der guten Regie, bzw. am guten Drehbuch liegt!

Jindabyne enthält interessante charakterliche Studien zwischen Mann und Frau, Weißen und Aborigines. Grundlegende Themen werden behandelt wie z.B. die Vorangigkeit und Lebbarkeit von verschiedenen Lebensphilosophien: Kann/muss man sich für seinen Partner entschuldigen, kann man geschehenes wieder gut machen? Auch die althergebrachte Rollenverteilung zwischen Frau (Haushalt und Kindeserziehung) und Mann (Arbeit und Freizeitaktivitäten wie z.B. Angelausflüge) wird hinterfragt.

Und auch diese schöne, alpine Landschaft ist Australien...ja man kann dort (in Australien) sogar Ski fahren, es gibt neben über 40.000 km Küste, tropischem Regenwald und dem roten Outback auch alpine Regionen, wo im Winter Schnee liegt (dieser Film spielt NICHT im Winter)!

Fazit: Nichts für Actionfans aber etwas für Fans feiner, excellent ausgearbeiteter Charakterstudien und guter Schauspieler. Ach ja, und natürlich Australienfans... ;-)


Ever Changing Times
Ever Changing Times

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste was ich seit langer Zeit gehört habe!!!, 13. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ever Changing Times (Audio CD)
Steve "The Guitar Himself" alias "Mr. Fasthand" alias "The Riff" Lukather, wenn man nur ein bisschen Sinn für gute eine Rockgitarre hat, muss man "den Meister" einfach "vergöttern" (Sorry, aber er ist mindestens einer der besten Rockgitarristen der Welt, wenn nicht sogar DER). Der Rest ist selbstverständlich Geschmacksache, bzw. seine Songs sind (wie eigentlich fast alles im Musikgeschäft sonst auch) hauptsächlich subjektiv zu bewerten, auch wenn sie objektiv eine sehr hohe Qualität an Songwriting besitzen und er wirklich objektiv sehr, sehr gute Mitmusiker an Bord hat!

Wer auf guten musikalischen "Mainstream-Rock" steht (in etwa wie Toto, nur etwas "einfacher" und weniger überladen), obwohl dafür Toto eigentlich schon zu überdurchschnittlich gut ist (Songwriting und der erstklassige Umgang mit den jeweiligen Musikinstrumenten!!), auf wunderschöne Balladen, harte Gitarrenriffs, weltklasse Gitarrensolis und viel, viel feeling für Rhythmus, Groove und gutes, komplexes Songwritung, das eine Vielzahl von Geschmäckern und Musikstilen abdeckt, der ist hier genau richtig, der versäumt etwas, wenn er nie im Leben diese CD gehört hat, hören wird!!!

Mal grob umrissen ist es eine CD für Fans von (natürlich) Toto, Journey, Foreigner und diese Richtung Rock, wobei ich z.B. auch auf Sachen wie Queen, Genesis, Phil Collins, Pink Floyd, Eagles und BAP stehe...falls das ebenfalls ein Anhaltspunkt sein mag.

Leute, kauft sie Euch, Ihr werdet es nicht bereuen...sofern ihr keine Fans von DJ-Ötzi seid, keinen "Technokram" oder "Rapkram" hört oder unter Rock nur lautes "gebummere" versteht! (Nein, das ist nicht herabwürdigend gemeint ;-) !)

P.S. Hier wird kein Star gesucht, hier IST einer!!!


Dreimal Zehn Jahre (Special Edition: 2 CD + DVD)
Dreimal Zehn Jahre (Special Edition: 2 CD + DVD)
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 13,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr ausführlich geschrieben vor einiger Zeit, 13. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
BAP - Dreimal zehn Jahre

Meine persönliche Bewertung der einzelnen Songs:
(Ich werde hier bei den neu eingespielten, ,auf links gedrehten' Stücken, die Wertungen ,Plus' und ,Minus' vergeben, je nachdem ob sich in meinen Ohren der Song verbessert oder eher verschlechtert hat!)

CD1:

Dreimohl zehn Johre: Sehr schöner neuer Song, der mir gleich auf Anhieb, beim ersten Hören in Rottweil, gefallen hat! Trotzdem für mich nur das Drittbeste der drei neuen Lieder. Der Text ist gut, aber bei Wolfgangs Klasse nichts allzu Besonderes! Alleine schon wegen der drei neuen Stücke lohnt es sich fast, sich die neue CD zu besorgen, was schon alleine aussagt, wie sie mir gefallen!

Helfe kann dir keiner: PLUS !!! Der Schluss ist wesentlich besser geworden, als man es bisher je bei diesem Song gehört hatte! Schön: Ein (leichter) Gewinn!

Anna: PLUS !!! Der ganze Song ist rockiger, treibender, kraftvoller geworden! So ist er vor allem Live wieder ein Gewinn!

Jraaduss: MINUS ! Es tut mir leid Micha, aber hier finde ich das Keyboard (besonders am Anfang) total störend und ich hätte mir stattdessen lieber mehr Helmut gewünscht (finde generell die Gitarre bei Rockmusik wesentlich wichtiger als das Keyboard und so sind die ,gitarristischen Songs' auf dieser CD normalerweise auch meine Favoriten!!)! Passt irgendwie für mich in dieser Form nicht mehr zum Text! So ist einer meiner Lieblingslieder von BAP (vor allem live) zu einer der beiden größten Verlierer des Albums geworden, schade!

Ne schöne Jrooß: PLUS / MINUS ! Der Song ist nicht durchgehend verbessert, aber der Refrain und der Schluss/das Ende gefallen mir sehr gut! Kann man so auch mal hören/spielen!

Verdamp lang her: PLUS !!! Hier gefallen mir der ruhige, ,besinnliche' Anfang und der ergreifende, fast plötzliche Schluss des Klassikers besonders gut, weil es einfach wesentlich besser zum Text passt! Ob das so live funktioniert glaube ich aber eher nicht, eigentlich schade! Was ich nicht ganz so gelungen finde: Der Text halb Hochdeutsch und dann aber doch wieder in Kölsch...passt irgendwie nicht! Thomas D ist zwar nicht schlecht, kann aber einen ,kölschen Wolfgang' gerade bei diesem, seinem Song, nicht ersetzen! Fast alle anderen Gastmusiker (außer Laith-Al Deen: siehe weiter unten) passen besser zu den jeweiligen BAP-Songs!

Frau, ich freu mich: PLUS / MINUS ! Hier hatte ich zuerst nur ein Minus stehen (obwohl mir der Song gleich beim ersten Anhören eigentlich gefallen hat...?!), weil dem Lied irgendwie der Pep des Originals fehlt, bzw. der Rock'n Roll! Aber nach weiterem Hören, musste ich das Plus unbedingt wieder dazu machen, denn eigentlich hat der Song doch irgendwie etwas: Etwas angenehm fließendes, poppiges, eingängiges! Ganz unvoreingenommen gesehen ein wirklich guter, frischer, moderner Song! Allerdings bezweifle ich, ob es die richtige Wahl war, dieses Stück als erste Single (oder überhaupt) auszukoppeln! Es gibt wesentlich bessere auf der CD! Vielleicht fehlt einem da ja auch schlicht und einfach die Erfahrung und das Hintergrundwissen des Musikgeschäftes, um es zu verstehen!

Wellenreiter: PLUS !!! Der Rhythmus beschwingt und stimmt irgendwie heiter, lässt fast automatisch die ,Füßchen' mitwippen! Obwohl er mir beim ersten Anhören in dieser Form auf einem Live-Konzert nicht zugesagt hat, finde ich ihn jetzt ganz schön und er hat seine ,Daseinsberechtigung' auf diesem Album...auch, oder gerade, in dieser Spielweise!

Kristallnaach: MINUS ! Das Minus fällt mir irgendwie selbst schwer, weil es einer der besten BAP-Songs überhaupt ist, auf jeden Fall der, mit dem besten Text!!! Trotzdem finde ich hat das Lied in dieser Fassung verloren: 1. Laith ist zwar ein toller Sänger, aber seine Stimme passt nicht so 100%tig zu diesem Lied/Text finde ich (oder ist es nur das ungewohnte Hochdeutsch??) und 2. ist der Anfang, der gerade live eines der absoluten Highlights jedes Konzertes war (in der überarbeiteten Fassung mit Helmuts ,chinesischer Gitarre' und dem ,Gänsehautbrummton' am Anfang, der einen irgendwie gefühlsmäßig wirklich in die ,Kristallnacht' versetzte), jetzt wesentlich schwächer und hat in dieser Form seine gesamte Aussagekraft verloren! Natürlich ist solch ein Klassiker auch in dieser Spielweise nicht wirklich schlecht und der Schluss zum Beispiel gefällt mir sogar wesentlich besser als jemals zuvor, dank Helmut!

Du kanns zaubere: PLUS !!! Im Gegensatz zu vielen anderen BAP-Fans, gefällt mir diese Version des Nr. 1 Hits der ,BAPtisten' (=siehe Abstimmung bei Chrischi's BAP-Fan.de) sehr gut! Ausnahmsweise (und hier muss ich mir selbst widersprechen) finde ich hier Michas Keyboard-Melodie am Anfang (und natürlich auch später im Lied) wirklich sehr gelungen und eingängig! Finde, dass das bekannte ,Gitarren-Thema' irgendwie mittlerweile ausgedient hatte und diese Auffrischung dem Lied gut tut! Mir gefällt es auf jeden Fall!!! Super Micha!

Nemm mich met: PLUS !!! Vor allem dank Helmuts Gitarreneinsatz hat sich der Song verbessert!

Alexandra, nit nur do: PLUS / PLUS !!! Einer der Gewinner dieser CD, bzw. der ,Linksdrehaktion'! Das Stück strotzt geradezu vor Energie und die Rhythmussektion der Band zeigt hier, was sie wirklich drauf hat: Werner und Jürgen in Bestform!!! Bei diesem Lied muss man einfach mitrocken, was sich ganz bestimmt auch live sehr positiv auswirken wird! Diese Nummer, die schon immer ein ,Live-Highlight' war, wird bestimmt auch in dieser Form in allen Hallen abgehen, wie ein ,Zäpfchen'! Einziger Wehrmutstropfen: ,Mein' ,Cha' wird mir sehr fehlen (...und etwas weniger Keyboard wäre auch nicht schlimm gewesen)!!!

Time is Cash, Time is Money: PLUS / PLUS !!! Schlimmste Befürchtungen hatte ich gerade bei diesem Lied, als ich den kurzen `Rapp-Ausschnitt' mit Culcha Candela gehört habe...aber total unbegründet, denn dieser Song ist in diesem ,Outfit' einer der beiden Hauptgewinner der CD!!! Er groovt ab, wie kaum ein anderer BAP-Song jemals zuvor und das gerade auch wegen der tatkräftigen Unterstützung von den ,Culchies'! In dieser ,modernen', aufgefrischten Fassung (bei der meine Füße wieder automatisch ,mitgingen') für mich ein ,Single-Kandidat'! Es ist der ,Stimmungspartysong' des Albums geworden, der bestimmt auch live ,urlaubsfeelingsmäßig' gut abgehen wird!

Ahl Männer, aalglatt: PLUS !!! Großes Lob wieder mal an Deutschlands besten Gitarristen, denn schon alleine er macht diesen Song zu einem Gewinn! Allerdings ist es nicht gerade mein Lieblings-BAP-Song und in der Zeit entstanden, wo ich mich so langsam etwas von BAP entfernt hatte! Erst in der neuen Besetzung stieß ich wieder zum Fankreis, dafür aber ,more then ever'!!! Mal sehen, wie das Stück live bei mir ankommen wird...(finde, dass er in der ,Urversion' zu recht nicht mehr live gespielt wurde)! Den Text finde ich übrigens sehr gut!!!

Fortsetzung folgt: PLUS / PLUS !!! Auch in dieser Form, unter anderem dank des sehr gut passenden Gastmusikers Nino von Virginia Jetzt, ein absoluter Gewinner dieser CD!!! Gleich beim ersten Anhören ging mir ein ,geil' durch den Kopf: Eine erstklassige, vorwärts treibende Rocknummer und genau in dieser ,Abgehversion' ein Supergewinn für jeden Live-Gig!!! Einer der Songs, auf die ich mich jetzt schon wahnsinnig bei den Konzerten freue! Einfach genial!!!

Verdamp lang her (Vollkölsche Version): PLUS !!! Siehe oben, nur das mir die ,vollkölsche Version' bei der Wolfgang alleine singt, noch besser gefällt!

CD 2:

Alles em Lot: PLUS !!! Passt so wesentlich besser zum Text! Besonders dank der tollen Trompete und Helmuts Gitarre eine Verbesserung...und außerdem groovt er jetzt richtig toll!

Denn mer sinn widder wer: PLUS !!! Einer meiner Lieblingssongs (gibt allerdings relativ viele...) meiner Lieblingsband! Obwohl ich ihn schon immer besonders live spitzenklasse fand, hat er sich dank des Weltklasse Gitarrensolos von Helmut und des super-groovigen Basslaufs von Werner noch verbessert: Stark und ein toller Gewinn, vor allem ganz bestimmt live!!!

Paar Daach fröher: PLUS !!! Sehr schön, vor allem dank Meret Becker (=singt sehr gefühlvoll)! Passt in dieser Form noch besser zum Text, weil die beiden schon fast wie das besungene Liebespaar harmonieren und rüberkommen! Nur ganz selten passt das Hochdeutsch Merets nicht 100%tig zur Melodie!

Widderlich: PLUS !!! Hier erneut ein Song, der dank der Mitwirkung eines Gastmusikers auf jeden Fall sehr gewonnen hat: Henning Wehland von den H-Blockx rockt mit seiner sehr gut zum Text passenden Stimme ins Mikro, dass der Song nur so voll energischer/angreifender Anklage sprüht!!! Alleine schon in seinem aus tiefster Seele herausgeschrieenen ,Widderlich' steckt eigentlich alles drin, was dieses Lied an Aussage hat! Einfach spitze und auch ohne ihn in dieser Spielweise live ein absoluter Gewinn!

Rita, mir zwei: PLUS / MINUS ! Sehr gute Ziehharmonika von H. v. Goisern und (wie zumeist) gute Gitarre von Helmut! Hubert von Goisern ist zwar auch nicht schlecht, aber das österreichisch passt für mich nicht wirklich zum kölschen Dialekt, wirkt eher etwas störend!

Amerika: MINUS ! Für mich der größte Verlierer und Minuspunkt des gesamten Albums! Obwohl der Refrain eher verbessert wurde, fragt man sich schon wenn man den Anfang hört: Was soll das denn?" Dieser Basslauf (der ja an sich nicht schlecht ist und wenn es ein eigener, neuer Song gewesen wäre, mir bestimmt auch gefallen hätte) und das ,musikalische Drumherum' bis zum Refrain, passt wirklich absolut überhaupt nicht zum Text, denn es ist ja kein ,beschwingtes Barlied', sondern ein ,Nachkriegsszenariolied'! Ich hoffe wirklich, dass live eine der erstklassigen Vorgängerversionen gespielt wird, denn da war es noch einer meiner Favoriten!

Nix wie bessher: PLUS !!! Hat sich leicht verbessert, schon alleine wegen des originellen Intros (sehr interessant die Entstehung dazu mitzuerleben auf der DVD)!

Lena: PLUS !!! Auch hier besonders ein Gewinn, wegen der guten Mitarbeit der Gastmusikerin Marta Jandovà von Die Happy! Schon das erste Wort von Marta (='heiß') lässt den Song vor Erotik nur so sprühen, dank ihrer rauchigen, sinnlichen Stimme...und wenn das nicht zum Text passt, weiß ich auch nicht!!! Genau solch eine Stimme muss eine Duettpartnerin für dieses Lied haben: Optimal, super ausgewählt!!! So richtig ,heiß' fließt der Song dann auch weiter (fasst rinnt einem der Schweiß vom Zuhören von der Stirn...) bis zum grandiosen Finale, wo er (mit wirklich erstklassig eingesetzten Instrumenten!!) sich flirrend in die schwüle der Nacht verflüchtigt und den Zuhörer mit sinnlichen, südländischen Gedanken zurücklässt...

Ahnunfürsich: PLUS !!! Hier passt in dieser neuen Version der Text viel besser zum Lied! Besonders gut gefällt mir wieder mal Helmuts Gitarre am Ende des Songs! Durch dieses Stück wurden wir übrigens ,SK Kölsch'-Fans!

Dir allein: PLUS / PLUS !!! Der zweite der beiden, vielleicht sogar der absolute, Hauptgewinner dieser CD und nicht nur für mich ein hoch favorisierter Single-Kandidat!!! Folgende Gründe hat dieses: 1. Ist Xavier Naidoo, der Gastmusiker dieses Songs, ein begnadeter, erstklassiger Sänger (auch wenn ich/wir uns sonst nichts von ihm kaufen, obwohl auch einige seiner Lieder nicht schlecht sind...ist wie immer Geschmacksache!), der gerade bei diesem Stück so viel stimmliche Intensität und Gefühl reinbringt, dass es einen wirklich ergreift, den Rücken runterkribbelt und sogar Tränen in die Augen treibt (=auch wegen des 2. Punktes! Siehe unten!)! Er singt den Text so einfühlsam, als ob er ihn selbst geschrieben hätte und bringt das Stück dadurch sehr viel weiter, obwohl ich es schon immer toll fand! Fazit: Er passt optimal zu diesem ,persönlichen' Text, wurde also genau richtig ausgewählt von BAP! Und in diesem Zusammenhang kommt auch sofort: 2. Die leider Anfang 2005 verstorbene Sheryl fand Xavier gut, was ebenfalls ein wichtiger Grund für seine Auswahl war (denke ich), denn ,Dir allein' war und ist und bleibt für immer ,Sheryls Lied' (es wurde ja sogar von BAP an Sheryls Grab gesungen!!)! Dieser Tatbestand ist es auch, der einen wirklich beim Hören des Liedes (vor allem in dieser neuen Version) ergreift, der einen zu Tränen rührt (=siehe oben) und bis in Mark und Knochen in einen fährt! Dieser Song wird mit Sicherheit bei der nächsten Live-Tour der berührendste sein, weil Sheryl dann für uns alle mit auf der Bühne steht!!! Sie bleibt für uns BAP-Fans unvergessen und dieser Song ist ihr Denkmal!

Aff un zo: Einer der ,BAP-Stimmungshits' schlechthin und der Lieblingssong unseres BAP-Schals ;-)! Hat seine Berechtigung im Live-Programm! (=Sonst unbewertet, weil als Lied der aktuellen Band kaum oder gar nicht verändert!)

Hollywood Boulevard: Diese Kinks-Coverversion von `Cellulloid Heroes' mit dem ,großen' Ray Davies als Gastmusiker und Duettpartner von Wolfgang, ist eine der drei neuen Nummern auf dieser CD! Finde dem Song steht der ,groovige Reggae' außerordentlich gut und er gefällt mir sehr (auch hier hielten die Füße gleich beim ersten Anhören nicht mehr still...)! Bestimmt eine sehr positive ,Live-Partynummer', die Appetit auf mehr macht (genau wie die anderen beiden neuen): Auf baldmöglichst mehr neue BAP-Songs (oder solch tolle Coverversionen ;-))!

Rövver noh Tanger: Hier finde ich den Schluss wesentlich schlechter, als bei der Live-Version, wo sich der ,beste Drummer Deutschlands' Jürgen die Seele aus dem Leib trommelt und wirklich alles gibt!!! Übrigens mein Lieblingslied von der Sonx-CD: Mehr davon Werner!!! (=Sonst unbewertet, weil als Lied der aktuellen Band kaum oder gar nicht verändert!)

Unger Krahnebäume: Auch hier finde ich den Schluss wesentlich schlechter als Live und viel zu abrupt! Aber er beweist aufs Allerbeste, dass auch Helmut ein wirklich erstklassiger Songwriter ist!!! Denke, da dürfen wir Fans noch einiges erwarten!!! (=Sonst unbewertet, weil als Lied der aktuellen Band kaum oder gar nicht verändert!)

Nähxte Stadt: Eine wunderschöne, beispielhafte Rock'n Roll-Automatisch-Mitgehnummer, die mir besonders gut gefällt! Dieses Stück ist mein persönliches Lieblingslied von den drei neuen und ist bei mir gleich beim ersten Anhören eingeschlagen wie eine ,Ohrwurm-Rakete', denn ich finde die Melodie sehr eingängig! Ein irgendwie sehr leichtfüßiger Song, der (lt. geheimer Info ;-), danach soll noch was ruhiges zum ,Gemüter abkühlen' kommen!) wahrscheinlich immer das vorletzte Lied eines jeden Konzertes sein wird, was ja auch vor allem textlich optimal passt! (,Drei mol zehn Johre' wird wohl der ,Opener' sein!) Diesen Song hörte ich zum ersten Mal zusammen mit meiner Frau bei einer ,Live-DVD-Präsentation' mit Wolfgang und Jürgen im Foyer des hessischen Radiosenders ,FFH'...ein unvergessliches, wunderschönes Erlebnis!!! Kompliment an Helmut für das Songwriting: Mehr davon, bzw. ,keep on rockin'!

Die perfekte Mischung von wunderschönen Balladen und erstklassigen Rocksongs, gepaart mit einigen der besten Texte Deutschlands, ist genau das, was uns an BAP so gefällt und weswegen wir ,unheilbare' Fans sind (wir sind übrigens erst ,Mitglieder der Gemeinde' seit der neuen Besetzung: Ende 1999, dafür aber um so heftiger! Wir mussten ja aufholen... ;-) )!!!

Einmal nur in unserm Leben: Dies ist das zauberhafte ,Geburtstagsständchen' von Herbert Grönemeyer an BAP! Ein ,ganz Großer' singt hier in seiner unnachahmlichen Art und Weise die ,Einleitung zur Logenfeier des 3. Septembers 1825' von Goethe zu einer sehr schönen und dazu gut passenden Pianomelodie! Hat was und ist vor allem wirklich eine sehr nette Aufmerksamkeit von Herbert!!!

GESAMTFAZIT: Es ist eine zumindest gute CD (für eine ,Best off'-CD sogar sehr gut, weil alles nicht nur übernommen, sondern verändert und neu eingespielt wurde)! Die meisten Songs wurden verbessert, nur wenige haben mich wirklich enttäuscht! Es sind sogar richtige Highlights bei den ,auf links gedrehten' Stücken dabei! Die Auswahl der Gastmusiker ist fast optimal gewesen! Die meisten sind absolute Gewinne für den entsprechenden Song und bringen ihn teils sogar wesentlich weiter! Die drei neuen Lieder gefallen mir ausnahmslos sehr gut und werden bestimmt eine Bereicherung für jedes Live-Konzert sein! Und überhaupt freue ich mich nach dieser CD (die ja noch viele andere BAP-Fans positiv überrascht hat) besonders auf die Jubiläumstour: ,BAP lebt'!!!
Trotzdem freue ich mich aber auch auf ein baldmöglichstes neues Studioalbum!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2012 1:02 PM CET


Die Fremde in Dir
Die Fremde in Dir
DVD ~ Jodie Foster
Wird angeboten von Kuhlmann
Preis: EUR 7,34

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Film mit toller Hauptdarstellerin, 6. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Fremde in Dir (DVD)
...der eigentlich 4,5 Sterne verdient hat (man muss nur ein klein wenig Abstriche zu ganz großen Filmen machen, z.B. Das Schweigen der Lämmer, sonst könnte man durchaus auch 5 Sterne vergeben), aber die gibt es ja nicht.

Ich persönlich konnte die Hauptdarstellerin Jodi Foster in ihrem Ausüben von Selbstjustiz sehr gut verstehen (was nicht heißt, dass ich es gutheiße!!), denn zu krass war das, was ihr widerfahren ist...vielleicht ein ganz klein wenig zu übertrieben, obwohl man sich diese Art von Gewalt schon vorstellen kann und es so etwas LEIDER bestimmt auch gibt. Trotzdem ist das Ganze alles eine klitzekleine Nummer zu groß, auch die Rachegelüste. Positiv überraschend ist die finale Handlung des Polizisten Terence Howard (der auch Klasse spielt)...
Nicht schlecht fand ich auch die Ansagen als Radiomoderatorin von Jodi.

Fazit: Ein toller Film für einen schönen Abend, wenn man auf 'Gefühlsaction', Action und gute Schauspieler steht. Wer ein Film der Klasse von 'Das Schweigen der Lämmer erwartet', erwartet aber zuviel! Trotzdem auf jeden Fall sehenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2010 9:53 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8