Profil für Au, Dirk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Au, Dirk
Top-Rezensenten Rang: 3.892.155
Hilfreiche Bewertungen: 50

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Au, Dirk "Tranquin" (Bochum)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Skyforger
Skyforger
Preis: EUR 13,99

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial ..., 29. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Skyforger (Audio CD)
... anders kann ich es eigentlich nicht beschreiben. Amorphis laufen nach 20 Jahren in der aktuellen Besetzung zur Höchstform auf. Waren die letzten Alben (insbes. Eclipse) schon mehr als gut, schaffen es die Jungs mit Skyforger das m.E. beste Album der Bandgeschichte rauszubringen. So homogen haben die Jungs noch nie geklungen!
Was hier alleine instrumental geboten wird ist über jeden Zweifel erhaben und ich kann nur jedem Empfehlen, sich das Album mal von vorne bis hinten über Kopfhörer zu Gemüte zu führen. Wenn es beim oberflächlichen hören noch mit den letzten Alben vergleichbar klingt, fällt spätestens dann auf, dass die Arrangements noch komplexer geworden sind. Die gesangliche Leistung ist herausragend und der Sänger springt spielend zwischen melodiösem Gesang und Growls hin und her.

Ich kann nur hoffen, dass Amorphis in dieser Besetzung noch lange weiter machen werden und bin gespannt, wie die Songs live kommen ... weiter so!

Ach so ... kaufen!


Call of Duty 4 - Modern Warfare (DVD-ROM)
Call of Duty 4 - Modern Warfare (DVD-ROM)
Wird angeboten von software and more
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer nicht gern online spielt ..., 22. Februar 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
... sollte eventuell Abstand vom Kauf nehmen, es sei denn, das Geld sitzt locker, da für den Preis die gebotene Singleplayer-Spieldauer schon fast unverschämt ist. Tatsache ist, dass man das Game gut in einer durchgemachten Zockernacht durchspielen kann.

Von der anderen Seite angegangen könnte man aber auch sagen, dass selten ein Multiplayer-Spiel mit einer so geilen Kampagne rausgekommen ist.

Ich hätte mir das Spiel nicht gekauft, wenn mich nur einer der beiden Teile interessiert hätte. Beides zusammen gesehen rechtfertigen den Kauf aber allemal.

Was man insgesamt für sein Geld bekommt ist klasse. Eine kinoreif inszenierte Kampagne, die zwar mit einer flachen Story daher kommt, was einem aber durch die geniale Präsentation kaum auffällt. Mit Präsentation ist nicht die Grafik an sich gemeint, sondern die Art und Weise, wie das Spiel einen geschickt mit Zwischensequenzen und insbes. Skripts in seinen Bann zieht. Die Grafik an sich ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben und absolut state of the art ... und das bei vergleichsweise (Crysis etc.) niedriegem Hardware-Hunger.

Der Multiplayer weiß durch Levelsystem, freischaltbaren Extras / Waffen und allen benötigten Spielmodi zu gefallen. Spielerisch geht die Post ab, da das Spiel unerwartet schnell daherkommt. Gerade bei hohen Spieleranzahlen geht es auf den relativ kleinen Maps ziemlich ans Eingemachte. Freunde von ausgeklügelten Taktiken könnten hieran Anstoß finden, aber für den Frustabbau nach Feierabend in meinen Augen genau das richtige.

Wer Online spielen und gute Kampagnen mag, kann bedenkenlos zugreifen, reine Singleplayer sollten sich überlegen, ob es ihnen das Geld wert ist.

Was unbedingt erwähnt werden sollte:

Das Spiel ist in seiner Darstellung des Krieges teilweise so ergreifend, dass einem an der ein oder anderen Stelle der Kampagne der Ballerspaß förmlich im Hals stecken bleibt.
Es gibt die Art von Kinofilmen, bei denen man rauskommt und den ganzen Abend kein Wort mehr sagt ... CoD 4 war mein erstes Computerspiel in ca. 20 Jahren Zockergeschichte, dass bei mir eine ähnliche Reaktion hervorgerufen hat. Es ist sicherlich Kunst ... aber keine schöne!

Fazit: 4 Sterne für das Komplettpaket aus Single- und Multiplayer. 5 wären es geworden, wenn der Singleplayer mich länger beschäftigt hätte.


Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Limited Edition
Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Limited Edition
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 39,95

36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ... für die ruhigen Stunden., 2. Oktober 2007
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Ich habe die Demo gespielt, gut gefunden und mir dann bei Release die Limited Edition bestellt. Das Spiel ist in meinen Augen mit keinem anderen Teil der Siedler Reihe wirklich zu vergleichen. Der Fokus liegt eindeutig darauf, optisch autentische Städte mit einem funktionierenden Warenkreislauf zu bauen ... die Betonung liegt hier bei optisch autentisch.

Das Zentrum der Stadt (Marktplatz, Lagerhaus und Kirche) wird vorgegeben und drumherum entsteht auf Basis der wachsenden Bedürfnisse der Siedler ein mehr oder weniger funktionierendes Städtchen. Die Tatsache, dass es keine Möglichkeit gibt, ein zweites Lagerhaus zu bauen und dass die Siedler sämtliche Rohstoffe zunächst in das Lagerhaus bringen, zwingt einen dazu, die produzierenden Gebäude möglichst nah am Stadtkern zu bauen. Die Warenkreisläufe an sich sind eher eindimensional, d.h. in der Regel reicht ein Rohstoff (z.B. Eisen) zur Herstellung eines Endproduktes (z.B. Schwerter). Dies könnte man als Rückschritt zu z.B. Siedler II sehen, da diese hier schon komplexer waren ... überhaupt ist das Spiel sehr einfach zu verstehen und auch der Schwierigkeitsgrad ist nicht erwähnenswert. Wer nach einer Herausforderung sucht, der ist hier eindeutig falsch. Die Siedler 6 spricht eher die Leute an, die mal am PC entspannen möchten. Für mich eine willkommene Abwechslung zu quasi sämtlichen anderen Spielen ... wenn ich Action will, spiele ich S.T.A.L.K.E.R. oder ähnliches ... Die Siedler lädt einen ein, stundenlang am Rechner zu sitzen, eine möglichst schöne Stadt zu bauen und dabei immer mal wieder dem Treiben auf den Straßen und den Handwerkern zuzusehen. Kampf spielt hier eine untergeordnete Rolle (aber es gibt auch kämpfe).

Abzug gibt es ganz klar für den Umstand, dass Ubi-Soft am Releasetag einen Patch veröffentlicht, der Benutzer von CloneCD, Alcohol, DemonTools o.ä. Programmen quasi zwingt, sich online zu registrieren (oder das "böse" Tool zu deinstallieren) ... zwar bringt das den Vorteil mit sich, dass man das Spiel ohne die DVD spielen kann, allerdings finde ich einen solchen nachträglichen Eingriff nicht in Ordnung. Benutzer solcher Programme sollten dies wissen ... und es steht eben nicht auf der Packung.

Zur Limited Edition ... die ist - wie eigentlich immer - nur was für Fans. Die Verpackung ist klasse gemacht (fällt z.B. in einem Bücherregal erstmal ncht auf), der Soundtrack ist super und es gibt (für "Schönbauer") noch ein paar zusätzliche Gebäude in-game ... ein kleiner Pavillon, eine Statue etc. ... diese Gebäude waren für mich der eigentliche Grund, auch wenn sie keinerlei Spielvorteil bieten (im Gegenteil, da sie Platz wegnehmen) ...
Das Artbook ist schön gemacht und alles in allem habe ich schon wesentlich spärlichere LEs gesehen ... aber auch oppulentere.

Viel Spaß beim Siedeln,

Dirk


Seite: 1