Profil für Yakari's horse > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Yakari's horse
Top-Rezensenten Rang: 13.696
Hilfreiche Bewertungen: 607

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Yakari's horse

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14
pixel
Die 4 Jahreszeiten
Die 4 Jahreszeiten
Preis: EUR 14,98

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Gestaltung der Hülle dürfte auch viele 'Klassik-Neulinge' ansprechen - z.B. als Geschenk, 9. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Die 4 Jahreszeiten (Audio CD)
Zur Aufnahme selbst will ich gar nicht viel sagen, sie ist brillant - obwohl ich bei Vivaldi meist eher eine 'historische' Spielweise bevorzuge (vgl. Freiburger Barockorchester und andere. Deshalb von mir hier 'nur' 4 Sterne), aber an dieser Stelle möchte ich ausdrücklich auf die wunderbare Gestaltung der CD Hülle hinweisen.

Relevant ist dies nicht zuletzt, wenn die CD ein Geschenk für jemanden ist, die oder der vielleicht keinen Faible für alte Gemälde aus dem 18 Jh. oder sonstige Moden aus dieser Zeit hat, und es ist leider ein weit verbreiteter Irrtum, zu meinen, zu einem Musikstück aus dem 18. Jh passe auch ein Gemälde aus der Zeit, und sei es ein vermeintliches oder tatsächliches Meisterwerk (nach welchen Kriterien auch immer dies beurteilt werden mag). Nicht wenige, v.a. junge Leute, die sich für alte Musik sonst begeistern könnten, werden aber davon eher abgeschreckt.

Umso besser ist ein Design, das "modern" wirkt und doch zur Musik passt, weil dies nämlich gar kein Widerspruch ist. Hier ist das mit dem relativ einfachem Mittel der Fotographie bestens gelungen und trägt hoffentlich viel dazu bei, die tiefen und weit verbreiteten Vorurteile aufzubrechen, die gegen alte Musik bis heute - aus vielen Gründen - existieren.


Beti
Beti
Wird angeboten von mabibam
Preis: EUR 7,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ausdrucksvolle und originelle Musik aus Westafrika, 9. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Beti (Audio CD)
Die verschiedenartigsten Klänge sind wirklich originell zu schöner Musik verknüpft. Erwähnenswert ist auch das kreativ gestaltete Booklet, das neben Fotos und Infos zu Nyolo sogar die Liedtexte in deutscher Übersetzung enthält - und aufgeklappt auf der Vorderseite ein kleines Poster ergiebt. Was soll ich sonst noch sagen? Nun: Einfach mit möglichst wenig Voreingenommenheit Anhören! :o)


Ausgewählte Werke. 5. Menander und Glycerion - Krates und Hipparchia
Ausgewählte Werke. 5. Menander und Glycerion - Krates und Hipparchia
von Christoph Martin Wieland
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen mit Witz und Gefühl, Geschmack, Esprit und Eleganz geschriebener, kurzweiliger Roman, 10. September 2008
Ein kurzer, humorvoll und zugleich elegant geschriebener Briefroman eines völlig zu unrecht wenig bekannten Freundes von Schiller, Goethe und anderen, den aufgrund der ziemlich vorurteilslosen Darstellung männlicher wie weiblicher Charaktere auch eine sehr begabte feministische Autorin unserer Zeit hätte geschrieben haben können.

Erzählt wird eine - frei erfundene - Liebesgeschichte aus der hellenistischen Antike, mit einigen Entwicklungen und Verwicklungen, die ein kaum vorherzuahnende Entwicklung und zudem einen überraschenden Ausgang und trotzdem ein Happy End nimmt - zumindest für die Protagonistin und den Liebhaber, für den sie sich am Ende entscheidet - Lassen Sie sich überraschen, kurzweilig und nicht allzu lang (knapp 180 Seiten ohne Nachwort in der Großdruckausgabe), vgl. auch: [...]


Bad Girls
Bad Girls
DVD ~ Madeleine Stowe
Preis: EUR 12,95

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen selten werden tragische u. komische Elemente so stimmig in einem Film kombiniert wie hier, 30. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Bad Girls (DVD)
Trotz vieler wirklich witziger Details, auch - meist ironisch parodistische - Anspielungen auf andere Western, und einem Ausgang, der - Alles in Allem - doch ein "Happy End" ist, wäre die Kategorisierung als "Komödie" vollkommen verfehlt ! Dafür enthält die Handlung viel zu viele durchaus ernste Tragödien, die teils sogar klassischen, aristotelischen Definitionen dieses Genres entsprechen (moralisch eigtl. nicht vorwerfbarer Fehler eines Helden, bzw. einer Heldin, hat katastrophale Folgen für ihn/sie und andere Beteiligten ... u.s.w.).

Dabei sind immer wieder sind Details eingestreut, die sicher mit einem leichten Schmunzeln oder Augenzwinkern beabsichtigt sind und eine gewisse verfremdende, selbstironisierende Distanz homorvoll wirken, darunter auch einige der Action-Szenen, an denen es diesem Film nicht mangelt. Keine Komödie, eher ein echtes Drama, das verschiedene Tragödien enthält, aber für die Protagonistinnen dann doch ein gutes - teils offenes, aber hoffnungsfrohes - Ende findet. -

Nebenbei, wie schon eine andere Rezension bemerkt hat: Erstklassige Musik, farbensatte Bilder und dazu auch sehr gute schauspielerische Leistungen, auch von 'Nebenrollen' - not least: Drew Barrymore (eine der 4 Hauptdarstellerinnen). Falls sie damals (1994) keinen Oscar bekommen haben sollte, muss die Jury 'was verpennt haben. Ihr Charakter ist sicher auch ein Verdienst von Drehbuch und Regie, aber das muss eine dann auch erst mal so spielen können!

Einer der besten "Western", die ich bisher gesehen habe.


Viva Zapata!
Viva Zapata!
DVD ~ Marlon Brando
Wird angeboten von moviefreax
Preis: EUR 29,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert, nur das 4:3 Format war eine falsche Wahl der DVD-Produzenten, 21. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Viva Zapata! (DVD)
Die DVD ist empfehlenswert, v.a für diesen Preis (der Film sowieso), nicht zuletzt für alle, die Lust haben, den Film auch 'mal spanisch zu sehen (oder englisch, italienisch etc. ...), evtl. wahlweise mit Untertiteln.

Schade ist nur das Format, denn beim 4:3 Format geht unvermeidlich Bildmaterial & Atmosphäre verloren. Im original breiten Kinoformat wäre das Bild dann zwar etwas kleiner, aber dadurch dann auch etwas schärfer (und manches Bildrauschen würde weniger auffallen).

Vorsicht übrigens bei der Angabe "Produktionsjahr 2004". Das bezieht sich auf die DVD, nicht auf den Film selbst. Der ist aus der Zeit der schwarz-weiß-Filme, genauer gesagt von 1952, weshalb also auch Marlon Brando noch jung dabei ist :o)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 17, 2008 12:20 PM MEST


Der letzte Mohikaner
Der letzte Mohikaner
DVD ~ Joachim Fuchsberger
Wird angeboten von DVD & Blu Ray-Shop
Preis: EUR 49,00

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen sehr gute Darstellende, Drehbuch ok, Regie und Bildqualität naja, 20. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Mohikaner (DVD)
Obwohl die Bildqualität zu wünschen übrig lässt (an langfristige Archivierung haben Verantwortliche offenbar leider zu spät gedacht - oder es ist einfach eine zu schlechte Kopie des vielleicht besser konservierten Originals), lohnt es sich, diesen Western mindestens 'mal gesehen zu haben - zumindest bei Interesse für dieses Genre. Zum Beispiel sind einige Figuren weniger flach charakterisiert, als es im ersten Moment vielleicht erscheint. Das Drehbuch scheint also gar nicht schlecht gewesen zu sein. Leider hätte aber der Regisseur sehr viel mehr daraus machen können, insbesondere bei diesen Schauspielerinnen/-ern, die immer wieder ihr Können aufblitzen lassen.

An mindestens zwei Stellen lohnt es sich den Film aus einem ganz anderen Grund anzuschauen, nämlich als eines der (zumindest mir bisher bekannten) schlechtesten Beispiele der Kombination aus Bild und Musik. Da reitet z.B. der Treck durch eine Schlucht immer weiter in eine Falle - was die Zuschauenden wissen - die Spannung steigt und jeden Moment ist eine totale Katastrophe zu befürchten, auch die Mitglieder des Trecks ahnen immer mehr, dass etwas nicht stimmt, die Fahrt wird immer anstrengender vorher Wüste, jetzt Felsenschlucht ... und die Musik? Heiter tralala fast auf Westernsaloonunterhaltungsniveau. Nicht einmal als Satire kommt das gut rüber. Etwas ähnliches wiederholt sich an anderer Stelle. An diesen Stellen am besten den Ton zurückdrehen und vielleicht die Hamlet-Ouvertüre von Tschaikowski oder was ähnliches in ein anderes Laufwerk einlegen ... Eigentlich schade, denn mit diesem Stoff und diesen Schauspielerinnen/spielern hätte es ein richtig guter 'Westernklassiker' werden können.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 13, 2011 12:05 AM MEST


Die arbeitslose Gesellschaft: Gefährdet Globalisierung den Wohlstand?
Die arbeitslose Gesellschaft: Gefährdet Globalisierung den Wohlstand?
von Gero Jenner
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen höchst fachkompetent, sehr allgemeinverständlich, bis heute aktuell, 4. Juli 2008
Bis heute eines der besten Bücher zum Thema "Globalisierung". Leider hat der Verlag einen Titel und Untertitel gewählt, die nicht annähernd vermuten lassen, wie fachlich kompetent hier komplexe Materien dargestellt werden. Darüber hinaus gelingt dies dem Soziologen Gero Jenner auch sehr allgemein verständlich; und drittens tut er dies ohne ideologische Scheuklappen wie sie sonst sehr häufig sind, z.B. von marktliberaler Seite (v.a. bei Hochschullehrbüchern, mit sehr wenigen Ausnahmen), aber auch manche Fehler von marxistischer Seite werden von Gero Jenner aufgedeckt.

Eine Stärke des Buches liegt nicht zuletzt darin, dass wichige Grundthesen in etwas größerer Schrift als Blöcke zusammengefasst sind, welche in etwas kleinerer Schrift genauer erläutert und durch sehr übersichtlich u. schnell verständlich gehaltene Grafiken veranschaulicht werden. Obwohl natürlich viele Zahlen im Detail sich seit 1998 verändert haben, sind die grundsätzlichen Zusammenhänge, die das Buch erklärt, bis heute dieselben.

Dass z.B. bei Rationalisierung und begrenztem Wachstum die Verkürzung der Wochenarbeitszeit je Erwerbstätiger Person eine zwar nicht ausreichende, aber notwendige Bedingung zur Verringerung der Erwerbslosigkeit, mithin zur gerechteren Verteilung der Arbeit ist, und zwar letztlich weltweit, ist bis heute richtig und wird es noch lange bleiben.

Eine gute Ergänzung zu diesem Buch ist vom selben Autor das neuere Buch "Energiewende ...".


Ästhetik (De Gruyter Studienbuch)
Ästhetik (De Gruyter Studienbuch)
von Franz von Kutschera
  Taschenbuch
Preis: EUR 44,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klare Argumentation - treffende Beispiele, 14. Januar 2005
Franz von Kutschera stellt übersichtlich, doch ohne allzu starke Vereinfachungen, die wichtigsten traditionellen Ansätze ästhetischer Theorien dar (Darstellungs-, Wahrheits-, Wirkungs-Asthetik ...), prüft an vielen treffenden Beispielen aus allen Kunstbereichen (Literatur, bildende Künste, Musik ...) ihre Überzeugungskraft und kommt zu dem Ergebnis, dass eine Ausdrucksästhetik wohl die besten Gründe für sich hat. Von den diskutierten 'klassischen' Positionen' kommt allenfalls die - sehr komplexe und dazu unvollendete - ästhetische Theorie Adornos meines Erachtens viel zu kurz. Das kurze Label 'Wahrheitsästhetik' ist da doch zu vieldeutig, um das Urteil zu rechtfertigen, Adornos Theorie sei Kutscheras favorisierter Ausdrucksästhetik sozusagen 'unterlegen'. Da ist noch ein spannender Diskurs offen. Nicht zuletzt ist das Druckbild des Buches so gewählt, dass es auch in dieser Hinsicht angenehm zu lesen ist.


Die Teile der Philosophie und das Ganze der Wirklichkeit: 3
Die Teile der Philosophie und das Ganze der Wirklichkeit: 3
von Franz von Kutschera
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 159,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen weiter Horizont - scharfer Verstand - klare Sprache, 14. Januar 2005
Dem Buch ist anzumerken, dass der Autor - bereits emeritierter Prof. für Philosophie - sich zeitlebens mit einem breiten Spektrum von Bereichen beschäftigt hat - Epistemologie, Ästhetik, Ethik etc. und z.B. auch Physik studiert hat. Das hat er mit seinem jüngeren Kollegen Julian Nida-Rümelin (ein ebenfalls brillanter Philosoph) gemeinsam. Beide zählen zu den Vertretern der sog. Analytischen Philsophie (in der Tradition von Frege, Wittgenstein etc. bis Stegmüller etc.). Dieses Werk - wie etliche andere - macht aber deutlich, dass dies nicht impliziert, mit einem allzu engen Horizont zu meinen, mit 'bloßer' Sprachanalyse alle Erkenntnisfragen lösen zu können. Der Titel klingt an ein anderes Werk des Physikers Werner Heisenberg an (Der Teil und das Ganze) und einige Werke beider Autoren haben gemeinsam, dass sie - aus langjährigen wissenschaftlichen Erfahrungen entstanden - grundsätzliche und weitreichende Fragen über die Grenzen menschlicher Erkenntnis nicht scheuen. Kutschera ist darüber hinaus einer der nicht allzu häufigen unter den berühmten deutschsprachigen Philosophen, die scharfsinnige Argumentation mit möglichst klar verständlicher Sprache kombinieren.


Rationale Argumentation: Ein Grundkurs in Argumentations- und Wissenschaftstheorie (Grundlagen Der Kommunikation Und Kognition / Foundations of)
Rationale Argumentation: Ein Grundkurs in Argumentations- und Wissenschaftstheorie (Grundlagen Der Kommunikation Und Kognition / Foundations of)
von Dagfinn Føllesdal
  Taschenbuch
Preis: EUR 59,95

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch bietet weit mehr als der Titel verspricht, 11. Juli 2004
Der deutsche Ober-Titel des noch immer aktuellen, ursprünglich für die Universität Oslo/Norwegen konzipierten Buches lässt irrtümich vermuten, hier handle es sich (nur) um so etwas wie eines der pragmatisch orientierten Argumentationsratgeber, die ja auch nicht schlecht sein müssen. Hier geht es aber um mehr - und um Grundsätzlicheres. Der Untertitel macht dies deutlicher. Es geht nämlich um Fragen/Themen wie:
Wie entstehen unsere Überzeugungen?,
Wahrheit,
Wissen und Begründung,
Die hypothetisch-deduktive Methode,
Die Anwendung der hypothetisch-deduktiven Methode in den Gesellschafts- und Geisteswissenschaften und in der Ethik,
Logik,
Entscheidungstheorie
etc.
Nicht zuletzt gibt es ein Namens- und ein Sach-Register am Ende des mehr als 370 Seiten umfassenden Buches.
Wer speziell zur Logik (korrekte und inkorrekte deduktive Schlüsse, Mengentheorie, Induktion etc.) und ihrer (nicht nur formalen) Anwendung in Wissenschaft und Alltag noch etwas Ausfürhlicheres und doch auch Verständliches sucht, würde ich z.B. das Reclam-Buch "Logik" von Wesley Salmon empfehlen - quasi als ergänzende Vertiefung zu diesem Buch, das seinen leider nicht ganz niedrigen Preis aber sozusagen 'wert ist'.


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14