Profil für B.Aiba > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B.Aiba
Top-Rezensenten Rang: 57.540
Hilfreiche Bewertungen: 174

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B.Aiba (S.)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Orientalische Teegläser HASSIEB 6er Set
Orientalische Teegläser HASSIEB 6er Set
Wird angeboten von TeeFARBEN
Preis: EUR 22,49

5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Orientalische Teegläser HASSIEB 6er Set
Diese 6 Teegläser sehen genauso aus, wie erwartet. Die Farben sind kräftig und das ornamentale Muster ist sehr typisch und wirkt absolut authentisch, da es gerade in Marokko weit verbreitet ist.
Gute Verarbeitung, schnelle Lieferung. Ich bin zufrieden mit der Ware!


Eine himmlische Familie - Die komplette 5. Staffel [5 DVDs]
Eine himmlische Familie - Die komplette 5. Staffel [5 DVDs]
DVD ~ Stephen Collins
Preis: EUR 19,97

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Peinlich bieder, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bild-und Tonqualität sind gut. Aber die Moral der Geschichten ist diesmal derart bieder....konservativ bis zum Abwinken.Selbst für eine Pastorenfamilie in den USA scheint mir das doch extrem spiessig, was hier inhaltlich rüberkommt. Es fehlt der oft erfrischende Humor und die Selbstironie , die in den anderen Staffeln immer vorkamen. Hier wird nur noch ewig "palavert" über die kleinsten "Verfehlungen"...Und es scheint nur noch um "Dates" zu gehen.....

Öde und viel zu belehrend. Schade.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 12, 2014 10:03 PM MEST


Nikon Coolpix L29 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Weitwinkel-Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) LCD-Display, HD) Kit inkl. 4GB Speicherkarte und Kameratasche rot
Nikon Coolpix L29 Digitalkamera (16 Megapixel, 5-fach opt. Weitwinkel-Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) LCD-Display, HD) Kit inkl. 4GB Speicherkarte und Kameratasche rot
Preis: EUR 67,79

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kinderspielzeug, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Klein,chic,kompakt....das hatte ich erwartet. Klein: ja. Chic: weit gefehlt. Das Plastikgehäuse ist billig und sieht auch so aus.
Kompakt: naja, durch die zwei Batterien, die rein müssen, hat sie mehr Gewicht, als bei der geringen Gehäusegröße zu erwarten war.Ausserdem ist der SD-Slot an der gleichen Öffnung, wie der Batterieeinschub. Sehr unpraktisch.
Handling des M enüs: easy. Bildquali: eher dürftig.Nur bei optimalsten Lichtverhältnissen ganz ok. Für sehr geringe Ansprüche mag das ausreichend sein. Für 79.00 € darf man nicht die Welt erwarten,das ist logisch, aber doch ein bisschen mehr, als dieses Kinderspielzeug in Wegwerf-Optik. Von einer angesehenen Marke wie Nikon hatte ich doch etwas mehr erwartet.


Lancome Tresor in Love Eau de Parfum femme / woman, 30 ml 1er Pack(1 x 30 milliliters)
Lancome Tresor in Love Eau de Parfum femme / woman, 30 ml 1er Pack(1 x 30 milliliters)
Wird angeboten von AHA Parfüm
Preis: EUR 37,99

5.0 von 5 Sternen Mein neuer Lieblingsduft, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kannte schon den Klassiker Tresor. Der ja intensiv süßlich und auch für meinen Geschmack zu schwer ist. Aber diese Variante hier ist ein wunderbar leichter, dennoch anhalted angenehmer Duft. Riecht dezent süßlich mit leichtem Frischepotential.
Der Flacon sieht sehr elegant aus.
Zur Zeit ist dies mein neuer Lieblingsduft für jeden Tag.


Swatch New Gent -  Pink Lacquered SUOP100
Swatch New Gent - Pink Lacquered SUOP100
Wird angeboten von ST-Versandhandel
Preis: EUR 60,00

4.0 von 5 Sternen Toller Hingucker, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die entspricht genau dem, was man von einer swatch-Uhr in diesem Preissegment erwarten darf. Sie ist absolut alltagstauglich ( ich habe sie seit vielen Wochen fast täglich am Arm, auch beim Arbeiten), robust und wasserfest.
Ausserdem ist sie ein schöner Hingucker. Einziges,kleines Manko: sie tickt ziemlich laut.


Bild Glasbilder Artland deco glass Float Glas Glasbild Landschaften Strand Mateo Pearson: Maya Bay, Koh Phi Phi Ley, Thailand Größe: 30 x 60 cm Riesenauswahl in unsrem Händlershop!
Bild Glasbilder Artland deco glass Float Glas Glasbild Landschaften Strand Mateo Pearson: Maya Bay, Koh Phi Phi Ley, Thailand Größe: 30 x 60 cm Riesenauswahl in unsrem Händlershop!
Wird angeboten von artgalerie-bildershop
Preis: EUR 39,90

3.0 von 5 Sternen Fleckiges Glas, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Lieferung erfolgte prompt und problemlos.
Leider hat das Bild viele Flecken, die sich weder mit Glasreiniger noch mit klarem Wasser haben entfernen lassen.
Schade. Das Motiv gefällt mir aber und ich habe es so hingehängt, dass nur wenig Licht darauf fallen kann; so sieht man die Flecken nicht so stark.


Koma: Kriminalroman (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 10)
Koma: Kriminalroman (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 10)
von Jo Nesbø
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Clever und perfekt durchdacht, 26. November 2013
Auf die Fortsetzung dieser Reihe war ich naklar sehr gespannt.
Am Ende der "Larve" war mir und vielen anderen Lesern zwar klar, dass Harry noch leben würde( die Rattenszene!), aber wie und in welchem Zustand?
Und so war ich sehr gespannt, was Nesbo sich für den weiteren Verlauf wohl ausdenken würde.

Ich habe fast eine Woche gebraucht, um es zu lesen und war anfangs genervt von den vielen, sich überschlagenden Ereignissen;
den häufigen Anknüpfungen an das Buch davor und den vielen Personen die auftauchten. Zuerst habe ich immer wieder im Vorgängerbuch geblättert, um mich besser an die Personen und Vorgänge zu erinnern.Dann habe ich aber im Anhang ein Personenregister entdeckt, das ich sehr hilfreich fand. Ich habe bestimmt so um die 200 S. gebraucht, bis ich richtig in die Story hineinfand. Aber dann konnte ich es nicht mehr weglegen.

Über das Buch zu schreiben, ohne etwas zu verraten, ist bei diesem Thriller besonders schwierig, denn diesmal gibt es sehr viele falsche und teils natürlich auch richtige Fährten und immense Wendungen.Immer wieder.
Dieser Thriller ist sehr vielschichtig und Nesbo versteht es, die vielen Handlungsstränge, die er geschickt webt, alle früher oder später auch logisch für den Leser wieder zu entwirren.

Keine Frage bleibt am Ende offen...bis viellicht auf eine... (?)..
Dass Harry eine Art Überheld- Figur ist, und ramponiert und gebeutelt wird, wie kaum ein anderer Ermittler, erscheint vielen eventuell als total überzogen.Und dass der eine oder andere Dialog nicht unbedingt realistisch sein mag..Geschenkt! Wir sind hier eben im Thrillergenre und nicht im Sachbuchbereich. Und letztlich ist das Buch perfekt konstruiert..Im Vergleich zu allen andern Thrillern, die ich in diesem Jahr las, war "Koma" einfach mit Abstand der komplexeste,emotionalste und letztlich auch der spannendste! Daher gibts die Höchstnote, was sonst?!

P.S:Der Originaltitel (Polizei) passt übrigens mal wieder viel besser, als der deutsche ( was denken sich die Verlagsleute eigentlich bei der Titelwahl??)


Christiane F. - Mein zweites Leben: Autobiografie
Christiane F. - Mein zweites Leben: Autobiografie
von Christiane V. Felscherinow
  Broschiert
Preis: EUR 17,90

35 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Da hat wohl jemand Geld gebraucht..., 19. Oktober 2013
..und dann erzählt man halt für eine Autobiografie seine Lebensgeschichte weiter.Dass viele Leute das Buch kaufen würden, war absehbar, denn wer kennt sie nicht, die "Junkiebraut vom Bahnhof Zoo", die vor über 30 Jahren ihre aufrüttelnde Geschichte einer breiten Masse erzählen durfte, damit berühmt wurde und ordentlich Kohle machte? Und ja, auch ich war daran interessiert, wie es dem damals so sympathisch-hilflosen Mädchen ergangen sein mag. Auch ich war damals tief berührt von ihrer Geschichte. Aber ich habe, ehrlich gesagt, bestimmt schon seit 25 Jahren nicht mehr an Christiane F. gedacht und auch nichts über ihr Schicksal gelesen (offensichtlich lese ich nicht die Art von Presse, in der sie wohl über all die Zeit präsent war und von der sie sich ja so derart verfolgt gefühlt hat).
Also kaufte ich das Buch,nachdem ich in einer seriösen Zeitschrift darüber las.
Aber was es dann zu erfahren gab, wurde erstens in extrem schlechter Gliederung (leider nicht chronologisch)präsentiert,zweitens in einem total banal daherkommenden Plapperton runtergerasselt( was immerhin als "authentisch" durchgehen mag)und drittens strotzt es von Wiederholungen und teilweise völlig unzusammenhängendem Geschwätze.
Da hätte es gut getan, wenn ein Lektor ein wenig Struktur in das Ganze gebracht hätte.
Ihr Leben verlief sicher nicht gerade langweilig (worauf sie sich denn auch ordentlich was einbildet, denn die vielen Begegnungen mit Promis erzählt sie in einem geradezu stolzen Tonfall, auch wenn die sie wahrscheinlich nur ganz am Rande wahrgenommen haben). Aber was hat sie letztlich aus sich gemacht? Mit den Buchtantiemen- und für den Film gabs ja auch nochmal Geld-, hatte sie so viele Chancen auf ein wirklich anderes Leben. Stattdessen fällt sie immer wieder in gleiche Verhaltensmuster zurück und holt sich keine therapeutische Hilfe, sondern gammelt im Grunde genommen so planlos wie irgend möglich durchs Leben. Das kann natürlich jeder halten, wie er will. Ich will das gar nicht bewerten. Aber was will sie dem Leser eigentlich mit dem Erzählen ihrer Story vermitteln?? Trotz der vielen Menschen, die sich ihrer Person annahmen und ihr Hilfe und Zuwendung boten, hat sie es letztlich nicht geschafft, von den Drogen loszukommen.
Die Medien, die sie sehr stark kritisiert, haben sie zu der prominenten Person gemacht, die sie heute ist und gar nicht mehr sein will, weil sie ja so schrecklich falsch dargestellt wird und verfolgt wird sie auch. Ja, meine Güte, warum zieht sie sich dann nicht zurück und bringt stattdessen dieses Buch heraus, mit dem sie wieder in aller Munde ist und nun auch noch von Leuten erkannt, wird, die sie zuvor vergessen oder noch nie wahrgenommen hatten? Dies ist nur einer von vielen Widersprüchen, die man in ihren Darstellungen findet. Ausserdem hat sie ein völlig klischeehaftes Bild von Männern und Frauen. Was sie über "die Frauen" und "die Männer" und ihre Eigenschaften schreibt, ist sowas von bieder und unreflektiert..
Auf der anderen Seite lehnt sie alles Konventionelle ab ...
Manche Erzählstränge sind dann so wirr, dass ich kaum noch durchblickte.
Was mir z.B.völlig unverständlich blieb: wer war Beckermann, wo kam er her, was wollte er denn von ihr?? Wenn er dieser große Gauner mit all den Kontakten in die Unterwelt war und die krummen Geldgeschäfte drehte, die sie erwähnte, was hätte er dann bei ihr holen können, das er nicht längst hatte??
Oder die absolut krude Geschichte über die "fremden Menschen im Haus", die Leitungen bohrten, um sie auszuspionieren? Wenn das nicht abgedreht ist?? Verfolgungswahn?? Wichtigtuerei??
Tja:
Was will sie uns Lesern denn sagen?? Mir hat es sich nicht recht erschlossen.
(Oder doch:ich weiß nun, dass es im Knast gar nicht so schlimm ist. Sie wollte da ja sogar lieber dort wohnen, als bei sich daheim- wegen, naja, siehe oben!! ---den angebohrten Leitungen...)
Aber im Ernst:
Vielleicht hat sie einfach Geld gebraucht? Wer weiß?!Und dann kam die engagierte,ambitionierte junge Volontärin und voilá. Ein win-win-Geschäft für beide Seiten tat sich auf...
Offenbar wollte keiner der renommierteren Verlage dran..daher dann der Levante Verlag...Der nun, trotz(oder wegen?) der negativen Bewertungen ein nettes Geschäft machen kann.

Dieses Buch ist einzig interessant in den Teilen, die Sonja Vucovic beisteuerte mit ihren Recherchen zur Drogenpolitik. Wenn sie die in einer angesehenen Zeitschrift hätte unterbringen können, hätte es dieses Buch garantiert nicht gegeben. ..Naja.
So wie ich, fallen wahrscheinlich noch mehr Leute rein und sind so dumm und kaufen dieses nichtssagende Büchlein...
Christiane wünsche ich aber wirklich alles Gute für ihre Zukunft. Und bitte behalte den Rest deiner Geschichte einfach für dich.
Kommentar Kommentare (19) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 30, 2013 10:37 AM CET


Wo Milch und Honig fließen: Roman
Wo Milch und Honig fließen: Roman
von Grace McCleen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Berührende Geschichte,ohne Kitsch, 26. März 2013
Das Cover der deutschen Ausgabe sprach mich zwar nicht besonders an, aber von der Inhaltsangabe erhoffte ich mir gleich eine
interessante Entwicklungsgeschichte.Und ich wurde nicht enttäsucht!

Die Geschichte wird aus der Sicht eines 10-jähriges Mädchens (Judith) erzählt.

Sie wird in der Schule gemobbt. Ihr Vater ist Anhänger der Zeugen Jehovas und erzieht Judith alleine, da ihre Mutter unmittelbar nach der Geburt verstorben ist.

Sie hätte überleben können durch eine simple Bluttransfusion. Diese wird von den Zeugen jedoch aus religösen Gründen abgelehnt. Und so war bereits der Start ins Leben für Judith kein leichter und vom Glauben der Eltern geprägt.

Der Vater geht seiner Arbeit in einer Fabrik nach und kümmert sich auf seine recht spezielle Art um Judith. Er kocht für sie, er liest mit ihr jeden Tag lange in der Bibel und hält sie zum Nachsinnen über diese Bibelstellen an. Er nimmt sie einmal in der Woche mit zur Versammlung der Gläubigen. Hin und wieder muß sie ihn auch begleiten beim Von-Haus-zu-Haus-Missionieren. Das Mädchen hat keine Freunde,keine Erwachsenen, denen sie sich im Alltag anvertrauen kann. Sie ist einsam. Und hat sich in ihrem Zimmer eine eigene kleine Welt geschaffen. Aus vermeintlichen Abfällen zaubert sie eine neue Welt. Aus Pfeifenputzern,Wattebäuschen,Bonbonpapieren,Lutscherstilen,Alufolie usw. erschafft sie Menschen,Landschaften,Gebäude,Flüsse,Himmel,Meer.
Der Originaltitel (Land of Decoration) passt also optimal zum Inhalt des Romans. Noch dazu, wo er aus der Bibel entlehnt ist.

Als Judith eines Tage von einem Mitschüler bedroht wird, der ihr sagt, am kommenden Montag werde er sie in der Kloschüssel der Schule ertränken, sucht sie nach einem Ausweg, diesem Tag und dieser Tat zu entrinnen. Sie bittet um ein Wunder und als genau das geschieht, was sich sich wünscht( dass alles eingeschneit wäre und die Schule ausfiele), glaubt sie, dass sie aussergewöhnliche Kräfte besitze und beginnt fortan noch öfter vermeintliche Wunder herbei zu beschwören.

Das Schicksal nimmt seinen Lauf... Die Geschichte berührt vor allem dadurch, dass sie aus der Sicht der jungen Judith erzählt wird. Ihre Ängste, ihre Selbstgespräche,ihre Dialoge mit Gott, ihr Ringen um eine heile Welt.. das alles wirkt unglaublich intensiv und nachvollziehbar. Als in der Fabrik des Vaters gestreikt wird und der Vater als einer der wenigen Streikbrecher immer mehr geächtet wird, fangen die Probleme dann erst richtig an. Nun wird auch der Vater bedroht und die Situation eskaliert schliesslich.

McCleen zeigt, welche Probleme die Zugehörigkeit zu der umstrittenen Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas mit sich bringen. Sie zeigt die innere Zerrissenheit Judiths und deutet die immer größer werdenen Zweifel des Vaters an. Im Verlauf der Geschichte kommen sich Judith und ihr Vater ganz allmählich näher...

Vater und Tochter müssen sich neu orientieren.

Mich hat der Roman sehr berührt.

An vielen Stellen der Geschichte hatte ich das Bedürfnis, eeinzugreifen ins Geschehen.. Mal war mir der Vater zu emotionslos,und ich hätte ihn rütteln mögen. Mal tat mir Judith unendlich leid in ihrer Einsamkeit und ich hätte ihr eine gute Freundin gewünscht....aber als Leser schaut man halt doch nur zu, zieht aber im besten Fall seine
Schlüsse und nimmt aus der Geschichte auch einiges mit. Dieses Buch wirkt nachhaltig.


Ostfriesenmoor: Der siebte Fall für Ann Kathrin Klaasen
Ostfriesenmoor: Der siebte Fall für Ann Kathrin Klaasen
von Klaus-Peter Wolf
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Krimi oder was?, 26. März 2013
ich fand den sog. krimi über ca. 400 seiten hin todlangweilig.
dann versucht wolf endlich zu potte zu kommen und knallt jede menge völlig überzogene dramatik in die story, die dadurch leider nicht an glaubwürdigkeit gewinnt.
die figuren sind klischeehaft und werden bis ins allerkleinste detail ausgeleuchtet.selbst die unbedeutendste nebenfigur wird mit dem einflechten belangloser einzelheiten vorgestellt. leider macht diese detailverliebtheit die charaktere aber nicht authentischer...und ein paar wichtige personen, wie die leute aus dem team von ann-kathrin, bleiben dafür völlig gesichtslos.

von der ostfriesischen landschaft wird nur sehr wenig beschrieben.atmosphärisch hätte das ganze auch anderswo spielen können.
nur die einheimischen werden mit sicherheit jeden laden wieder erkennen, für den hier geworben wird.
lokalkolorit bedeutet in diesem krimi möglichst viele einheimische läden/kneipen,lokale künstler zu nennen.
( in süddeutschland nennt man sowas vetterleswirtschaft; vielleicht hat der autor bei all den unternehmen mal umsonst essen/trinken/einkehren dürfen...und bettina göschl, seine lebensgefährtin, wird's ihm auch danken, dass er sie mehrfach wie nebenbei erwähnt...)
dies war mein 1. und mein letzter ostfriesenkrimi. auf über 400 seiten habe ich mich selten so gelangweilt einerseits und so aufgeregt über die vielen klischees, sowie die extremen fehler, die hier der polizei unterlaufen müssen,andererseits.
ich hoffe innig, dass die wahre polizeiarbeit ostfrieslands gründlicher ist, als die dieser gurkentruppe.
achso: um was es geht: um eine moorleiche und um eine zwillingsentführungg. aber es könnte auch sein, dass das sexualverhalten balzwütiger deppen wie rupert, das thema war....darüber erfährt man letztlich fast genauso viel...
spannung kam leider keine auf.und das familiendrama der müllers ist total überzogen.
was also war das? ein krimi jedenfalls nicht wirklich. schade.


Seite: 1 | 2