Profil für B. Marek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Marek
Top-Rezensenten Rang: 229.366
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Marek
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Verfehlung: Thriller
Verfehlung: Thriller
von GJ Moffat
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... zuviel versprochen!, 9. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Verfehlung: Thriller (Taschenbuch)
Der erste Tag bei der Mordkommission... und direkt ein Mordfall. Und schon steckt die junge Kommissarin Rebecca Irvine kopfüber in der Arbeit und muss sich nebenbei noch um private Probleme in einer schwierigen Ehe und die Betreuung ihres kleinen Sohnes kümmern.
Und dann ist ihr Fazit aus den vorliegenden Beweisen gegen den Hauptverdächtigen der Kollegen auch noch ein ganz anderes und sie muss sich entscheiden zwischen "Dienst nach Vorschrift" und dem, was Bauch und Herz ihr eigentlich vorgeben... und schon steht sie zwischen allen Fronten.

Trotzdem... wenn dies, wie auf dem Klappentext versprochen, der lesenswerteste Thriller des Jahres sein soll, dann sah es böse aus im Krimijahr 2011.

Insgesamt ist die Story ziemlich langatmig geschrieben, Schreibstil und Wortwahl sind sehr flach (was möglicherweise aber auch an einer schlechten Übersetzung liegt), Spannung wird durch viel zu viel Text und zu langatmige Plots leider nicht aufgebaut. Schade... aus diesem Buch hätte man mehr machen können!


Wo niemand dich findet: Thriller
Wo niemand dich findet: Thriller
von Laura Griffin
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ... ziemlich mühsam!, 9. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine Privatdetektivin, die Menschen dabei hilft, unauffindbar zu verschwinden und dann eine ihrer Mandantinnen nicht mehr erreichen kann.
Ein (attraktiver) Polizist, der ihr hilft, Nachforschungen anzustellen und mit dem sich (natürlich!) eine Liebesgeschichte entspannt.
Die ein oder andere Leiche, die nach und nach einen Bezug zur verschwundenen Klientin bekommt.
Eigentlich alle Zutaten da, um aus diesem Buch einen spannenden Krimi zu machen.

Mir persönlich war das Buch aber zu langatmig... die Sprache und Wortwahl zu flach... viele Wendungen zu vorhersehbar oder im Gegenteil zu sprunghaft. Insgesamt war es eher mühsam als unterhaltsam, diesen Krimi zu lesen. Und ich bin eher enttäuscht von diesem Buch, von dem ich mir nach wesentlich besseren vorangegangenen Bänden der Autorin mehr versprochen habe.

Fazit: Kann man lesen... muss man aber nicht. Amazon hat eine ganze Menge besseres zu bieten!


Wohin du auch fliehst: Thriller
Wohin du auch fliehst: Thriller
von Elizabeth Haynes
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnd!, 24. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Wohin du auch fliehst: Thriller (Taschenbuch)
Cathy, die Hauptperson des Buches ist ein echtes Partygirl... da werden die Nächte durchgemacht... getrunken und gefeiert bis zum abwinken... und immer wieder in einem fremden Bett aufgewacht. Bis sie Lee kennenlernt und alles anders wird. Es beginnt als ideale Beziehung mit einem absoluten Traummann, wandelt sich fast unmerklich (und unbemerkt von allen Freunden)... steigert sich von Kleinigkeiten zu immer mehr Gewalt und Kontrolle... und endet in einem absoluten Albtraum.

Und parallel dazu lernen wir die Cathy kennen, die vier Jahre später aus ihr geworden ist... eine psychisch mehr als angeknackste Frau, die diverse Zwänge entwickelt hat und sich ihres Lebens nicht mehr sicher fühlt. Dies ist schon in den drei Jahren während des Gefängnisaufenthaltes von Lee schlimm und steigert sich, als sie von seiner Entlassung aus dem Gefängnis erfährt. Gleichzeitig helfen ihr eine neue Liebe und professionelle Hilfe, sich mit und mit aus ihrem ganz persönlichen Albtraum zu befreien und ihr Leben mehr und mehr wieder in die eigene Hand zu nehmen.

Die Grundzüge dieser Story haben wir in diversen anderen Büchern alle schon gelesen. Aber das ändert nichts daran, dass dieses Buch packend geschrieben und sehr fesselnd ist. Mir wurde beim lesen eindringlich klar, in welcher (ausweglosen) Situation Cathy damals gesteckt hat... und ich hatte beim lesen an der ein oder anderen Stelle großes Mitgefühl mit ihr.

Ein gutes Buch, das spannend zu lesen ist, aber auch nachdenklich macht... und uneingeschränkt lesenswert.


Wintermord
Wintermord
von Camilla Ceder
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gelungene Mischung!, 18. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Wintermord (Taschenbuch)
Ein Mann, der "gründlich" ermordet, zunächst aus nächster Nähe erschossen und dann noch mehrfach überrollt wurde. Und schnell wird klar, es gibt einen zweiten Mordfall mit dem gleichen "modus operandi".
Parallel dazu bekommen wir Rückblicke in die Vergangenheit zu einem jungen Mädchen mit schwieriger Kindheit und einem vermeidbaren Tod, an dem drei junge Männer die Schuld tragen.
Als "Salz in der Suppe" dieses Krimis dann noch eine nette kleine Liebesgeschichte des ermittelnden Kommissars mit einer Zeugin und die persönliche Katastrophe seiner Vorgesetzten... und schon hat man alle Zutaten zu einem spannenden und fesselnden Krimi zusammen.

Auch wenn dem "krimigeübten" Leser da schnell die Zusammenhänge klar werden und er sich die Lösung des Falls zusammenreimen kann, ist dieses Buch flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Die einzelnen Akteure sind nett beschrieben und haben sympathische "Ecken und Kanten". Allerdings hat mich das Buch eher gefesselt, weil ich wissen wollte, wie es weitergeht und weniger in atemloser Spannung gehalten.

Auch wenn ich ansonsten absolut kein Fan der üblichen "Schweden-Krimis" bin, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen und ich würde gerne mehr von dieser Autorin lesen.

Mein Fazit: 5 Sterne... mit einem kleinen Bonus für das Erstlingswerk, weil ein bißchen mehr Spannung möglich gewesen wäre.


Der Sandner und die Ringgeister: Kriminalroman (Sandner-Krimis, Band 27260)
Der Sandner und die Ringgeister: Kriminalroman (Sandner-Krimis, Band 27260)
von Roland Krause
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Leser mit Geduld, 8. Februar 2012
Ein Kriminalkommissar mit Ecken und Kanten, der im eigenen Haus den "Mord" an einem Hahn aufklären soll und es beruflich mit einem brutal erschlagenen aufstrebenden Musiker zu tun bekommt. Und am Ende wird ein großer Komplott aufgedeckt.

Eigentlich alle Zutaten da, die ein ordentlicher Krimi braucht.
Trotzdem... und da oute ich mich jetzt als "Preuße"... habe ich lange gebraucht, um mit diesem Buch und seinem Schreibstil (und auch dem Dialekt) warm zu werden. Mehr als einmal war ich versucht, das Buch in die Ecke zu pfeffern... und das passiert mir selten... bis es so ab der Mitte dann doch ganz spannend und unterhaltsam wurde. Was vielleicht auch daran lag, dass ich endlich den Zugang gefunden habe und das lesen als weniger anstrengend empfand.

Mein Fazit: Vielleicht ein liebenswerter Lesespaß für "Einheimische"... für die anderen aber weniger empfehlenswert.


Das Fleisch ist schwach: Kriminalroman
Das Fleisch ist schwach: Kriminalroman
von John Harvey
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... das Buch auch!, 17. Januar 2012
Ein brutaler Raubüberfall, der schnell aufgeklärt werden kann. Und schon wandert der 15-jährige Nicky hinter Gittern, wo er einige Zeit später Selbstmord begeht. Dazu ein ermorderter Polizist, einige Sittlichkeitsverbrechen und eine private Romanze des ermittelnden Polizisten.

Eigentlich der Stoff, aus dem ein spannender Krimi entstehen kann... aber nicht zwingend muss, wie dieses Buch eindrucksvoll beweist.

Der Eingang in das Buch ist leicht... die Personen sind gut beschrieben, Schauplätze und Charaktere sehr anschaulich. Leider nimmt sowohl die Spannung als auch die Plausibilität der einzelnen Ereignisse im Laufe der 416 Seiten deutlich ab. Und der eingangs spannnende Krimi entwickelt sich zu einem langatmigen Werk, das am Ende viele Fragen offen und viele Fäden unverbunden läßt.


KOSMOS 625313 - Experimentierkasten: Physik Profi
KOSMOS 625313 - Experimentierkasten: Physik Profi
Wird angeboten von Gato Toys GmbH
Preis: EUR 38,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr vielseitig!, 15. Januar 2012
Ganz klar: Dieser Experimentierkasten hält, was ich mir bei der Bestellung davon versprochen habe. Er hat meinen Sohn dazu animiert, Dinge auszuprobieren. Die Beschreibungen waren leicht verständlich und die ersten Bauanleitungen hatten eine gewissen "Spaßfaktor" (mit der selbstgebauten Wasserpistole hat er noch am gleichen Abend seine Schwestern durchs Haus gejagt, das Aufziehauto kam am nächsten Morgen beim Frühstück zum Einsatz). Aber mit der Zeit werden die Modelle anspruchsvoller und auch der "A-Ha-Effekt" größer.
Insgesamt macht alles einen robusten Eindruck.
Sehr schön finde ich auch, dass der Kasten erweiterbar und mit anderen Experimentierkästen kombinierbar ist. Da sind die nächsten Geburtstage schon gerettet... ;-)!
Ich kann diesen Kasten also empfehlen!


Tiger weiß 110cm Stofftier Plüschtier von BRUBAKER
Tiger weiß 110cm Stofftier Plüschtier von BRUBAKER
Wird angeboten von BRUBAKER (Der Schnellversender!)
Preis: EUR 99,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz schön groß!, 10. Januar 2012
Ein "grooooßes Stofftier"... diesen Wunsch meiner Tochter erfüllt dieser weiße Tiger voll und ganz. Er macht einen robusten und gut verarbeiteten Eindruck, er ist weich und flauschig, und unbestreitbar ist er ziemlich groß!
Entsprechend hält dieses Produkt, was ich mir bei der Bestellung davon erhofft habe... und erfüllt voll und ganz die Produktbeschreibung!
Ich kann ihn also wärmstens empfehlen!


Für immer sollst du schweigen: Psychothriller
Für immer sollst du schweigen: Psychothriller
von Lisa Unger
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein echtes Lesevergnügen!, 9. Januar 2012
In einer Kleinstadt verschwindet ein junges Mädchen. Polizei, Mutter und Freunde sind in heller Aufregung!
Viele sehen die Parallelen zu einem viele Jahre zurückliegenden Fall, in dem ein junges Mädchen ebenfalls auf dem Heimweg verschwand und kurze Zeit später geschändet und tot aufgefunden wurde.
Die Klassenkameraden von damals sind die erwachsenen Akteure von heute!
Rückblenden und aktuelle Ereignisse vermitteln ein komplexes Bild von dem Leben in der beschaulichen Kleinstadt, in der jeder jeden kennt und um die "Abgründe" und Familiengeheimnisse der anderen weiß.
Solide Ermittlungsarbeit der eingesetzten Beamten, immer wieder neue Wendungen und Ermittlungsansätze und eine schlüssige Auflösung des Falls runden den guten und gelungenen Psychothriller ab!

Grundsätzlich ein interessantes Thema... sehr kurzweilig und unterhaltsam geschrieben und damit gut und flüssig zu lesen. Trotzdem blieben für mich einige Fragen offen und vieles hätte Potential für mehr geboten. Und aus dem Klappentext hätte ich eigentlich erwartet, dass die Ermittlungen gegen den Sohn des ermittelten Beamten mehr Raum einnehmen würden. Insofern ist die Kurzbeschreibung etwas irreführend.

Deshalb von mir 4 von 5 möglichen Sternen... denn das lesen des Buches machte Spaß und gestaltete sich alles andere als zäh!


Die stillen Wasser des Todes: Band 14 - Roman (Die Kincaid-James-Romane, Band 14)
Die stillen Wasser des Todes: Band 14 - Roman (Die Kincaid-James-Romane, Band 14)
von Deborah Crombie
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Gewohnt gut!, 2. Januar 2012
Eine (Weltklasse-) Ruderin wird tot aus dem Wasser geborgen und schnell ist klar: Es war Mord. Und schon tritt Duncan Kinkaid als Ermittler, unterstützt im Hintergrund von seiner Frau Gemma James, auf den Plan. Und was da nicht alles ans Tageslicht kommt: sexuelle Übergriffe innerhalb der Polizei, ein kurz vor der Pleite stehender Exmann, ein Liebhaber im Hintergrund... und am Ende war alles doch ganz anders.

Schön, wie in allen Büchern der Autorin, sind die ausführlichen und sehr anschaulichen Beschreibungen der Landschaft und die ausgefeilten Charaktere der einzelnen Personen. Ich mag es auch, bereits vertraute Personen aus den vorangegegangenen Büchern "wiederzutreffen". Allerdings waren mir die kurzen Rückgriffe auf Vorkommnisse aus anderen Büchern (die ich zwar alle gelesen, aber jetzt naturgemäß nicht mehr so präsent habe) zu vage.

Fazit: Wer die Reihe rund um Superintendent Duncan Kinkaid und Gemma James mag, für den ist auch dieses Buch einfach wieder ein MUSS! Und ich oute mich da durchaus und gerne als Fan der Reihe... auch wenn ich sonst überwiegend ein anderes Genre von Krimis lese.


Seite: 1 | 2