Profil für Anaximander > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Anaximander
Top-Rezensenten Rang: 3.568.284
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Anaximander "Bücherfan" (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LIMIT: Reich - Gewissenlos - Tot. Thriller
LIMIT: Reich - Gewissenlos - Tot. Thriller
von Mark T. Sullivan
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig und enttäuschend!, 17. Oktober 2008
Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre empfahl mir eine Buchhändlerin dieses Buch mit den Worten: "Da können sie nichts falsch machen".
Falsch: Dieses Buch ist langweilig ,vorhersehbar und erzeugt in keinem Fall eine Gänsehaut oder auch nur den Hauch von Spannung. Der Held ist langweilig, die Dialoge ohne Witz, die Handlung von Anfang an planbar, auch wenn das Ende eine müde Wendung enthält, diese ist allerdings auch von Anfang an spürbar. Alles in allem: Das Buch ist sein Geld und vor allem die Zeit, die man beim Lesen investiert nicht wert! Es gibt so viele andere intelligente und spannende Bücher! Desshalb von mir einen Punkt, am liebsten nur Null Punkte, aber das lässt das Bewertungssystem leider nicht zu !


Lautlos
Lautlos
von Frank Schätzing
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht wirklich zu empfehlen!, 19. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Lautlos (Taschenbuch)
Nach der Lektür des wirklich guten Buches "Der Schwarm" war ich auf die anderen Werke von F. Schätzing gespannt und habe eine ebenso gute Unterhaltung erwartet. Leider war dies nicht der Fall.
Die Geschichte ist recht dünn. Schnell durchsteigt man die Handlung, die Figuren sind einfach und sehr stereotyp gestaltet. Das Ende ist bereits nach 40 Seiten klar und wartet auch mit keinen Überraschungen mehr auf.
Enzig interessant sind am Anfang des Buches die Überlegungen des Autors zum Balkankonflikt in den 90ger Jahren des letzten Jahrhunderts. Diese sind originell und haben Tiefe. Zum Plot: Ein serbischer Führer will sich an Westeuropa und den USA rächen und plant "Den Anschlag" schlechthin. Dazu wird eine geniale Killerin beauftragt. Just in dem Moment, wo der Racheplan umgesetzt werden soll, tritt ein eingenwilliger und genialer irischer Physiker auf den Plan. Wie es weitergeht will ich hier nicht verraten aber man kann es sich denken!
Aus dem Gesagten leiten sich aus meiner Sicht mehrere Empfehlungen ab:
Wer gute Unterhaltung erwartet sollte sich das Buch aus der Bibliothek ausleihen oder sehr günstig hier bei AMAZON erwerben. So bleibt die Enttäuschung über eine Fehlinvestition eher gering.
Wer vom Schwarm gefessselt war und mehr von Schätzing möchte, sollte dieses Buch als Studie zum Schwarm lesen und nach bekannten Charakteren und Motiven suchen. Also ein eher sportliches Unterfangen, was aber auch Spass machen kann.
Allen anderen sei an dieser Stelle Stig Larrsson empfohlen! Das ist DIE Vorlage für die Verbindung von toller Story, interessanten Charakteren und Spannung pur mit tollen Hintergrundinformationen!


Seite: 1