Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Michael Huber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael Huber
Top-Rezensenten Rang: 102.152
Hilfreiche Bewertungen: 563

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael Huber "michaelhuber15" (Lauf a. d. Pegnitz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Natural Born Killers - Uncut Fassung
Natural Born Killers - Uncut Fassung
DVD ~ Woody Harrelson

2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast ausserhalb der Wertung, 30. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Natural Born Killers - Uncut Fassung (DVD)
File Mythen ranken sich ja um diesen Film. U.a. die bekannteste, dass Oliver Stone das Drehbuch, welches ursprünglich von Quentin Tarantino stammt, aufgenommen bzw. gekauft hat. Tarantino hatte vor Natural Born Killers als aller ersten Film zu drehen, bewegte sich dann aber zu Reservoir Dogs und der schlug ein wie eine Bombe, so das er eher in diese Richtung ging. Auch hat sich Tarantino aus den Credits von NBK streichen lassen und dann das ganze wieder revidiert. Tarantino hat niemals ! die Vermilmung von Oliver Stone unterstützt, auch meinte Quentin der Film an sich würde ganz andes wirken, als das was er zum Ausdruck bringen wollte. Hier beginnt auch meine Filmkritik. Der Film ist von Bildern und der Masse und Schnelligkeit der Bilder zu überzeichnet. Das Auge alleine hat es schon schwer gewisse Comic Bilder, schwarz-weiss Töne etc. in nur einer Minute zwischen der normal üblichen Handlung wahr zu nehmen geschweige denn zu erfassen. Darauf setzt leider Oliver Stone, dass eben eine gewisse Abhandlung im Kopf erst später zeitverzögert einsetzt. Auch meint Tarantino mit seinen Worten wohl, dass die Geschichte, die ja überaus interessant ist, die Mallory und Mickey Knox dazu bringt derartige Serienkiller zu werden, drastisch in den Hintergrund gestellt wird. Fast als heroische Rettungstat bzw. Aktion durch Mikey, Mallory aus der üblen Familie zu retten, dargestellt. Wahrheit jedoch sollte sein, dass Mallory jahrelang von ihrem Vater missbraucht wurde, welcher auch die Mutter geschlagen hat, derartige tiefschürfende Wunden werden derart überspitzt witzig abgetan, dass der Film nur einen Leitfaden hat: Gewalt unter allen Umständen, mit allen Mitteln. Alleine Mickey's grandiose Erklärung im Gefängnis, die derart überspitzt gezeichneten Medien und auch die Bonney und Clyde Story passt in das Bild der rächenenden "Engel"(so beschreibt Mallory übrigens auch sich selbst und Mickey). Grundlegend fehlt dem Film eine Intention, ruft zu Gewaltverherrlichung auf - ist aber ein sehr interessantes Experiment, deswegen auch nicht zu verachten. Ich lege es keinem unter 18 jährigem ans Herz diesen Film zu sehen, denn der Abschluss des Films bringt einen nicht unbedingt dazu über den Film und die Taten nach zu denken, sondern eher auf Gewalt zu setzen, immerhin kommen die beiden Haupt Akteure glanzvoll unrealistisch durch einen von Mickey aufgerufenen Aufstand aus dem Gefängnis frei. Aufgehangene Leichen, zerschnittene Körper, kopflose Körper, all das ist nichts für junge Gemüter - da schluckt man erstmal. Grundlegend ist es kein Film den ich unzählige Male immer wieder sehen würde, Stone versucht in den Kopf eine Serienmörder zu sehen(Mickey besteht ja immer wieder auf den Ausdruck: Massenmörder), unzählige sinnlose Phrasen belegen aber, dass es eher unterschwellig versucht wird - keiner tiefschürfende Ernsthaftigkeit. Dennoch macht die Art der Verfilmung - vor allem diese hier immer wieder angesprochene schwarz-weiss Technik dennoch Spass meines Erachtens. Vor- und zurück Spiegelungen, zukunftsausblicke, die Regie Kunst an sich ist nicht zu verachten, da sollte man Stone schon Respekt zollen. Grundsätzlich sollte man genau hinsehen, einige grandiose Anspielungen auf u.a. O.J. Simpsons, Stanley Kubrick etc. machen den Film schon sehenswert, dennoch wollte ich klar stellen, es handelt sich hier um ein Experiment und Experimente sind meist drastisch.


Schuld an guter Musik [Explicit]
Schuld an guter Musik [Explicit]
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Deutscher RNB kann sich endlich mit Amerika messen, 13. Februar 2010
So vieles ist im Vorfeld von diesem Album gesprochen worden. Soviel hat man sich von dem Talent ramsi aliani aus Ratingen versprochen. Und die Erwartungen sind so gut wie erfüllt worden. Klassischer RNB hat ausgedient, heute wachsen wir alle zusammen, bis dato gab es aber kein vergleichbares Album zu "Schuld an guter Musik". Die Songs sind wundervoll melodisch geworden, die Beats für eine RNB Produktion hervorragend und gehen gut ins Ohr. Das Album an sich ist kein Konzeptalbum, hält aber den roten Faden quasi: Ode an eine Frau von Anfang bis zum Ende durch. Grundsätzliches Problem bleibt dabei immer, dass Aliani sich auf fast keine anderen Themen, sondern ausschliesslich auf das Hauptthema "Liebe" fokusiert. Hierfür herausstechend: VIP Girl. Nur einige Songs, vor allem "fühlt ihr mich" schaffen eine andere Atmosphäre. Gerade das angesprochene "Fühlt ihr mich" vesprüht so einen Glanz und beschreibt wie tief Musik gehen kann, da fällt einem das negative "Alles gute kommt von unten" fast gar nicht mehr auf. So genau weiss ich nicht was dieser Song überhaupt auf dem Album verloren hat - er sticht komplett aus der Masse. Zu sagen bleibt, dass Aliani ein sehr gutes RNB Album geschaffen hat, dass nicht mal mit Casandra Steen vergleichbar ist - da Aliani immer den Anspruch hält sich beattechnisch und auch gesanglich mit USA Künstlern zu messen, der Vergleich gelingt. Negativ aufgefallen ist die eingeschränkte Themenpalette, teilweise ein "SingSang" der einfach nur versucht den Song etwas auf zu toppen oder zu verlängern und komplett fehlende Rap Parts von z.B. schon eingesetzten Rappern auf seinen Songs wie z.B. "Snaga". Um aber damit nicht den falschen Eindruck zu erwecken: Das Album ist ein Meilenstein und das aus dem Nichts und ohne ein riesen Label dahinter, sondern komplett eigenständig produziert. Frage mich immer noch von wem die Beats kommen, die sind herausstechend und grandios. Mit Abstrichen eines der besten Alben die ich seit langer Zeit im deutschen Bereich gehört habe.


Mit Herz Und Seele
Mit Herz Und Seele
Preis: EUR 14,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflanzenmensch Part 2 - lange erwartet, 19. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Mit Herz Und Seele (Audio CD)
Kaum hat noch jemand an das 2te Album und Release von Tim Hirschfeld aka Ranger Storm geglaubt, da haut es uns Ende 2009 von den Socken. Kaum bemerkt da draussen bringt Meyah nach sehr langer Abstinenz nach dem grandiosen "Pflanzenmensch" unter damals noch Royal Bunker sein 2tes Album "Mit Herz und Seele". Da liegt auch schon der Unterschied im Album. Persönlicher und tiefgängiger ist es geworden. Damsl schon konnte Meyah auf sich aufmerksam machen indem er gekonnt andere Themen anschnitt und sich erfolgreich im Deutsch Rap Business etablieren konnte. Seitdem ist viel Zeit vergangen. Als Ökorapper an sich möchte ich Meyah nicht betiteln, sein Album geht weiter um ihn einfach mit diesem Stempel zu belegen. Die Beatproduktionen sind hervorragend geworden und verdammt ja wir haben Meyahs Stimme und seine Art zu rappen vermisst. So rotiert das Album nun zum morgendlichen Ritual in meiner Anlage und bringt einen auf einen guten Start in den Tag. Ich möchte nochmals betonen, dass Meyah's Musik nicht zum Party feiern taugt, dennoch aber jederzeit auf Dauerrotation zu hören ist - leider eben nicht in den Clubs. Die Themenpalette ist diesmal weniger auf die Umwelt beschränkt, als mehr auf Seele und Schmerz. Exakt diese Richtung haben wir doch erwartet. Ein grandioses Album das zu wenig beachtet wurde hat sich hier gefunden, welches in keinem CD Regal fehlen sollte. Kaufen - ohne Belange.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 13, 2010 4:37 PM MEST


Til the Casket Drops
Til the Casket Drops
Wird angeboten von mrtopseller
Preis: EUR 5,71

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Hell hath no fury Nachfolger, 8. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Til the Casket Drops (Audio CD)
Nach einigen Mixtapes kommt nun das also das richtige Album von "Clipse" nach dem überragenden Album "Hell hath no fury" zu uns. Nach so einem gekonnten Debut hat man "the Clipse" schon bei den Mixtapes angemerkt das es nicht einfach werden wird so ein Erstlingswerk zu schlagen. Pharell's Zöglinge im Rapgame haben sich gut gemacht. Bodenständiger eingängiger HipHop der neue Wege geht trifft mein Ohr. Till the casket drops fügt teilweise an alte Erfolge an, kann aber das ganze Spektrum von "Hell hath no fury" nicht erreichen. Und genau das zeichnet das Album auch wieder aus. Wieder mal hervorragende Beatkonstruktionen die "gegen den Strich" laufen, sog. "Antibeats" kommen mal wieder messerscharf und selbst für nicht eingefleischte Fans ist das Album durchgängig gut zu hören. Die Sample Lines lsasen etwas zu wünschen übrig. Auch die Rap Parts wiederholen sich teilweise und man fühlt sich an das alte Album erinnert, wollte aber dennoch etwas neues hören. Das ist auch schon die einzige Kritik an dem Album. Die ganze Gruppe Clipse kann nun auf ganz lange Sicht nicht mehr so bestechen wie mein Erstlingswerk. Grundsätzlich aber ein würdiger Nachfolger, der bodenständig und übernatürlich daher kommt und zu allem Recht den Titel "the Clipse" verdient hat, was man bei so einigen Mixtapes nicht sagen konnte. Steht man auf den "alten" Sound der Clipse wird einen auch dieses Album wieder in seinen Bann nehmen, wer etwas anderes erwartet hat sollte schnellstmöglichst die Finger davon lassen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2010 11:12 PM CET


Angst
Angst
Preis: EUR 19,98

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Donato mit seinem zweiten besseren und bestem Album, 4. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Angst (Audio CD)
Da kam zu Ende des Jahres zweites Album nach "Damals und heute" daher und konnte glänzend überraschen. Nachdem ich mir dachte ob ich mir das Ding überhaupt antun soll, weil ich ja nicht so überzeugt war das Don es noch drauf hat, hat mich diese Scheibe echt vom Hocker. Die Produzenten reichen sich erstmal die Klinke in die Hand: Mr. Brisk Fingaz (ehemaliger Spax Producer), Screwaholic, Beatgees, Empulse, Drop One und und und... Da kneif ich erstmal ganz gekonnt die Augen zusammen und konnte dem ganzen Spiel nich trauen. Dann kommen da die Features: Dilemma, Inferno, Absstrakt und und und..."Du fehlst" ist auf jeden Fall eine Granate geworden, aber auch andere Songs wie "Über der Stadt" oder auch "Lichtblick" wissen wirklich zu begeistern und bringen Donato's Innerstes vollkommen zum Vorschein. Schön zu wissen, dass es da draussen Leute mit Herz, Flow und Verstand gibt. Ich warte im insgeheimen immer noch auf das Absstrakt Album - das Donato Album bringt aber genau die Art von Musik zurück, die deutschen HipHop geprägt hat. Identifikation, Selbstvertrauen und ein ordentliches Paket Verstand runden das ganze Ding ab. Hier kann man sich wirklich sicher sein kein Wort von "f*** deine Mutter" etc. zu hören. Kommt kein Gangster Image Flow, hier kommt die wahre Strasse !
Das Album flasht heute noch wie am ersten Tag.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2012 6:42 PM MEST


Con Air [Special Edition]
Con Air [Special Edition]
DVD ~ Nicolas Cage

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer meiner Lieblingsfilme, 16. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Con Air [Special Edition] (DVD)
Man muss schon sagen, wie schafft es Cage immer wieder ein paar Flop Filme zu machen, siehe "knowing" aus diesem und dann erschafft er Klassiker wie "Con Air" oder auch "Lord of War". Unbegreiflich der Mann. Der Film "Con Air" wurde u.a. wegen Cyrus dem Virus - was für ein genialer Name *hehe* bekannt. Die Story so simple wie legendär. Hochkriminelle totbringende Massenmörder werden mit der "Con Air" verbracht. Im Flugzeug plannen sie den Ausbruch und ziehen es auch durch. Der "Gute" alias Nicolas Cage wirft sich ins Rennen - zu unrecht angeklagt, um die Meute unter Kontrolle zu bringen. Hochkarätig auf Film gebannt und immer wieder gerne zu sehen. Hauptsählich dreht es sich um das Spiel zwischen Gut und Böse - indem sich auch der Zuschauer indentifizieren kann und mitfiebern, sogar mitleben kann. Zuviel darf man nicht von der Story erwarten, natürlich gibt es ein Happy End, den Film an sich MUSS man einfach gesehen haben und darf in keiner Sammlung fehlen.


Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit
Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit
DVD ~ Denzel Washington
Preis: EUR 4,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittliches Katz und Maus Spiel, 16. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit (DVD)
Als ein Fan von Denzel Washington musste ich mir diesen relativ unbekannten Film von him ansehen und was sahen meine Augen ? Eva Mendes spielt mit. Meine Hoffnung stiegen einen guten Film zu sehen. Leider liegt genau hier der Knackpunkt. Der Film steht und fällt nicht mit Denzel Washington alleine. In seinen vergangenen Filmen hat man bereits gemerkt, dass ohne einen guten "Zuspieler" Denzel fast "blind" daher kommt. In "Knochenjäger" z.B. hat er mehr als nur einen guten Zuspieler. Hier liegt auch die Mittelmäßigkeit des Films begraben. Eva Mendes schafft es über eine lange Strecke die doch gekonnte Figur der Ex-Frau in Szene zu setzen. Diese Figur könnte man so schön ausbauen, liegt schon fast auf der Hand und immer wieder muss man in einzelnen Szenen feststellen, dass Eva Mendes halt doch "nur" gut aussehen kann, Schauspielleistung gleich Mittelmaß. Die Story ist eigentlich konsequent aufgebaut. Denzel als Hauptfigur zwischen wahrer Liebe zu seiner Ex-Frau und einer Affäre, so stellt es sich am Anfang dar. Mit Fortschreiten des Films wird die Affäre für Denzel lebensbedrohlich, führt ein doppeltes Spiel um an das Geld einer Drogenaktion der DEA zu kommen. Hört sich nun alles auch sehr verzweigt an, gerade aber die Wendung macht den Film interessant, eigentlich. Out of time kommt also aus dem Mittelmaß nicht heraus, liegt wohl auch daran, dass der Film nicht genau weiss, was er sein will. Aktion Thriller ? Liebes Doku, Drama ?
Richtig packen kann man den Film nicht und das obwohl die Story und die Regie/Produktionsleistung hervorragend sind - auch die Bilder sehr gut in Szene gesetzt sind.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2012 5:14 PM CET


Horst Schlämmer - Isch kandidiere!
Horst Schlämmer - Isch kandidiere!
DVD ~ Hape Kerkeling
Preis: EUR 6,99

19 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht mehr als ein ZDF Sonntag Nachmittag, 10. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Horst Schlämmer - Isch kandidiere! (DVD)
Im Sinne von Erkan und Stefan haben wir nun Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling mit seinem Werk "Isch kandidiere vorliegen". Der Vergleich Erkan & Stefan trifft es nicht ganz - die seichte Komik die nur in einzelnen Momenten ihre Grandiosität erkennen lässt, lässt den Film leider ziemlich abflachen. An und für sich haben sich im Kino sehr viele Lacher ergeben, ich selbst konnte über die gesamte Länge jedoch nur Mittelmaß erkennen. Kerkeling alias Schlämmer versucht in seiner eigenen Welt als Kanzler zu kandidieren - dies an und für sich auch nicht etwas neues. Die Story also grundsätzlich nicht komplett weitergedacht. Schön zu sehen das Kerkeling nicht nur seinen Hort Schlämmer eingebracht und umgesetzt hat, sondern z.B. auch Gisela :-). Wobei sich teilweise die Problematik wie im im Film "Borat" bei mir aufdrängte. Grundsätzlich hat ein Lachfilm wohl immer mit dem Problem zu kämpfen, ob man in einer Szene so viele Ulks verbaut wie möglich oder von Abschnitt zu Abschnitt geht. Diesem Film fehlt wohl die Masse an Witzen. Immer wieder wird versucht Schlämmer lächerlich da stehen zu lassen bzw. seine Schrulligkeit ohne grosse Comedy als gestrandeter Aussenseiter aufkommen zu lassen, was einem als Zuschauer natürlich zu Mitleid mit dem Protagonisten führt. Ich wollte aber in dem Film über alle Maßen lachen - nicht am ende rausgehen und mir denken: "Schlämmer ist schon arm dran...". Auch die ganze Aufmachung hat mich an einen ZDF Sonntag Nachmittag erinnert, auch von Freunden wurde mir das so bestätigt. Bringt uns wieder dazu, dass Konzept "Schlämmer" wohl doch nur für Werbung oder Slapsticks reicht - für einen ganzen Film auf die Dauer aber leider ödend bzw. verstumpfend wirkt. Auch schon die Promo im Vorfeld mit der HSP - Slogan: Hasen Power alias "Horst Schlämmer Partei" hat nicht wirklich gewirkt. Wie angesprochenen kann das Konzept "Schlämmer" ohne einen Hintergrund bzw. auch eine comedian Story die sich sehen lässt, keinen ganzen Film füllen, dazu ist Kerkeling einfach zu sehr auf die "Momentwitze" ausgelegt. Einzig und allein Schlämmer als doofen Halbtrottel dar zu stellen, der sich selber für zu ernst bzw. zu voll nimmt, reicht nicht um sich lachend aus dem Kino zu bewegen. So bleibt dieser Filme lediglich Mittelmaß bzw. sogar unterstes Mittelmaß. Die Vergleiche zu Erkan & Stefan bzw. Borat hinken natürlich sind aber in ihren Ansätzen teilweise mit diesem Film vergleichbar.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Newcomer des Jahres, 13. November 2009
Grizzly & Shot's Snippet hat mich begeistert, so das ich mir die Tracks einfach saugen musste. Was haben wir hier vor uns liegen ? Shot macht die Rhymes und Grizzly produced. G & S kommen aus dem oberfränkischen Bamberg. Shot war dabei bereits bei einigen Freestyle Battles, u.a. 1on1 Finalteilnehmer und beweist immer wieder beim Puplikum seine aussergewöhnliche Art zu rappen, Spassfaktor fast wie Maeckes gekonnt mit sinnigen Texten belegt. U.a. befinden sich einige Features mit dabei, so: Nico Suave, Patrick mit Absicht, Jason etc. etc.

G & S gehen andere Wege. Die New Generation of german HipHop hat deutliche Ansätze den Spassfaktor zwischen den Zeilen bei zu behalten, dennoch gekonnt auf sinnige und sinnvolle Texte zu setzen. Die Raps gehen weder ins Leere, noch hören sie sich stumpfsinnig an. Shot beweist wieder mal, dass er nicht den typischen Sing Sang wie Raps ala "Brot - Tod" drauf hat, sondern seine Rhyms varriert. Auch wenn nicht immer alles so passt - wie es sich Shot vielleicht vorstellt ist das Debutalbum der beiden ein Meilenstein. Nicht zu verachten sind die grandiosen Beatproduktionen von Grizzly, die ausdrücklich gelobt werden sollten.

Alles in allem hat das Album eine gute Mischform, bewegt sich nicht auf einem Spassfaktor wo es lächerlich wird - in keinster Weise. Gerade die Vielfalt des Albums zeichnen G & S aus und sollten weiterhin beobachtet werden. Shot als Rap-Zukunft, dass kann man so stehen lassen.


Streets of Blood
Streets of Blood
DVD ~ Val Kilmer
Wird angeboten von dividi01
Preis: EUR 5,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Streets of Langeweile, 12. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Streets of Blood (DVD)
Ich hatte gestern die Möglichkeit den grossartigen Filmtitel "Streets of Blood" an zu sehen. Und dachte mir bei dem Aufgebot an Schauspielern: Val Kilmer, Curtis Jackson, Sharon Stone und dann noch mit DEM Titel ! da kann nichts schief gehen. Hörte sich nach ner Menge Aktion und einer äusserst interessanten Story an. Die Story ist eigentlich schon in hunderten Cop Filmen verbraten worden. In Streets of Blood wird aber dennoch nichts wirklich grandios umgesetzt. Der Film plätschert so vor sich hin. Das Ereignis der Verlusts seines Partners (Schauspieler: Val Kilmer) wird abgetan nach dem Motto: wieder ein Partner weniger. Aus dem Nichts taucht da dann unser guter 50ig Cent auf und schon sind beide das beste Ehepaar. Meiner Meinung nach noch am besten spielt Sharon Stone die Therapeutin, die den schiesswütigen Cop (Kilmer) versucht unter Kontrolle zu bringen. Wie gesagt, dass reine Gefühl in manchen Szenen fehlt einfach, auf dem bereits eine Story und Emotionen aufgebaut werden. Zum anderen hat mir die Schauspielleistung von Curtis Jackson ganz und gar nicht gefallen. Warum meinen semi profesionelle Gangster Rapper gebohren zu sein zu DEN Schauspielern des Jahres. Jackson zeigt für mich eine der miestesten Rollen, die ich bis jetzt erleben durfte. Kleines Beispiel gefällig ? Drogenverkäufer wird im Park gestellt, Kilmer an ihm mit der Waffe, beide also Cop und Junkie ziehen die Waffe und fallen sich Arm in Arm liegend einen Abhang herunter. Jackson steht da auch dabei. Rutscht den Berg sehr ungekonnt und ungewollt auf seinem Hinterboden hinuntern, die Waffe in seiner Hand jedoch auf niemanden zielend. Unten angekommen richtet er sich und seine Waffe dann auf und zielt auf den Drogenverkäufer. Streets of Blood hat so gut wie keine Story und baut auf einem Konzept auf das schon 100mal besser auf- und ausgebaut worden ist. Kurzer Prozess ist da z.B. ein meilenweit besserer Tipp. Alles in allem kann man die DVD ruhig im Regal stehen und da vergammeln lassen. Beim Ansehen sind mir Füsse und Kopf eingeschlafen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20