ARRAY(0xa964a0e4)
 
Profil für sternenstaubsammlerin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sternenstaubsa...
Top-Rezensenten Rang: 3.223.637
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"sternenstaubsammlerin"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Windsänger
Der Windsänger
von William Nicholson
  Taschenbuch

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend, 24. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Windsänger (Taschenbuch)
Der Windsänger ist leicht verständlich geschrieben, da es eigentlich mehr ein Kinderbuch ist. Aber auch für Erwachsene kann dieses Buch ein spannendes Erlebnis sein.
Die Hauptessenz des Buches ist Liebe und Freundschaft. Geschwister, die zusammenhalten, Eltern, die alles für ihre Kinder opfern, in einer Welt, in der nur Leistungen zählen.
Der Windsänger hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt. Die Charaktere und deren Eigenschaften haben mich tief berührt. Es ist nicht nur einfach eine Geschichte. Häufig erkennt man Paralellen zur Realität - kleine Weisheiten von jenen Darstellern, von denen man es am allerwenigsten erwarten würde...
Ein sehr empfehlenswertes Buch


Das Buch
Das Buch
von Wolfgang Hohlbein
  Gebundene Ausgabe

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Raffiniert!!!, 24. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Buch (Gebundene Ausgabe)
"Das Buch" ist sozusagen DAS BUCH. Eine Geschichte die mich nachhältig beeindruckt hat.
Nach dem unerwarteten Tod ihrer Grossmutter geschehen seltsame Dinge bei Leonie. Türen tauchen auf, seltsame Anwälte versuchen sich in ihr Vertrauen zu schleichen und eine mysteriöse junge Frau namens Theresa verfolgt Leonie und erzählt ihr die Geschichte von den Hüterinnen des Archivs. Natürlich, wie das bei den Hohlbeins halt ist, tut sie das auf so unverständliche Weise, dass ihre Antworten nur noch mehr Fragen aufwerfen. Und wenn Leonie scheinbar des Rätsels Lösung auf der Spur ist, geschieht irgendetwas, das die aufgestellte Theorie wieder über den Haufen wirft. Nicht selten wechseln plötzlich die Wirklichkeiten und Leonie findet sich in einem Leben wieder, das sie nie geführt hat.
Auch ihre Eltern verändern sich auf unheimliche Art und Weise...
Das Buch ist raffiniert und spannend bis zur letzten Seite. Es wirft auch Fragen auf und stimmt nachdenklich.
"Alles was geschieht, hat einen Grund. Wenn mann nur eine Kleinigkeit ändert kann die ganze Welt aus den Fugen geraten..."


Märchenmond
Märchenmond
von Wolfgang Hohlbein
  Gebundene Ausgabe

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum träumen, 24. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Märchenmond (Gebundene Ausgabe)
Märchenmond ist ein Buch für all jene, die das Träumen noch nicht verlernt haben. Es ist eine Geschichte von Gut und Böse, Licht und Dunkelheit und Freunschaft. Wie hinter den meisten Hohlbein-Bücher steckt ein tieferer Sinn, eine Geschichte hinter der Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Auch spürt man, wie Kim, der Hauptprotagonist, der anfangs in Gedanken noch Kapitän von einem Raumschiff spielte, im Lauf der Geschichte reifer wird.
Eine wunderschöne Reise in das Land der Träume nach Märchenmond...


Die Legende von Camelot 1. Gralszauber.
Die Legende von Camelot 1. Gralszauber.
von Wolfgang Hohlbein
  Gebundene Ausgabe

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes Buch!!!, 24. September 2003
Gralszauber hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt. Die Geschichte ist sehr lebendig und die Charaktere sehr vielseitig. Das einzige, was mich manchmal etwas gestört hat, ist die sehr detailierte Beschreibung einzelner Kampfszenen, die etwas langatmig wirken.
Obwohl Gralszauber zu Zeiten von Artus und seiner Tafelrunde spielt, ist die Sage eigentlich mehr Hintergrund als Thema. Wenn man noch sehr wenig darüber weiss, kann man in diesem Buch zwar schon einiges erfahren. Die wirkliche Geschichte ist allerdings die eines Küchenjungen Dulac, der immer davon träumte, einmal ein strahlender Ritter zu sein, der Drachen erschlug, blutige Schlachten gewann und hübsche Jungfrauen aus den Fängen gefährlich Männer rettet. Als er die Gralsrüstung findet, scheint sich dieser Traum zu erfüllen. Bald bemerkt Dulac allerdings, wie sich die schwarze Seele der Rüstung in ihm einnistet und ihn verändert...
Gralszauber ist das erste Buch einer Trilogie um Dulac und Lancelot. Es ist eine Geschichte um den Kampf mit sich selbst und dem, was tief in jedem Menschen steckt...
Der Schluss ist offen und macht neugierig auf die zwei weiteren Bände.


Seite: 1