ARRAY(0xb3345d44)
 
Profil für Peter Clomann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Peter Clomann
Top-Rezensenten Rang: 336.738
Hilfreiche Bewertungen: 42

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Peter Clomann "Der Pit"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
E-Gitarre Alchemy Omega "Alien"
E-Gitarre Alchemy Omega "Alien"

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Surfalien, 5. August 2011
Rezension bezieht sich auf: E-Gitarre Alchemy Omega "Alien"
Hallo Leute!
Habe mir als passionierten Sammler von schrägen Billiggitarren aktuell dieses Teilchen zugelegt.
Erstmal: Hardware, Verarbeitung und Optik voll Ok!
Die Schaltungsmöglichkeiten mit 1x Humbucker sind genial und wirken je nach Verstärker ziemlich effektiv!
Aber für (Hard)Rock und Heavy is das Dingen nix!!! Dafür matscht der Humbucker viel zu arg und das Sustain ist fragwürdig.Und die Saitenlage ist trotz Fenderähnlicher Einstellmöglichkeiten wegen der Halskonstruktion auch nicht wirklich auf Messerklingenhöhe zu bringen! Aber vergessen wir den Preis mal nicht und fragen uns was kann man mit der Klampfe anfangen?
Man kann! Wenn jemand eine saugünstige Alternative zu einer Danelectro sucht, hier isse:da bloppts in den Bässen und knackts in den Mitten, daß es eine wahre Freude ist-Twäng!!!!Und noch was: Saiten noch ein bissle höher geschraubt,Stimmung auf Open-G o. D und mit nem fetten Bottleneck über die Saiten gesurft, ab gehts!Ob clean, oder crunchy, die(fast) perfekte Slidegitarre!!
Also geht doch!Und die Optik(Photofinish) , krass!!!!!
So, vielleicht habe ich mit dem kommentar helfen können!
Für die Magerkohle kein Verlust!Viel Spass beim Surfen!Der Pit


Neu im Angebot: Silent Western Gitarre antrazitmetallic
Neu im Angebot: Silent Western Gitarre antrazitmetallic
Wird angeboten von MPM Handels GmbH
Preis: EUR 84,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Teurer Schrott, 23. Juli 2011
Zugegeben bei diesem (im schlechtesten Sinn des Wortes ) Chinateil stimmt von der obigen Beschreibung nur, daß eine erstaunliche Soundvielfallt zu erreichen ist, so man denn in der Lage ist, dieses Teilchen in einen wirklich spielbaren Zustand zu bringen( richtige Mechaniken, Sattelkerben auf die richtige Höhe bringen ).
Zudem sind die angeschraubten Flügel aus Sperrholz und extrem bruchgefährdet!
Da habe ich mir gleich eine eigene Konstruktion aus Alublech angefertigt.
Wie gesagt, für Bastler ok, für Leihen als Schrott zu teuer!!Sorry!!!


Jazz & Blues E-Gitarre Semi Acoustic, TSB
Jazz & Blues E-Gitarre Semi Acoustic, TSB
Wird angeboten von MPM Handels GmbH
Preis: EUR 119,00

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal ne nette Überraschung!, 27. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Jazz & Blues E-Gitarre Semi Acoustic, TSB
Habe mir vor einigen Tagen dieses nette Teilchen, eigentlich nur wegen der Optik, bestellt - die sollte als Wandschmuck dienen! Sorry!!
Lieferung war superschnell, Gitarre kam in einer Schutzhülle sauber verpackt.
Soweit, so gut!
Neugierig wie ich nun mal bin, habe ich das Teil natürlich an meinen Vox mit Blackface Simmulation angeschlossen, nur so mal zum testen.....
Dabei ist es nicht geblieben.
Die Gitarre war so interessant, daß ich mir die Mühe gemacht habe, 2! Bünde leicht nachzufeilen und den Hals und die Saitenhöhe richtig einzustellen, sowie die grottigen Orginalsaiten gegen 11er geschliffene Jazzsaiten von Daddario auszutauschen!!! Wuummm!Geil!
Aber erstmal zur Optik: innen saumässig verdrahtet, leichter Brumm wegen falscher Masseabschirmung, die Zargen innen rohes ungeschliffenes Holz und der Sustainbloch aus verschiedenen Teilen zusammengestückelt - sch....drauf!!! Aussen Top bis auf kleine Lackpatzer! Schönes, gaaanz leicht angemattetes Finish, eine sehr ansprechende Riegelahorndecke in wunderschönem Tobaccosunburst und nachdem ich einen Poti entfernt hatte, kam die nächste Überraschung: massive Decke!!!!
Hoppla!!!
Nun zum Sound: Typisches Gibsonmässiges Schmatzen beim Anschlag, Gesammtsound aber eher in Richtung Jazzmaster mit einem tüchtigen Einschlag Gretsch, Bässe ohne Ende am Halspickup, am Stegabnehmer dann den Sound, den man von den Ventures und ähnlichen Gruppen aus dieser Zeit liebt, in der Mittelstellung dann Orginal Crimson and Gloverfeeling - was willste mehr, Sixties pur!!!!! Geeeiiill!
Schraubt man dann die Pickups nach oben, wird der Sound ultra agressiv und bissig ( Steg ) und geht sofort in eine Art gröbkörnige Verzerrung über, ohne den Gainregler hochgedreht zu haben.Oktavspiel im Jazz kommt gut, schön warm und weich. Heavy wird allerdings nicht so gut rübergebracht, da matschen die Pickups ein wenig, geht aber notfalls auch( Rhytmus ).
Nicht vergessen soll auch, daß die Tuner akkurat die Stimmung halten, auch bei neueren Saiten
Fazit: wenn man sich einige Stunden mit der Gitarre beschäftigt, dankt sie es einem noch und nöcher!! Das Teilchen ist so der Art zu einer Lieblingsgitarre geworden, daß ich mir eigentlich die Jazzmaster in Zukunft sparen werde. Nicht schlecht für eine Gitarre, die eigentlich nur an die Wand sollte. Wieviel Scheine hat das Teil noch gleich gekostet!?!?!
So, ich hoffe, ich konnte mit meinem Bericht helfen! LG!


In the Court of the Crimson King (the New Mixes)
In the Court of the Crimson King (the New Mixes)
Preis: EUR 18,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!!!, 7. Januar 2010
Anfang der Siebzieger habe ich mir die, damals schon nicht mehr taufrische Platte, nach langen Zusammensparen,Altmetalsammeln und Pfandmarkenschnorren bei Mama (die übrigens einen Schock bekam als sie das Cover sah) endlich kaufen können - bereut habe ich das bis heute niemals!!!!!
Diverse CD-Veröffentlichungen später muß ich immernoch darauf bestehen, daß die Platte deutlich besser klang, auch im leidlich angegriffenen Zustand nach über 30 Jahren.
Bis jetzt.
Diese geniale Veröffentlichung erfüllt wohl wirklich alle Wünsche eines King Crimson Fans.
Klanglich um Längen besser als die remasterte Version von 2004,bringen zudem die Bonustracks einen nicht zu unterschätzenden Mehrgewinn für den Genieser der frühen King Crimson.
Mehr davon!!!!
Fazit:
Sofort besorgen und nicht mehr aufhören abzuspielen!!
Genial!!!
5 Sterne langen da einfach nicht
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 7, 2010 10:34 PM MEST


Seite: 1