Profil für Stefan Windisch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Windisch
Top-Rezensenten Rang: 100.249
Hilfreiche Bewertungen: 1271

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Windisch
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Gran Turismo 4 [Platinum]
Gran Turismo 4 [Platinum]

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Rennspiele aller Zeiten!, 27. September 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gran Turismo 4 [Platinum] (Videospiel)
Gran Turismo ist für sehr viele der Begriff wenn es um ein bzw. das Rennspiel / die Rennsimulation geht. Nach meinem etwas merkwürdigen Konsolenumschwung von PS3 zu PS2 habe ich das erste mal einen der alten Teile der GT-Reihe unter die Lupe genommen.

Da meine bisherige Referenz "Forza Motorsport 2" auf der Xbox360 war, hatte ich sehr hohe Erwartungen. Natürlich erwarte ich nicht die beste Technik, aber viele Fahrzeuge und tolle Strecken sowie ausreichend Abwechslung. All dies bietet Gran Turismo 4 in Hülle und Fülle!

Fangen wir als erstes bei dem rein optischen an. GT4 sieht selbst heute noch wundervoll aus. Tolle Fahrzeugmodelle und schicke Landschaften. In den Wiederholungen erstrahlt es in einer wirklich, teils sehr realistischen Optik.
Neben der Optik ist auch der Sound wichtig. Nur hier gibt es einige Schnitzer, die etwas abgedroschene Musik die einem nach jedem bestanden Rennen zu Ohren kommt nervt auf Dauer etwas. Leider sind auch die Motorensounds alle relativ ähnlich, aber das ist ein Schnitzer. Über den man noch weg sehen kann.

Gehen wir nun einmal einen Schritt weiter in das Spiel. Was zuerst auffällt ist die tolle Menüführung, vorallem im GT Modus (der Hauptteil des Spieles). Alle Funktionen sind auf einer Karte angereiht und werden einfach sympathisch präsentiert. Bis dato eines der schönsten Menüs die ich kenne.
Die Auswahl der Wagen ist natürlich eines der wichtigsten Kritierien! Und auch hier überzeugt GT4 absolut, angeblich 500 Wagen stehen zur Wahl - ich habe dies auf verständlichen Gründen nicht nachgezählt. Aber die Auswahl ist schier erschlagend! Genau das selbe übrigens auch bei den Strecken (von Schotterpisten bishin zur Rennstrecke und zur Autobahn).

Das Gesamtpacket GT4 überzeugt absolut, und ist mit 20Euro eines der wohl besten Fänge für die PS2.


PlayStation 2 - PS2 Konsole Slim, black (inkl. Dual Shock Controller)
PlayStation 2 - PS2 Konsole Slim, black (inkl. Dual Shock Controller)
Wird angeboten von EUROGAMES LIMITED
Preis: EUR 166,10

39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Altes im neuen Gewand?, 25. September 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Seit jeher bin ich begeisterter Spieler, eine Zeit lang vernarrt in PC-Spiele stieg ich vor rund 3 Jahren auf die Xbox 360 um (genau am 5. Dezember 2005). Doch als die X360 leider nach fast 2 1/2 Jahren ihren Geist auf gab wechselte ich aus Frust zur Konkurrenz, die PS3 hielt Einzug in mein Wohnzimmer. Der Weg ist soweit nachvollziehbar.

Doch nach fast einem halben Jahr mit der PS3 trennte ich mich wieder von ihr! Grund ist das die Spiele mit teilweise fast 70 Euro etwas zu teuer sind und ich aufgrund meines Berufes weniger Zeit zum spielen habe. Also wieso soviel Geld ausgeben wenn ich doch nur weniger Spiele? Also trennte ich mich wie gesagt von meiner Konsole und verkaufte sie samt allen Zubehör.

Nun begab ich mich eines Donnerstags Abends in einen großen Elektrofachmarkt und schaute mir die PlayStation 2 an. Das letzte mal das ich sie kritisch beäugte war wohl um 2001 als sie neu auf den Markt kam (oder gar noch früher). Mittlerweile ist die Konsole die damals beachtliche Größe hatte geschrumpft, um über die hälfte kleiner. Und nun, wieder eine Diät. Noch kleiner dachte ich mir? Und tatsächlich. Die Konsole ist nun unglaublich klein, und ist nun ideal für mich. Da ich gerne unterwegs bin und es liebe mein Equipment mit zu nehmen.

Zur Konsole. Ins Auge sticht auf anhieb eines. Der kleine Karton, doch dieser beherbergt wie gesagt, die winzige Konsole. Etwa so groß wie 1 1/2 CD's und im dezenten schwarz gehalten. Insgesamt auch sehr gut verarbeitet, nur leider auch mit einer kleinen Schwäche. Und zwar der Laufwerksschacht der sich nun nach oben, statt wie früher nach vorn öffnete. Es ist das einzige Teil, welches wirklich den Eindruck macht "Fass mich nicht an, ich bin zerbrechlich!".

Die Ausstattung hat sich seit Jahren nicht geändert. So bekommt man eine tolle Konsole samt Kontroller. Ohne Speicherkarte und Zweitcontroller wohl gemerkt.

Die Auswahl an Spielen ist schier unbegrenzt und man hofft, das auch in Zukunft noch eine Spiele erscheinen werden und die PS2 nicht aus stirbt. Es wäre schade! Anmerken möchte ich das man auch PS-One Spiele darauf spielen kann, was die Auswahl immens vergrößert.

Was will man also mehr? Für unter 150 Euro eine tolle Konsole, die zum einen klein ist und viele Spiele bietet. Das die Technik nichtmehr State-Of-The-Art ist, verzeihe ich hier gerne! Denn es ist Just for Fun, um es neudeutsch aus zu drücken.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2008 11:41 PM CET


Crumpler Pretty Boy 7500, XXXL,  black olive/beige
Crumpler Pretty Boy 7500, XXXL, black olive/beige

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Irreführende Bezeichnung, aber tolles Produkt, 9. August 2008
Crumpler ist eine top Marke, ohne Frage. Leider aber auch eine der wenigen Marken die ihre Exklusivität etwas ausnutzten. So führt die Bezeichnung "XXXL" zu der Annahme, diese Tasche sei gigantisch. Dem ist aber nicht so!

Meine Fotoausrüstung besteht aktuell aus einer Canon 40D mit Batteriegriff, einen 50mm von Canon, einem 17-50mm von Tamron und dem Wummer 300mm von Sigma. Alles zusammen passt grade so in die Tasche. Vorausgesetzt man nimmt die Wände die zur Trennung dienen heraus. Dann kann man mit etwas Fingerfertigkeit alles verstauen.

Die Verarbeitung ist hervorragend und der Tragkomfort ist superb. Alles was eine gute Kameratragetasche ausmacht, ist hier vorhanden. Wenn auch leider etwas irreführend bezeichnet.


Trekstor DataStation microdisk Festplatte 20 GB USB2.0
Trekstor DataStation microdisk Festplatte 20 GB USB2.0

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, günstig und stabil - Festplatte mal anders, 9. August 2008
Die TrekStore Datastation Microdrive ist etwas ganz besonderes. Klein, stabil und flink. Zu all dem ist sie auch noch sehr günstig! Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt hier sehr gut. Die Festplatte habe ich mir zu meinem MacBook Pro dazu erworben um meine paar Liedchen und etliche Bilder sicher zu sichern.

Einen kleinen Schock hat mir die Platte aber dennoch geliefert weswegen es einen Punkt Abzug gibt. Nach 3 Tagen ging sie plötzlich nichtmehr! Man hörte zwar das etwas arbeitet, aber erkannt wurde sie nicht. Aufgrund der noch vorhanden Garantie schüttelte ich die Platte sanft, so das eventuelle Wackelkontakte beseitigt wurden. Und tatsächlich. Nach dieser kleinen Aktion funktionierte die Platte wieder wunderbar.

Insgesamt ist es eine klare Empfehlung! Kaufen.


Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv (52 mm Filtergewinde)
Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv (52 mm Filtergewinde)
Wird angeboten von Ultrasonic Audio
Preis: EUR 95,00

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis, 30. Mai 2008
Eine gute Portraitlinse mit guter Lichtstärke und top Optik? Und das für einen guten Preis? Kaum zu glauben aber wahr. Die Canon 50mm Linse liefert super Bilder und das zu einem unschlagbaren Preis. In Kombination mit einem brauchbaren Blitzgerät (oder Blitzanlage) erhält man Bilder wie beim Fotografen (vorrausgesetzt der Man(n) hinter der Linse hat etwas Know-How).

Leider ist die Verarbeitung etwas beschämend. Genauso wie der Fakt, das eine Gegenlichtblende extra kostet - und zwar rund 20€-25€. Das bei näherer Betrachtung aus gesehen billige Plastik schmälert wirklich sehr den Eindruck. Aber es kommt mir auf die Schärfe und die Qualität der Linsen an - da sehe ich auch gerne über diese Schnitzer weg. Der nächste Schnitzer - der Autofokus macht bei schlechtem Licht viele Probleme. Aber das ist etwas was mir relativ egal ist da ich bei meinen Shoots immer genügend Zeit habe manuell scharf zu stellen was per Liveview im Zoom-Modus natürlich ein Kinderspiel ist (EOS 40D).

Insgesamt ein kleines, "must-have" Objektiv für alle Benutzter von Canon-Kameras und für Nutzer, dennen es nichts aus macht auch mal manuell scharf zu stellen.


4 Fach HDMI Umschalter 411R - FullHD 1080P Switch
4 Fach HDMI Umschalter 411R - FullHD 1080P Switch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Gerät!, 2. März 2008
Wer sich in den früheren Tagen des Booms rund um HDTV's ein Gerät gekauft hat musste auf einen zweiten HDMI-Eingang verzichten. Und da nun immer mehr Geräte auf diesen Ein- & Ausgang zugreifen wird es schnell eng an der Stelle hinter dem TV-Gerät wo Kabel auf Buchse trifft. Wohin mit den vielen Geräten wo doch nur ein Eingang da ist?

Die effizienteste Lösung bietet dieser HDMI Switch (der u.a. baugleich von GeBL vermarktet wird). Gutes Design und eine hervorragende Qualität bei allen angeschlossenen Geräten haben mich überzeugt. Der vorherige HDMI Switch (ein 40€ Gerät von Skymaster) welches man mechanisch Umschalten musste war der komplette Reinfall. Das Signal würde verstümmelt und es waren unschöne Pixelfehler zu sehen. Hier jedoch nicht. Die Mehrinvestition ist absolut empfehlenswert für alle Personen die gerne noch 4 Eingänge mehr benötigen.

Lieber einige Euro mehr investieren und ein zukunftssicheres High-Definitiongerät sein eigenen nennen (aufgrund des HDMI 1.3 unterstützten Standarts). Die kleine Fernbedienung spart des weiteren die Mühe sich zu erheben und per Hand zu schalten. Idial!


Frontlines: Fuel of War
Frontlines: Fuel of War
Wird angeboten von toppreis321
Preis: EUR 15,51

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gameplay revolution? Nein - eher nicht., 1. März 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Frontlines: Fuel of War (Videospiel)
Das Spiel Frontlines hat seit gut 2 Monaten seine Aufmerksamkeit auf mich gezogen. Ein Battlefield-Klon mit Unreal3 Engine? Das muss doch ein Hit werden. Natürlich ist er das auch geworden. Guter Sound und packende Schlachten - das macht Frontlines aus. In Konkurrenz mit dem Genrekönig Battlefield 2 muss man es natürlich dennoch stellen. Denn revolutionieren tut Frontlines leider nichts. Altbekanntes Spielprinzip - etwas neu erfunden.

Statt den losen Checkpoints wie man sie aus anderen Shootern kennt muss man hier ganze Verteidigungslinien erobern. Das bewirkt das sich die Kämpfe nicht dediziert, sondern immer zentral abspielen und es packende Gefechte gibt. Was leider etwas markant enttäuscht ist die Tatsache das die Unreal 3 Engine (meines Erachtens) nicht voll ausgereizt wurde. Bzw. Probleme mit einigen Effekten hat. So zum Beispiel die Explosionen welche nicht immer atemberaubend aussehen. Manchmal sieht man nicht einmal das Feuer was dadurch entsteht. Dennoch ist das Gesamtpaket hervorragend. Die optimierte (so nenn ich es einmal) U3 Engine ermöglicht flüssiges und action-geladenes Gameplay. Da muss Halo 3 und CoD 4 sich etwas geschlagen geben. Eine Todsünde gibt es aber dennoch. Es gibt kein Rangsystem im Mehrspieler - zumindest ist mir noch keins unter die Augen gekommen.

Spieler findet man aktuell enorm viel. Die angeblich 90 Server die Produzent "KAOS" bereit stellt sind meist komplett voll. "Angeblich" nur deswegen - weil ich selber keine 90 Server finde. Wenn man einen Server mit guter Anbindung erwischt macht das Spiel einfach nur Spaß.

Etwas zu kurz kommen leider aber auch die Fahrzeuge (als letzter Kontrapunkt). Eventuell erweitern neue Karten bald auch das Fahrzeugreportoir. Neben Panzern, Flugzeugen, Jeeps und Helikoptern gibt es auch noch die Drohnen. Eine Art RC-Spielzeug welches ferngesteuert dem Gegner ins Verderben stürzt.

Final kann ich jedem das Spiel nur ans Herz legen. Und - etwas sehr schönes. Auch ein Singleplayerpart mit einer kleinen aber feinen Storyline ist vorhanden. Ein gutes Paket was nur nur einen Punkt verliert da es leider grafisch nicht der Tophit ist.


Apple iPod Touch MP3-Player mit integrierter WiFi Funktion 8 GB schwarz
Apple iPod Touch MP3-Player mit integrierter WiFi Funktion 8 GB schwarz

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Spieler und PDA-Ersatz, 4. Februar 2008
Der iPod Touch ist ein neuer Meilenstein im Bereich der MP3 Player. Wiedermal hat Apple - der Vater des modernen Musikspielers - etwas neues auf den Markt gebracht. Äußerlich ähnelt es stark dem iPhone und auch das innere - zumindest auf Softwareebene ist aus einem Guss.

Denn iPod Touch und iPhone verwenden 1:1 das selbe Betriebssystem. Und dieses Betriebssystem ermöglicht einem sehr viel. Vorallem - wenn man es "jailbreaked". Das heißt - das Betriebssystem für andere Anwendungen die nicht von Apple selbst kommen frei zu schalten. Ein Schritt der aktuell sehr beliebt ist. Denn ohne diesen, wird man den vollen Nutzen eines Touch nie erfahren. Denn dank diesem "Jailbreak" ist der Touch nun ein besserer PDA. PDF's lesen, Musik hören, Videos schauen, Instant Messaging, Mails schecken und noch viel, viel mehr.

Die Multitouch Oberfläche funktioniert hervorragend und ohne Probleme. Steht's punktgenau trifft der Benutzer die Icons und kann so seinen Spieltrieb freien Lauf lassen. Ein hervorragender Ersatz für meinen alten PDA von Asus (der wohlgemerkt heute noch 350€ kostet).


Aperture Retail Mac
Aperture Retail Mac

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lightroom - nur professioneller, 20. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Aperture Retail Mac (DVD-ROM)
Ich bin ein großer Freund von Adobe's Lighroom. Doch ich möchte kein Mensch sein der nur zweidimensional denkt - also habe ich auch einmal Apple's etabliertes Profiwerkzeug Aperture verwendet. Aperture, zu deutsch "Blende" offenbart schon worum es sich handelt. Fotoverwaltung und post-processing vom Feinsten.

Die Apple Pro typische Oberfläche sagt dem Benutzer schon wo es lang geht. Anfangs etwas ungewohnt bietet Apple dem interessierten Benutzer auch die Möglichkeit für gratis Video-Tutorials welche grundliegende Funktionen mit Screencapture-Verfahren etwas näher bringen.

Viele Funktionen wie Tonwertänderungen, und und und bringt Aperture natürlich mit sich. Man kann nichts negatives über das Programm sagen - außer das es wie bereits erwähnt für den Anfang sehr ungewohnt ist. Aber man wird sich schnell damit zurecht finden wenn man auch auf das Handbuch und die Tutorials zurück greift.


Apple Tastatur
Apple Tastatur
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 48,38

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes noch besser, 20. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Apple Tastatur (Personal Computers)
Es gibt extrem viele Tastaturen und nur wenige tragen das Markenzeichen des angeknabberten Apfels. Der wesentliche Unterschied zu den Apple-Tastaturen im Vergleich zu regulären Tastaturen sind wie mittlerweile bekannt seien sollte das Tastenlayout. Die alte Apple-Tastatur ist schon fast zum Kult avanciert und treibt immer wieder Windows-Benutzer zum Wahnsinn mit Fragen wie "Wo ist das @". Die alte Tastatur zeichnete sich durch einer gute Verarbeitung aus und das recht angenehme Schreibgefühl aufgrund der ergonomischen Tastenerhebungen. Doch eines war negativ - die Reinigung des transparenten Gehäuses.

Nun schickt Apple zusammen mit seinem neuen Betriebssystem Leopard auch eine neue Tastatur ins Rennen. Mehr Funktionen, flacheres Gehäuse und eine neue Optik die an die neuen iMacs erinnert sind auf dem Programm. Qualität steht schon seit Jahren im Mittelpunkt von Apple und so ist es auch bei der neuen Tastatur. So simpel sie aussieht, so hochwertig ist sie. Robustes Aluminium und flache Tasten sorgen für einen hervorragenden Tastenanschlag und ein flüsterleises tippen.

Insgesamt ein schickes Remake der alten klassischen Tastatur mit vielen brauchbaren Neuerungen wie z.B. den Dashboard-Tasten und Tasten für die Wiedergabe in iTunes (Play, Pause, Forward, Backward). Ansonsten ist alles wie gehabt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2008 2:20 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17