Profil für Coolhand > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Coolhand
Top-Rezensenten Rang: 9.123
Hilfreiche Bewertungen: 363

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Coolhand

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Kein Titel verfügbar

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältinis Top, 8. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab 3 Stck. 1 mit Bund an den Beinen und 2 offene. Der Stoff ist dick und gut isolierend, Talie ist durch einen Gurtzug gesichert den man vorne wieder verknoten sprich Schleife machen kann, was aber bei meinen nicht nötig ist, die sitzen auch so schon sehr gut. Habe Größe M, diese auch bestellt, 1x gewaschen bisher und Größe vielleicht minimal etwas kleiner geworden, würde aber wieder selbe Größe bestellen. Ich trage die Hosen drinnen und draußen, find ich beim Wandern recht bequem und auch bissel Regen macht denen nichts aus. Einziges Manko wofür ich einen Stern abziehn muß, die Hosentaschen (2 vorne) sind zu klein geraten, hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht.


ConWay Damen Herren Trekkingschuhe Walkingschuhe Outdoorschuhe blau
ConWay Damen Herren Trekkingschuhe Walkingschuhe Outdoorschuhe blau
Wird angeboten von Schuhe-Trentasette Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 59,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefallen mir gut, 8. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Anfangs hab ich mir ein paar Laufschuhe von Addidas gekauft, ich wollte laufen, aber nachdem man 25 Jahre lang keinen Sport mehr betrieben hat, es sei den daß sich auf die Couch oder im Sessel lümmeln als solches zählt, war meine Kondition nicht mehr auf den Stand dafür. Da die Laufschuhe auch leider etwas zu klein ausgefallen waren habe ich mir die Rezensionen nach Outdoorschuhen durchgesehn, da ich dann erst mal nur Wandern wollte, und bin auf diese Schuhe gestoßen.

Fazit: 5 Sterne, ich bin voll zufrieden. Ich hab die Schuhe jezt ca. 1 Woche im Einsatz, wandere jeden Tag bei überwiegend naßem Wetter durch Wald und Flur, Strecken zw. 5-10 km täglich, über Straße, Kies, Waldboden, Wiese und Matsch, meine Füße stört's nicht, die bleiben trocken. Auch die Überprüfung der Sohlen nach Schlamm-Märschen ergab, kaum Schlamm der an der Sohle festpappt, also kein unnötiges Gewicht daß man nach einer Weile am Schuh hat. Es geht sich bequem und auch mit der Schnürtechnik wird man eigentlich schnell warm. Ich Frage mich nur welchen Zweck man mit der Schnürtechnik beabsichtigt. Man hat 2 Riemen + einen Plastikklip durch den diese beiden laufen, man hebt die Riemen hoch, wackelt abwechselnd links und rechts mit Zug und der Schuh zieht sich fest, dann drück man auf den Klipp biss er kippt und schiebt ihn nach unten bis zum Schuh, die beiden Riemen haben ein Mutter- und Vater-Ende und können dann um den Fuß herumgelegt werden wo man sie dann zusammen steckt, sonst würden sie über den Boden schleifen. Beim Gehen habe ich nun den Eindruck, daß der Schuh mit der Zeit etwas lockerer sitzt, sprich der Clip sich etwas vom Schuh löst, also mehr Spiel bietet. Ich habe dies beim Gehen anfangs noch korrigiert indem ich nachgezogen haben, bekomme dann aber eher den Eindruck, daß es beim Gehen mit der Zeit auf den Knochen drückt. Mittlerweile lasse ich den Schuh machen was er will, also kein Clip nachkorrigieren wenn ich ihn einmal festgezogen habe und auch nach langem Marschieren hab ich keine Beschwerden am Fuß, es drückt nichts, und auch wenn er ein wenig Spiel hat sitzt er doch fest und läuft sich trittsicher.


Dune - Der Wüstenplanet [Blu-ray]
Dune - Der Wüstenplanet [Blu-ray]
DVD ~ Kyle MacLachlan
Wird angeboten von SchwanHM
Preis: EUR 21,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blue Ray - naja, das geht auch besser, 8. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dune - Der Wüstenplanet [Blu-ray] (Blu-ray)
Alter Klassiker bei dem ich damals als Kind im Kino schon mit gemischten Gefühlen rausging.

Film: 3 Sterne
Bild: 3 Sterne
Ton: 2 Sterne

Zum Film: Es gibt einfach mehrere Stellen im Film die den Gesamteindruck mindern, z.B.:

1. Die Szene wo der Baron dem Jungen den Herzstecker rauszieht, ich fand das damals schon abartik, ich finde man muß nicht alles buchgetreu im Film wiedergeben wenn es dem Film eher abträglich ist.
2. Die Szene in der Shari zu Paul bei ihrer ersten Begegnung im Fels sagt: "Ich hätte nicht zugelassen, daß du meinem Volk etwas böses antust." Woher nimmt man nur solche Sätze? Werden die wie bei Legospielzeug aus 'nem Baukasten rausgezogen?
3. Die Sabotierung der Fremen der Spicegewinnung durch die Harkonnen wird in Miniszenen gezeigt - Gesamtlänge ca. 2 Min.. Sorry, aber dies ist ein essenzieller Bestandteil der Geschichte und wird als Zusammenschnitt auf 2 Min. gekürzt, FAIL.
4. Der Angriff der Fremen auf den Würmern gegen die Truppen des Imperators am Schluß ist meiner Meinung nach eher laienhaft ausgearbeitet, da stellt sich bei mir kein Erlebnisfeeling ein, ich will nur daß es vorbei ist.

Zum Bild: Von Schärfe kann hier keine Rede sein, selbst in Nahaufnahmen sind kaum Details auf den Gesichtern auszumachen, geschweige denn in Panoramaaufnahmen.
Kontrast und Farbsättigung ist dagegen deutlich besser als bei den beiden existierenden DVD-Versionen. Testgerät ist bei mir ein 60" Plasma von LG.

Ton: Ton wird als DolbyProLogic7 wiedergegeben, 4 Kanal, wobei die hinteren Boxen jeweils nur die Signale der vorderen wiedergeben, also "Suround". Allerdings gibt es hier einen unangenehmen Effekt den ich schon bei 5.1 angegebenen nachgebesserten alten Filmen erlebt habe und der nennt sich "Rauschen", das heißt die hinteren Boxen werden zwar ebenfalls zur Verfügung gestellt, aber während des gesamten Film hört man zusätzlich ein mittellautes permanentes Rauschen aus ihnen. Was mir auch fehlt ist der Bass. Da gibt es z.B. die Scene in der Paul den Fremen anhand der Zerstörung eines Obelisken mithilfe des Schalmoduls dessen Funktion erklärt, die Explosion des Obelisken durch den Schall kommt noch mit annehmbarem Bass daher. In der Endkampfscene gegen die Truppen die Imperators, oben schon mal erwähnt, kommen beim Einsatz der Schallmodule kaum Bassefekkte rüber, zudem wird der gesamte Kampf noch von einer nervenden Musik übertönt die sämliche Geräusche übertönt.

Fazit: Im Gegensatzt zur 129 Min. Version von LaserParadise (DVD) hat sich meiner Meinung nach nur die Bildqualität (nicht in der Schärfe) gebessert.


District 9 (Limited Steelbook Edition) [Blu-ray]
District 9 (Limited Steelbook Edition) [Blu-ray]
DVD ~ Sharlto Copley
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 16,28

5.0 von 5 Sternen Blue Ray - Deutscher Ton DTS-HD, 8. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zur Story möchte ich nichts mehr sagen, ist schon in den anderen Rezensionen breitgetreten worden.

Zur den angeprangerten Logikfehlern wie 2-Wege Kommunikation in 2 Sprachen und trotzdem versteht jeder den anderen, oder warum schwebt seit Jahren ein intaktes Alienraumschiff über der Erde während die Aliens mit Vorliebe im Müll wühlen und gerne Katzenfutter essen; es wird nirgendwo eine Erklärung für diese Dinge abgegeben, sie werden einfach in den Raum gestellt und jeder kann sich seinen Teil denken oder auf eine vielleicht eingeplante Fortsetzung warten. Solange keine Erklärung für etwas im Film gegeben wird die man durch allgemein- oder wissenschaftliche Erkenntnisse widerlegen kann, können wir auch nicht sagen es sei unlogisch. Es liegt uns lediglich keine Erklärung vor. Wer also für alles und jedes im Film eine Erklärung braucht ist hier falsch. Gerade im Bereich von Sci-Fi Filmen sollte man nicht nach logischen Erklärungen verlangen.

Machart des Filmes: Obwohl ich kein Freund von Filmen im Doku-Stil bin, passt dieser hier gut rein und ist eher auf's erste Drittel beschränkt, danach (abgesehen von nachträglich eingefügten Auschnitten aus Interviews einiger Personen) bleibt der Rest des Film erzählerisch im Cinematik-Stil.

Bild: Das Bild ist herrlich kar und mit "normalen" Farben, und besticht mit sehr gut auflösender Optik, schön zu sehen bei den Aufnahmen aus der Luft über dem Ghetto. Die meisten Filme heute arbeiten leider mit stark verfremdeten Farbtönen und Helligkeitsverringerung. Der letzte Film "True Grit" (Neufassung) den ich sah reihte sich leider nahtlos in dieses Schema F ein. Darum bin ich froh hier einen Film vorzufinden bei dem ich optisch den Eindruck habe, so siehts tatsächlich im Real Life aus.

Ton: Der deutsche Ton liegt nicht wie in der Amazon-Beschreibung lediglich im DTS-Format vor, sondern im hochwertigen DTS-HD. Wer eine gute Anlage hat die dieses Format unterstützt kann sich freuen, die Geräuschkulisse ist toll und kommt grade im späteren actionlastigeren Part mit glasklaren Effekten und gut bassbetonten Momenten daher. Der HD Ton besitzt nun mal mehr Dynamik im Klang, explizit im Bassbereich, als normaler DTS-Ton dies vermag.

Ich habe den Film jetzt das 2. Mal gesehen und er hat nichts von seinem Flair verloren. Einziges Rätsel das ich noch lösen muß, zu Anfang hat man die Wahl zw. 2 Bildern, 1. Mensch 2. Alien, ich hab das 2. mal nun das Alien gewählt und nachdem ich den selben Film wie beim 1. mal zu sehn bekam muß ich nun noch mal testen was passiert wenn ich 1. Mensch wähle, ich denke ein alternatives Ende könnte hier warten.


True Grit [Blu-ray + DVD + Digital Copy]
True Grit [Blu-ray + DVD + Digital Copy]
DVD ~ Hailee Steinfeld
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 12,60

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Marshal BD (neue Version) - Reicht nicht an's Original, 12. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
3 1/2 Sterne geht ja nicht, die hätte ich sonst vergeben. Ähnlich wie das Original, aber mit schwächerem Schluß.

Ton: 5 Sterne, DD 5.1 mit gutem Bass besonders in den Schußsequenzen

Bild: 1 Stern, offensichtlich mit Digicam aufgenommen, dabei 70% Farbreduzierung noch reingehauen. Besonders in der Stadt sieht man eigentlich nur Schattierungen in Braun, andere Farben sucht man vergebens. Das Ergebnis scharfes Bild ohne Leben. Wer also gerne schöne Landschaftaufnahmen im Panoramaformat mit satten Farben sieht ist hier fehl am Platz. Ich fürchte, das wir bald schon wieder im Zeitalter des Schwarz/Weiß-Films landen werden, wenn die Filmmacher diesen Trend beibehalten.

Schauspieler: Haylee Steinfeld erreicht fast die Qualität von Darby, allerdings mit weniger Humor, die Dialoge sind dafür scharfzüngiger.
Mat Damon gibt la Beauf endlich mal Charakter, seine Leistung ist gut bis sehr gut
Bridges als Rooster Cogburn ist einfach congenial, nach seiner Rolle als Dude das beste war er je gezeigt hat

Wer das Original kennt muß sich das Remake nicht reinziehn, für Bridges Fans aber Pflichtstoff.

Korrektur Bild: 3 Sterne, nach zweitem Ansehen des Films mußt ich feststellen, daß eine Farbreduzierung, falls sie nachträglich eingearbeitet wurde, eher selektiver Art war. Der vorherrschende Farbton bleibt zu 80 % Braun, die Farben bei Landschaftsaufnahmen wirken ausgewaschen und blass. Die Bildqualität ist von guter Schärfe. Filme wie "Wyatt Earp", "Tombstone" oder "Silverado" können dagegen mit Landschaftaufnahmen aufwarten die mit kräftig leuchtenden Farbtönen alle Bereiche abdecken.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 17, 2014 4:52 PM MEST


True Grit - Der Marshal [Blu-ray]
True Grit - Der Marshal [Blu-ray]
DVD ~ John Wayne
Preis: EUR 9,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Der Marshall" BD - Ton absolut in Ordnung, 5. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: True Grit - Der Marshal [Blu-ray] (Blu-ray)
Eigentlich war ich der Meinung, ich hätte schon mal eine Rezension hierzu geschrieben, vielleicht hat Amazon die aber glatt "verschludert".

1. "Alexander" hat geschrieben der deutsche Ton sei zu tief. Dem ist nicht so, der Ton ist voll in Ordnung, habe den Film auf DVD und TV und im Kino in meiner Kindheit schon öfter geniesen können, es gibt definitiv keinen Unterschied zw. Ton auf BD und den eben genannten Medien. Mono und in der richtigen Tonlage.

2. Bild: Die Bildqualität wie bei "Der schwarze Falke" hier zu erwarten ist auch sehr unrealistisch, da bei Rezensionen bezüglich dieses Klassikers ja schon geschrieben wurde, daß es nur 3 Filme gäbe, welche in diesem Aufnahmeverfahren abgedreht wurden. Trotzdem ist die Bildqualität gut (wie eigentlich immer bei Paramount). Wischeffekte bei bewegten Szenen schreibe ich generell dem TV-Gerät zu, bei ruhigen Szenen kann man auch hier die Steinchen auf der Straße zählen und saubere scharfe Kantendetails auf entfernten Gebirgszügen erkennen. Mein TV ist ein 60" Plasma von LG, und die Bildschärfe ist gut.

Handlung: Sollte jeder kennen, ein Klassiker eben. Leider hatte ich noch nicht den direkten Vergleich zum Remake der Cohen-Brüder. Aber die verschiedenen Trailer, die ich sah, zeigten mir nichts neues, und die Dialoge waren 1 zu 1 übernommen. Ich zweifle jedoch daran, daß eine "Hailee Steinfeld" an die großartige Leistung von "Kim Darby" aus dem Original auch nur annähernd herranreicht. Selbst wenn die Dialoge beim Remake 1 zu 1 übernommen werden, glaube ich nicht, daß Darby zu toppen ist, die ihre Sätze so trocken, unterstützt durch die passende Mimik und Gestik, vorträgt. Für mich gehen 50 Prozent der dichten Atmospähe des Films auf Darbys Schauspiel in Auslegung auf ihre Rolle zurück. Auf der anderen Steite bleibt der Texaner im Original blass und unintressant, Damon in den Trailern dagegen wirkt spitzzüngig und angriffslustig.

Ein Beispieldialog zw. Strother Martin und Kim Darby: Martin "Heute morgen habe ich in der Zeitung gelesen, ein kleines Mädchen sei in einen 14 mtr tiefen Brunnenschacht gestürzt - ich dachte schon du seist das gewesen." Darby "...Nein...Wieso denn?..." Ein typisches Beispiel für die Art, in der Darby ihre Rolle angelegt hat. Naiv, zielstrebig und enthusiastisch. Ein weiters Beispiel für die wunderbar ironischen Situationen in diesem Klassiker ist eine Szene in Waynes Haus. Hier sitzen Wayne, Darby und der Chinese am Tisch. Wayne nimmt den Kaffeetopf und sagt zu Darby "Deine Tasse." "Keinen Kaffee für mich, danke." "So, was willst du dann trinken?" "Am liebsten mag ich kalte Buttermilch."

P.S. Hab jetzt auch die neue Version der Cohen Brüder gesehn. Darby und Steinfeld liegen qualitativ etwa gleichauf, wobei Darby ihren Part etwas humorvoller angelegt hat, Mat Damon liefert als la Beaouf eine gute Leistung ab und Bridges als Cockbourne ist einfach congenial, nach dem Dude seine beste Rolle. 5.1 mit sattem Bass hat die Neuvervilmung auch zu bieten, leider ist das Ende nicht mein Geschmack und das Bild ist stilistisch so gemacht, daß man meint, sie hätten 70% Farbredudzierung benutzt. Besonders am Anfang in der Stadt gibt es nur Schattierungen in Braun. Ich hasse diesen Trend, ich fürchte, wenn dies so weiter geht, finden wir uns bald wieder in's Schwarz/Weiß-Zeitalter zurückversetzt.


Weites Land [Blu-ray]
Weites Land [Blu-ray]
DVD ~ Gregory Peck
Preis: EUR 8,97

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blue Ray - gute Umsetzung, 19. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weites Land [Blu-ray] (Blu-ray)
Lange habe ich auf diesen Klassiker des Westerngenres warten müssen. Groß waren die Befürchtungen nach der von MGM schlechten Umsetzung von "Die glorreichen Sieben" im Tonbereich, daß ein solcher Fehlschlag auch hier gemacht würde, umso erfreulicher daß dem nicht so ist.

Ton: Mono, genau so wie man ihn auch schon von der DVD oder aus dem TV kennt, gut so, bloß keine Experimente.

Bild: Gut bis sehr gut. Die Farbe ist nicht nachgebessert worden, der alte Flair des Klassikers bleibt also erhalten. Trotzdem wirken Pferde im Farbton kräftiger als gewohnt. Die Bildschärfe variert teilweise, ist aber durchweg als gut zu bezeichnen, dagegen sieht die DVD Version wie Matsch aus.

Kaufempfehlung für Neueinsteiger als auch für Leute die bereits die verhunzte DVD-Fassung haben.

Testgerät: 60" Plasma von LG
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 29, 2011 7:19 PM MEST


Dungeon Siege III
Dungeon Siege III
Preis: EUR 19,77

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchweg gelungen, 19. Juni 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dungeon Siege III (Videospiel)
Im Gegensatz zu den für PC überwiegend hier aufgeführten schlechten Rezensionen, bin ich mit der Konsolenfassung sehr zufrieden. Anmerken muß ich, daß ich ebenfalls PC-Spieler bin und die XBox erst neu habe und DS3 mein 2. Spiel hierfür ist.

Handbuch: Mager, das muß ich zugeben. Im Grunde werden nur die Menüs erklärt. Erklärungen der Stats oder der Zusätze auf Ausrüstung wie z. B. "Vampirismus" oder "Momentum" werden auch nicht erläutert. Im Internet finden sich auch keine Erklärungen.

Sound: Sehr gut! Meine 5.1 Anlage mit gutem Sub hat permanent Vollbeschäftigung, das ist einer der Gründe warum ich zum PC noch eine Konsole wollte, so muß das dann klingen. Der Bass ist gut, die Umgebungsgeräusche (Vögel, Wind, Wasser, Feuer, Knacken im alten Gemäuer etc.) sind permanent zugegen, ein wahrer Ohrenschmaus. Einfach mal an 'nen Wasserfall stellen und sich um 360 Grad mal langsam drehen, der Ton geht schön 1x rundum durch alle Boxen, sauber. Allein schon wenn man irgendwo in einem Gebäude steht und mal lauscht ist irgendwo immer was zu hören; hier ein schleifen rechts hinten, links hinten knackts mal im Gebälk oder Staub rieselt sanft zu Boden - das alles hört man auch wenn man's nicht sieht.

Grafik: Keine kunterbunte grell Lichtergrafik, auch keine total düster finster wirkende, die richtige Mischung eben. Die Licht- und Schattenspiele sind wirklich schön gemacht. Die Schauplätze sind alle liebevoll entworfen und glänzen noch mit feinsten Details. Da stehen Regale mit 30 Kerzen drin die alle flackern und Schattenspiele verursachen, prächtige Kirchenfenster, hübsch dekorierte Schlafzimmer oder überfüllte Küchen, der Boden in Räumlichkeiten ist auch immer von unterschiedlicher Art, Spiegelungen auf polierten Marmorplatten etc.. Die Texturen sind nicht besonders scharf, aber der schöne Grafiklook machen das wieder wett.

Story: Die Geschichte wird auf hohem Niveau erzählt und ist für Jugendliche und Erwachsene geeignet, qualitativ etwa als wäre ein Raymond E. Feist Roman vermarktet worden. Die Dialoge sind ruhig und gehaltvoll, trotzdem nie zu lang. Die deutsche Synchronisation kann ich nur als sehr gelungen bezeichnen. Die PC-Games hat geschrieben die Mimik und Gestik der Figuren in den Dialogen sei unglaubwürdig und puppenhaft, davon ist nichts zu merken. Wenn ich rede fuchtele ich schließlich auch nicht pausenlos mit den Händen durch die Luft, bin ja schließlich nicht taub und auf die Gebärdensprache angewiesen. Die Mimik ist gut, ich will schließlich kein Headbanging sehen sondern Emotionen und charakterliche Züge der Leute interpretieren, schaut euch einfach die Augenspiele der Gesprächspartner an, gelungen.

Die Bosskämpfe sind fordernd, ich hab noch keinen im 1st try geschafft, hier entscheidet die Taktik. Die Begleiter (man kann immer nur einen mitnehmen) geben immer wieder mal Kommentare ab, auch während Dialogen.

Steuerung: Für Konsole ausgereift und geht gut von der Hand, beim PC scheint es da ja gehörig Probleme zu geben.

Kritik: Die Örtlichkeiten sind über Wege verbunden die wenig Platz lassen, Kämpfe finden auch hier statt, man kann also im Prinzip nur vor oder zurückweichen, auch bei Kämpfen in Ortschaften ist dies überwiegend so. Trotzdem hat man auch viele offene Kampfareale wie etwa in großen Gebäuden oder Plateaus oder Höhlensystemen oder offenen Flächen im Freien.

Testumgebung: Wohnzimmer auf 60" Plasma-TV mit 5.1 Anlage (Front: 2 dicke Quadral, Rear: 2 80W Yamaha, Sub: Heco, Center: B&W, Verstärker: 7.1HD Harman/Kardon AVR 255

Fazit: Für Leute, denen Spiele wie "The Witcher" oder "Two Worlds" zu textlastig und zu wenig actionreich sind, oder "Titanquest" oder "Diablo" zu sehr nur Klickorgien ohne echte Story, ist Dungeon Siege 3 zu empfehlen. Ich finde es ist die richtige Mischung aus schön aufgmachter Story, verpackt in gute nicht übertrieben langer Dialoge die sich mit Actioneinlagen im richtigen Verhältnis abwechseln. Ich denke das Verhältnis liegt etwa bei 25% Dialoge und Zwischensequenzen und 75% Gameplay.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 8, 2011 11:46 AM CET


TRON Collection: TRON / TRON Legacy [2 Blu-ray]
TRON Collection: TRON / TRON Legacy [2 Blu-ray]
DVD ~ Bruce Boxleitner
Preis: EUR 24,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TRON - 2 Movie-Collection BLUE RAY, 5. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Allgemein: Für Kenner des Originals ist die 2 Movie-Collection ein "Must have!" Wer Tron noch nicht, kennt muß den 1. Teil nicht haben, der zwar auch super umgesetzt wurde auf BD, aber dialog- und handlungsmäßig aus heutiger Sicht noch etwas unreif daher kommt.

Tron: Bild klasse. Farben kräftig, gut nachgeschärft, die Hintergründe in der Computer generierten Welt wechseln im Farbspektrum grau, blau, grün etc., also kein stumpfes grau wie man hätte fürchten können. Ton 5.1 DTS wirkt sauber umgesetzt, guter Bass und auch schöne Räumlichkeit der Effekte zu hören. Man bedenkte hierbei daß der Film 1980 entstand. Im Vergleich zu "Aliens - Die Rückkehr", welcher 1987 gedreht wurde und grausig in den Ohren klingt erreicht Tron etwa 70% von gut vertonten aktuellen Produktionen, super Leistung von Disney.

Tron Legacy: War der 1. Teil in der Fangemeinde Kult, ist es der 2. jetzt auch schon. Die Faszination liegt wohl an der unangetasteten Idee basierend auf dem Originalfilm, welche noch nicht durch andere Adaptionen aufgegriffen wurde. Das Bild ist knackig scharf und die Farben wie etwa die Energielinien allgemein - Anzüge und Umwelt - kräfig leuchtend. Der Ton 7.1 HighRes (Glück für diejenigen welche einen Verstärker haben der diesen auch untersützt) ist einfach der Hammer. Räumlichkeit, Dynamik überzeugen, helle Geräusche kommen sauber und nicht überzogen rüber und vor allem der Bass ist der Hammer. Oft hat man Filme die bassmäßig zwar stark sind, aber Brummen oder zu viel Nebengeräusche erzeugen, wie klappern in den Regalen. Der Bass hier ist sauber, erzeugt keine unerwünschten Nebengeräusche im Raum und läßt trotzdem ein intensives vibrierern in der Magengegend zurück, so muß das sein, für mich Referenz zur Zeit.

Die Geschichte schließt nahtlos an den 1. Teil an, trumpft von Anfang bis Ende mit einem schönen basslastig und Adrenalin pushendem Titeltheme auf und Langeweile kommt nie auf. Die Nahkämpfe mit Discus oder Stabwaffen sind schön akrobatisch durchgestylt incl. Slow Motion bei besonders schönen Aktionen, bei den Kampfspielen mit den Fahrzeugen kommen Bass und Sprungscenen besonders schön daher.

Fazit: Neueinsteiger reicht der 2. Teil, Kenner sollten unbedingt die Moviecollekton nehmen. Diese Collection hat sich die 5 Sterne redlich verdient, danke Disney.

Gestestet auf einem 60" Plasma-TV von LG, Boxen 2 Quadral front, 2 Yamaha rear, Sub Heco, Speaker BW
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 10, 2011 11:35 PM MEST


Spider-Man Trilogie [Blu-ray]
Spider-Man Trilogie [Blu-ray]
DVD ~ Tobey Maguire
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 59,00

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spiderman-Trilogie (Blue-Ray), 27. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spider-Man Trilogie [Blu-ray] (Blu-ray)
Ton: Deutsch 5.1 HD, gute Umgebungseffekte auf allen Boxen, Bass beim 1. Teil noch etwas schwächelnd, bei Teil 2/3 ganz gut, insgesamt rundum gelungener Ton

Bild: Heutiger BD-Standard, also scharf und kontrastreich, keine Mängel entdeckt

Anmerkung: bei Teil 2, in der Version 2.1, traten bei mir während der Szenenwechsel zu 80% Tonaussetzer auf, also Ton war plötzlich weg. Dies ließ sich nur durch kurzes drücken der langsam Vor- oder Rücklauftaste beheben. Verstärker war ein H&K AVR 255.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11