Profil für Oliver Schmidt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Oliver Schmidt
Top-Rezensenten Rang: 3.793.997
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Oliver Schmidt "kloppa69" (Gadenstedt)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Awake
Awake
DVD ~ Hayden Christensen
Preis: EUR 6,97

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fehlversuch, 6. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Awake (DVD)
So enttäuscht ich von diesem Film war, so überrascht bin ich, hier derartig viele positive Kritiken vorzufinden. Wirklich gut finde ich die Idee des sich während der OP offenbarenden Twists in der Geschichte. Die Umsetzung geht m. E. allerdings gegen mies. Ansonsten ist nämlich reichlich wenig Geschichte vorhanden und das, was erzählt wird, gerät doch arg ins Schubladenhafte. Und aus der Schublade tönen bisweilen Dialoge, wie sie Herr Geissendörfer für seine Lindenstraße nicht plakativer und oberflächlicher hätte entwerfen können: "Ich hatte meine Hände schon in Präsidenten!" Uuuaaaah! Schüttel. Und was soll denn diese - nennen wir es mal - metaphysische Erzählebene? Gruselig! Aber nicht im Sinne des Gruselerfinders. Insbesondere die Kaminszene zwischen Mutter und Sohn ist nur äußerst schwer erträglich. Und dann natürlich Mamas "Heldentat" als solche. Was ein Bockmist! Meine ich. Viele sehen das hier ja ganz anders. Oder ist die Handlung letztlich gar nicht mehr so wichtig? Und deren - jedenfalls innere - Plausibilität und Kredibilität? Reicht es vielleicht am Ende schon aus, eine ohne Frage sehenswert attraktive und angesagte Jessica Alba samt ein paar "Hautzeig-Szenen" in einen Solala-Plot zu hieven, ein oder zwei ebenfalls leidlich bekannte Gesichter hinzuzufügen und dem Ganzen ein Thriller-Aukleber zu verpassen, um unterhalten zu können. Und Geld damit zu verdienen. Das wär schade! Scheint aber so. Einen Stern für Jessica, einen für Lena Olin. ThatŽs it.


Up in the Air
Up in the Air
DVD ~ George Clooney
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 12,35

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (Zu-)Hören und Sehen, 25. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Up in the Air (DVD)
Das "Problem" an Filmen wie diesem oder auch dem bereits von anderen Rezensenten angeführten, wunderbaren "Juno" ist vielleicht, dass sie ohne ein gewisses Maß an Geduld für den Handlungsvortrag und vor allem Empathie für die Rollen (hier insbesondere auch für die Nebenrollen) beim Zuseher nicht funktionieren können. Anders kann ich mir Einschätzungen wie "da passiert gar nix", wie sie bei den genannten und ähnlichen Filmen immer mal wieder auftauchen, schlicht nicht erklären. Aus meiner Sicht passiert in diesem Film unglaublich viel - vor einem und in einem - wenn man sich auf ihn einlässt.

Man muss halt nach- oder mitfühlen wollen und können, welche Lebenswege einem da aufzeigt werden und welche inneren Kämpfe da hinter den (aus meiner Sicht dramaturgisch erstklassigen) Dialogen stecken. Und man muss die ernüchternden, wirtschaftlichen Hintergründe des Films ernst nehmen und nicht nur als bloße Kulisse für Clooneys hier indes absolut überzeugendes Schauspiel in Kauf nehmen. Und sich auf die großartigen Bilder in den Zwischenschnitten einlassen und aufmerksam auf die Zwischentöne hören, wobei ich beim Thema Hören insbesondere auch auf den m. E. äußert gelungenen Soundtrack hinweisen möchte. Hat man die Muße für all dies, kann Up in the Air, denke ich, ein großer Film sein. Sieht man ihn eher unbewusst, z. B. um einfach mal wieder ins Kino zu gehen oder den Hauptdarsteller anzuschmachten, wird er einem wahrscheinlich haarscharf an Verstand und Gefühl vorbeirauschen. Für mich sind Filme dann wirklich gut, wenn sie mir auch am nächsten Tag noch nachhaltig im Kopf rumschwirren. Dieser tat es ohne Zweifel.


Live at Montreux 2009 (Deluxe Edition) [Deluxe Edition] [2 DVDs]
Live at Montreux 2009 (Deluxe Edition) [Deluxe Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Status Quo
Preis: EUR 33,77

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auszeit!, 13. November 2009
Tja, wer mag schon die Götter seiner eigenen Jugend beschmutzen? Aber leider sehe ich diese DVD offenbar mit völlig anderen Augen als meine Vor-Rezensenten. Ich fahre seit Jahren zu Quo-Konzerten und war auch auf der aktuellen "Pictures"-Tour in Braunschweig. Schon damals hatte ich den Eindruck, dass insbesondere Francis inzwischen Probleme hat, die gut eineinhalb Stunden Bühne durchzustehen. Und das meine ich nicht böse, sondern als ehrende Feststellung. Welch Band sonst spielt seit Jahren unermüdlich eine derartige Vielzahl von Shows und tingelt quasi konstant durch Europa? Nur scheint der Akku derzeit leer.

Die DVD bestätigt aus meiner Sicht den Eindruck dieser Ausgelaugtheit deutlich. Rick, dessen Anteil am Gesangspart bereits auf den letzten Touren stetig gestiegen ist, müht sich noch redlich, Francis kämpft sich aber meines Erachtens von der ersten Minute an nur durch das Programm. Man möchte Ihnen an manchen Stellen zurufen: " Hey, macht doch mal ein halbes Jahr Pause,Jungs! Wir kommen sowieso wieder!"

Vieles wirkt uninspiriert, unmotiviert abgespult,alles ziemlich angestrengt. Francis kommt reichlich fahrig daher und Rhino tapst bisweilen über die Bühne, als suche er den Ausgang und finde ihn nicht. Zum Publikum: das war in Braunschweig auch nicht enthusiastischer. Auch dort sprang leider kein Funke über, ganz einfach deshalb, weil auf der Bühne keiner entfacht wurde. Fazit: Quo bleibt Quo, keine Frage! Und das große Plus dieser Tour ist die Songauswahl. Endlich mal was "Neues";) Aber ein Päuschen täte unseren altehrwürdigen Boogierockern vielleicht mal ganz gut. Dass ich in der Fangemeinde für diese Einschätzung gut vor den Latz kriegen kann, ist mir klar. Aber was wäre es scheißenlangweilig hier, wenn alle alles immer nur gut fänden - auch wenn es von besagten Helden der eigenen Jugend stammt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 26, 2014 2:58 PM CET


Riffs
Riffs

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher ein Fanartikel, 9. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Riffs (Audio CD)
Leider eher ein Sammlerstück, der neue Silberling von Quo. Passable Songauswahl, aber teilweise offenbar mit recht überschaubarer Spielfreude und Dynamik eingespielt. Immerhin: Rhino darf mal singen und durchaus gelungene Zweitverwertung von "Dustpipe". Aber was sollen die "neuen" Versionen von WYW und RAOTW? Schade. Heavy Traffic ließ auf mehr hoffen.


Seite: 1