Profil für xenopulse > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von xenopulse
Top-Rezensenten Rang: 3.995.416
Hilfreiche Bewertungen: 19

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"xenopulse"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
A Game of Thrones: A Song of Ice and Fire: Book One
A Game of Thrones: A Song of Ice and Fire: Book One
von George R.R. Martin
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektion, 18. Januar 2002
Fuer mich waren Game of Thrones, Clash of Kings und Storm of Swords die besten Fantasy-Buecher, die ich je gelesen habe - inklusive Tolkien (fuer diese Meinung werde ich zwar wahrscheinlich gesteinigt werden, aber das ist nun mal die Wahrheit:). Martin schreibt unglaublich elegant und fesselnd. Er weiss, wie man den Leser an ein Buch bindet. Ich ahbe Naechte lang gelesen und hatte kaum etwas anderes im Kopf als diese natuerlich erscheinenden, komplexen, faszinierenden Charaktere und ihre Abenteuer. Ich wurde geschockt, mit Gaensehaut ueberzogen, und fast zu Traenen geruehrt. Diese Serie, A Song of Ice and Fire, ist Perfektion in Sachen Fantasy-Literatur. Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht, dass die Gestalten und die Bedrohung, die auf den allerersten Seiten von GoT beschrieben werden, am Ende des dritten Buches immer noch nicht sehr wichtig geworden sind. Aber die Schicksale der mehr oder weniger sympathischen Charaktere lassen einen das schnell vergessen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 30, 2010 4:55 PM MEST


Werke in 20 Bänden mit Registerband: Gesamte Werkausgabe (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Werke in 20 Bänden mit Registerband: Gesamte Werkausgabe (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
von Eva Moldenhauer
  Taschenbuch

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wunsch nach Synthese, 18. Januar 2002
Der Hegel'sche Berg ist nicht einfach zu erklimmen. Wer sich in seine Philosophie hineinarbeiten will, muss sich auf eine lange und anstrengende Reise gefasst machen. Aber der Weg lohnt sich. Hegel ist nicht, wie viele oberflaechliche Leser seiner Werke heutzutage behaupten, antiquat. Seine Erfassung des Problems der Moderne ist heutzutage akuter denn je. Hegel versuchte, die zwei Stroeme seiner Zeit - Aufklaerung und Romantik - zu vereinen. Er erkannte, dass die Aufklaerung uns dank Kant zu isolierten Individuen machte, deren Bezug zueinander rein rational und individualistisch ist. Doch diese atomistische Sicht ist nicht nur sehr ernuechternd, sie ist auch vereinsamend und entfremdent. Hegel bietet uns eine Denkweise an, mit der wir wieder eine Einheit mit dem Ganzen werden koennen. Die Wunden des Verstandes koennen nur durch den Verstand geheilt werden. Hegel ist und bleibt, meiner Ansicht nach, die einzige Alternative zu Nietzsches Nihilismus. Deshalb sollte jeder sich die Muehe machen, Hegel's Idee zu erfassen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 14, 2012 7:22 PM MEST


Seite: 1