Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für T. R. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. R.
Top-Rezensenten Rang: 119.026
Hilfreiche Bewertungen: 456

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. R.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL60 SSD 60GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II)
OCZ Vertex Plus OCZSSD2-1VTXPL60 SSD 60GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA II)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur Probleme!, 24. Februar 2012
Ich habe mir zwei dieser SSD Platten gekauft, leider ohne vorher zu recherchieren.

Beide SSDs wurden mit der aktuellen Firmware 3.55 ausgeliefert.

Bei einer war es gar nicht möglich Windows zu installieren, er brach gleich mit Fehlern während des Kopiervorgangs ab (der Windows Datenträger ist definitiv in Ordnung!). Mehrmaliges formatieren, den Modus des Controllers (IDE etc.) umzustellen, brachte keinen Erfolg.

Bei der zweiten SSD ließ sich Windows 7 installieren und sogar 2 Tage betreiben! Danach nur noch Bluescreens mit wirren Fehlermeldungen und eine Neuinstallation war wie bei SSD Nr.1 ebenfalls nicht mehr möglich.

Durch diese Erfahrung und den aktuellen "Bewertungsskandal" der Firma (einfach mal nach OCZ fälscht Bewertungen suchen) waren das meine letzten SSDs von denen.


Captain America - The First Avenger [Blu-ray + DVD]
Captain America - The First Avenger [Blu-ray + DVD]
DVD ~ Sebastian Stan
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 16,94

18 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen patriotischer Bubiheld vs. Hellboys dünnen Bruder, 21. Februar 2012
Vorweg, mir gefallen Comics und Superheldenverfilmungen. Doch das hier definitiv nicht.

Es hat folgende Gründe:

- Man merkt einfach die Entstehungswurzeln des Captains, er wurde als Propagandafigur der Amerikaner erschaffen und naja so wird er auch dargestellt.

- Die Hintergrundstory -> Es soll sich um den zweiten Weltkrieg handeln, aber wer sind die bösen Deutschen, naja sie wurden in Hydra umgetauft und ihr Anführer ist ein roter "naja was weis ich" Bruder von Hellboy oder Azazel (evtl. haben aber auch nur mehrere Typen die gleiche Pigmentstörung).

- Fantastische blaue Laserwaffen sollen den Truppen des roten Weltherrschaftssüchtigen wahrscheinlich mehr Charakter und einen Hauch von Unbesiegbarkeit verschaffen. Auch das ist vom Lächerlichkeitsgrad nicht zu überbieten.

- Das optische des Superhelden -> Wenn schon eine patriotische Figur, dann bitte einen charismatischen Typen mit markanten Gesichtszügen, dem Jungen nimmt man mit seinem blassen Teint höchstens eine Activia Werbung ab.

- Die Fähigkeiten und Waffen des Superhelden -> Ein Schild. Tja was man alles aus dem Schild machen kann: Bumerang, Superpanzer .. ähh ok wars, damit er nicht so "billig" erscheint geben wir ihm doch noch flott 4-fache Regenerationsrate und beschleunigten Stoffwechsel (jetzt kann er leider nicht mehr Betrunken werden <- Dies kommt so wirklich im Film vor!) und noch hin und wieder ne Pistole damit seine rechte Hand nicht nur sinnlos dranhängt.

Nun zum Fazit:
Dieser Film höchsten was für das amerikanische Publikum (die nach dem Konsum höchstwarscheinlich der Meinung sind der Anführer der Deutschen im 2. Weltkrieg war Rot!), aber nicht mal hartgesottenen Comic- und Superheldenfans mag dieser Film zu gefallen. Viel zu groß sind die Schnitzer die sich Marvel/Disney hier geleistet hat.

Ich bin gespannt wie der Brückenschlag von blauen Laserwaffen und roten Witzfiguren zu den Avengers gelingt. Es bleibt zu hoffen, dass diese besser werden, Captain America durch einen anderen Schauspieler ersetzt oder ein Ganzkörperkostüm mit Vollmaske erhält.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 15, 2012 7:51 PM MEST


Battlestar Galactica - Die komplette Serie (25 Discs)
Battlestar Galactica - Die komplette Serie (25 Discs)
DVD ~ Edward James Olmos
Preis: EUR 34,96

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk, 19. Februar 2012
Ich möchte nicht auf die Qualität der DVDs oder des Bildes eingehen, da es darüber schon genug Rezessionen gibt.

Vielmehr möchte ich kurz den Inhalt der Serie selbst ansprechen.

Diese Serie ist schlichtweg ein Meisterwerk, und das liegt nicht daran das ich Science Fiction mag, denn das ist hier nur der Rahmen in dem sich die Geschichte bewegt. Es geht primär um zwischenmenschliche Beziehungen, die Entwicklung der Menschheit unter dem Gesichtspunkt der völligen Auslöschung und die Hoffnung.
Diese Mixtur erzeugt eine dermaßen dichte Atmosphäre, man leidet mit den Protagonisten mit, jedoch ohne wirklich jemals für jemanden die totale Sympathie zu empfingen, da diese einfach zu menschlich sind und ihr Verhalten dies auch wiederspiegelt (Exzesse, Verrat etc.).

Die Serie wurde leider nach 4 Staffeln eingestellt, diese unerwartete Verkürzung merkt man der Story jedoch nicht an, auch wurde ein stimmiges Ende produziert welches der Serie würdig ist.

-- Info --
In der letzten Folge wird die Musik der "alten" Serie eingespielt, ein netter Einfall, welcher wahrscheinlich nur für Fans interessant ist.

Fazit:

Eine fantastische Serie, welche nicht nur Science Fiction Fans interessant sein dürfte. Für den wirklich hervorragenden Preis von knapp 40,00 € bekommen Sie 59 Stunden Filmvergnügen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 7, 2012 3:30 PM CET


RASURBO Netzteil SilentPower DLP45.1 450W 120mm Silentluefter 1xPCIe 2xSATA ATX12V2.2
RASURBO Netzteil SilentPower DLP45.1 450W 120mm Silentluefter 1xPCIe 2xSATA ATX12V2.2

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen .. ist ok für den Preis, 6. Februar 2012
Ich habe bis jetzt 6 dieser Netzteile verbaut (in den Letzen 3 Jahren).

Alles in allem handelt es sich um Billignetzteile, auf Grund des günstigen Preises und der 2 Jahre Garantie anbietet lässt sich ein Ausfall relativ leicht verschmerzen (bisher hat keines der defekten Netzteile sonstige Hardwarekomponenten nachhaltig beschädigt). Es ist wirklich schön leise und bietet ausreichend SATA Anschlüsse für Officerechner. Leider hat es nur einen 6-Poligen PCIe Anschluss (Liegt aber warscheinlich an der Leistung des Netzteils welches von 8-Poligen PCIe-Grafikkarten überfordert würde).

Aktuelle Statistik der Netzteile:

3 Stk. verrichten bisher ohne Probleme ihren Dienst
1 Stk. hat ein unangenehmes lautes Pfeifen
1 Stk. Totalausfall
1 Stk. verursachte seltsame Erscheinungen bei der Festplatte sowie Mainboard etc. (Netzteiltest PG Wert bei 0.00) -> Austausch

Man kann also Glück haben oder Pech.
Bei meinen 6 Netzteilen der 450W Serie gab es also, wenn man das Pfeifen als Defekt erachtet eine 50% Ausfallwarscheinlichkeit. Diese Ausfälle traten jedoch noch innerhalb der Garantiezeit auf.

Fazit:
Für Privatanwender ohne große Leistungsansprüche ok, für Dauerbetrieb, viele verbaute HDDs etc. sowie die Versorgung von 3D Karten weniger geeignet.


HP 635 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (AMD E-450, 1,6GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, DVD, Linux)
HP 635 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (AMD E-450, 1,6GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, DVD, Linux)

40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Günstiges Notebook mit XP Installationsproblemen, 18. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nun bereits mehrere dieser Notebooks gekauft und möchte zuerst auf die Vor-und Nachteile eingehen:

Vorteile:
- herausragendes Preis/Leistungsverhältnis
- viele Schnittstellen (3 USB 2.0 Schnittstellen, HDMI, VGA und Cardreader)
- Treiber für Windows 7 bis hinunter zu Windows XP
- Mattes Display
- Synaptics Touchpad (Bietet Treiberfunktion an sich zu deaktiveren wenn externe Maus angeschlossen wird)

Nachteile:
- Prozessor nicht gerade der schnellste (für normales Arbeiten jedoch ausreichend)
- Keine beigelegte Treibercd, alles muss manuell geladen werden
- Installation von XP aufwendig (siehe folgende Beschreibung)
- fürchterliches Bios (minimalste Einstellmöglichkeiten)

Da oft auch die Frage nach der Laustärke aufkommt möchte ich auch auf diesen Punkt noch kurz eingehen. Der Lüfter ist hörbar, jedoch nicht störend (es sei denn für sensible Gemüter, denen rate ich dann davon ab).

Ich möchte nun allen die sich mit den Gedanken tragen dieses Notebook zu kaufen und Windows XP installieren wollen folgende Hilfestellungen mit auf den Weg geben (Hyperlinks lasse ich diesmal leider weg, da die letzte Rezession deshalb nicht veröffentlicht wurde):

Da HP am Bios gespart hat und deshalb keine Möglichkeit besteht die Festplatte in den IDE Kompatiblen Modus zu schalten ist es notwendig dass Sie die Treiber entweder mit einem USB-Floppy einspielen oder die SATA-Treiber in die Windows XP Installationscd integrieren (dies funktioniert über N-Lite. Genauere Hinweise wie dies funktioniert erhalten Sie wenn sie unter der bekanntesten Suchmaschine mit folgenden Suchbegriffen: "sata treiber xp nlite").

Wichtig ist noch der passende SATA-Treiber, um den korrekten zu finden geben Sie nun folgende Suchbegriffe ein: "hp 635 sata driver". Sie werden nun bei den ersten Hits eine englische Seite finden die in der URL "transmitterdown" stehen hat, über diesen Artikel erhalten Sie die korrekten Treiber die Sie entweder per USB-Floppy oder NLite einbinden können.

Nach erfolgreicher Installation gilt nun zu beachten NICHT den Grafiktreiber von der HP Homepage zu verwenden, dieser ist hoffnungslos veraltet. Laden Sie sich den neuesten Treiber von der AMD Homepage (hier unter Support & Treiber -> Notebook Grafiklösungen -> E-Series APU -> E-350 APU -> Windows XP; nicht vom E-350 irritieren lassen, funktioniert wunderbar für E-450).

Nun noch ein Punkt für die korrekte Funktionalität der Funktionstasten für Windows 7 Nutzer, da HP für XP die Quick Launch Software nicht zum Download anbietet (FN + F1-F12)

Laden Sie von der HP Homepage das HP Software Framework + HP Quick Launch Software. Nach der Installation zeigen die Tasten seltsame Reaktionen (zumindest bei meinen Laptops), dies liegt daran das Standardmäßig im Bios der Punkt Action Keys Mode auf Enabled steht, diesen Punkt auf Disabled schalten und FN + Taste funktioniert wie gewohnt.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 3, 2013 10:34 PM CET


LG KP500 Cookie Smartphone (7.6 cm (3.0 Zoll) TFT-Touchscreen, 3MP Kamera, QWERTZ-Tastatur) schwarz Handy ohne Branding
LG KP500 Cookie Smartphone (7.6 cm (3.0 Zoll) TFT-Touchscreen, 3MP Kamera, QWERTZ-Tastatur) schwarz Handy ohne Branding

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Günstiges Telefon sonst nichts, 11. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Telefon vor einem Jahr gekauft, das ich mir dachte für den Preis diese Ausstattung, einfach super.

Doch leider weit gefehlt. Ich möchte im folgenden kurz die Vor- und Nachteile dieses Telefons umreissen.

Vorteile:
- günstiger Preis
- Erweiterbarkeit durch MikroSD Karte
- MP3 Player
- Verwaltung der Kontakte über den PC (wenns mal geht)

Nachteile:
- Bluetooth Verbindung zum Headset bricht aus unerklärlichen Gründen ab, Abhilfe nur duch Neustart oder das Deaktiveren/Aktivieren von Bluetooth
- Akkulaufzeit nicht die beste.
- Akkurestanzeige nicht korrekt (springt oft von 2 Balken auf .. ich bin leer)
- Touchscreen etwas träge
- Dauert eine gefülte Ewigkeit es einzuschalten
- Verwaltungssoftware seitens LG sehr fehlerbehaftet (oft wird Telefon nicht gefunden etc.)
- Kamera verwackelt leicht und die Bildqualität ist nicht sonderlich gut (die 3 MP sind warscheinlich eher als Verkaufsargument zu gebrauchen anstelle von praktischer Anwendung)

Fazit:
Ich würde mir dieses Telefon kein zweites Mal kaufen geschweigedenn weiterempfehlen, lieber noch ein paar Euro drauflegen und sich einiges an Ärger sparen.


Kosmos 631499 - Die drei Fragezeichen Adventskalender Geisterinsel
Kosmos 631499 - Die drei Fragezeichen Adventskalender Geisterinsel
Wird angeboten von Youplay-Kiel
Preis: EUR 69,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Adventskalender, 1. Dezember 2011
Ich habe heute das erste Fenster geöffnet und muss sagen ich bin begeistert, es befinden sich keine Zahlen auf dem , nebenbei wünderschön gestalteten, Bild. Sondern man muss anhand eines Rätselblocks das richtige Bild finden welches es zu öffnen gilt. Allein schon die Story ist es allemal Wert sich diesen Kalender zuzulegen.

Nun zum einzigen Wehrmutstropen. Mein Sohn wollte gleich wissen wie es morgen weitergeht, ich: "Das lesen wir morgen" .. kurze Pause, er mustert das Blatt des 2ten Dezembers... daraufhin: "Ich weis welches das näcshte ist".. ich: "so, welches denn bitte?".. er:" naja ist doch ganz einfach (er deutet auf das passende Bild) es kann nur das sein, da alle anderen Bilder nicht auf dem Adventskalender exisiteren".

Also nicht gleich die Bilder mit dem Adventskalender vergleichen sondern erst lesen :)

Alles in allem ein tolles Produkt welches richtig Spass macht.


Fragenbär - Richtig konzentrieren-Das Gold v. Pottsland
Fragenbär - Richtig konzentrieren-Das Gold v. Pottsland

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Durchschnittliches Spiel, mit leider zu großen Schwächen, 31. Oktober 2011
Mein Sohn, gerade 7 Jahre alt geworden war total begeistert von diesem Spiel (wir hatten eine Testversion installiert). Also nichts wie los und das Spiel gekauft.

Es könnte wirklich die Konzentration der Kinder fördern und motiviert zum weiterspielen indem man mit Goldsäcken ein Schiff zusammenbauen / wiederherstellen kann. Jetzt kommt aber auch schon der große Haken an diesem Spiel. Mein Sohn hat das Spiel in 4h durgespielt!
Das schlimme daran ist, das nach einmaligen Durchspielen die Motivation gar nicht mehr vorhanden ist, denn die Königsfamilie ist gerettet aus basta. Erschwerend kommt hinzu dass man das Spiel durchspielen kann ohne sein "Hirn" mehr und mehr bemühen zu müssen, d.h. Schwierigkeitsstufe 1 und 2 reichen völlig und es wird immer das Favoritenspiel ausgewählt wenn man selbst an der Reihe ist.
Es hat also keinen wirklichen Effekt auf die Konzentration, und für ein so kurzes Spiel ohne wirklichen Lerneffekt so viel Geld auszugeben ist schon wirklich grenzwertig.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 25, 2012 10:30 AM CET


Lego - Star Wars: Die Padawan Bedrohung [Blu-ray]
Lego - Star Wars: Die Padawan Bedrohung [Blu-ray]
Preis: EUR 7,97

5.0 von 5 Sternen Genial, 28. Oktober 2011
Wer die Lego Spiele gespielt hat kennt sicherlich die lustigen Zwischensequenzen. Dieser ,leider sehr kurze Film, basiert genau auf dem selben Charm und Witz der vorher angesprochenen. Für alle Lego Fans und Star Wars Fans ein Pflichtkauf, denn es sind 22 Minuten Lego Star Wars Spass garantiert.


Space Prey - Der Kopfgeldjäger [Blu-ray]
Space Prey - Der Kopfgeldjäger [Blu-ray]
DVD ~ Clark Bartram

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr schöner Sci-Fi Film mit kleinen Schwächen, 28. Oktober 2011
Im großen und ganzen ein guter Science Fiction Film, dessen Titel etwas Irreführend ist, da der Kopfgeldjäger nun wirklich nur sehr kurz vorkommt.
Der Zuschauer bekommt hingegen manchmal das Gefühl von "Enemy Mind", wobei die Protagonisten nie wirklich freundschaftlich miteinander Verbunden sind.

Der Film fängt sehr spannend an, hat in der Mitte eine kurze Durststrecke und zieht zum Schluss wieder gut an. Die Effekte sind für so einen Film wirklich sehenswert und wirken, bis auf die erste Sequenz wo das Raumschiff abstürzt, nicht billig.

Es existieren einige Logikfehler, die man aber gerne übersieht, da es sich hierbei wirklich um einen guten Film handelt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 11, 2011 9:23 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8