Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Christian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian
Top-Rezensenten Rang: 971.664
Hilfreiche Bewertungen: 161

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Knack - [PlayStation 4]
Knack - [PlayStation 4]
Wird angeboten von GameNatiX
Preis: EUR 14,92

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Standard Jump'n'Run mit ungenutztem Potenzial, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Knack - [PlayStation 4] (Videospiel)
Da ich seit einigen Tagen auch stolzer Besitzer des PS4 Bundles bin möchte ich nun meine Meinung zu diesem Spiel hier kurz zusammenfassen. Bei Knack erwartet einen ein Standardvertreter des Genres, mit witzigen, teilweise kniffligen Passagen ohne nennenswerte Innovationen. Das Spiel ist sehr familien- bzw. kindertauglich ausgelegt. Gut finde ich auch den lokalen zwei Spieler Modus, welcher heutzutage bei vielen Spielen nicht mehr vorkommt.

Mir gefällt folgendes:
- Design/Grafik: schöne, bunte Levels, vieles glänzt und macht einen schönen Gesamteindruck. Das Bild ist angenehm anzuschauen.
- Jump'n'Run wie man es erwartet, d.h. viele Gegner, viele Checkpoints, Bosskämpfe und Hüpf-Passagen
- Lokaler Zwei-Spieler-Modus mit "Robo-Knack": hier ist das Spiel aufgrund der Fähigkeiten des Robo Gehilfen deutlich einfacher und lustiger als alleine!

Neutral bewerten würde ich folgende Elemente:

- Automatische Kamera: man kann die Kameraführung im Spiel nicht beeinflussen, die Winkel sind je nach Levelabschnitt vorgegeben. Dies hat Vor- und Nachteile, z.B. entsteht Abwechslung durch die Unterschiedlichen Kameraperspektiven, aber es ist manchmal auch nervig, wenn man immer in der Vorgegebenen Ansicht spielen muss.
- Inszenierung und Charaktere: Die Story und die Charaktere finde ich persönlich weder super ansprechend noch einfallslos, alles so wie es sein sollte, nichts was einen vom Hocker haut, aber auch nicht schlecht.

Negativ:
- Knack kann mir zu wenig: über weite Teile des Spiels läuft man mit dem Charakter nur durch die Levels und versucht mit der Viereck Taste Gegner zu erledigen. Das finde ich auf Dauer wirklich sehr monoton, vor allem da Knack nur Fausthiebe mit der Viereck Taste ausführen kann. Es gibt zwar auch drei Super-Attacken, diese kann man jedoch nur relativ selten einsetzen. Hier hätte ich mir mehr Moves für den Charakter gewünscht, z.B. Nahkampf, Fernkamp, "Strahlattacken", Sprünge, usw... Insgesamt macht Knack mehr oder weniger immer seine gleichen Fausthiebe. Das finde ich recht eintönig und entspricht nicht meiner Erwartung an Next-Gen Spiele.
- Knack Verwandlungen: sammelt man im Spiel "Relikte" wird Knack größer und stärker. Das finde ich eigentlich super, wenn es nicht genau vom Spiel vorgegeben wäre WANN Knack größer werden kann. D.h. man läuft eine Passage entlang, sammelt fleißig Relikte, um Sie am Ende zum Öffnen einer Tür gleich wieder abgeben zu müssen. Hier hätte ich mir mehr Dynamik gewünscht, d.h. dass Knack durch gutes Spielen mehr Power sammeln kann oder vielleicht noch den ein oder anderen neuen Move dazulernt. So hätte man den Spielspaß deutlich erhöhen können.
- Kämpfen/Angreifen allgemein: irgendwie kommt es mir so vor, als kann Knack eben nur schlagen und nicht ausweichen. Die Gegner erwischen einen manchmal, weil man einfach nichts dagegen unternehmen kann. Der vom Spiel vorgesehene Ausweich-Move mit dem R-Stick ist zwar nett gedacht, jedoch steht Knack danach für den Bruchteil einer Sekunde still und kann weder angreifen noch weiterrennen. Steht man vor mehreren Gegnern, kann man zwar einem locker ausweichen, ist aber für den zweiten ein einfaches Ziel. Greift ein Gegner an, kann man seine Angriffe nicht kontern und man muss i.d.R. abwarten bis der Gegner seinen Angriff ausgeführt hat, bevor dieser wieder "verwundbar" ist. Dies hängt wohl auch mit dem mangelnden Bewegungs-Features von Knack zusammen. Es wäre schön gewesen, wenn man die Gegner z.b. mit Combos erledigen könnte.

Fazit:
Knack ist ein schön präsentiertes, geradliniges Spiel des Genres. Mir persönlich fehlen aber die Next-Gen Ansätze, d.h. es gibt nichts wirklich neues im Spiel. Auch die eintönigen Angriffe und Bewegungen von Knack finde ich auf Dauer langweilig. Schade ist auch, dass die Idee mit dem großen und kleinen Knack nicht voll ausgereizt wurde. Hier hätte man dem Spieler viel mehr Möglichkeiten geben können. Mangels derzeitiger Alternativen kann man sich das Spiel kaufen, wenn man die negativen Punkte akzeptiert. Ich hoffe ich konnte mit meiner Rezension bei eurer Entscheidung helfen.


Killzone Shadow Fall [PlayStation 4]
Killzone Shadow Fall [PlayStation 4]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 21,75

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Shooter ohne Wow-Effekt, 20. April 2014
Hallo,
ich habe nun seit einigen Tagen das Spiel Killzone für die PS4. Mittlerweile habe ich den Single Player abgeschlossen und den Multiplayer angetestet. Da ich eine Konsolengeneration übersprungen habe, hatte ich auch keinen Vergleich zu den Vorgängern. Nachfolgend möchte ich kurz zusammenfassen, wie mein Eindruck vom Spiel war:

Positiv:
- gute Steuerung: der Charakter macht stets, was er soll. Aiming und Bewegung gehen nach wenigen Minuten wunderbar flüssig von der Hand. Controllerbefehle sind gut und angemessen umgesetzt. Alles reagiert einwandfrei.
- Optik der Menüs: ist reine Geschamckssache, ich finde die Menügestaltung wirklich schön und futuristisch, auch wenn sie auf den ersten Blick vielleicht etwas verwirrend ist.
- Grafik im Spiel: also in manchen Levels war ich sehr beeindruckt von der Grafik des Games. So stelle ich mir das Next-Gen Niveau vor! Leider sind nicht alle Szenarien auf einem einheitlichen Top-Grafik-Niveau, man merkt hier deutliche Unterschiede im Spiel. Hier hätte ich durchgehend die beste Grafik erwartet.
- keine Technik-Aussetzer: ich habe beim durchspielen nicht einmal einen Hänger, stockende Bilder, beschädigte Speicherstände etc. erlebt. Das Spiel macht in dieser Hinsicht einen sehr zuverlässigen Eindruck.

Negativ:
- sehr kurze Kampange: nach etwa 10h war der Single-Player Modus beendet, das finde ich schon recht wenig für ein Vollpreis-Spiel
- Missionen manchmal unklar: es ist leider nicht immer eindeutig, wo man jetzt langlaufen muss, oder ob man nun schleichen oder durchs Level ballern sollte
- Gegner spawnen zufällig: ich hatte beim Spielen den Eindruck, dass die Gegner doch sehr willkürlich auf der Karte auftauchen und man sich nie so recht sicher sein konnte, von woher der nächste Beschuss kommt.
- Irgendwie fehlt die Action: hat man in einem Level oder Missionsabschnitt einmal alle Gegner erledigt, so läuft man teilweise relativ lange Strecken durch die Karten, ohne Soundtrack, ohne weitere Gegner...das macht das Spiel irgendwie langatmig und raubt einiges an Spannung
- Story sehr oberflächlich: für mich als Killzone Neuling, habe ich mich nie wirklich "im Spiel" gefühlt, die Story wirkte irgendwie sehr aufgesetzt und wenig authentisch
- Primärwaffe lässt sich nicht austauschen: leider wird die sekundäre Waffenfunktion in manchen Levels benötigt und so muss man diese Waffe permanent mit herumtragen
- Enttäuschende Waffensounds: ganz ehrlich für einen Next-Gen Shooter sind die Waffengeräusche einfach nur langweilig und komplett eintönig. Hier hätte ich mir in jedem Fall mehr "Echtheit", mehr Lautstärke, mehr Bass, usw...gewünscht.
- Viel ungenutztes Potenzial: Die mobile Drohne als taktisches Werkzeug geht stellenweise im Spiel unter, auch das Schleichen und unbemerkt agieren ist eher nebensache, für richtige Action kann das Spiel aber aufgrund der o.g. Langatmigkeit einzelner Passagen und der wenig überzeugenden Story auch nicht sorgen. Schade ist auch, dass die Grafik wie erwähnt nicht in allen Welten auf dem selben hohen Niveau gehalten wurde.

Multiplayer:
Hier habe ich nur ein paar einzelne Matches gespielt. Aber auch hier kommt irgendwie nicht richtig Stimmung auf. Es fehlt mir die Atmosphäre und Action, um länger dranzubleiben. Verbindungs- oder Serverprobleme habe ich jedoch in den Spielen nicht erlebt.

Fazit:
Für mich war das Spiel soweit ein netter Zeitvertreib, so richtig packen konnte es mich aber nicht. Für einen Next-Gen Titel zum vollen Preis hätte ich an manchen Stellen deutlich mehr erwartet.


Lego Technic 8043 - Motorisierter Raupenbagger
Lego Technic 8043 - Motorisierter Raupenbagger

158 von 167 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Lego Technic Set, 15. Oktober 2010
Hallo,

vorweg möchte ich erwähnen, dass ich bereits seit ein paar Jahren Lego Technic Sets sammle und auch selbst eigene Modelle baue.
Außerdem habe ich so lange gewartet (besitze den Bagger selbst seit Erscheinungsdatum) eine Rezension zu diesem Produkt zu schreiben, weil ich zuerst das Service Pack von Lego abwarten wollte!

1. Technik
Der Lego Bagger ist meiner Meinung nach eines der Besten Technic Produkte der Letzten Jahre, denn hier gibt es so viele Zahnräder und Mechanismen zu verstehen, da muss man den Bagger schon öfter ab- und aufbauen um alles genau verstanden zu haben (welches Zahnrad treibt was an und welcher Motor erfüllt welche Funktion?)
Deswegen vergebe ich hier 5/5 Sternen!

2. Funktionalität
Nun zum ersten Erscheinen des Baggers war ich nach dem Zusammenbau etwas enttäuscht, denn der Baggerarm bewegte sich nicht schnell genug und insgesamt schien das Modell die Batterien regelrecht "aufzufressen". Auch andere Funktionen, wie das bewegen das Baggers über die beiden Ketten funktionierte nicht einwandfrei.
Daraufhin habe ich begonnen im Internet nach Lösungen für die Probleme zu suchen und bin schnell fündig geworden. Dort hieß es dann man kann sich bei Lego direkt auf eine Liste setzen lassen, so dass man ein Service Pack erhält, da Lego die Probleme bereits kennt und an einer Lösung arbeitet.
Das Service Pack ist nun bei mir eingetroffen und ich muss sagen, jetzt erfüllt der Bagger sein soll Problemlos.
Auszutauschen waren die 4 linearen Stellzylinder, hier sind im Service Pack 4 neue enthalten, mit deutlich reduzierter Reibung, sodass sich alle Funktionen des Arms nun deutlich leichter und zügiger ausführen lassen!
Außerdem enthielt das Service Pack ein paar zusätzliche Teile, mit denen man das Problem von knackenden Zahnrädern beim Kettenantrieb lösen kann, so dass der Bagger nun perfekt manövrierfähig ist!
Insgesamt lässt sich sagen, dass nach dem Service Pack von Lego der Bagger wie zu erwarten voll funktionsfähig ist, jedoch aufgrund der Größe des Modells die Lego Teile an ihre mechanischen Grenzen kommen und man nicht mit einer hohen Belastbarkeit rechnen sollte.
Ich benutze den Bagger mit dem aufladbaren Akku von Lego Power Functions, was die Leistung noch ein wenig verbessert im Gegensatz zu herkömmlichen Batterien.
Ergebnis: 4/5 Sternen mit Service Pack (neue "Versioin" des Baggers ab November)
[2/5 Sternen OHNE Service Pack]

3. Design
Hier gibt es nicht viel zu sagen, der Bagger sieht einfach super echt und realitätsnah aus, was ihn auf jedem Regal zum Schmuckstück macht!
Besonders die neuen Gelben Panele verleihen dem Modell schöne Fromen.
Hier gibt's 5/5 Sternen

4. Haltbarkeit
Wie gewohnt ist auch dieses Lego Technic Set von hervorragender Qualität und Stabilität, man sollte allerdings beachten, dass durch die Motoren höhere Reibungen entstehen werden und einige Lego Teile nicht so lange halten wie bei "handbetriebenen" Lego Modellen.
Deswegen 4/5 Sternen

Fazit:
Zum Schluss kann ich nur noch sagen, dass ich persönlich jedem Lego Fan egal ob groß oder klein empfehlem kann sich dieses Set zuzulegen!
Wer so große Technic sets gerne baut und im Regal aufstellt ist hier bestens beraten, die Teile lassen sich aber auch perfekt für viele eigene Kreationen verwenden!
Wer viel mit dem Bagger spielen möchte kann das nur mit einem ausreichenden Vorrat an Batterien bzw. einem Akku und sollte sich darum kümmern das Lego Service Pack zu bekommen bzw. die verbesserte Version kaufen, die demnächst erscheint.
Unterm Strich vergebe ich 4/5 Sternen!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 2, 2012 8:05 PM CET


Seite: 1