Profil für Erika und Gunter Koch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Erika und Gunt...
Top-Rezensenten Rang: 189.895
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Erika und Gunter Koch (Petershausen, Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Trans-Continental Hustle
Trans-Continental Hustle
Preis: EUR 23,03

5.0 von 5 Sternen Multi-Kulti Gypsy-Punk der feinsten Sorte, 18. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Trans-Continental Hustle (Audio CD)
Wir haben Gogol Bordello auf dem Rock im Park Festival letzten Monat kennen gelernt und sofort ins Herz geschlossen.
Die Trans-Continental Hustle war ein erster Test, ob die gute Live-Stimmung auch zu Hause aus der Stereo-Anlage funktioniert.
Aber sowas von Ja!
Das ist spielfreudige Multi-Kulti Musik mit punkig-rockigem Hintergrund. Neben Gypsy-Einfluessen, werden auch lateinamerikanische und andere Folk-Einfluesse hoerbar. Auch das herz des Psychedelic-Rock Fan schlaegt hier hoeher.
Etwas vergleichbar mitreissend-verruecktes habe ich bisher nur selten - und dann mit kleinerer Bandbreite - gehoert:
- Flogging Molly oder Pogues aus dem Irish-Punk Bereich etwa
- Die Los Colorados, deren wilder Polka-Stil in dem EM Song "I Like to Move It"), wie auch der Saenger mit dem urigen Akzent auch oft an Gogol Bordello erinnert.
- Oder kennt noch jemand "Weird Al" Yankovic's Polka Your Ears Out?


Black and White
Black and White
Preis: EUR 10,99

4.0 von 5 Sternen Gutes, aber nicht geniales, duesteres Album, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black and White (Audio CD)
Experimenteller, dissonanter und noch duesterer als die anderen Stranglers Alben. Eher ein Stueck Zeitgeschichte (so fuehlte man sich halt zur Zeit des kalten Krieges) als Musikgeschichte. Der Intellekt mag sie wuerdigen, aber - wie ich finde - keine LP um sie so richtig mit dem Herzen zu moegen. Deshalb "nur" vier Sterne fuer eine meiner absoluten Lieblings-Bands.
Wie auf die meisten Re-Releases haben die Stranglers aber auch hier wieder einige Bonus-Songs mit draufgepackt und alleine schon die geniale Cover-Version von Walk On By mit ihren genialen Bass- und Orgel-Laeufen ist den Kauf wert.


La Folie
La Folie
Preis: EUR 13,83

5.0 von 5 Sternen Wichtiger Meilenstein fuer die Band, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Folie (Audio CD)
Dieses Album war verspielter, experimenteller, aber auch getragener (boese Zungen moegen behaupten weichgespuelter) als die fruehen duester-punkigen Alben. Es zaehlt nicht zu meinen absoluten Stranglers Favoriten, aber es enthaelt natuerlich den Song durch den die Stranglers durch Radio Praesenz weithin bekannt geworden sind: Golden Brown - daher doch noch volle Punktzahl. Dass sie damit sozusagen "Mainstream" gewoeden sind, ist nichts schlimmes. Sich dem Mainstream anzupassen ist langweilig und oede, aber den Mainstream mitzupraegen, so wie es die Stranglers getan haben, das ist einen Platz im Rock-Olymp wert.


No More Heroes
No More Heroes
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fruehes Meisterwerk, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No More Heroes (Audio CD)
Neben The Raven und Ihrem Erfolgs-Album Aural Sculpture fuer mich das beste Stranglers Album.
Nicht nur der Titel-Song No More Heroes zeigt, dass Garage-Punk immer nur der Anfang ist und die kreative Weiterentwicklung (sofern die Bands dazu in der Lage sind) eigentlich immer psychedelische Zuege annimmt. Das war schon in den 60ern so (Sonics, Pretty Things, aber auch Beatles oder the Who), in den spaeten 70ern (Stranglers, Damned), in den 90ern (Nirvana, Soundgarden) oder jetzt (Green Day, Jack White's Bands/Projekte). Die Stranglers waren eigentlich schon in den spaeten 70ern ueber Punk hinaus, aber dieses Album hatte immer noch die Urspruenglichkeit und Kompromisslosigkeit, die guten Punk so zeitlos macht.


Hart & Zart II-Neue Volksmusik
Hart & Zart II-Neue Volksmusik
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen Genialer Querschnitt durch die eher progressive bayrische Mundart-Musik-Szene, zweiter Teil, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hart & Zart II-Neue Volksmusik (Audio CD)
Angeregt durch einige sehr interessante Musikstuecke in bayrischer Mundart, die ich auf Bayern 3 gehoert hatte (Matuschke) hat mich eine Amazon Empfehlung auf diese CD gestossen. Nur ein paar Samples spaeter war klar, dass ich die haben muss. Ich habe mir gleich die ersten drei aus der Serie auf einmal bestellt und bin von allen drei gleichermassen restlos begeistert. Rock, Pop, Blues, Jazz, Reggae, Ethno, Hip-Hop und traditionell alpenlaendisches wechseln sich ab und vermengen sich auf immer wieder interessante Weise.
Anspieltips: Oid wearst Du gwiss ned, Momadu, Gerchla, Annamirl


Hart & Zart III
Hart & Zart III
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen Genialer Querschnitt durch die eher progressive bayrische Mundart-Musik-Szene, dritter Teil, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hart & Zart III (Audio CD)
Angeregt durch einige sehr interessante Musikstuecke in bayrischer Mundart, die ich auf Bayern 3 gehoert hatte (Matuschke) hat mich eine Amazon Empfehlung auf diese CD gestossen. Nur ein paar Samples spaeter war klar, dass ich die haben muss. Ich habe mir gleich die ersten drei aus der Serie auf einmal bestellt und bin von allen drei gleichermassen restlos begeistert. Rock, Pop, Blues, Jazz, Reggae, Ethno, Hip-Hop und traditionell alpenlaendisches wechseln sich ab und vermengen sich auf immer wieder interessante Weise.
Anspieltips: Doener, Oberpfalz-Style rulez, Zigano


Hart & Zart
Hart & Zart
Preis: EUR 15,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Querschnitt durch die eher progressive bayrische Mundart-Musik-Szene, 28. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hart & Zart (Audio CD)
Angeregt durch einige sehr interessante Musikstuecke in bayrischer Mundart, die ich auf Bayern 3 gehoert hatte (Matuschke) hat mich eine Amazon Empfehlung auf diese CD gestossen. Nur ein paar Samples spaeter war klar, dass ich die haben muss. Ich habe mir gleich die ersten drei aus der Serie auf einmal bestellt und bin von allen drei gleichermassen restlos begeistert. Rock, Pop, Blues, Jazz, Reggae, Ethno, Hip-Hop und traditionell alpenlaendisches wechseln sich ab und vermengen sich auf immer wieder interessante Weise.
Anspieltips: Ei, ei, ei, die die Goass is weg, Auf'n Berg muass i auffe!, Der Zug nach Rosenheim


Here We Stand
Here We Stand
Preis: EUR 11,08

5.0 von 5 Sternen Haette ich nicht gedacht, 29. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Here We Stand (Audio CD)
Natuerlich enthaelt die CD kein zweites Chelsea Dagger, einen Song der viel bekannter ist, als seine Interpreten, die Fratellis. Aber das waere auch zu viel verlangt!
Insgesamt gefaellt mir jedoch die Here We Stand sogar noch einen Tick besser als das Debut-Album Costello Music. Da ist alles am richtigen Platz. Da merkt man: "Die wissen einfach, wie es geht!" Gepflegter Spass-Rock irgendwo zwischen Brit-Pop und Retro, der qualitativ mit den besten der Zunft mithaelt (z.B. Blur, Supergrass, Dodgy und Raconteurs). Man hat ihnen deshalb - wenn ueberhaupt etwas - dann immer nur mangelnde Innovation vorgeworfen ("Gut geklaut!"). Aber Messi und Oezil haben auch nicht den Fussball erfunden - sie spielen ihn nur nahezu perfekt!


Rezepte für die Gesundheit: Wildkräutersalate, Suppen, Speisen, Tees und Tinkturen
Rezepte für die Gesundheit: Wildkräutersalate, Suppen, Speisen, Tees und Tinkturen
von Eva Aschenbrenner
  Broschiert

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele nützliche Tips, nicht unbedingt für Anfänger geeignet, 15. April 2010
Das Buch enthält viele nützliche Rezepte, Tips und Ratschläge für's Leben und die Gesunderhaltung. Es hält damit, was es verspricht.
Allerdings können einige der Kochrezepte nur von versierten Hausfrauen genutzt werden, da Angaben zu Koch- und Backzeit, sowie Ofentemperatur fehlen.


Seite: 1