Profil für Alexander Drescher > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander Drescher
Top-Rezensenten Rang: 325.101
Hilfreiche Bewertungen: 128

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander Drescher "Mr.Dree" (Hagelstadt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Billy Talent II
Billy Talent II
Preis: EUR 15,28

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie der Erstling, ein totaler Kracher!, 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Billy Talent II (Audio CD)
Das sie die Hit Dichte des ersten Albums nicht halten können war mir eigntlich klar. Ich hab mir nur gewünscht das sie den Sound beibehalten und ihrer Linie treu bleiben. Zu 75% haben sie das auch getan auf dem Album. Die ersten 3 Lieder fegen durch den Gehörgang, und - man glaubt es kaum - in den krachenden Songs von Billy Talent lässt sich immer wieder ein bisschen Gefühl finden. Es wirkt absolut mitreissend. Für ein Rock Platte aus unserem Jahrzent eindeutig 5 Sterne!! Für Billy Talent Fans leider nur 4, da ich finde das hier ein paar zu langsame Stücke auf dem Album sind die den Dampf rausnehemen. Mit ein 2 3 Liedern gegen Ende der Platte kann ich leider nix anfangen aber der Rest ist Billy Talent pur!! Auf der ersten Platte hat man auf solche Stücke verzichtet, drum ist sie auch die bessere. Der Sound hats in sich!! Anhören anhören und nochmal anhören...!!


Billy Talent
Billy Talent
Preis: EUR 4,99

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das es sowas noch gibt!!! Wooohoooo, 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Billy Talent (Audio CD)
Der Wahnsinn Leute.. der Wahnsinn!

Ich hielt so etwas fast schon für ausgestorben.

Ich, als großer Alter Fan der Rockmusik, der mit dem heutigen gedönse von Hip Hop und House absolut nichts anfangen kann, bin verzweifelt auf der Suche nach Musik die es sich noch zu hören lohnt. Und da seh ich mitten in der Nacht mal das Video zu "devil in a midnight mass" Wer ist diese Band, dachte ich mir??? Hab mir dann die beiden Alben besorgt und sie schlugen ein wie eine Bombe. Ich kann es nicht mal als Rock oder Punk definieren. Es ist ein ganz eigener Sound der einfach richtig Laune macht. Das rockt, das hat Dampf, durch die Bank, ich kann auf dem ersten Album keine Lückenfüller erkennen, oder Lieder die aus dem Konzept fallen. Nur Kracher, und sowas als Erstlingswerk, Respekt! Ich bin absolut gespannt was von der Band noch so kommt. Sie steht im Moment ganz oben bei mir! Und wird es auch ne Weile bleiben


Black Hand Inn
Black Hand Inn

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer meiner Favoriten, 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Black Hand Inn (Audio CD)
Ein absoluter 5 Sterne Kracher!

Hätte ich mir nicht das JBO Album Meister der Musik reingezogen und darauf entdeckt das sie in einer kleinen Ode eine Band Namens "Running Wild" gecovert, wäre ich nie auf diese großartige Band gekommen. Da musste google aktiviert werden wer diese Band überhaupt ist. Daraufhin stolperte ich über die Alben "Death & Glory" und eben "Black Hand Inn". Von Härte und Suchtpotenzial her stell ich diese Platte auf eine Stufe mit Painkiller, ich finde sie sogar noch nen Tick besser. Stücke wie "Mr.Deadhead", "Soulless", "Freewind Rider" und vor allem der gigantische 15 minütige Hammer Geniestreich "Genesis" suchen seines gleichen. Das rockt, das kracht, warum die Band nicht weiter bekannt ist im Ausland ist mir ein Wunder. Dieses Album ist besser als die komplette Karriere von ManOwar. Wie gesagt, mit Death and Glory meine absolute Lieblingsscheibe.


Bat Out of Hell III: The Monster Is Loose
Bat Out of Hell III: The Monster Is Loose
Wird angeboten von Founders Factory JPN4DE
Preis: EUR 13,91

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn, 13. Dezember 2006
Der Kauf hat sich mal wirklich gelohnt.

Ich bin zwar kein Meat Loaf Fan erster Stunde. Aber dafür das er in seinem Spätherbst noch einmal so ein Werk zaubert muss man ihm gehörig Respekt zollen. Das das Album nicht an Bat.. I oder Bat.. II rankommt ist kein Geheimnis. Aber es ist Bombast wie eh und je. Die Single wirkt irgendwie wie ein Abklatsch von "I do anything.." aber das ist nicht schlimm. Schön anzuhören ist sie allemal. Vor allem "Monstro" und "Seize the night" jagen bei hoher Lautstärke die Gänsehaut über den Körper. Der Rest ist typischer Kitsch und ein paar härtere Rocknummern wie man es von Meat Loaf eben gewohnt ist. Fazit: Schwächer als Bat.. II aber immer noch 100% Meat Loaf. Für Fans und Nicht-Fans Hörenswert


On the Way to Wonderland
On the Way to Wonderland
Preis: EUR 5,55

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen vor 10 jahren hätt ich das auch toll gefunden^^, 13. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: On the Way to Wonderland (Audio CD)
Also ich hatte mir was erwartet das mehr "rockt".

Da ich mir nicht sicher war welchen Stil die Band hat, ging ich mal nach ein paar Listen der Amazon user. Da die Band dann mit anderen Gruppen wie Billy Talent oder Evanescence in so mancher Liste stand dachte ich die könnten meinen Musik Fundus erweitern. Also das Album ist nicht schlecht. Vor allem die Single weiss zu gefallen. Ohne die Pro Sieben Werbung wär ich auch nie auf diese Band gekommen. Aber insgesamt ist mir das ganze zu ruhig. Wer es eher eher poppiger als rockiger mag kann mit der Platte nix falsch machen. Einen Stern Abzug weil es mich einfach nicht aus dem Sessel haut.


Painkiller
Painkiller
Preis: EUR 4,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da klappt dir die Kinnlade runter... Der Zenit von Priest, 26. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Painkiller (Audio CD)
Ich bin ja eigentlich nicht der große Priest Fan, schade das nicht alle Platten in die Richtung von Painkiller gehen.
Aber so etwas bombastisches ist mir bisher nicht untergekommen. Das hat Klasse, das hat Stil, das hat Melodie!
Ab dieser Platte wollte ich unbedingt selber in die EGitarre hauen!
Das ist einer der ganz wenigen CDs die ich eingelegt habe und SOFORT begeistert war,
beim ersten Hören gefiel schon jeder Song, beim ersten Hören fegt es dich total von den Socken,
es gibt hier nichts aber auch gar nichts schlechtes, es gibt auf Painkiller nur HammerSongs und noch bessere HammerSongs!
Der Opener "Painkiller" ist ein absolutes Gewitter!
Schlagzeuger und Gitarrist müssen bei "Hell Patrol" wirklich Spaß gehabt haben.
"Between the Hammer and the Anvil" & "Touch of Evil" sind meine Lieblingssongs von der Platte, haben was trauriges an sich aber rocken trotzdem extremst von allen Seiten.
"Battle Hymn" ist noch ein schön anzuhörendes Instrumental.
DAS MUSS MAN ERLEBT HABEN!! Sowas gabs davor und danach (leider) nie wieder!


Seite: 1 | 2 | 3