Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Patrick Strobel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Patrick Strobel
Top-Rezensenten Rang: 5.192.076
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Patrick Strobel (Köln)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Creative XDock Wireless X-Fi Dockingstation für iPod schwarz
Creative XDock Wireless X-Fi Dockingstation für iPod schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feine Technik, viel Zubehör, 10. November 2009
Ich habe die Dockingstation gekauft um meinen Ipod touch der 2. Generation mit meiner etwa 15 Jahre alten JVC-Anlage zu verbinden. Das klappt auch wunderbar, sofern man nicht am Kabel spart. Ich habe es mit einem 2 Euro-Kabel vom Saturn versucht, das Resultat war grauenhaft! Jetzt benutze ich ein etwas teureres Kabel und der Sound ist okay, wenn man die Einstellungen optimiert.
Zum mitgelieferten optischen Kabel kann ich nichts sagen, meine Anlage hat keine Buchse dafür.

Die Fernbedienung funktioniert wirklich sehr gut und ihr Funktionsumfang ist ebenfalls sehr gut.
Man muss den Ipod nur entriegeln, den Rest kann man vom Sofa aus steuern, das kann nicht jede Dockingstation.

Was auch nicht jede Dockingstation kann ist das Senden der Musik an einen passenden Empfänger von Creative.
Diese Funktion habe ich nicht getestet, allerdings kann man sie auch nicht ausschalten und hier liegt der große Schwachpunkt: Die Funkwellen stören nämlich leider die W-Lan Verbindung und begrenzen deren Reichweite stark.
Will man also sein Netz in der ganzen Wohnung nutzen, sollte man die Stromzufuhr zum XDock für diese Zeit unterbrechen. Sehr unkomfortabel wie ich finde, könnte aber auch anders sein wenn die Entfernung der beiden Geräte
mehr als einen Meter (wie bei mir) beträgt.

Zusammenfassend kann man allerdings sagen, dass das Gerät sehr gut ist und für den Preis von derzeit 38,98
nicht zu schlagen ist.
Als Alternative kann man vielleicht noch DEXIM angeben, hier funktioniert auch die Videoverbindung zum TV für den Ipod touch, bei Creative leider nicht. Der Preis bei DEXIM ist allerdings auch etwa doppelt so hoch, was bei mir die Entscheidung maßgeblich beeinflusst hat.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2010 9:24 PM CET


Journey to Jah
Journey to Jah
Preis: EUR 7,49

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gentleman at his best, 27. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Journey to Jah (Audio CD)
Dass Tillmann Otto a.k.a. Gentleman diese Musik im Blut hat, ist ja schon seit "Trodin' on" bekannt. Ich hätte nich gedacht, dass er es mit seinem 2. Longplayer schafft, die riesigen Erwartungen noch zu übertreffen, aber er hat es wirklich geschafft, sich weiterzuentwickeln. "Journey to jah" klingt irgendwie noch vielseitiger als "Trodin' on". Trotzdem zieht sich sein ganz eigener Stil durch die gesamte Produtkion. Dieses Album hat mich für das lange Warten auf Neues aus Gentleman's Feder in hohem Maße entschädigt. Checkt ihn auf jeden Fall live, wenn ihr die Gelegenheit habt!


Spiel des Lebens / Spiel des Todes
Spiel des Lebens / Spiel des Todes
Wird angeboten von all my music
Preis: EUR 39,50

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die 2., 14. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Spiel des Lebens / Spiel des Todes (Audio CD)
Als das Album der Firma auf den Markt kam, und ich es gehört habe, wusste ich, dass ich sie kaufen würde. Ich entschied mich für die Schallplatten- Version, da sie einfach billiger war und noch einige Lieder mehr darauf sind. Diese Platte hat mich lange auf Kassette in meinem Walkman begleitet und ich höre sie immer noch gerne. Besonders weil sie schon ein Klassiker ist und solch geile Lieder wie "Die Eine", "Süsse Früchte" oder "Aktionäre" usw. drauf sind. Auf jeden Fall eine lohnende Investition, diese Scheibe!!! Fünf ganz fette Sterne für die Kölner Jungs!!!


Seite: 1