Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für steffenzajac > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von steffenzajac
Top-Rezensenten Rang: 5.405.818
Hilfreiche Bewertungen: 124

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"steffenzajac"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Greatest Hits: Back To The Star (CD+DVD / Limited Edition)
Greatest Hits: Back To The Star (CD+DVD / Limited Edition)
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 12,65

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Best Of" die Dritte, 9. Juli 2005
Bestünde unsere Welt aus Thrash/Speed-Metal wäre Dave Mustaine ohne Zweifel der Gott, der sie erschaffen hat und bestimmt beten manche Menschen ihn auch wie einen solchen an. Aber warum bekommen wir Megadeth-Fans zum wiederholten Mal eine Scheibe mit alten Liedern vorgesetzt, nachdem mit "The System has failed" bewiesen wurde, dass Megadave doch noch grandiose Songs schreiben kann? Faulheit? Geldgier? Oder will man uns nur die Wartezeit auf das nächste Album verkürzen? Man weiß es nicht.
Gut, erst mit "Capitol Punishment" hat sich Dave aus dem alten Plattenvertrag lösen können und mit "Rude Awakening" ein 1A-Live-Doppelalbum hingelegt und die Motivation, diese zu kaufen, war durchaus gegeben. Zwar ist dieses Mal die Song-Auswahl erheblich besser, doch natürlich kennt man als echter Fan alle schon (leider fehlen wieder "Countdown to Extinction" und "Tornado of Souls" und das neuste Werk ist gar nicht vertreten, allesamt Meisterwerke aus Feder des Rotschopfs).
Nun zum attraktiveren Teil der Veröffentlich: Die Bonus-DVD.
Man findet hier das Musik-Video zu "Kill the King", einige Live-Auftritte und den Trailer zur kommenden Doppel-DVD "The Arsenal of Megadeth", alles in super Bild- und Tonqualität. Leider sind ALLE gespielten Lieder schon auf der CD vorhanden ... irgendwie schon eine Frechheit!
Für Einsteiger durchaus und ohne Bedenken zu empfehlen, da man gleich die Möglichkeit bekommt, die Band in Aktion zu sehen und zu hören. Für eingefleischte Fans nur interessant, wenn man aus Prinzip alle CDs / DVDs seiner Lieblingsband besitzen will oder nicht immer die CD in der Anlage wechseln will.
Vier Sterne zum einen wegen der akzeptablen Songauswahl, den fesselnden Live-Auftritten und der makellosen Qualität, zum andern, weil ich den Bewertungsdurchschnitt für eine eigentlich gute Scheibe nicht nach unten drücken will.


Master of Puppets
Master of Puppets
Preis: EUR 12,97

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Grunde kann man dieses Album mit einem Wotz beschreiben:, 8. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Master of Puppets (Audio CD)
Perfekt!
Alles fängt mit einem ruhigen und genialen Akustik-Instrumental-Part an und mündet nahtlos in knallharten Metal. Einen besseren Opener als "Battery" hätte man gar nicht auf die Scheibe packen können!
Gleich danach kommt "Master of Puppets". Was kann man über Song sagen, was nicht bereits 1000 mal gesagt wurde? Er ist einfach DER Metallica-Song und wer etwas anderes sagt, soll Britney Spears hören! Im Text geht es um (Alkohol-)Sucht.
"The Thing that shold not be" ist da schon etwas langsamer, doch mit einer Kraft einer Dampfwalze der wohl härteste Song des Albums.
Mit "Welcome Home (Sanitarium)" hat die Band eine "Fade to Black"-würdige Metalballade eingespielt. Hier behandelt der Text das Leben in einer Nervenheilanstalt und den langsam stärker werdenden Wahnsinn.
Ein weiteres absolutes Highlight (eigentlich sind das ja alle Songs) findet sich mit "Disposable Heroes". Der Text behandelt die Sinnlosigkeit des Krieges und die Befehlshaber, die sich stets vom Schlachtfeld fernhalten, während die Soldaten dort ihr Leben lassen.
"Leper Messiah" bietet genialen Gitarren- und Bass-Parts noch mehr Metal der Extra-Klasse.
Der Instrumental-Song auf diesem Album, "Orion [Instrumental]", übertrifft den des Vorgängers in manchen Teilen, in manchen allerdings leider nicht, ist im Großen und Ganzen also von gleicher, also hoher Qualität und wird trotz einer Länge von 8 1/2 Minuten nicht eintönig.
Den Abschluss findet dieses Kunstwerk mit "Damage, Inc.", das zwar zweifellos gut, aber nicht so genial wie andere Stücke dieser Scheibe ist. Allerdings stellt es einen prima Abschluss-Track dar, da es nochmals alle Qualitäten des Albums in Erinnerung ruft.
Wer sich also ein Metallica-Album kaufen will, sollte unbedingt hier zugreifen, um die Band im besten Licht kennen zu lernen. Da wünscht man sich nach einer bodenlosen Enttäuschung wie "St. Anger" ein neues Album von einem Kaliber wie "Master of Puppets".


Ride the Lightning
Ride the Lightning
Preis: EUR 12,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht perfekt aber genial, 8. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Ride the Lightning (Audio CD)
Auf ihrem zweiten Album zeigen Metallica eine größere Bandbreite als auf dem Erstling "Kill 'em all". Statt nur Hau-drauf-Metal gibt es hier sogar die durch und durch gelungene Ballade "Fade to Black" (die Inspiration dazu fanden die vier im Diebstahl ihrer gesamten Ausrüstung).
Die Texte sind, wie vom Vorgänger gewohnt, einwandfrei. Allein die Zeilen "Take a look to the sky just before you die - it's the last time you will" ließen "For whom the bell tolls" zu einem meiner Lieblingssongs werden. Sogar die Bibel findet ihre Erwähnung: "Creeping Death" behandelt gänzlich den Auszug aus Ägypten.
Die Melodien werden auch bei mehrmaligem Hören nicht langweilig und die Gitarren-Soli nie zu lang gezogen. Somit verliert das gesamte Album nicht an Geschwindigkeit.
Zu guter letzt werden bei "The Call of Ktulu", dem neunminütigen Instrumental-Song mit den perfekten Bass-Parts, alle Register gezogen und die Scheibe als Gesamtkunstwerk abgerundet.
Trotz seiner nur acht Songs und einer Laufzeit von weniger als 50 Minuten ist "Ride the Lightning" vollgestopft mit grandiosen Songs und keiner von ihnen ein Füller, um das Werk in die Länge zu ziehen. Jeder einzelne ist ein Grund, dieses Album schlichtweg als genial zu bewerten.


St.Anger
St.Anger
Preis: EUR 15,42

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Was habe ich mich gefreut..., 18. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
... als ich hörte, dass ein neues Metallica-Album erscheinen wird!
Schneller, härter, besser denn je!
Ich wartete die erste Single, das gleichnamige St. Anger, ab und war begeistert, weil der Song echt nicht schlecht ist.
Als ich die Scheibe jedoch zum ersten Mal in meinen Player legte, war die Enttäuschung groß:
Vor sich hinplätschernde und sich ständig wiederholende Lieder, die nichts von der alten Klasse dieser Band vorweisen können. Wie können Menschen, die die Songs auf "Master of Puppets" geschrieben und performt haben, so einen Müll verkaufen?
Und die beigelegte DVD ist auch nur mit einem Wort zu beschreiben: Frechheit!
Die Songs hören sich noch schlechter an als auf der CD (sowohl Instrumente als auch J. Hetfield scheinen nur jeden zweiten oder dritten Ton zu treffen).
Der einzige Grund für mich, diese CD nicht als Klopapier-Ersatz zu benutzen ist - abgesehen von einem unangenehmen Gefühl - mein Wille, alle Metallica-Alben zu besitzen.
Wer abernicht daran interessiert ist sondern einfach nur gute Musik hören will, sollte sich an die älteren Werke halten und um dieses Machwerk an sinnlosem Lärm einen großen Bogen machen.


Grand Theft Auto [Red Fly]
Grand Theft Auto [Red Fly]
Wird angeboten von media4com
Preis: EUR 8,97

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unverwechselbarer Klassiker, 12. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto [Red Fly] (Computerspiel)
Der Inhalt dieses Spiel ist ganz und gar nicht "political correct". Zu Beginn suchst man sich einen von vier
- spielerisch gesehen völlig identischen - Gangstern aus.
Und dann geht's auch schon los!
Man beginnt in Liberty City (GTA-Neulingen aus dem dritten Teil bekannt) und muss für zwielichtige Gangsterbosse 'nen Haufen Gangster-Sachen machen (z.B. Attentate oder einen Fluchtwagen fahren).
Man kann das Geschehen von oben aus einer Sicht betrachten, in der man sich vorkommt, als säße man in einem Helikopter. Die Steuerung ist - trotz Vogelperspektive - aus den Augen der Spielfigur (drückt man nach links, fährt man nach links, auch wenn sich das Fahrzeug nach unten bewegt). Am Anfang ist das zwar noch sehr verwirrend, doch im Laufe des Spiel gewöhnt man sich daran.
Ziel ist es, genug Geld zu verdienen, um sich den nächsten Level "erkaufen" zu können. Es gibt drei verschiedene Städte, die in jeweils zwei Level unterteilt sind.
Und wer dachte, die Städte "Vice City" und "San Andreas", die Schauplätze der neusten Spiele, seien neu, sollte sich hier einmal die Namen der Städte 2 und 3 ansehen :-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 25, 2011 6:09 PM MEST


GameCube - Konsole Black
GameCube - Konsole Black

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach WOW, 12. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: GameCube - Konsole Black (Videospiel)
Zwar leidet Nintendo immer noch unter dem Kinder-Image, das speziell durch Pokémon vergrößert und aufrecht erhalten wird, aber das tut doch bei einer Konsole selbst nichts zu sache: Der GameCube ist einfach die (fast) perfekte Konsole.
Die meisten Argumente, die gegen den Zauberwürfel sprechen, sind einfach nur oberflächlich und engstirnig:
Die größe der Datenträger ist doch einfach mal schnuppe! Ich kenne kein Spiel, das besser ist, weil es auf einer 5GB-Scheibe statt auf einer mit "nur" 2GB ist!
Und die Tatsache, dass man weder CD's noch normale DVD's abspielen kann, ist nur auf den ersten Blick Schikane: Da in den Cube nämlich nur die kleinen Scheiben passen, wurde die Möglichkeit des Raubkopierens auf ein Minimum beschränkt, was mehr Geld zum Entwickeln neuer Spiele sichert. Auch hätten die Voraussetzungen zum Abspielen von DVD's die Produktions- und Verkaufskosten in die Höhe getrieben, was genau das Gegenteil der Marktstrategie gewesen wäre.
Und mal ehrlich:
Mir kann niemand glaubhaft erzählen, dass er zwar einen GameCube, aber weder eine Stereo-Anlage, DVD-Player oder einen PC mit DVD-Laufwerk besitzt. Warum hätte Nintendo da noch einen unnötigen CD/DVD-Player einbauen sollen?
Mit dem GameCube am Fernseher Musik-CDs hören ... naja, wer's nötig hat...
Das Control-Pad ist zwar etwas klein geraten, man gewöhnt sich aber schnell und gerne daran, da die Form einfach nur perfekt ist!
Die Grafik der Spiele ist glasklar und bei einem Preis von weniger als 100€ kann man keinen Punkt zum Meckern finden!
KAUFEN!


Star Wars - Rogue Squadron 3 Rebel Strike
Star Wars - Rogue Squadron 3 Rebel Strike
Wird angeboten von Dumont-Medienvertrieb
Preis: EUR 49,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Star Wars Feeling pur, 12. Juni 2004
Der dritte Teil der Rouge Squadron-Reihe kann qualitätsmäßig wirklcih ohne Probleme mit den beiden Vorgängern mithalten.
Es wurde sogar eine eigene und völlig neue Engine geschrieben, um die geniale Grafik von "Rouge Leader" noch einmal zu toppen.
Die wohl für ALLE Fans schönste Neuerung ist ohne Zweifel der Multiplayerm-Modus!!! Und da gibt es noch einmal zwei Alternativen:
1. Wettkämpfe mit den anderen Spielern in Modi wie Death Match oder Schlittenrennen.
2. Das gesamte Spiel "Rouge Leader" ist in einem Co-Operations-Modus für zwei Spieler noch einmal auf dieser Mini-DVD enthalten - und zwar in deutlich erhöhtem Schwierigkeitsgrad!
Doch im Gegensatz zum schwierigeren Mehrspieler-Teil ist der Einzelspieler-Modus ungewohnt einfach.
Ein Top-Spiel, das man als GameCube-Besitzer und Star Wars-Fan einfach haben MUSS!


Tony Hawk's Pro Skater 2
Tony Hawk's Pro Skater 2

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Teil der Serie!, 12. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Tony Hawk's Pro Skater 2 (Videospiel)
Als ich zufällig über die Demo von "Tony Hawk's Skateboarding" stolperte, war mich noch nicht klar, was das in mir auslösen würde. Ich kaufte das Spiel und freute mich schon auf den angekündigten zweiten Teil.
Zwar wurde "Tony Hawk's Skateboarding" zu "Tony Hawk's Pro Skater", aber die Genialität des Spiels blieb die selbe.
Auch wenn die Grafik aus heutiger Sichtweise ziemlich miserabel ist, damals machte mir das rein gar nichts aus. Das Gameplay ist einfach und schnell zu erlernen, die Schwierigkeit der Level sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene noch motivierend und die Boni steigern den Spielspaß bis zum Schluss.
So wird es am Ende ermöglicht, sowohl auf einem Half Pipe-förmigen Schiff, als auch im zum Skatepark umgebauten Himmel zu fahren.
Die Hintergrundmusik ist durch und durch punkig, was den Spielspaß um ein Vielfaches steigert, da es schlichtweg der Atmosphäre des Skatens den letzten Schliff verleiht.


Tony Hawk's Underground
Tony Hawk's Underground
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 19,19

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen irgendwie enttäuschend, 12. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Tony Hawk's Underground (Videospiel)
Sicher:
Das Spiel an sich macht Spaß, auch wenn der Schwierigkeitsgrad zu wüschen übrig lasst; ich hatte das Spiel in 5 Tagen auf "krank", der höchsten Schwierigkeitsstufe durch, ohne die anderen drei auch nur ausprobiert zu haben.
Auch sind einige neue Features zum altbewährten Prinzip dazugekommen, leider jedoch nur halb ausgereift:
Da wäre zum einen das allseits umpriesene Autofahren:
Nette Idee, doch eigentlich völlig sinnlos, da man in jedem Level den motorisierten Untersatz erst freispielen muss, er dann grundsätzlich immer an der selben Stelle steht und man mit Drücken des Knopfes für das Aussteigen wieder an der Startstelle landet. Somit ist auch das schnellere Gelangen zu anderen Orten unmöglich. Die Steuerung der Autos ist zwar sehr einfach, doch wirklich Spaß macht es nicht lange, zumal es auch keine Schadensmodelle gibt, das Auto sich also bei Unfällen nicht verformt.
Dann gibt es noch die Möglichkeit, vom Board abzusteigen und per pedes die Gegend zu erkunden. Auf diese Weise kann man ebenfalls Kombos erweitern (ähnlich wie mit Manuals), doch nur für eine begrenzte Zeit innerhalb eines Versuchs.
Auch der Story-Modus wirkt recht gekünstelt und aufgesetzt. Es geht wiedermal um das Gute und Ehrliche (verkörpert durch den eigenen Charakter), das sich gegen das Böse (ein vom Profit fehlgeleiteter Freund, der sich mit fremden Federn schmückt) behaupten muss.
Die Grafik wurde im Vergleich zu Teil 3 und 4 kaum verändert, geschweige denn verbessert.
Das Erstellen eigener Tricks wird ebenfalls überschätzt: Man kann lediglich vorgegeben Komponenten (immerhin eine sehr große Anzahl davon) zu einem Trick zusammenfügen, der leider viel zu großen Platz auf der Memory card verbraucht.
Wer ein wirklicher Fan der Reihe ist, wird sich auch schon negativeren Bewertungen keineswegs davon abbringen lassen, sich dieses Spiel zu kaufen. Es sind ja auch über 100 zum Teil alte, halbneue und neue Missionen verfügbar.
Wer aber Einsteiger ist, sollte mit den älteren Spielen anfangen, um sich an das Handling gewöhnen zu können.
Vielleicht bin auch einfach mit zu hohen Erwartungen an dieses Spiel herangegangen, hatte allerdings auch Grund zur Annahmen, dass diese erfüllt werden würden.


Diablo II [BestSeller Series]
Diablo II [BestSeller Series]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 7,49

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach aber irgendwie genial, 12. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Diablo II [BestSeller Series] (Videospiel)
Was erwartet jemanden, der sich dieses Spiel kauft:
1. Aufgrund der einfachen aber veralteten 2D-Grafik läuft das Spiel schon ab einer geringen Leistung.
2. Fünf völlig verschiedene und individuelle Charakterklassen:
Paladin: Der Standart-Kämpfer und für Einsteiger zu empfehlen. Seine Fähigkeiten in Nah- und Fernkampf halten sich in der Waage
Aamazone: Eine starke Kriegerin mit Schwerpunkt auf dem Kampf mit Armbrust / Bogen.
Totenbeschwörer: Wie der Name schon sagt ist dieser Charakter in der Lage, sich untote Diener herbeizurufen, die er an seiner Seite kämpfen lassen kann.
Barbar: Ein sehr starker Nahkämpfer, der in der Lage ist, sowohl zwei Waffen gleichzeitig tragen zu können (eine in jeder Hand), als auch Waffen, die den anderen die Kraft beider Arme abverlangt, einhändig - jedoch mit verringerter Schadenswirkung - nutzen zu können.
Zauberin: Sie beherrscht die Kraft der Elementzauber Blitz, Feuer und Eis. Da manche gegnerische Einheiten Resistenzen gegen einzelne Elemente entwickeln können, sollte man die Kräfte der Zauberin auf ein primäres und ein sekundäres Element legen, um im Notfall eine Alternative zu haben.
3. Vier Abschnitte in Gebieten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können:
Ein Wald mit Lichtungen und Höhlen, eine Wüste voller Gräbe, ein mit Tunneln durchsetzter Sumpf, der eine verlassene Stadt birgt und zu guter letzt der direkte Eingang zur Hölle.
4. Ein einmaliges MultiPlayer-Erlebnis in Battle.net und Netzwerk. Während man im SinglePlayer-Modus schnell die Motivation verlieren kann, findet man im Battle.net immer neue Gefährten, die gerne beim Erledigen der einzelnen Aufträge behilflich sind, da mit wachsender Spielerzahl auch Stärke der Gegner und die von ihnen erhaltenen Erfahrungspunkte proportional ansteigen.


Seite: 1 | 2 | 3