ARRAY(0xac90ef18)
 
Profil für Heide Riemann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heide Riemann
Top-Rezensenten Rang: 136.218
Hilfreiche Bewertungen: 372

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heide Riemann "Heide Riemann" (Niedernwöhren)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Bilder einer Metropole. Die Impressionisten in Paris
Bilder einer Metropole. Die Impressionisten in Paris
von Hartwig Fischer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 38,00

5.0 von 5 Sternen So toll wie die Ausstellung!, 19. April 2012
Glücklicherweise ist dieser Katalog der so phanastischen Ausstellung auch entsprechend gut gelungen. Selbstverständlich lebt er von der grandiosen Zusammenstellung von impressionistischen Gemälden und den Fotographien aus der 2ten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die Paris als Gegenstand haben. Sie dokumentieren die, durch Haussmann initiierten und in der Industrialisierung begründeten, umfangreichen Veränderungen von Paris.
Ergänzend und erläuternd wurden den Abbildungen zehn wissenschaftlichen Beiträge zur Seite gestellt, die insgesamt 90 Seiten umfassen. Bis auf zwei Aufsätze hält sich der wissenschaftliche Charakter in einem auch für Laien verständlichen Inhalt. Sehr informativ sind auch die am Ende des Bandes befindlichen Kurzbeschreibungen der über 200 Gemälde und Fotographien.
Allen Kunst- und Parisliebhabern kann ich, auch wenn sie die Ausstellungen nicht sehen konnten, den Katalog nur ans Herz legen.


Für den Rest des Lebens: Roman
Für den Rest des Lebens: Roman
von Zeruya Shalev
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steinige Wege zum Glück?, 9. März 2012
Während die im Sterben liegende Chemda Horovitz zwischen Sein und Nichtsein prägende Lebensabschnitte noch einmal durchlebt, versuchen ihre beiden, in der Lebensmitte stehenden Kinder, Dina und Avner die ausgetretenen Pfade zu verlassen. Sie sind voller Zweifel und innerer Zerrissenheit. "Wie weiß man, was man tun muss. Wie weiß man was falsch ist."

Sehnsüchtig habe ich das neue Buch von Zeruya Shalev erwartet, um mich ein weiteres Mal von ihrer erzählerischen Kraft fesseln zu lassen. Und genau das ist ihr wieder gelungen mit einer Geschichte, die den großen Lebensbogen zeichnet von Kindheit, Jugend, Lebensmitte und Alter - voller Liebe und Sehnsucht, die mal erfüllt und mal nicht erfüllt wird.


Vindings Spiel
Vindings Spiel
von Ketil Bjørnstad
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ausgesprochen trübsinnig, 5. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Vindings Spiel (Taschenbuch)
Aksel Vinding bricht nach dem Tod seiner Mutter und kurz vor dem Abitur die Schule ab und widmet sich ganz dem Klavierspiel. Er ist umgeben von einem Kreis talentierter junger Leute, die alle auf ihr Debüt hinarbeiten, sich gegenseitig beobachten, unterstützen, ineinander verlieben. Sicherlich findet hier eine ausgesprochen gute Milieuschilderung, die aber auch durchaus für Nicht-Musikkenner interessant sein kann.
Meine uneingeschränkte Leseempfehlung möchte ich jedoch nicht geben, da mir dies Werk ausgesprochen nordisch schwermütig daherkommt. Was auch in dieser durchaus ereignisreichen Erzählung passiert, es handelt sich um kleine oder große Katastrophen, gespickt mit adoleszenten Liebesszenen. Alle geschilderten Beziehungen oder Ehen sind gestört.
Erzählt ist die Geschichte in einfachem Stil, kurzsätzig ohne Exkurse.
Die einzige Lesemotivation , die einen bei der Stange hält ist, dass man doch wissen möchte, welches Ende die Geschichte findet. Ob sich nicht doch noch in Aksels Leben etwas zum Guten wendet. Aber ...


Die vier Leben der Marta Feuchtwanger: Biographie
Die vier Leben der Marta Feuchtwanger: Biographie
von Manfred Flügge
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ereignisreiches Leben an der Seite eines Egoisten, 29. Dezember 2008
Ausgesprochen detailliert portraitiert Manfred Flügge Martha Feuchtwanger, die Künstlergattin Lion Feuchtwangers. Das freiwillige sowie unfreiwillige rastlose Leben des Paars bietet allerhand literarischen Stoff, der zudem in gefälligem Stil und gut recherchiert erzählt wird. Liegen zu einer Gegebenheit widersprüchliche Aussagen vor, so weist M. Flügge darauf hin. Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Leben der Martha Feuchtwanger liegt, wird hier selbstverständlich auch ein Lebensbild von Lion Feuchtwanger gezeichnet. Um ihn dreht sich das Leben Marthas, ihn liebt und berät sie und organisiert alle weltlichen Dinge für ihn. Sie hält zu ihm, obgleich er unzählige Liebschaften unterhält.
Neben dem persönlichen Leben des Paars zwischen Luxus, Empfängen, Internierungslager und Flucht erhält der Leser Einblicke in die jüdische Geschichte und dem Leben im Exil.
Obgleich die Biographie völlig mit Namen überfrachtet ist, liest sie sich flüssig und kurzweilig. Vervollkommnet wird sie durch einige Fotos.


Fast nackt: Mein abenteuerlicher Versuch, ethisch korrekt zu leben
Fast nackt: Mein abenteuerlicher Versuch, ethisch korrekt zu leben
von Leo Hickman
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prädikat: Ökologisch wertvoll, 27. Dezember 2008
Dies Buch ist mir vier Sterne wert, obwohl 1. der fortgeschritten ökologisch denkend und handelnde Leser kaum Neues präsentiert wird und obwohl 2. der deutsche Leser oftmals ob der englischen ökologischen Rückständigkeit erschrocken ist und obwohl 3. man sich fragt, warum es nicht mal ein Jahr ohne Urlaub geht, insbesondere da ein Säugling zur Familie gehört und obwohl 4. man nicht ganz den Vorteil eines Wurmkomposters gegenüber einem stinknormalen Komposthaufen ergründet.
Dennoch ist es eine kurzweilige intelligente Lektüre. Und wenn nur ein paar wenige Leser dadurch angeregt werden konnten ihr Leben in eine andere Richtung zu lenken, hat das Buch schon seinen Sinn erfüllt.


Mittelmäßiges Heimweh: Roman
Mittelmäßiges Heimweh: Roman
von Wilhelm Genazino
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung, 30. Juni 2008
Wie kann es einem Autor gelingen ohne jeglichen Spannungsbogen den Leser an sein Werk zu fesseln? Zudem da der Protagonist dem Genazino-Kenner eigentlich sogar schon als Person bekannt ist: ein misanthropischer mittelalter Durchschnittsmann, jemand der seinen Alltag eher erträgt als ihn gestaltet und dem Leser in inneren Monologen an seinen Betrachtungen teilhaben lässt.
Es kann also nur wieder an Genazinos perfekter Beobachtungsgabe und den minutiösen Schilderungen scheinbarer Belanglosigkeiten liegen. Seine Helden besitzen eine ganz besondere Art der intensiven Wahrnehmung von Unspektakulärem - der doch eher unscheinbare Alltag wird bemerkenswert. Ein flüssig lesbares, mit feinsinnigem Humor erfülltes, Buch.


Porträt des Meisters in mittleren Jahren: Roman
Porträt des Meisters in mittleren Jahren: Roman
von Colm Tóibín
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr stimmungsreiche Romanbiographie, 16. Mai 2008
Man möchte fast sagen, ein Meister in mittleren Jahren hat dieses Werk verfasst. Dieser Roman hat mich von Anfang bis Ende völlig in seinen Bann gezogen.
Toibins Roman über das Leben des Henry James' verströmt eine wunderbare unaufdringliche Stimmung und Ruhe, die noch lange nachklingt. Er enthält eine Fülle vorzüglicher Dialoge und psychologisch sensible und differenzierte Beschreibungen der Charaktere. Die Schilderungen von James' Seelenqualen und seiner Innenansichten wirken sehr authentisch.
Ausgehend von den Jahren 1895 bis 1899 nimmt er immer wieder Rückblenden in vergangene Lebensabschnitte vor und zeichnet so raffiniert das Lebensbild von Henry James.
Mit phantastischen Formulierungen beschreibt Toibin die intensiven Beobachtungen, Gedanken, Gefühle und Überlegungen des Schriftstellers und die Entstehung von Literatur wird plötzlich lebendig und nachvollziehbar.

Da immer wieder behauptet wurde, dass Toibin sich stilistisch an James' anlehnt gibt es nun einen Grund mehr für mich ein Buch von Henry James zur Hand zur nehmen.


Polarsommer: Roman (suhrkamp taschenbuch)
Polarsommer: Roman (suhrkamp taschenbuch)
von Anne Swärd
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,50

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher Unterhaltungslektüre, 20. März 2008
Der "Polarsommer" besitzt eine hohe Erzählgeschwindigkeit durch häufig wechselnde Erzählperspektiven. Zudem wird innerhalb dieser Abschnitte noch in den Erzählzeiten gesprungen. Dadurch wird ein raffinierter Spannungsaufbau erzeugt.
Irgendwie hat mich das Buch in seinen Bann gezogen; es zieht einen an und stößt gleichzeitig ab. Der einfache Stil, manchmal nahe am Telegrammstil, unterstreicht die negative Stimmung, die die Geschichte verbreitet. Dennoch möchte man wissen , was sich hinter der düsteren Familiengeschichte verbirgt, welche Geheimnisse sich hinter den Personen verbergen.
Wer eine nicht ganz triviale Unterhaltungslektüre sucht, liegt hier richtig. Eine bemerkenswerte Sprache, ausdrucksvolle Charakterschilderungen oder womöglich einen leisen Hauch von Humor sollte man jedoch nicht erwarten.


simplify your life - Endlich mehr Zeit haben
simplify your life - Endlich mehr Zeit haben
von Marion Küstenmacher
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,90

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher mäßig, 13. Februar 2008
Sie wissen, dass eigentlich Sie an erster Stelle in Ihrem Leben stehen sollten?
Sie wissen, dass Sie eigentlich Ihre Arbeitszeit genau schriftlich planen sollten um den Überblick zu behalten und Ziele besser erreichen zu können?
Sie wissen, dass es durchaus sinnvoll ist, sich auch im Chaos einfach mal fünf Minuten zum Durchatmen zu nehmen und auch mal einfach ein Tag Nichtstun förderlich sein kann?
Sie wissen, dass Perfektionismus manchmal hinderlich ist um eine Arbeit rasch erledigen zu können?
Sie wissen, dass Sie eigentlich abends die Schuhe putzen sollten anstatt morgens?
Wenn Sie alle Fragen mit Ja beantworten konnten, ist es für Sie unnötig das Buch zu lesen. Es würde Sie zwar kaum Zeit kosten, Sie werden aber keine neuen Erkenntnisse erlangen. Und um diese Weisheiten umzusetzen, ist dann doch eher Handeln angesagt als das Lesen eines weiteren durchschnittlichen Ratgebers.


Westend: Roman
Westend: Roman
von Martin Mosebach
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,90

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine Welt ganz groß!, 20. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Westend: Roman (Taschenbuch)
Mosebachs "Westend" ist eine kurzweilige humorvolle Familiengeschichte, bei der man nach 800 Seiten traurig ist, dass sie endet.
Keine spektakulären Ereignisse füllen die Seiten, nur die Alltags- und Liebesgeschichten der Bewohner eines Strassenzuges. Jeder der so liebevoll gezeichnete Charaktere wird mit jedem Auftreten mehr zum guten Bekannten.
Sensibel und voller Empathie entfaltet Mosebach die kleine Welt seiner Protagonisten im Nachkriegs-Frankfurt. Mit beachtenswerter Feinsinnigkeit fühlt er sich in die Seelen der Verliebten und Betrogenen ein. Seine komplexe Erzählweise ist ungemein bildreich und sprachgewandt.
Einfach ein intelligenter literarischer Hochgenuss!


Seite: 1 | 2 | 3