Profil für mcleo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mcleo
Top-Rezensenten Rang: 31.530
Hilfreiche Bewertungen: 92

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mcleo (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Christmas With the Puppini Sisters
Christmas With the Puppini Sisters
Preis: EUR 15,98

5.0 von 5 Sternen Einmal im Jahr ist nun mal Weihnachten..., 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Christmas With the Puppini Sisters (Audio CD)
... und wenn man die Nase voll hat von den Kinderchören, dann gibts ja auch swingende Alternativen, wie diese Interpretationen der Puppini Sisters. Wenn man schon weihnachtliche Klanguntermalung braucht, dann kann man damit den Soundteppich auflockern und man wird eingeladen auch hinzuhören und sich nicht nur beschallen lassen.

Aus meiner Sicht, bietet die Zusammenstellung der Stücke und die Interpretationen keine große Überraschungen. Jedoch finde ich ist die CD eine gute Beimischung zu weihnachtlichen Playlists, da die Stücke im Vergleich zu älteren Aufnahmen einen moderneren Touch bieten und selbst Last Christmas, darf darin wieder auftauchen, ohne dass man einen Nervenzusammenbruch der Mithörenden befürchten muss, weil es sich angenehm ins Gehör schmeichelt.

Eine CD mit Wohlfühlcharakter daher 5 Sterne.


Nokia  Lumia 930 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 20 Megapixel Kamera, 2GB RAM, Quad-Core-Prozessor, 2,2GHz, 32GB interner Speicher, Windows Phone 8.1) orange
Nokia Lumia 930 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 20 Megapixel Kamera, 2GB RAM, Quad-Core-Prozessor, 2,2GHz, 32GB interner Speicher, Windows Phone 8.1) orange
Preis: EUR 369,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein erstes Smartphone und ich bin begeistert, 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langer Zeit bin ich nun auch zum Smartphone User geworden. Ich hatte davor das Vergnügen in der Familie für iOS und Android Handys, als Admin der Familie, für Udates und diverse Konfigurationen zu sorgen, also hinreichend Gelegenheit diese Systeme kennenzulernen und habe mich daher entschieden ein Windowsphone zu kaufen. :-p

Zwei Wochen Beschäftigung ersetzen keine Langzeiterfahrung, aber ich kann bislang nichts Negatives über das Gerät sagen. Das System ist schnell und ich konnte bisher alles machen was mir in den Sinn kam obwohl der eine oder andere Umweg notwendig war, wofür das Betriebssystem aber nichts konnte. Meine Anwendung bisher waren:
- der Kachelbildschirm: bunt, nützlich und auch spaßig weil sich ständig was bewegt
- Telephonieren: Der Klang ist gut, wenn auch ein wenig dumpf und die Lautstärke ausreichend
- SMS schreiben: das Tippen auf der Bildschirmtastatur ist ohne häufiges vertippen möglich, das Worte ersetzen/vervollständigen geht, aber das Erweitern des Wörterbuchs habe ich noch nicht herausgefunden - selbstständig merkt sich das System jedenfals nicht häufg geschriebene Worte
- Surfen: im WLan wie im Mobilnetz geht zufriedenstellen schnell
- Office Dokumente: xls, doc - einfach hochladen und mitnehmen, aber es gibt doch Einschränkungen bei der Bedienbarkeit, wenn man Sachen eingeben möchte wird das Navigieren im Dokument zum Geduldspiel.
- Dokumente drucken: ich habe einen HP Drucker im Netzwerk und dazu habe ich mir die App von HP installiert. Es hat mich einige Zeit gekostet die App dazu zu bringen den Drucker im Netz zu finden, die IP Adresse eingeben geht nämlich nicht, das wäre zu einfach. Dann als die APP mir den Drucker endlich gezeigt hat, kam das Aha-Erlebnis was die App nicht kann ist drucken. Aber Scannen geht. Allerdings wenn man das Gescannte Dokument speichert verschwindet es im Nirvana. Applaus für HP an dieser Stelle. Habe das Problem interimistisch mit dem ePrint Service von HP gelöst. Ich finde es ist eine prima Idee Dokumente zum Drucken durchs Internetz zu schicken.
- Integration ins LAN: Ich bin leider durch Apples Weiterentwicklung von OSX gezwungen auf 10.6.8 stehen zu bleiben, für eine Upgrade müsste ich zuerst ein paar Hardware Investitionen machen weil ich ein heterogenes Netz habe in dem nicht nur Macs hängen und ich im Moment noch nicht weiß ob es nicht nachhaltiger ist die Macs rauszuschmeissen. Ich schreibe das hier so im Detail, weil ich habe bislang keine Apps die zusammen mit OSX 10.6.8 geht. Man kann den Datei Transfer mit Bluetooth machen oder man verwendet einen Windows Rechner, dort gehts problemlos.
- Navigation: Habe mich ein bischen gespielt damit. Das Finden des Standorts geht zügig, gefühlt schneller als mit so manchem Auto Navi. Die vorgeschlagenen Routen sind sinnvoll, ich habe nur noch nicht herausgefunden wie ich der App sage das es mir immer die Fußgängerrouten anzeigen soll - ich verwende es nämlich nicht im Auto.
- Whatsapp: ich glaube ja allein deswegen braucht man ein Smart Phone :) (auch wenn diese Erkenntnis bei mir länger gedauert hat)
- Photos: nun ja, da ich bislang darauf verzichten konnte mit dem Telephon zu photographieren - wozu habe ich eine Kamera - dachte ich das Feature wird mich nicht begeistern. Was soll ich sagen, das Phone habe ich meist dabei, Selfies zu machen ist ein klacks, das sharen via Whatsapp geht ruckzuck und ich lass nun die Kamera eher zu Hause, wenn es nur darum geht ev. Schnappschüsse zu machen. Die Ergebnisse sind ok, wenn auch die Belichtung in der Standardeinstellung eher mäßig ist. Soweit ich es bisher vergleichen konnte liegen die Ergebnisse durchaus im Spitzenfeld der Smartphonephotos, sind aber nicht Klassenbeste.
- Kindle: ich dachte mir, ich installiere mir auch die Kindle app um zu sehen ob sich das nutzen läßt. Und entgegen der Erwartung zugriff auf die Bücher zu haben und schnell mal was nachlesen zu können ist gar nicht mal so schlecht, wenn man gerade den e-book Reader nicht dabei hat.

Was mir noch aufgefallen ist
- Stromversorgung: ich habe die meiste Zeit alles eingeschaltet was der Kommunikation dient und komme gerade mal so 7-8h ohne Stromtankstelle über die Runden. Ich habe den Eindruck ein bischen telephonieren und surfen reduziert die Akkuleistung schnell mal auf die Hälfte.
- Dateien am Phone finden: dazu braucht man eine App von Microsoft namens Dateien die nicht standardmäßig installiert ist (dafür gibts genug Klumpert das man nicht braucht und löschen kann)
- keine ICE Unterstützung: wenn das Phone per Pin gesperrt ist, hat man keinen Zugriff auf die ICE-Kontakte, bzw. man kein keinen Kontakte als ICE Kontakte markieren. Wollte deswegen schon einen Stern zum Abzug bringen, aber ich gehe davon aus, dass das nachgebessert wird und bislang ist die Freude über das Gerät so groß, dass ich zur Großzügigkeit bei der Bewertung tendiere. Aber für diejenigen die das als Muß-Kriterium sehen, ist das ein klares No-Go.
- Größe: es ist schon ein bischen ein Ziegel, das Gerät, und ich mußte mich erst daran gewöhne. Dafür ist der Bildschirm aber auch groß genug für meine bisherigen Anwendungen.

Zusammenfassend: Aus meiner Sicht ist diese Lumia ein schnelles Gerät mit ausreichend Speicher. Windows Phone 8.1 ist ein intuitiv bedienbares Betriebssystem mit dezentem Spassfaktor. In kurzer Zeit nutzbar und einfach zu bedienen. Ein bischen nervig vielleicht, dass einige App Hersteller Windows Phone noch ignorieren, ich konnte aber, wie oben beschrieben, Workarounds finden, sodass ich darin keinen wesentlichen Nachteil sehe. Daher gebe ich dem Gerät 5 Sterne.


Ich hasse Krisen: Denn Krisen geben Macht, die keiner braucht
Ich hasse Krisen: Denn Krisen geben Macht, die keiner braucht
Preis: EUR 1,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein Buch nur ein Essay, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich von der, in der Produktinformation angegebenen, Seitenanzahl 192 in die Irre leiten lassen und gedacht ein Buch zu erwerben. Das ist aber nicht der Fall. Es handelt sich nur um das Essay von Gunter Dueck aus dem Kursbuch 170.

Das Essay finde ich immerhin lesenswert. Jedoch bin ich nicht glücklich über die Täuschung. Das gefällt mir nicht, daher 2 Sterne.

Hinweis: wenn man nach Kursbuch 170 sucht findet man das ganze Buch.


Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung der nächsten Generation, WLAN
Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung der nächsten Generation, WLAN

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Alternative zum Lesen in Büchern aus Papier, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin insgesamt vom Gerät begeistert, auch wenn es Einschränkungen gibt die man meiner Meinung nach kennen sollte.

Was ich gut finde ist:
+ Das Lesen sowohl in der Sonne, wie auch bei schlechten Lichtverhältnissen ist, wegen der Hintergrundbeleuchtung, problemlos möglich. Ich finde es sogar weniger ermüdend als das Lesen von Papier. Durch das umfangreiche Angebot an kostenlosen Büchern konnte ich gleich das Gerät ausprobieren, bevor ich mir die Bücher besorgte die ich vor hatte zu lesen.
+ Die Navigation im Gerät ist sehr einfach. Man kann mit einer Hand lesen und blättern.
+ Das Markieren von Textstellen und das Hinterlegen von Notizen ist ebenfalls einfach.
+ Am Gerät lassen sich die Bücher Sammlungen zuordnen und so kann man sich eine thematische Ordnung einrichten, was beim Auffinden von Büchern hilft.
+ Die Darstellung von Graphiken ist prinzipiell gut.
+ Das Laden über USB klappt gut und das Gerät hat eine sehr lange Akku-Laufzeit.

Weniger gut finde ich:
* ..., dass die meisten Kindle e-books keine Seitenangaben haben, was beim Zitieren ein Nachteil ist. Insofern, als dass die mir bekannten Zitierschemata diese Möglichkeit, dass man e-books verwendet, derzeit nicht berücksichtigen. Da es gleichzeitig möglich ist sowohl Seiten- wie auch die Positionsinformation zu haben, wäre es doch kein Problem, wenn die Bücher beides anbieten würden. Ich habe über die verschiedenen Positionen zum Thema gelesen, aber keine Begründung gefunden warum man es nicht so machen könnte. Hilfreich wäre es für mich, bei der Produktbeschreibung einen Hinweis, ob Seitenzahlen angezeigt werden können oder nicht, zu finden. Das Lesen von Fachbüchern als e-book ist für mich wegen der Einschränkung durch fehlende Seitenzahlen zur Zeit kein Thema, da muss ich wohl noch ein wenig warten. Das finde ich schade, denn ich kann mir gut vorstellen in naher Zukunft überhaupt keine Papierbücher mehr zu benötigen.

Nicht gut finde ich:
- Darüber hinaus kann man sagen, dass der Kindle PW alles andere, wofür er nicht gedacht ist , wie zb. im Internet surfen, andere Formate (PDF etc.) anzeigen, nicht oder sowenig gut kann, dass die Funktion - obwohl angeboten - ohne Bedeutung ist. - Auch die Speicher Bestückung ist sehr limitierend und scheint mir wenig zeitgemäß. Könnte der Kindle mit PDFs umgehen wären die vorhanden 2 GB nur ein Witz. Ich hab mit ein paar PDFs probiert. Zuerst das PDF zu Amazon geschickt zum Umwandeln, dann auf den Kindle geladen und dann versucht zu lesen. Das Ergebnis war unbrauchbar. Zum einen geht das Blättern in PDFs sehr langsam und zum anderen kommt alle paar Augenblicke die Meldung, dass zuwenig Speicher vorhanden sei. Wenn man die Meldung bestätigt ist man wieder im Hauptmenü.

Da ich mir Letzteres nicht erwartet habe, ziehe ich nur einen Punkt ab. Ich habe aber festgestellt, dass mir, neben einer uneingeschränkten Nutzung von Fachbüchern auch die Möglichkeit mit PDFs zu arbeiten, wichtig wären. Da ich gerne lese, und das geht grundsätzlich sehr gut mit dem Kindle, ist das Gerät für mich eine Bereicherung. Die Vorstellung einer papierlosen Bibliothek kann damit aber noch nicht umgesetzt werden.


TP-LINK TL-WDR3600 N600 WLAN Dual Band Gigabit Router (300Mbit/s 5GHz + 300Mbit/s 2,4GHz, 2x USB 2.0, Gigabit WAN/LAN, Print/Media/FTP Server )
TP-LINK TL-WDR3600 N600 WLAN Dual Band Gigabit Router (300Mbit/s 5GHz + 300Mbit/s 2,4GHz, 2x USB 2.0, Gigabit WAN/LAN, Print/Media/FTP Server )
Preis: EUR 44,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich kann ich nicht viel zum Gerät sagen, aber einfach zu sagen: Gerät tut was es soll - obwohl zutreffend - ist mir doch zu wenig. Also:

Ich hab das Gerät in ein Netz eingebunden in dem schon ein Router hängt. Das WLAN ist sozusagen zuerst mit dem LAN verbunden und wird vom anderen Router ins Internet gerouted (toll, nicht?). Da die Konfiguration, wie in der Anleitung beschrieben, auf Anhieb funktioniert hat, musste ich mir keine Gedanken über das wie und warum machen.
Alle vorhandenen WLAN-fähigen Geräte (div. Smart Phones, Mac Book, Kindle) konnten sich bisher problemlos mit dem Netz verbinden. Die Übertragungsrate ist hinreichend um Videos, ohne "ruckeln", zu streamen (getestet mit: zwei verschiedene Videos gleichzeitig auf 2 Endgeräte streamen. Ich weiß nicht, ob das was aussagt, aber funktioniert hat es.) .


Goobay CAT6 SSTP Netzwerkkabel (2x RJ45, 50m) weiß
Goobay CAT6 SSTP Netzwerkkabel (2x RJ45, 50m) weiß
Wird angeboten von Elektromarkt Ltd Zweigniederlassung Essen, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 28,96

5.0 von 5 Sternen Gutes und langes Netzwerkkabel, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kabel erfüllt meine Erwartungen:
- Farbe ist tatsächlich weiß (es ist leider ein Aufdruck drauf, aber alles in allem finde ich es im Wohnraum nicht störend)
- Länge genau wie benötigt (spricht zwar mehr für meine Genauigkeit beim Messen, als fürs Kabel, aber immerhin 50m sind 50m)
- Stecker scheinen robust (aber ich habe nicht vor häufig etwas an und abzustecken)
- Preis finde ich angemessen
- Übertragungsraten kann ich nicht messen, es gibt aber keine merkbare Einschränkung im Vergleich mit den anderen wesentlich kürzeren Verbindungen im Netz


adidas Socken Crew HC 6PP, White/Black, 43/46, Z11396
adidas Socken Crew HC 6PP, White/Black, 43/46, Z11396
Preis: EUR 16,35

3.0 von 5 Sternen In Ordnung, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Tragekomfort dieser Socken ist ok, besonders die Sohle ist weich und angenehm zu tragen.
Nach zweimaligem Waschen ist keine Qualitätsveränderung bemerkbar,
was mir nicht gefällt ist, dass die Socken an der Oberseite des Fußes von den Zehen weg leicht transparent sind.
Das gefällt mir gar nicht, daher nur 3 Sterne.


Fintie Folio Schutzhülle für Amazon Kindle Paperwhite (mit Schlaffunktion, 6 Zoll / 15,2 cm) Schwarz
Fintie Folio Schutzhülle für Amazon Kindle Paperwhite (mit Schlaffunktion, 6 Zoll / 15,2 cm) Schwarz

5.0 von 5 Sternen Gute Schutzhülle, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich gebe dieser Schutzhülle 5 Sterne, weil ich finde sie ...
- ist preiswert
- riecht nicht unangenehm
- passt genau
- schützt den Kindle sehr gut
- nützt die Schlaffunktion einwandfrei


21 Spices
21 Spices
Preis: EUR 20,98

5.0 von 5 Sternen Gut gewürzt, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 21 Spices (Audio CD)
Persönlich bin ich kein Freund von Big Band Sounds und daher will ich mich eher zurückhaltend äußern. Was mir anfänglich gefällt, schlägt irgendwann mal in Übersättigung um. An irgendeinem Punkt wird es mir einfach zuviel und die Ohren klappen zu. Ob das mit dieser CD auch so sein wird kann ich nicht sagen. Die Aufnahmequalität ist 1a - meine Anlage liebt die CD - und auch die Stücke selbst finde ich sehr gut und haben mein Ohr noch nicht ermüdet. Zur Kaufentscheidung für diese CD haben die Rezensionen hier von dr.morton(2 Sterne) und Explorer2(5 Sterne) wesentlich beigetragen. Dem was dort geschrieben steht kann ich nichts hinzufügen, die beiden scheinen sich in der Materie sehr gut auszukennen. Mein Fazit: mir gefällts.


O Que Será
O Que Será
Preis: EUR 20,98

4.0 von 5 Sternen Qualität der Aufnahme: genügend, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: O Que Será (Audio CD)
Ein beeindruckendes Konzert ruiniert im Hörerlebnis durch eine Aufnahmequalität als hätte der Tontechniker mit seinem Mikro draussen am Gang gestanden. Das virtuose Zusammenspiel von Mandoline und Klavier das man auf der CD zu hören bekommt, begeistern mich so sehr, dass ich doch 4 Sterne gebe (die Aufnahme selbst wäre bestenfalls 2). Jedesmal beim Anhören, wenn ich die Enttäuschung über den dosigen Sound überwunden habe, bin ich begeistert und denke mir, dass ich gerne live dabei gewesen wäre.


Seite: 1 | 2 | 3