Profil für Rockin' R. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rockin' R.
Top-Rezensenten Rang: 226.465
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rockin' R.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Spirit
Spirit
Preis: EUR 19,29

5.0 von 5 Sternen Toller Silberling, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Spirit (Audio CD)
Auch mit ihrem 3. Album liefern Reckless Love wieder eine Wahnsinns-Scheibe ab. Vollgepackt mit rockig-melidiösen Ohrwürmern halten sie so die Glam-Metal-Messlatte hoch! Einzelne Songs hervorzuheben ist meiner Meinung nach schwierig,da sich alle Songs auf einem sehr hohen Niveau befinden und abwechslungsreich klingen. Meiner Meinung nach ist diese Scheibe sogar noch nen Ticken besser als der Vorgänger!
Fazit: Für alle die 80/90-iger Hairmetal (Sleaze-Metal,Glam-Metal) lieben und mögen: Album kaufen, reinhören und Spaß haben.


Tearing Down the Walls
Tearing Down the Walls
Preis: EUR 10,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse für sich!!, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Tearing Down the Walls (Audio CD)
Also was H.E.A.T. mit diesem Album abliefern übertrifft alles bisherige Schaffen der Band. Meiner Meinung nach ihr bestes,kreativstes,abwechslungsreichstes und melidiösestes Album. Die CD kann man ohne Unterbrechungen auf einen Rutsch durchhören, nur um danach erneut die Repeat-Taste am CD-Player zu drücken, weil man sich das ganze nochmals von vorne reinziehen möchte!! Klasse!! Eines der besten Alben 2014 bisher!! Klare Kaufempfehlung meinerseits!!


Space Police - Defenders of the Crown
Space Police - Defenders of the Crown
Preis: EUR 14,97

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wieder mal Durchschnitt...., 21. April 2014
Viel wurde hier schon über das neue Album "Space Police - Defenders of the crown" geschrieben. Dehalb will ich es auch relativ kurz machen: Meiner Meinung nach bringt hier Edguy wieder ein mittelmäßiges Album auf den Markt,das gute aber auch schwache Momente vereint. An der versprochenen Härte wurde zu den Vorgängeralben nicht viel zugelegt.10 Songs inclusive (mittelmäßigem) Coversongs ist auch nicht gerade üppig! Und was soll das mit der Bonus-CD??? Beinhaltet die jedoch lediglich 2 ruhige Einschlafsongs und Instrumentalversionen für Karaokefanatiker. Damit noch Geld zu machen finde ich dreist. Diese Songs hätte man auch noch gut auf die erste CD brennen können,wenn nicht sogar ganz weglassen!
Fazit: Mittelmäßiges Edguy-Album das sich nahtlos in die Reihe der Vorgängeralben "Age of the Joker" und "Tinnitus Sanctus" einreiht, jedoch niemals die Klasse älterer Alben wie "Hellfire Club", "Rocket Ride" oder "Theater of Salvation" erreicht!! Vielleicht sollte Tobias Sammet mehr Zeit seiner Band Edguy widmen als dem Nebenprojekt Avantasia....
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 28, 2014 8:15 PM MEST


Welcome to the Freakshow
Welcome to the Freakshow
Preis: EUR 17,03

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hinder-Welcome to the Pop-Show, 27. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Welcome to the Freakshow (Audio CD)
Also jetzt mal ehrlich: Wem die letzten Hinder-Scheiben,isbesondere "Take it to the limit" gefallen haben, der kann nicht mit reinem Gewissen diesem Album 5 Sterne vergeben. Ich will nicht sagen,dass "Welcome to the Freakshow" ein unhörbares Album geworden ist,trotzdem fällt langsam auf wie Hinder auf dem Wege sind sich zu demontieren wie Bon Jovi-Von der Rockband zur Pop-Combo. Es gibt zwar 3-4 härtere Songs,ansonsten aber nur Balladen. Außerdem muss man auch noch sagen,dass die Songs lange nicht mehr so gut ins Ohr gehen und dort hängen bleiben wie in den ersten beiden Alben. Bleibt zu hoffen,dass sich Hinder doch nochmal besinnen und diesen Weg nicht weiter beschreiten,ansonsten gute Nacht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 21, 2013 6:21 PM CET


Kids in the Street
Kids in the Street
Preis: EUR 13,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 1 Stern ist noch zuviel !!!, 27. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Kids in the Street (Audio CD)
Bin total enttäuscht vom neuen TAAR-Album!! Mit Sehnsucht hab ich das neue Album erwartet, waren doch die Vorgängeralben echt toll und hörenswert. Doch als ich die neuen Songs aus meinem CD-Player spielen hörte bin ich echt erschrocken. Was ist aus TAAR geworden? Keine rockigen Songs mehr, nur seichtes Weichspülgedudel, bei dem sich auch noch ein Song wie der andere anhört. Ich finde auch,dass die Songs nicht gerade im Ohr hängen bleiben,Ohrwürmer sind echt was anderes!! Mal was Neues auszuprobieren ist ja okay. Andere Einflüsse in seine Musik miteinzuarbeiten-auch gut. Aber seinen komplettemn Stil zu verändern und sich so zu verraten, nur in der Hoffnung das man im Radio läuft und so mehr Geld verdienen kann-Nein Danke!! Also wem's gefällt bitte schön,aber wenn TAAR so weitermachen haben sie mich als Fan definitiv verloren!!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 2, 2013 7:17 PM MEST


Deine Stimme / Dein Gesicht
Deine Stimme / Dein Gesicht
Preis: EUR 20,98

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das war schon besser..., 31. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Deine Stimme / Dein Gesicht (Audio CD)
Also ich bin etwas enttäuscht vom aktuellen Album "Deine Stimme/Dein Gesicht" von Serum 114. Schon beim Opener und dem Folgesong kam mir das sprichwörtliche Gähnen. Langweiliger kann ein Einstieg in ein Album kaum sein. Glücklicherweise wird es dann zwar ab Lied Nr.3 etwas besser, insgesamt fehlt es dem Album aber an Songs mit Ohrwurmcharakter und fetzigen Partykrachern ala Alphatier 1 bzw. 2 oder Schönen Gruß/Deine Frau. Insgesamt klingt jeder Song irgendwie musikalisch wie der andere und auch das Tempo der Songs ist fast immer das selbe. Die Songs wollen einfach nicht richtig zünden, so wie das auf den vorherigen beiden Alben der Fall ist. Auch mehrmaliges Hören konnte meinen Ersteindruck nicht ändern. Bleibt zu hoffen, daß beim nächsten mal wieder alles besser wird, mit mehr Abwechslung und vor allem schnelleren Songs!


Here and Now
Here and Now
Preis: EUR 9,99

12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie gewohnt, 18. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Here and Now (Audio CD)
Also eins vorweg: Eigentlich ist "Here And Now" kein schlechtes Album. Nein, es ist sogar ein ganz Nickelback-typisches Album geworden. Aber genau hier liegt auch das Problem: Seit den letzten 2 Alben haben sich Nickelback nicht wirklich weiter entwickelt. Nickelback spielt den für sie typischen Sound. Die Songs des neuen Albums könnten daher genauso auch auf den vorangegangenen Alben zu finden sein. Ich finde perönlich auch, dass das Album schwächer ist als "Dark Horse" und das Album gegen Ende hin abflacht. Auf dem Vorgängeralbum waren meiner Meinung mehr Songs die mehr "Dampf" hatten. Aber das ist Geschmackssache und darüber lässt sich ja bekanntlich streiten.... Wie gesagt "Here And Now" ist ein ganz akzeptables massentaugliches Album geworden, wie man es eben von Nickelback gewohnt ist. Aber insgesamt würde ich mir mal etwas mehr Experimentierfreude auf den nächsten Alben wünschen, damit nicht alle Songs sich irgendwie immer gleich anhören und man irgendwann in die Belanglosigkeit abdriftet wie die Bandkollegen von Bon Jovi. Daher von mir diesmal auch nur 3 Sterne.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2011 2:10 PM CET


Livin' My Dream
Livin' My Dream
Wird angeboten von Avenue Sounds
Preis: EUR 10,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohrwürmer am laufenden Band, 7. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Livin' My Dream (Audio CD)
Also ich muß meinem Vorgänger Psychobimbo69 vollkommen zustimmen: Im Prinzip ist "Livin' my dream" ein nettes Hardrock-Album mit einem mittelmäßigen Opener, etwas albernen Texten, aber doch auch jeder Menge Songs die ins Ohr gehen und zum mitwippen anspornen. Ein echter Geheimtip für alle die auf Glam-Rock stehen! Ich kann nur sagen, dass ich finde, dass diese doch unbekannte Band eine Chance verdient hat. Nicht nur weil sie schon lange im Musikgeschäft ist (seit bereits über 20 Jahren!), sondern weil sie in dieser Zeit doch auch schon einige gute Alben abgeliefert hat (auch die Vorgängeralben sind durchaus hörenswert)!! Also anchecken!!


Animal Attraction
Animal Attraction
Preis: EUR 12,38

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Nachfolger, kommt aber nicht ganz an den Vorgänger heran, 7. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Animal Attraction (Audio CD)
Ehrlich gesagt war das Debut von Reckless Love ein voller Kracher. Dieses Debut zu toppen ist/war nahezu unmöglich. Daher ist das neue Album "Animal Attraction" auch etwas schwächer als der Vorgänger ausgefallen (deshalb auch nur 4 Sterne). Meiner Meinung nach liegt das unter anderem daran, dass man manche Songs zu seicht hat ausfallen lassen und somit auffalend in die radiotaugliche Mainstream-Richtung geht. Bei anderen Songs wurde für meinen Geschmack etwas zu viel mit dem Computer nachgearbeitet und glattpoliert was dem Sound seine Ecken und Kanten nimmt. Alles in allem aber trotzdem ein gutes Album und für Fans von z.B. Def Leppard, Crash Diet oder The Poodles sehr zu empfehlen.


Age of the Joker (Limited Digipack)
Age of the Joker (Limited Digipack)
Preis: EUR 15,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als der Vorgänger aber kein neues Hellfire-Club Album, 7. Oktober 2011
Auf diesem Album kehren Edguy weiter dem Powermetal vergangener Tage den Rücken zu (schade) und führen ihren Stil konsequent weiter in Richtung gemäßigtere und seichtere Rock-Gefilde. So sind auf "Age of the Joker" auffallend viel Stücke mit Piano/Orgel unterlegt und vor allem dominieren hier längere Songs (jenseits der 5 Minuten-Grenze). Die kurzen und druckvollen Kracher älterer Alben sucht man auf diesem Album nahezu vergebens. Prinzipiell ist "Age of the Joker" zwar kein schlechtes Album geworden, in meinen Augen aber leider nur Mittelmaß, da die meisten Songs einfach nicht so richtig in Fahrt kommen wollen. Klar kann man jetzt argumentieren,dass Tobias Sammet und seine Mannen sich eben weiterentwickeln und neue Dinge ausprobieren. Das ist ja auch alles nicht verkehrt, aber muss man deswegen immer seine Wurzeln ganz verlassen? Ich finde einfach die Mischung machts und hoffe, dass auf dem nächsten Album wieder mal ein paar schnellere Powermetalgranaten wie auf Hellfire-Club dabei sind und man sich auf ältere Zeiten zurückbesinnt.


Seite: 1 | 2 | 3