Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für gastfresser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von gastfresser
Top-Rezensenten Rang: 274.887
Hilfreiche Bewertungen: 156

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
gastfresser "echna-ton" (Franken)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Sleepwalker
Sleepwalker
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Die Kinks in den 70ern waren wesentlich differenzierter,, 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleepwalker (Audio CD)
als in den 60ern, in der Musik, in den Texten sowieso, also wer schon die alten Hämmer (you really got me usw) aus den 60ern genossen hat, sollte sich mal die Sleepwalker anhören, schon die ersten drei Songs haben es mir angetan. Sicher bei den Kinks muß man sich einhören und sollte einigermaßen Englisch verstehen. Toll ist zum Beispiel auch die Misfits und Low Budget sowie viele andere lp/cds von ihnen aus der Zeit.
Bei den Kinks ist ein gewisser Suchtfaktor dabei, bei mir fing es bei diesen Lps erst richtig an.


Blues from the Attic
Blues from the Attic
Wird angeboten von dodax-shop
Preis: EUR 6,43

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich dachte ich, die wären längst im Mainstream verschwunden,, 9. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blues from the Attic (Audio CD)
aber da bringen die 1992 dieses Live-Werk heraus, das der Großtat FM-Live von 1973 kaum nachsteht, obwohl vom Original-Personal nur noch Colin Cooper (voc, sax, harp) dabei ist. Nach dem Ausscheiden 1984 des Gitarristen Pete Haycock konnte man nicht davon ausgehen, daß diese Truppe mal noch ein Spitzenalbum herausbringt. Gold Plated von 1976 hatte zwar den Hit Could't Get It Right, aber viel mehr gab es nicht - allerdings wurden sie sehr berühmt. Ich kenne die Band seit 1969 und wer auf R&B steht, sollte sich die Cds bis zur Gold Plated anschauen bzw. anhören, der Rest ist meiner Meinung nach ziemlich belanglos


The Progressive Blues Experiment
The Progressive Blues Experiment
Preis: EUR 7,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein progressives Blues Experiment war es für mich auch,, 9. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Progressive Blues Experiment (Audio CD)
als ich diese Platte Anfang der 70er Jahre -ich war etwa 18- erstand; ich hatte den Mean Town Blues von Johnny Winter kurz vorher im Fernsehen in irgendeiner der bekannte Musiksendungen gesehen, und dachte mir - das ist es. Auf der Platte kam es noch reichlich variantenreicher, vom Country-Blues zum elektrifizerten mit ellenlangen Gitarrensoli. Und vor allem: Hier war der gute Johnny noch jung und spielte noch nicht so ausgereift, was sich bei dieser, der Johnny Winter und der Second Winter wohltuend von seinen späteren Veröffentlichungen abhebt. Sicher seine Stimme war immer Geschmacksfrage, aber das Gitarrenspiel über jeden Zweifel erhaben. Ich besitze etwa 15 cds von ihm, aber diese und die beiden anderen sind meines Erachtens die besten und ursprünglichsten, und eben nicht Johnny Winter and, 3rd Degree, Let Me In und wie die alle heißen.


Axis: Bold As Love
Axis: Bold As Love
Preis: EUR 8,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jimi Hendrix immer noch forever, 25. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Axis: Bold As Love (Audio CD)
Was soll man eigentlich zu einem Album schreiben, das Tracks wie Little Wing, If Six was Nine, Up From The Skies etc. enthält. Ich war 1968 15 Jahre alt und hatte erhebliche Schwierigkeiten das Album zu bekommen, da es nur in USA/England zu bekommen war. Hier in Deutschland hatten die Leute gerade die Beatles und die Stones verdaut, aber Jimi Hendrix?? Nun gut Ende 1968 hatte ich dann die Platte, anfang 1969 war ich in seinem Konzert in der Meistersingerhalle in Nürnberg, war klasse und ich nachher halb taub.
Die Axis: Bold As Love ist natürlich genial, war 1968 etwas absolut Neues und klingt auch heute sehr innovativ. Allerdings bin auch ich der Meinung, daß die Electric Ladyland noch Quäntchen besser ist. Aber das spielt sich auf einem Niveau ab, davon können fast alle nur träumen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 22, 2015 10:50 AM CET


Live at the Roseland Ballroom
Live at the Roseland Ballroom
Preis: EUR 18,69

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Frage, das ist ein....., 29. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Live at the Roseland Ballroom (Audio CD)
Meilenstein unter den vielen großartigen Live-Platten von Gov't Mule, zum einen, weil es als Drei-Mann-Band wirklich schwer ist derart schlüssig zu spielen, zum anderen, weil das Songmaterial meines Erachtens attraktiver als bei heutigen Aufnahmen ist. Warren Haynes ist in seinem Genre einer der Besten, Matt Abts spielt Schlagzeug derartig klar und pointiert, findet man selten und der verstorbene Allen Woody, ja der spielt hier ebenfalls sehr sehr gut und war ein echter Allrounder. Kurzum das ist eins der besten Konzerte von Ihnen, das ich bislang gehört habe, weil vieles schlüssiger klingt als bei den späteren Aufnahmen (mit ihren vielen Freunden). Ein paar Worte zu meinem Vorrezensenten: Voodoo Chile ist eigentlich das Hendrix-Stück überhaupt, die meisten trauen sich garnicht es zu spielen, Jack Casady ( der von Jefferson Airplane/Hot Tuna ) hat den Bass schon bei der Hendrix-Aufnahme gespielt und ist definitiv einer der besten Bluesrock-Bassisten, ich denke, der selige Allen Woody wäre stolz, daß auf dieser CD beim letzten Stück der und kein anderer den Bass zupft.


Live
Live

5.0 von 5 Sternen Wenn es um einen R & B Shouter geht, dann....., 4. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
ist er mit Sicherheit ganz vorne dabei, ich kenne eigentlich keinen, der ein 'erdigeres' Organ als Farlowe hat. Und das hier ist mit Sicherheit eine der besten Aufnahmen von ihm - mein Vorrezensent hat da vollkommen recht -, aber mir haben es besonders die 'Schmachtfetzen` wie Mandy, Handbags & Gladrags, Only Women Bleed usw. angetan, echt klasse gesungen und die Band spielt ebenso dazu. Wenn ich mir überlege, daß ich den Typ mit Colosseum das erste Mal vor ca. 35 Jahren in Nürnberg gehört habe..., der müßte jetzt etwa Mitte oder Ende 60 sein.
Sollte einem diese CD also über den Weg laufen, sofort kaufen, ein wunderbares Live-Konzert.


Joy & Pain
Joy & Pain
Wird angeboten von colibris-usa
Preis: EUR 22,35

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese CD ist ein Geschenk für ....., 10. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Joy & Pain (Audio CD)
alle, für die Blues mit Soul oder auch umgekehrt schätzen, hier dürfen wir einem echten Könner zuhören; es fängt mit einem gewaltigen 'Gone for Good' an, geht über atemberaubende Tracks wie 'I'm So Lonley' bis zum finalen 'Soul That's Been Abused', auf der CD ist nur Klasse, kein Ausfall und was dieser Typ aus der Doobie Brothers-Hymne 'Long Train Runnin' macht, ist auch bemerkenswert. Bedingt vergleichbar ist McClain mit Otis Clay auf seiner CD 'live in Tokyo', einem anderen Meisterwerk dieser Couleur.


Aerial
Aerial
Preis: EUR 25,03

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen it is Kate, sicher nicht weniger, 13. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Aerial (Audio CD)
oder wer hätte erwartet, daß hier etwas Leichtverdauliches kommt? Es fängt an mit einen Opener namens King of the Mountain, ein wahrhaft würdiger Song, die weiteren songs halten das vorgegebene Niveau locker über die erste CD, die mit A Coral Room direkt mystisch abschließt. Die CD 2 ist ein musikalischer Spaziergang durch einen Tag, wiedergegeben durch wunderbare bildhaften Arrangements aus Originalgeräuschen, verfremdeten Stimmen, wechselnden Stimmungen, genialem Gesang, wenn man sich ganz darauf einlassen kann, toll und absolut beeindruckend.
Ich war schon seit Ihrer ersten Platten von Kate Bush begeistert, nicht nur, weil Sie es schafft, sich eine eigene musikalische Welt zu schaffen, zu der auch andere Zugang bekommen, wenn sie sich nur etwas bemühen, sondern auch weil Ihre Musik Ausdruck Ihrer eigenen Person ist, absolut unverwechselbar und nicht im geringsten austauschbar oder kopierbar, es gibt nicht viele bei denen das so ist, Van Morrison zum Beispiel ist auch so einer.
Kurzum, auch die musikalische Qualität ist über jeden Zweifel erhaben, Kate Bush singt meines Erachtens etwas ohrenverträglicher als früher, king of the mountain ist wenn man es öfter anhört, ein echter killer, die songs wachsen mit jedem zusätzlichen hören, welchen Grund sollte es nun geben, die DoCD nicht zu kaufen? Es ist eine echte Gelegenheit, mal wieder etwas zu hören, das ein anderes Hören verlangt, aber trotzdem absolut stark klingt.


Hoarse
Hoarse

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut starke live-cd von 16 Horsepower, 23. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Hoarse (Audio CD)
allerdings in nicht gerade berauschender Aufnahme, was der Sache keinen Abbruch tut, sondern eigentlich nur die Stimmung unterstützt. Fängt mit einem genialen American Wheeze an, geht weiter u.a. mit Low Estate, Black Lung, Brimstone Rock.....
Das Interessante ist, ich kenne sehr viele Live Cds, aber ich hatte selten eine in Händen, die die Stimmung beim Konzert derartig gut rüberbringt, ich möchte eigentlich nicht von den Doors reden, aber so ähnlich ist es in der Intensität wohl schon. Mich erinnert diese Aufnahme an ein Live-Konzert von den Hooters, das ich miterleben durfte, es war ähnlich depressiv und intensiv, eigentlich habe ich immer geglaubt, daß es heute so etwas nicht mehr gibt, das hier ist eine Ausnahme. Wer also Musik abseits der ausgetretenen Pfade liebt, das hier ist es, auch die Studio-Alben oder die von Woven Hand, eigentlich alles von David Eugene Edwards, der Bursche lamentiert wirklich sehr talentiert, ich kenne nichts, was man damit vergleichen kann.


Pearl (Legacy Edition)
Pearl (Legacy Edition)
Preis: EUR 13,84

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sicherlich das beste Janis Joplin Album, 25. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Pearl (Legacy Edition) (Audio CD)
ist es nun geworden, da zum einen 6 Bonus Tracks auf der Pearl-CD sind, unter anderem eine Demo-Version von Me and Bobby McGee und eine Alternativ-Version von Move Over, aber noch interessanter ist die 2. CD, hier gibt es 13 Aufnahmen von der Festival Express Tour, Canada 1970 in durchaus ordentlicher Soundqualität mit Kozmic Blues, Summertime, Piece Of My Heart etc. etc. (6 dieser Aufnahmen sind bislang unveröffentlicht). Eigentlich hätten diese Aufnahmen ja besser zu der I Got Dem Ol Kozmic Blues Again, Mama CD gepaßt, aber das ist wohl eher verkaufspolitisch zu sehen.
Kurzum, über Janis geht hinsichtlich Feeling und Ausdruck kaum etwas, die Songs sind toll und bestens interpretiert, Ihre beiden grössten Hits Move Over und Piece Of My Heart(das allerdings in anderer Version) sind auch drauf, Ball and Chain ist fast optimal, doch hier ziehe ich die Cheap Thrills Version vor, der Preis für diese DoppelCD ist auch in Ordnung, also wer die Pearl-CD noch nicht hat, sollte unbedingt kaufen, ich habe sie wegen der Festival Express Tour Aufnahmen gekauft, ehrlich gesagt, allein diese Aufnahmen sind den Preis wert.


Seite: 1 | 2 | 3