Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Max Bookkeeper > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Max Bookkeeper
Top-Rezensenten Rang: 790.173
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Max Bookkeeper

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Allmen und die verschwundene María
Allmen und die verschwundene María
Preis: EUR 9,99

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dumm gelaufen .... leider., 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Manchmal ist ein treuer Leser eben auch ein dummer ... oder der Dumme. So geschehen mit diesem schalen Allmen-Sequal, das ich mir flugs nach Erscheinen zugelegt hatte, in der Hoffnung zum einen die Auflösung bezüglich Marias Verschwinden zum anderen natürlich auch einen eigenständigen, hoffentlich vorzüglichen Allmen-Krimi in Händen zu halten. Ersteres ist der Fall, zweiteres totale Fehlanzeige und so bleiben als Grund, warum die unspektakuläre Geschichte nicht schon im ersten Band ihr Ende gefunden hat, vertragliche Verpflichtungen, schnöde Gewinnoptimierung oder vielleicht noch das hehre Ziel, den Leser in puncto Seitenzahl nicht überfordern zu wollen.

Nur weil Hollywood alle halbwegs tragfähigen Stoffe in Stücke schneidet, muss dieses Vermarktungsrezept nicht unbedingt auf jede kleine Geschichte angewandt werden. So ergibt sich leider am Ende ein Buch, dass sich bestimmt nicht zu kaufen und eigentlich auch nicht zu lesen lohnt. Schade.


Einmal durch die Hölle und zurück: Roman
Einmal durch die Hölle und zurück: Roman
von Josh Bazell
  Gebundene Ausgabe

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Da ist einer aber tief gefallen..., 30. März 2012
In Ansätzen nett geschrieben, nie das Niveau von "Schneller als der Tod" erreichend und ab der zweiten Hälfte mit der Lizenz zum Langweilen, wer immer sie Bazell gegeben hat. Zwar gibt es wie im Vorgänger geniale Fußnoten (z.B. "Mafia und Loveboat" oder "Was sind Spandrels?") und als kleiner Höhepunkt eine "Gibt es Gott" - Diskussion, doch irgendwann fragt sich doch selbst der geneigstetse Leser, was soll das Ganze? Warum verschwendet einer sein Talent an eine abstruse Loch Ness-Story und was für ein Roman soll das hier bitteschön werden? Und dann kommt am Schluß als Zugabe noch ein umfangreicher Anhang inclusive über 40 Seiten an Quelleninformation, auch die ausgestattet mit zum Teil ganzseitigen Fußnoten. Alles ganz interessant und schön zu sehen, dass hier einer umfassend recherchiert hat - doch das gibt am Ende nur ein paar Fleißpunkte, eine gute Story wäre wirklich die bessere Option gewesen.
So bleibt für all die, die den Erstling noch nicht gelesen haben, eine sensationelle Alternative und für alle anderen nur die Hoffnung, dass das Bazell beim nächsten Roman wieder zum alten Niveau zurückfindet.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 28, 2014 3:59 PM CET


Ausgefressen: Roman
Ausgefressen: Roman
Preis: EUR 8,99

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In einem Zug durch..., 23. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ausgefressen: Roman (Kindle Edition)
Habe dieses Buch gekauft, ohne ganz genau zu wissen, was mich da erwartet - und es in einem Rutsch auf der Bahnfahrt von Frankfurt nach Hamburg durchgelesen. Also: Es ist mit Abstand das Lustigste, was ich seit langem gelesen habe, ohne dabei albern zu sein. Im Gegenteil, manchmal gibt es so einmalige Lebensweisheiten von Ray, dass man sie am liebsten an die Wand pinnen möchte. Vielen Dank an den Autor für die kurzweiligste, witzigste Zugfahrt meines Lebens!


Seite: 1