Profil für Daniel Plaetschke > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel Plaetschke
Top-Rezensenten Rang: 1.310.725
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel Plaetschke

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Python 3: Lernen und professionell anwenden (mitp Professional)
Python 3: Lernen und professionell anwenden (mitp Professional)
von Michael Weigend
  Broschiert
Preis: EUR 39,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch - klare Kaufempfehlung, 3. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Buch vor einiger Zeit gekauft, da ich schon vor längerer Zeit mal Python lernen wollte. Zuvor hatte ich ein anderes Python-Buch, das mir allerdings überhaupt nicht gelegen hat. Zwischendrin habe ich mich anderen Programmiersprachen gewidmet. Nun bin ich mit diesem Buch doch zu Python zurückgekehrt. Das Buch ist vom Aufbau gut und Python für Einsteiger eine echt empfehlenswerte Sprache, da man den Compiler nicht mit Befehlen füttern muss, die man als blutiger Anfänger ohnehin noch nicht versteht. Das Buch selbst beginnt bei absoluten Grundlagen. Zu Beginn mit etwas Theorie, z.B. über die Entwicklung der Programmierung oder darüber was Algorithmen eigentlich sind, allerdings finde ich das auch wichtig, da man doch auch wissen sollte was man tut und was dahinter steckt. Da ich kein totaler Anfänger mehr bin konnte ich die ersten ca 100-150 Seiten auf denen hauptsächlich Grundlagen erklärt werden, überspringen. Doch auch sonst bietet das Buch noch eine ganze Reihe an nützlichen Informationen, auch zum Thema Programmierstil und Fehlersuche. Ich persönlich komme mit den Erklärungen im Buch bisher noch recht gut klar, während in anderen Büchern einfache Sachen teils zu ausgiebig erklärt werden, schwierigere Dinge dafür allerdings nur kurz angeschnitten werden. Der Autor nimmmt sich für jedes Thema die nötige Zeit und hält so eine gute Balance, wodurch es nicht langweilig wird, man jedoch auch nicht gezwungen ist, bestimmte Dinge noch dreimal nachzulesen und es trotzdem nicht völlig zu verstehen. Darüber hinaus bietet das Buch am Ende jedes Kapitels Übungen, die man machen sollte, um das Gelernte zu verstehen. Am Ende des Buches findet sich nochmal ein Kapitel, in dem man wichtige Befehle und Funktionen direkt nachschlagen kann. Die Aufgaben werden natürlich auch immer anspruchsvoller, sind mit dem Gelernten jedoch immer zu bewältigen.

Ich persönlich bin mit dem Buch wie gesagt sehr zufrieden. Es ist zwar etwas teurer als die Konkurrenz, bietet allerdings knapp 800 Seiten Inhalt, die eigentlich alle Themen gut abdecken und sollte jemandem, für den sowas im Vordergrund steht, den höheren Preis von 10 € gegenüber der Konkurrenz wert sein.

Jedoch gilt auch bei diesem Buch: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Egal wie gut das Buch geschrieben ist oder nicht, es muss auch viel von einem selbst kommen. Das Buch zu lesen allein reicht nicht aus, um das Programmieren bzw. Python zu lernen. Gerade hier gilt zu üben, seien es die Übungen im Buch oder eigene selbst ausgedacht Programme, um das Gelernte zu vertiefen und am Ball zu bleiben.


Seite: 1