weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für rhaek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von rhaek
Top-Rezensenten Rang: 5.352.421
Hilfreiche Bewertungen: 30

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"rhaek"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Catch-22 - SZ-Cinemathek 10
Catch-22 - SZ-Cinemathek 10
DVD ~ Alan Arkin

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Satirisch, Schwarz, Schamlos - genau richtig!, 20. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Catch-22 - SZ-Cinemathek 10 (DVD)
"Ein Pilot kann nur dann für untauglich erklärt werden, wenn er in seinem Antrag betont, klinisch verrückt zu sein. Da aber alle in der US-Fliegerstaffel jener Air-Force-Basis im Italien des Jahres 1944 aufgrund der mörderischen Einsätze irgentwie Verrückt ist, beweist jeder, der einen solchen Antrag auf Suspendierung stellt, echte Vernunft." Das ist die Regel des "Trick(bzw. Catch-) 22". Der Bomberschütze Captain John Yossarian ist es, der wegen eben diese Teufelskreises mit allen Mitteln versucht, seine Vorgesetzten von seiner angeblichen Psychose zu überzeugen, und im Chaos des Scheinkrieges bei dem Versuch dann tatsächlich den Verstand verliert.
Nach Joseph Hellers Satireroman und von Kultregisseur Mike Nichlos gekonnt in Szene geseztzt illustriert der "Trick 22", den gesamten Film, der in seiner schamlos-satirischen antikriegs-Art ganz und gar den Zeitnerv der 68er-Generation trifft.


Fitzcarraldo - SZ-Cinemathek 7
Fitzcarraldo - SZ-Cinemathek 7
DVD ~ Klaus Kinski
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 5,93

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Weg ist das Ziel, 19. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Fitzcarraldo - SZ-Cinemathek 7 (DVD)
Brian Sweeney Fitzgerald alias Fitzcarraldo, wie ihn die Indianer des Südamerikanischen Urwaldes nennen, ist ein bessesener Träumer; Er träumt von großer Verdi-Oper am Ufer des Amazonas ("wo Gott mit der Schöpfung nicht fertig wurde") und ist bessesen davon, für diesen Traum, Berge zu versetzen, oder zumindest den Berg, der ihm im Weg steht samt seinem Dampfschiff zu überschreiten. Die Buschleute jedoch, die ihm dabei helfen, verfolgen ganz andere Ziele.
Werner Herzog verleiht dem ewigen Dschungel über dessen natürlichen Schönheit hinaus etwas müstisches, was, untermalt von Popol Vuhs epischer Musik das ganze Konzept des Films umso großartiger umramt.
Wie schon in "Aguirre - Der Zorn Gottes" setzt Herzog seinen jähzornigen Kollegen Klaus Kinski in die Rolle eines leidenschaftlich, unerbittlichen Charakters, der auf halber Strecke der Durchsetzung seines Willens sich mit einem Kompromiss zufrieden geben muss. Doch im Gegensatz zu letzterem kommt Fitzcarraldo zur Erkenntniss, dass der Weg das Ziel ist und dass das Glück oft auf ihm verborgen liegt.


Seite: 1