Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Banjo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Banjo
Top-Rezensenten Rang: 5.131.208
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Banjo "Banjo" (Baden-Württemberg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kopfdisco (Premium Edition)
Kopfdisco (Premium Edition)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monsteralbum vom Olli!, 28. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Kopfdisco (Premium Edition) (Audio CD)
Selten hat mich ein Album so schnell gefangen und da meine Erwartungen riesig waren ist es umso überraschender für mich, dass es sofort einschlägt, Banjo hat sich nochmal gesammelt und macht auf dem Album genauso, dass was er kann, nämlich einfach alles, er ist für mich der kompletteste deutsche Rapper. Er arbeitet fast jedes Themenspektrum ab, es gibt verdammt lustige Tracks: Quando, Vom anderen Planet, unfassbar deepe: Lichtplanet, Anarchie, Schrei Nach Liebe und Battletracks: Szenecountdown, Ich bin ein Rapper.
Und dabei wird immer ein schwindelerregendes Niveau gehalten.
Ich bin begeistert Herr Banjo und ich glaube das Album wird weiterwachsen.

Besondere Sahnestücke:
- Charlie
- Schrei Nach Liebe
- Lichtplanet
- Quando
- Anarchie
- Straight Outta Compton
- Nix Fühlen

Die Premium muss ich noch anhören.


Illmatic
Illmatic
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Rapalbum aller Zeiten?, 7. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Illmatic (Audio CD)
Das Album hab ich zum 13. Geburtstag bekommen, legte es in die Anlage und war verliebt, nie hatte ich ein kompakteres, perfekteres Album gehört, ich würde NICHTS daran ändern und dass es nur 10 Tracks sind kann man verschmerzen, nein es ist wahrscheinlich besser. Die Beats perfekt, die Lyrics perfekt. Ich will keinen Track hervorheben, das würde dem Album nicht gerecht werden (vielleicht setzen sich N.Y. State of Mind, Memory Lane und One Love ein wenig vom Rest ab, aber das sind nur Nuancen). Wer sich mal in die Richtung HipHop begeben will, sollte mit dem Album anfangen, es ist perfekt! Allein durch dieses Album hat sich Nas seinen Platzt auf dem Rapolymp gesicher, wobei die späteren Alben auch nicht grad Müll waren (v.a. die ganz starken Stillmatic und It Was Written). Holte es euch, wenn ihr es nicht habt, ihr werdet es nicht bereuen.

Für mich persönlich ist es das perfekteste Album, das ich besitze, aber ob es das beste ist, kann und will ich nicht sagen, HipHop hat so viele Facetten... Aber es sollte in keine HipHop Sammlung fehlen.


Man on the Moon: End of Day
Man on the Moon: End of Day
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Mann ist wahrlich außerirdisch!, 7. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Man on the Moon: End of Day (Audio CD)
Durch die guten Reaktionen im Vorfeld dieses Albums, dachte ich ich hör mal ins Album rein, Day N Nite fand ich ziemlich nervig (den Remix) und Make Her Say auch nicht so dolle. Allerdings fand ich das Mixtape (A Kid Named Cudi) schon klasse und bestellte mir das Album vor. Auf jeden Fall war das die richtige Entscheidung, das Album ist seit 11.9. eigentlich nicht mehr aus meiner Anlage rausgekommen (hat sogar Raekwons Klasse Album verdrängt), das Album ist einfach das beste was dieses Jahr rauskam, die Beats sind melancholisch, die Raps und der Gesang beileibe nicht perfekt, aber gerade diese Ecken und Kanten gefallen mir sehr gut, die Texte sind wie man es erwartet hat nachdenklich (fast depressiv), aber auch diese können voll und ganz überzeugen (im Booklet sind zudem noch alle Texte zum Nachlesen). Cudi hat eigentlich fast das Album gedroppt was ich von 808's Heartbreak erwartet hatte. Gefühlvoll, erwachsen, musikalisch wertvoll, ganz stark. Allerdings hatte er meiner Meinung nach kein gutes Händchen bei den Singles, wobei die ja bei der Masse auch gut ankamen.

Favs:
- Cudi Zone (was für ne Ohwurmhook!)
- Pursuit of Happiness
- Hyyerr (Hammerbeat von Crada)
- Alive
- Sky Might Fall
- Soundtrack 2 My Life
- Solo Dolo
- Enter Galactic

Schwächste:
- Day N Nite (Crookers Remix)
- Make Her Say
- Simple As...
(Wobei die beileibe nicht schlecht sind)


Seite: 1