Profil für Kolgrim > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kolgrim
Top-Rezensenten Rang: 435.528
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kolgrim (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Satyricon (Special Edition im Digipack inkl. 3 Bonustracks)
Satyricon (Special Edition im Digipack inkl. 3 Bonustracks)
Preis: EUR 17,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 lange Jahre..., 7. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...musste man auf dieses Werk warten. Aber: das Warten hat sich gelohnt!

Satyricon gehen den Weg der Weiterentwicklung ihres Stils seit dem Volcano-Album weiter. Fans der Alben bis zu Nemesis Devina werden sich wohl auch mit dem neuen, selbstbetitelten Album nicht anfreunden können. Doch diejenigen, die auch die Phase seit 2002 (Volcano) mögen, werden mit "Satyricon" ein prägendes Hörerlebnis haben. Ich zumindest teile die Ansicht von Mastermind Sigurd „Satyr“ Wongraven, dass das neue Opus ein "Grower" ist. Es wächst wirklich mir jedem Hören, und ist auf keinen Fall ein Album zum "schnellen Hören". Eingeleitet von einem sehr doomigen Intro geht es gleich in den ersten Song "Tro og Kraft" über. Auch hier ist die Handbremse eher angezogen. Düster und eher getragen geht es auch mit "Our world, it rumbles tonight" weiter. Für mich eines der Highlights auf diesem Album, ein echter Live-Song. In "Nocturnal Flare" sind dann im Mittelteil neben einem Chor doch sehr an die 80er Jahre erinnernden Gitarren-Solizu hören. Mit "Phoenix" folgt dann ein sehr experimenteller Song. Klargesang vom ehemaligen Sänger der norwegischen Indie-Rocker Madrugada. Klingt sehr gewöhnungsbedürftig, hat aber irgendwie auch was... Mit "Nekrohaven" hat man dann auch einen "Hit"der Marke "K.I.N.G" geschrieben, dürfte auch wieder ein typischer Live-Song werden. Nach "Ageless Northern Spirit" folgt für mich der beste Song: "The Infinity Of Time And Space". Episch, dynamisch, sehr atmosphärisch... Sehr gut finde ich die Laut-Leise-Dynamik in diesem Song. Ein wahres Meisterwerk! Das Album klingt dann mit dem ruhigen Stück "Natt"aus, und entlässt den Hörer nach knapp 45 Minuten wieder in die Realität.

Abschließend kann man Satyricon zu diesem Album nur gratulieren. Es ist düster, mit einem melancholischen Unterton und passt perfekt zu der nahenden Jahreszeit. Es ist sicherlich kein klassischer Black Metal mehr, wie auf den ersten beiden Alben dargeboten. Doch es ist definitiv Metal, und definitiv Satyricon! 5 Sterne dafür...

Anspieltipps: 1. Our world, it rumbles tonight 2. Nekrohaven 3. The Infinity Of Time And Space


Mustang 4007601/20, Herren Boots, Grau (Dunkelgrau 20), EU 44
Mustang 4007601/20, Herren Boots, Grau (Dunkelgrau 20), EU 44

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswerter Schuh!, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mustang 4007601/323 Herren Boots (Schuhe)
Nachdem ich diese Schuhe seit knapp zwei Wochen fast täglich trage, kann ich nun eine Bewertung zu diesem Produkt abgeben. Als erstes fiel mir die doch sehr der Produktabbildung gleichende Farbe der Schuhe positiv auf. Weiterhin sieht die Verarbeitung auch sehr ansprechend aus und wirkt sehr wertig. Die Sohle ist übrigens "nur" geklebt, macht aber dennoch einen robusten Eindruck. Das Futter fühlt sich angenehm an und wärmt bislang auch sehr gut. Ich muß allerdings anmerken, dass ich die Schuhe bislang nur bei Tiefsttemperaturen von knapp 0 Grad getragen habe. Aber ich denke, dass man die Schuhe mit etwas dickeren Socken auch im Winter bei Minusgraden tragen kann. Übrigens ist die Sohle trotz Ihrer relativ glatten Oberfläche doch recht rutschfest. Auf glatten Gehwegplatten, die mit nassem Laub bedeckt waren, konnte ich bislang kein Rutschen feststellen. Positiv hat mir auch die kurze Einlaufzeit gefallen, da das Obermaterial doch sehr schnell "weich" wurde. Für diesen Preis kann man die Mustang Herren Boots nur empfehlen!


Das Testament des Sherlock Holmes - [PlayStation 3]
Das Testament des Sherlock Holmes - [PlayStation 3]
Preis: EUR 19,99

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elementar!, 22. September 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Das Testament des Sherlock Holmes ist eines der wenigen Adventures auf der Playstation 3. Nachdem ich mir die vorherigen Teile für den PC geholt hatte, war ich sehr erstaunt und erfreut, dass der neueste Teil der Detektiv-Abenteuer nun auch für Sonys Konsole erscheint. Ich habe bislang einige Stunden mit diesem Spiel verbracht, und bin bis jetzt doch sehr begeistert. Teils knackige Rätsel und spannende Analysen von bestimmten Indizien machen einen Großteil des Spiels aus. Auch gut vertonte Dialoge bietet das Spiel. Natürlich darf der auch teils sehr zynische Humor von Sherlock Holmes, inklusive der Seitenhiebe auf seinen treuen Freund Dr. Watson, nicht fehlen.

Die Steuerung ist im Großen und Ganzen sehr gut gelungen, nur in engen Passagen kam es bei mir gelegentlich vor, dass die Spielfigur "steckenblieb". Natürlich kann man das Spiel auch wieder sowohl in der Third-Person-Perspektive als auch aus der Ego-Perspektive spielen. Mir persönlich gefällt letztere besser.

Die Grafik ist sicherlich nicht ganz so toll wie bei anderen aktuellen PS3-Spielen. Dennoch finde ich sie gelungen, das viktorianische London sieht richtig gut aus. Auch die Licht-, Wasser- und Feuereffekte sehen realistisch aus. Nur bei den Gesichtsanimationen hätte man sich mehr ins Zeug legen können. Die teils dramatische Musik trägt gut zur doch recht düsteren Atmosphäre des Spiels bei.

Übrigens kommt es auf meiner PS3 Slim (120 GB, aktuellste Firmware 4.25) bislang zu keinen Rucklern.

Alles in allem kann man "Das Testament des Sherlock Holmes" also allen Fans von Adventurespielen empfehlen. Ich habe den Kauf nicht bereut!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 25, 2012 10:08 PM MEST


Solar Soul
Solar Soul
Wird angeboten von PLATTE39
Preis: EUR 3,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samael are back!!!, 1. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Solar Soul (Audio CD)
3 Jahre sind seit Samaels letztem Output "Reign of light" ins Land gezogen, nun endlich beehren uns die Eidgenossen erneut mit einem starken Album. "Solar Soul" beginnt mit einer monotonen Drum-Computer Sequenz, bevor die für (neuere) Samael so typischen Gitarrenriffs einsetzen und Vorph mit seinem herrlich tiefen und knurrigen Gesang einsetzt... Solar Soul ist ein geschickt platzierter Opener, der den Hörer auf das gleichnamige Album sehr gut einstimmt. Der Drum-Computer wirkt optimal programmiert, ich persönlich kenne nicht viele Bands bei denen ein machinelles Schlagzeug so gut passt und präzise eingesetzt wird wie bei Samael. Das Keyboard ist wie schon bei den beiden vorangegangenen Alben "Reign of light" und "Eternal" hervorgehoben, bildet aber dennoch eine optimale Symbiose mit den präzisen Gitarrenriffs. "Promised Land", der zweite Song des Albums, hätte auch auf "Eternal" stehen können, was aber durchaus als Kompliment gemeint ist. Generell würde ich sagen dass das Album dem '99er Output "Eternal" näher steht als dem letzten Album. Die Songs sind im allgemeinen recht eingängig, leben von Vorphs prägnanter Stimme und den genialen Keyboard-Sounds und bekommen durch dezente Einflüsse von orientalischen Instrumenten (z.B. eine Sitar beim Track "Quasar Waves") eine geniale Atmosphäre. Diese lässt den Hörer auch nicht mehr los, bis das Album mit "Olympus" ausklingt und wieder mal beweist, wie gut Samael immer noch sind. Daumen hoch, bzw. 5 Sterne und eine Kaufempfehlung für jeden Samael-Fan! Anspieltipps: Solar Soul, Promised Land, On the rise & Quasar Waves.


Seite: 1