Profil für König Manfred > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von König Manfred
Top-Rezensenten Rang: 212.938
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
König Manfred
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Die Suche Geht Weiter (Digi im Schuber)
Die Suche Geht Weiter (Digi im Schuber)
Wird angeboten von Music-CD-Connect-recordStore_Germany
Preis: EUR 7,90

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen hohe Erwartung - große Enttäuschung, 1. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wo ist Rosenstolz? "Die Suche geht weiter" klingt wie eine schlechte Kopie von R. Es fehlen die genialen Texte die eben nicht vorhersehbar und erfrischend anders waren. Anna zeigt ganz wenig Facetten ihres Könnens und musikalisch ist das ganze so aufregend wie zigmal aufgewärmt und seehr einfach - mit zunehmenden hören wird es immer langweiliger. Wäre da nicht Anna`s Stimme - die CD würde einfach untergehen. Hoffentlich sind sie live immer noch so genial - und hoffentlich zeigen sie mehr Facetten.
Eine CD wie "Das grosse Leben" lässt sich nicht wiederholen - aber die Nachfolge ist wirklich - irgendwie banal.
Freu mich trotzdem aufs Konzert, weil es das letze mal verdammt gut war.


In the Midst of Beauty
In the Midst of Beauty
Wird angeboten von ZUMM
Preis: EUR 9,98

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mr. Schenker wieder auf dem richtigen Weg, 6. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In the Midst of Beauty (Audio CD)
es tut gut, wieder zu hören, daß MS sein Gitarrenhandwerk nicht verlernt hat. Schon der Sound der Soli lässt angenehme Erinnerungen aufkommen. Und da ist das Problem: Kein Lied kann es mit der Größe alter Scheiben aufnehmen. Kein Lied daß zeitlos wäre. Die Soli schön - und nach dem dritten Song wiederholt es sich. Wo sind die zeitlosen Melodien.
G.Bardens Stimme ist gut jedoch vom Stimmumfang schon sehr klein geworden.
Und wieso hat er geniale Musiker wie Don Airey und Simon Phillips wenn man es nicht hören darf? Was Airey, Phillips, Murray spielen, könnte jeder mittelmässige Musiker. Also nur der Klang der Namen.
also eine mittelmässige CD mit einem gut aufgelegtem Schenker....
wenns in der Richtung weitergeht - okay


Good to Be Bad
Good to Be Bad
Wird angeboten von DiscountMediaStoreDE
Preis: EUR 12,34

7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Good to be bad - langweilig - vorhersehbar - ohne Magie, 22. April 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Good to Be Bad (Audio CD)
Mr. Coverdale ist nach wie vor ein begnadeter Sänger und hat charisma.
Man hat das Gefühl, er wollte es vielen recht machen und so sind viele bekannte Elemente von früheren Witesnake-alben enthalten.
Jedoch ist kaum ein song dabei der heraussticht und hängen bleibt. Alle sind nahezu austauschbar - was vor allem an den völlig überproduzierten Gitarren liegt. Teilweise sind so viele Spuren übereinander, daß nicht mehr zu hören ist, was alles gespielt wird. Stellt man die Soli nebeneinander (die Balladen abgesehen) klingt eins wie das andere - halt schnelles gedudel ohne Wiedererkennungswert.
Schade - die Magie der alten Zeit ist dahin - wirklich gutes neues nicht zu hören. Ich versteh nicht, warum David C. sich nicht bessere Musiker holt und ewig dem metal der späteren Phase nacheifert. Wäre nicht der Name - die CD würde untergehen wie nix.
Aber wie gesagt - Mr. Coverdales Stimme ist und bleibt einmalig.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 27, 2011 11:11 AM MEST


Seite: 1 | 2