Profil für Mr Stryke > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mr Stryke
Top-Rezensenten Rang: 147.167
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mr Stryke (Hockeytown/RockCity)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
California Breed
California Breed
Preis: EUR 8,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider eher durchschnittlich, 30. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: California Breed (MP3-Download)
Ich kenne und schätze Glenn Hughes jahrzehntelang und besitze nahezu alle Veröffentlichungen von ihm seit 1993.
Dieses Album besitzt trotz seiner magischen Stimme keine Strahlkraft. Die Nummern sind schrammelig vorhersehrbar komponiert. Es hat natürlich urwüchsige Power durch Jasons Drums und den dranhängenden Instrumenten. Aber genau darin besteht die Schwäche. Es wird drauflos "geballert" und die gerade von Glenn oft gehörten und geschätzten magischen Song- und Gesangsmomente fehlen gänzlich. Das Songarrengement ist sehr eindimensional und, weil wenig abwechslungsreich, enttäuschend.
Für mich klingt das ganze wie ein Schnellschuß aufgrund euphorischer Session Momente anlässlich stattgefundener Rehearsals.
Ein wirklich gutes Werk muß trotz netter Ideen erstmal reifen. Dieses ist es definitiv nicht. 3 Sterne sind (aufgrund Glenns und Jasons musikalischer Lebensleistung) noch wohlwollend. Sorry Glenn. Sorry Jason. Sternstunden ergeben sich - auch bei euch - nicht einfach mal so.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 31, 2014 11:21 AM MEST


Made in Japan (2cd+Dvd Deluxe Edition)
Made in Japan (2cd+Dvd Deluxe Edition)
Preis: EUR 21,99

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 20. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gemessen an den Rezensionen meiner beiden Vorgänger, liegt die Wahrheit vermutlich irgendwo in der Mitte.
Demzufolge müßte ich 3 Sterne verteilen. Tue ich aber nicht, denn verglichen mit der letzten mir bekannten DVD Veröffentlichung "Live in the Still of the Night"(Hammersmith Odeon 2004/05)besticht diese DVD durch eine viel saubere und geordnetere Kameraführung bei einem brillianten Ton, dem man gerne folgt. Die Titelauswahl finde ich ebenfalls gelungen, wobei mir "Forevermore", "Best Years" und "Love will set you free" am besten gefallen. Die alt-bekannten Nummern wie "Still of the Night", "Love ain't no Stranger", "Is this love" oder "Fool for your Loving", um nur einige zu nennen, dürfen natürlich nicht fehlen und sind auch gut vorgetragen und in Szene gesetzt. Das Schlagzeugsolo hat Bonzo und Rondinelli Anleihen, besticht aber durch einen ausgewogenen Mix aus musikalischem Können und Publikumsunterhaltung. Außerdem gibt es Herrn Coverdale die nötige Pause, die er dringend benötigt. Wie meine Vorgänger bereits erwähnten.
Und das bringt mich zu den Abstrichen dieser Veröffentlichung. D.C. schleppt sich mit Hilfe des Publikums bei Refrains und 2er Soloparts (Guitarren und Drums) zu gerade mal eben 72 Min Bruttogesamtspielzeit. Er sieht immer noch topgestylt aus und seine Bühnenshow ist unverändert, aber verglichen mit beispielsweise Robert Plant bei "Celebration Day", der immerhin fast 2 Std durchsteht, hört sich der gute David teilweise schon sehr krächzig und verbraucht an. Das soll jetzt seine Verdienste in der Vergangenheit zwar nicht schmälern, Tatsache aber ist, das er hier nur fast 50 Min zu hören und zu sehen ist. Beach, Aldrich und der Rest machen natürlich viel wett(alle singen auch Background, was nötig ist), aber für jemanden, der anundfürsich mit seinem Namen und gutem Ruf als einziges Originalmitglied für das Produkt "WHITESNAKE" steht, ist das einfach zu wenig. Auf Tour werden wir die Band ja wohl auch nicht mehr erleben, vielleicht noch auf Festivals. Sofern David nicht noch ein Stimmwunder ereilt.
Damit ich nicht falsch verstanden werde:
Nicht-Musiker(Sänger) oder Leute, die Whitesnake nicht detailliert kennen, werden soviel Kritik vermutlich gar nicht wahrnehmen(Overdubs). Aber ein Concert, das nicht mal mehr 75 Min mit Zugabe dauert, spricht schon allein für sich.
Die DVD weist keine Tonoption aus, aufgrund der geringen Spielzeit wäre eine Einzel-DVD gar nicht drin gewesen, selbst mit Parallel-CD wäre das für knapp 20 Euronen wohl auch nicht genug. Daher hat man sich wohl zu dieser Bonus CD mit Soundcheck und Akkustikversionen entschlossen. Für den Liebhaber sicher eine Zusatzpraline, aus meiner Sicht aber nur ne kommerzielle Dreingabe mit Alibifunktion.
Ich hatte diese Veröffentlichung schon länger vorbestellt und ähnlich wie bei LZ(Celebration Day) auf ein längeres Concert mit 2 dazugehörigen CD's gehofft. Das war leider ein Trugschluß, halte aber den Preis für 3 Tonträger gerade noch für ok.
Kennern sei vielleicht ein wenig Vorsicht geboten, bildmäßig ist sie aber locker besser als Ihr Vorgänger. Band Einsteiger machen beim Kauf hier sicher auch nichts verkehrt. Knapp 4 Sterne.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2013 11:41 AM MEST


mumbi ECHT Ledertasche Samsung Galaxy S3 mini (Lasche mit Rückzugfunktion) schwarz
mumbi ECHT Ledertasche Samsung Galaxy S3 mini (Lasche mit Rückzugfunktion) schwarz
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Elegant hochwertig, 12. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gute Verarbeitung, praktische Größe. Paßt praktisch in jede Innentasche. Fehlende Gürtelschlaufe kein Hindernis. Zu diesem Preis kann ich diese Ledertasche nur empfehlen.


Celebration Day (DVD + 2 CDs)
Celebration Day (DVD + 2 CDs)
DVD ~ Led Zeppelin
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 53,26

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr beachtlich und insgesamt gelungen, 21. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Celebration Day (DVD + 2 CDs) (DVD)
An Positivem haben meine Vorreder anundfürsich alles gesagt, was zu sagen wäre. Ich erspare mir daher Wiederholungen, bestätige sie aber.
Was die Titelauswahl angeht, hätte man vielleicht auf "Ramble on", Good times, bad times" und "Misty Mountain Hop" zugunsten von "Achilles last Stand", "In the Evening" und "Immigrant Song"(hätte auch als Opener gepasst)verzichten können. Aber das ist Geschmackssache.
Was mir wirklich missfällt und daher den einen Stern Abzug begründet, ist die fehlende Anzahl an Specials. Als Liebhaber und Fan hätte man sich Interviews, Szenen davor und danach oder vielleicht Ausschnitte aus der Vorbereitung(Warm up Jams) oder Soundcheck gewünscht.
Das Concert war ja durch tausende von privaten YouTube Clips mehr oder weniger bekannt. Daher hatte ich mit Spannung die DVD erwartet und wurde diesbezüglich, offen gesagt, enttäuscht.
Ansonsten ist dieses Teil wirklich ein Muss für Zepp Fans und der wahrscheinlich würdige Schlusspunkt, akribisch vorbereitet und umgesetzt, einer der großartigsten R'n R Bands, die es je gegeben hat.


Full Circle
Full Circle
Wird angeboten von numusi
Preis: EUR 12,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr beachtlich!, 19. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Full Circle (Audio CD)
Ja - erstmal vorab, diese Scheibe fällt in seiner Gesamtheit aus dem Rahmen und ist mit seinen Vorgängeralben nicht zu vergleichen. Speziell gemessen an dem Gitarrenfeuerwerk seiner Live Alben und besonders dem Studioalbum "The Power of R'n R" (für mich eh das beste Studioalbum).
Auffällig bei dieser Scheibe ist der für FM untypisch starke Keyboardeinsatz und auch die Dominanz in 4 von 8 Titeln.

"Had Enough", "Breaking away", "Razor's Edge" und "Hang on" kommen ohne Keyboards aus und zeigen Frankie-Boy in gewohnter Stärke - powervoll, blusig, grooving oder straight. Hier wird schlicht und ergreifend in gewohnter Manier gerockt und die Gitarre wiedermal meisterhaft bedient.

In den anderen 4 Nummern bietet Frank die komplexe und auch sehr einfühlsame Seite seiner Persönlichkeit. Auffällig sind hier sowohl die Ausdruckskraft als auch die Fähigkeiten seiner Stimme als Sänger, die bisher eher eine untergeordnete Rolle spielten. Frank kann sehr gut singen und beherrscht auch für einen Gitarristen untypische Tonhöhen.
Der Titelsong "Full Circle" ist sehr komplex und differenziert, erschließt sich spätestens nach mehrfachem Hören als eine Art Seelenstriptease - in der Umsetzung ein Meisterwerk.
"Imagine", "Long Ago" und "When Love is lost" triefen im positiven Sinne voll Gefühl und Sehnsucht. Nicht gerade Marino typisch, aber großartig, um der Freundin, die von dieser Musik im Allgemeinen nicht viel hält, FM näherzubringen.
So gesehen ist das Album sehr vielschichtig und extrem differenziert. Ganz sicher wird jeder Rockfan so oder so seinen Fav entdecken - und es wird vermutlich jedesmal ein anderer sein.
9 Songs sind nicht gerade viel und mit "Razor's Edge" kann ich mich noch immer nicht so recht anfreunden, obwohl der Song nicht übel ist. Nur deshalb 4 Sterne. Dennoch kann ich das Album absolut empfehlen, sofern man sich als FM Freund bereit zeigt, ein erweitertes Spektrum zuzulassen. Dem unbedarften Rockfreund sowieso. Frank Marino hat hier ne Menge zu bieten!


III (Deluxe Edition inkl. 2CDs + 2DVDs + T-Shirt Größe L)
III (Deluxe Edition inkl. 2CDs + 2DVDs + T-Shirt Größe L)

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW - geballte Qualtiät und Quantität, 23. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da gibt's nicht zu deuteln, mein Vorredner hat es auf den Punkt gebracht.
Absoluter Wahnsinn, dieses Package zu diesem Preis! Ich bin absolut begeistert über die Qualität und Quantität dieses Produkts.
Unbedingte Kaufempfehlung allen, die gut- und handgemachte Rockmusik von Spitzenkönnern ihres Fachs hören und sehen wollen. Van Halen und Satriani Fans haben's eh schon vorbestellt und mittlerweile im Player rauf und runter laufen.....


King Kobra
King Kobra
Preis: EUR 12,21

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nee, völlig verrissen vom Vorgänger...., 30. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: King Kobra (Audio CD)
Klar, dass es mit gewissen Erwartungen an diese Neuveröffentlichung geht. Immerhin haben King Kobra und allen voran Carmine Appice nen Ruf zu verlieren. Da die letzten Alben wohl doch ein wenig länger zurückliegen, kann man hier nicht von "Fahrwasser-Produktion" ausgehen. Auf mich wirken die Nummern, spritzig, rockig, voller Drive und eben auch wohltuend abwechslungsreich. Zudem gut produziert. Klar wird hier das Rad nicht neu erfunden, aber gemessen an bestimmten Neuveröffentlichungen in diesem Jahr, darf man diesen Extrakt als durchaus gelungen bezeichnen. Mir gefällt das Album und ich kann es bedenkenlos allen hard'n heavy Freaks und Liebhabern 80ziger Metal's empfehlen.


O3 a Trilogy-Part 3
O3 a Trilogy-Part 3
Preis: EUR 30,02

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prog Metal der Spitzenklasse, 8. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: O3 a Trilogy-Part 3 (Audio CD)
Mein sehr euphorischer und detailliert beschreibender Vorredner(Fan, Musikjournalist oder dt. Funktionär der Band?) hat sich ja schon ausführlich mit den Songs und der Band auseinandergesetzt. Dem kann ich positives anundfürsich nichts hinzufügen. Beim Vorgängeralbum (Part 2) von Schwächen zu sprechen, halte ich jedoch für maßlos übertrieben. Ich bin sicher kein Prog Metal Experte und kann mit manchen Dream Theater Scheiben nu wirklich nichts mehr anfangen. Aber wer als class. Heavy Rock Liebhaber Zugang zu diesem manchmal schwer verdaulichem "Spezial-Metal" sucht, ist bei Dominici bestens aufgehoben.
Hier passiert nachvollziehbares für normal sterbliche Hörer- und Musikerohren. Und zwar auf beiden Alben(Part 2+3). Beide Werke eignen sich als Einstieg und ich kann für beide (Meister-)Werke meine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben. Part 2 ist sogar möglicherweise noch ein wenig abwechslungsreicher. Aber das ist Geschmackssache.


Power of Rock and Roll
Power of Rock and Roll
Preis: EUR 37,39

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer!, 7. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Power of Rock and Roll (Audio CD)
Was Frank Marino auf dieser Scheibe zaubert ist beispiellos, zumindest für einen deutlich hörbar Hendrix inspirierten Gitarristen. Als die Scheibe 1981 - noch in Vinyl - veröffentlicht wurde, habe ich ohne vorher reinzuhören zugegriffen. Was danach aus meinen Lautsprechern kam, hat mich schier umgehauen. Er hat sicher damals ne Menge Gitarristen inspiriert. Für mich ist dieses Studioalbum sein Meisterstück und hat in Sachen Spielfreude, Live-Qualitäten. Seine Live Alben sind für Freunde dieses Genres ebenso empfehlenswert wie "Tales of the Unexpected", wobei die Hälfte der Titel dieses Albums Liveaufnahmen sind.


Seite: 1