ARRAY(0xa83b02c4)
 
Profil für Leona > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leona
Top-Rezensenten Rang: 81.065
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leona

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Seether 2002-2013
Seether 2002-2013
Preis: EUR 12,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Can't Fight The Seether, 12. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seether 2002-2013 (Audio CD)
Seether: 2002 - 2013 ist meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Best Of - Nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Fans zu empfehlen.
Ich habe mich als riesiger Fan natürlich am meisten auf die zweite CD mit den Raritäten und neuen Songs gefreut, doch auch die erste CD gefällt mir sehr gut. Disc 1 wartet mit allen Hits auf, von älteren Songs wie Broken bis über neuere wie Country Song. Sie enthält auch das George Michael Cover Careless Whisper, was bisher nur auf einer limitierten Ausgabe von Finding Beauty In Negative Spaces zu finden war. Auch die Ordnung von der CD hat mir imponiert: Sie fängt mit den ältesten Songs von Disclaimer an und endet mit den neuesten Singles von Holding Onto Strings Better Left To Fray. Wenn man sich also Disc 1 anhört, kann man wunderbar hören, wie sich Seether über die Jahre weiterentwickelt haben und neues ausprobiert haben.

Disc 2 fängt gleich mit 3 neuen Songs an: Den Anfang macht das Cover des Veruca Salt Songs 'Seether', der der Band ihren Namen gab und mit dem eingängigen Refrain direkt ins Ohr geht. Der perfekte Song für ein Greatest Hits und außerdem eine gute Idee! 'Safe To Say I've Had Enough', der zweite Song der CD, ist ein rockiger Song, der vom Stil her ein bisschen an alte Zeiten erinnert und mein persönlicher Favorit von Disc 2 ist. Auch die Powerballade 'Weak', die spätestens im Refrain nur noch entfernt an eine Ballade erinnert, gefällt mir sehr. Weiter geht es mit 'Out Of My Way' (vom Freddie vs. Jason Soundtrack) und 'Hang On' (vom Daredevil Soundtrack) die einige vielleicht auch schon von Disclaimer II kennen. Die B-Sides von Karma And Effect 'Blister', 'Innocence' und 'Let Me Go' sind wahre Meisterwerke der Band und zeugen vom dem breiten Spektrum, dass die Band zu bieten hat: Während Blister beinahe melancholisch wirkt, ist 'Let Me Go' ein sehr wütender Song, bei dem Shaun sich teilweise mal wieder die Seele aus dem Leib schreit. 'Innocence' hat hingegen dieses gewisse Etwas, was mich dazu bringt, mit meinem Fuß zu wippen und mitzusingen. Des weiteren enthält die CD 'No Shelter' vom NCIS Soundtrack, ein guter Rock Song, wie man ihn von Seether auch schon gewöhnt ist, und 3 neue Demos. Bei der ersten Demo, 'Burn The Bridges' haben Seether etwas komplett neues ausprobiert, der Song ähnelt fast ein bisschen den Deftones. 'Butterfly With Teeth' und 'Melodious' sind beide hingegen ruhige, traurige Songs.

Das Greatest Hits ist von außen mit der französischen Bulldogge, die genauso aussieht wie Shauns Hund Chubby und von innen mit hübschen Fotos wirklich kreativ gestaltet: Auf der letzten Seite des Booklets hat Dale sogar Fotos seiner Sammlung 'Toilets from around the World' veröffentlicht. Da konnte ich mein Grinsen nicht mehr zurückhalten. Wer weiß, vielleicht ist ja auch sogar eine deutsche Toilette dabei?

FAZIT: Ein abwechslungsreiches Best Of, was ich jedem, der sich für Seether interessiert, empfehlen würde. Es ist wirklich liebevoll gemacht und alles wichtige ist enthalten. Ich würde es noch mal kaufen!


Nirvana - Unplugged In New York
Nirvana - Unplugged In New York
DVD ~ Nirvana
Preis: EUR 7,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beinahe live dabei, 5. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nirvana - Unplugged In New York (DVD)
Die Show:
1. About A Girl
2. Come as You Are
3. Jesus Doesn't Want Me For A Sunbeam
4. The Man Who Sold The World
5. Pennyroyal Tea
6. Dumb
7. Polly
8. On A Plain
9. Something In The Way
10. Plateau
11. Oh Me
12. Lake Of Fire
13. All Apologies
14. Where Did You Sleep Last Night

Laufzeit: Etwa 102 Min.

Der Ort, an dem sich das Konzert abgespielt hat, war mit weißen Blumen und Kerzen geschmückt, was eine traumhafte Stimmung aufbaute, insgesamt jedoch eher schlicht gemacht war. Man fühlte sich fast so, als wäre man wirklich live dabei. Das ganze Konzert war natürlich immer wieder schön zu hören, selbst wenn man schon die CD besitzt. Doch besonders interessant waren die Pausen zwischen den einzelnen Songs. Da die Möglichkeit bestand Untertitel zu wählen (Englisch, Deutsch und andere) konnte man gut verstehen, was zwischendurch gesagt und getan wurde. So spielten sie zwischendurch einmal Sweet Home Alabama an oder konnten sich nicht entscheiden, welchen Song sie nehmen sollten, weshalb sie das Publikum nach Vorschlägen fragten. Man konnte auch sehen, wie die Meat Puppets auf die 'Bühne' kamen, um bei ihren Songs Plateau, Oh Me und Lake Of Fire, die Nirvana dort coverte, die Gitarren zu spielen, während Kurt dazu sang. Kurt gab am Ende der Show noch ein paar (beneidenswerten) Leuten aus dem Publikum Autogramme.

Die Extras:
Die Original MTV Version der Show unterscheidet sich, abgesehen davon, dass die Namen der Songs eingeblendet werden, kaum von der anderen Version.
MTV News Bare Witness ist mit Interviews von der Crew und Personen, die auf dem Konzert gewesen sind, wirklich interessant und hilft einem dabei, sich vorzustellen, wie es auf dem ausverkauften Konzert gewesen sein muss. Man erfährt viele Dinge, wie z.B. dass Kurt wirklich nervös war und alles unbedingt dekoriert haben wollte wie auf einer Beerdigung d.h. die Blumen waren seine Idee und er wollte mehr Kerzen. In Anbetracht der Tatsache, dass das Konzert im Winter 1993 aufgenommen wurde und er im Frühling 1994 Selbstmord begang, wirkt das fast so, als wäre das Konzert SEINE Beerdigung gewesen...
Dazu gab es noch Aufnahmen von einigen Proben vor dem Konzert, in denen man nähere Einblicke auf den Ablauf des Konzerts bekommt. Es wurden Come As You Are, Polly, Plateau, Pennyroyal Tea und The Man Who Sold The World gezeigt, wobei ich wirklich sagen muss, dass es mir sehr viel spaß gemacht hat, die Proben anzuschauen.

Wenn ich mir die DVD ansehe, wünsche ich mir jedes Mal, wirklich dabei gewesen zu sein, aber leider war ich zu der Zeit noch nicht geboren. Deswegen stellt die DVD eine gute Alternative da. Die feierliche Gänsehaut-Atmosphäre bringt mich dazu, die DVD immer wieder zu schauen, vor allem, da das Konzert so besonders ist und irgendwie auch traurig, wenn man bedenkt, was Kurt Cobain kurz danach getan hat.

Anspieltipps (Für Leute, die die CD noch nicht kennen): Where Did You Sleep Last Night, Pennyroyal Tea, About A Girl...
Eigentlich alles :)


Finding Beauty in Negative Spaces
Finding Beauty in Negative Spaces
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 17,76

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unvergleichlich Seether, 30. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Finding Beauty in Negative Spaces (Audio CD)
Mit diesem Album weiß ich einmal mehr, dass Seether einfach nur rockt.
An schlechten Tagen ist dieses Album meine 'Beauty In Negative Spaces', und auch so ist es ein perfektes, abwechslungsreiches Album geworden.
Seether hat versucht, mal was Neues auszuprobieren, was ihnen auch gelungen ist.
Die typischen Seether-Elemente, d.h. Shaun Morgans tolle, raue Stimme und der tiefsinnige Text sind auch auf diesem Album vertreten, und zu der üblichen Vordergrundstellung der Gitarre kommt auch diesmal der Bass nicht zu kurz, was man auf dem Ohrwurmsong und Single 'Fake It' und auf 'Fallen' gut hören kann. Auch sind wieder ruhigere Lieder dabei, wie die Single 'Breakdown' und auch 'Waste'. Experimentiert wurde auf 'Walk away from the sun' mit Klavier. Auch 'No Jesus Christ' ist außergewöhnlich lang geraten und klingt anders als gewohnt. Auf 'Like Suicide' schreit Shaun Morgan auch mal wieder, was auf diesem Album seltener vorkommt, aber auch gar nicht nötig ist, da die die meistens Song auch gut ohne Wut auskommen.
Typische Seether Songs sind wohl 'Six Gun Quota' und 'Don't Believe'. Die Single 'Rise Above This' fällt ein bisschen aus dem Rahmen, mit süchtig machender Gitarre in der Melodie und positiver Ausstrahlung gehört es zu einem meiner Favoriten auf der CD. Auch 'Eyes of the Devil' und 'FMLYHM' sind gut.

Fazit: Alle Songs sind echt cool und Seethers drittes Meisterwerk kann getrost mit den Vorgängern mithalten.
Nichts zu bemängeln und somit für jeden Seetherfan zu empfehlen!


Herding 486662050 Bettwäsche Vampire Diaries 80 x 80 + 135 x 200 cm; Microfaser
Herding 486662050 Bettwäsche Vampire Diaries 80 x 80 + 135 x 200 cm; Microfaser

5.0 von 5 Sternen Kuschelig..., 30. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Als Fan von Vampire Diaries ist diese Bettwäsche optisch natürlich schon ein echter Traum.
Und schlafen tut man darin auch gut!!
Die Bettwäsche ist weich und vor allem hält sie warm.
Nach dem ersten Waschen war auch der leichte Chemiegeruch verflogen.
In wenigen Worten: Es war den Kauf auf jeden Fall wert.


Finding Beauty in Negative Spaces
Finding Beauty in Negative Spaces
Preis: EUR 9,97

5.0 von 5 Sternen Unvergleichlich Seether, 30. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Finding Beauty in Negative Spaces (Audio CD)
Mit diesem Album weiß ich einmal mehr, dass Seether einfach nur rockt.
An schlechten Tagen ist dieses Album meine 'Beauty In Negative Spaces', und auch so ist es ein perfektes, abwechslungsreiches Album geworden.
Seether hat versucht, mal was Neues auszuprobieren, was ihnen auch gelungen ist.
Die typischen Seether-Elemente, d.h. Shaun Morgans tolle, raue Stimme und der tiefsinnige Text sind auch auf diesem Album vertreten, und zu der üblichen Vordergrundstellung der Gitarre kommt auch diesmal der Bass nicht zu kurz, was man auf dem Ohrwurmsong und Single 'Fake It' und auf 'Fallen' gut hören kann. Auch sind wieder ruhigere Lieder dabei, wie die Single 'Breakdown' und auch 'Waste'. Experimentiert wurde auf 'Walk away from the sun' mit Klavier. Auch 'No Jesus Christ' ist außergewöhnlich lang geraten und klingt anders als gewohnt. Auf 'Like Suicide' schreit Shaun Morgan auch mal wieder, was auf diesem Album seltener vorkommt, aber auch gar nicht nötig ist, da die die meistens Song auch gut ohne Wut auskommen.
Typische Seether Songs sind wohl 'Six Gun Quota' und 'Don't Believe'. Die Single 'Rise Above This' fällt ein bisschen aus dem Rahmen, mit süchtig machender Gitarre in der Melodie und positiver Ausstrahlung gehört es zu einem meiner Favoriten auf der CD. Auch 'Eyes of the Devil' und 'FMLYHM' sind gut.
Die Coverversionen von George Michaels 'Careless Whisper' setzten am Ende noch eins drauf, obwohl mir eine Version auch gerreicht hätte.

Fazit: Alle Songs sind echt cool und Seethers drittes Meisterwerk kann getrost mit den Vorgängern mithalten.
Nichts zu bemängeln und somit für jeden Seetherfan zu empfehlen!


Karma & Effect
Karma & Effect
Preis: EUR 9,97

5.0 von 5 Sternen Seether rockt jede Anlage, 30. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Karma & Effect (Audio CD)
Als ich Disclaimer II gehört hatte, hatte ich gedacht, dass es nicht mehr besser werden konnte.
Da hatte ich mich geirrt. Mit Karma & Effect haben sie noch eins drauf gesetzt!
Kein einziger schwacher Song und wie gewohnt sehr abwechslungsreich.
Von Ohrwürmern, die süchtig machen, wie Remedy, über harte Angriffe mit Schreien auf die Gehörgänge, so wie Because of Me,
bis hin zu nachdenklich stimmenden ruhigen Songs, wie The Gift.
Die Musik ist vom Stil her immer noch wie Disclaimer, obwohl sogar noch mehr Emotionen zu hören sind und textlich die Songs noch besser geworden sind. Wer Disclaimer II schon besitzt, kommt um Karma & Effect nicht herum und für Fans von Rock ist dieses Album auch nur zu empfehlen. Wie üblich ist Shaun Morgans schöne, raue Stimme ein Highlight in jedem Song und die gute Gitarrenarbeit sollte auch erwähnt werden.
Absolut süchtig machend. Absolut rockend. Absolut Seether.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 30, 2013 7:47 PM CET


Holding Onto Strings Better Left to Fray
Holding Onto Strings Better Left to Fray
Preis: EUR 15,31

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders - Aber gut!, 30. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Da Seether meine absolute Lieblingsband ist und die Vorgängeralben einfach nur genial waren, hatte ich relativ hohe Erwartungen an das Album.
Doch ich muss zugeben, dass HOSBLTF nicht so ist wie die anderen Alben.
Daran musste ich mich erst mal gewöhnen, doch nun gehört das Album zu meinen Lieblingsstücken in meiner CD-Sammlung.

Es gibt ein paar Lieder, die ich schon von Anfang an Mega fand, darunter die Singles Country Song, Tonight, No Resolution und Here and Now.
Klar gab es da noch andere gute Lieder wie Desire for Need, Fur Cue, Forsaken oder die schöne Ballade Master of Disaster,
aber die anderen Lieder musste ich öfter hören um wirklich ihr ganzes Potenzial zu erkennen.
So sind nun auch Roses, Fade Out und Pass Slowly echt gut und etwas ganz Besonderes.
Und selbst Down, was ich am wenigsten auf dem Album (abgesehen von den Bonus Tracks) mochte, ist zwar für ein Seetherlied nicht ganz so gut wie gewohnt, aber auf jedenfall hörenswert. Die Bonus Tracks hingegen haben keinen wirklichen Wiedererkennungswert, weshalb sie auf dem normalen Album wohl auch nicht drauf waren. Dead Seeds ist davon noch das Beste. Yeah und Nobody gehen auch noch, aber Effigy hört sich so an wie eine Kopie von Country Song ohne Country.
Doch...wirklich, je öfter man sich die CD anhört, desto besser klingt sie. Es ist ein bisschen weniger rockig und Shaun schreit weniger, aber das ist nicht schlimm und war auch nie das, was Seether ausgemacht hat.
Sie haben sich eindeutig weiter entwickelt, auch wenn das Vielen nicht passt, von wegen, Seether wäre zu Mainstream geworden, was ja wohl nicht stimmt. Es ist doch auch nicht schön, wenn eine Band immer wieder den gleichen Song mit anderen Titeln verkauft, also besser, man probiert was Neues. Sonst wird es doch auch langweilig.

Und in diesem Fall hat Seether es wieder mal geschafft, ein Album zu produzieren, was sich lohnt, gekauft zu werden.
Eine Empfehlung für jeden echten Seether-Fan!

Edit (27. 10. 13):
Es ist nun 10 Monate her, seit ich mir die CD gekauft habe. Ich muss dazu sagen, dass diese CD nun zu meinen Lieblingen in meiner Musiksammlung gehört. Besonders 'Forsaken' ist mir mit der dramatischen Melodie ans Herz gewachsen. Aber auch der Bonustrack 'Yeah' gefällt mir wirklich sehr und ist (im Gegensatz zu dem, was ich vorher geschrieben hatte) ein echter Ohrwurm geworden. Die Songzeilen ''Don't go gently into the night/but keep on fighting as the light dies'' gehen unter die Haut. Es sind viele Songs dabei, die mich in schlechten Zeiten aufgebaut haben und die mich wirklich glücklich machen.

Ich habe jetzt auch die Bonus DVD gesehen: Sie ist sehr gut gemacht. Sie enthält neben dem Musikvideo (und Making Of) zu Country Song auch noch eine Acoustic Performance von Pass Slowly mit Shaun Morgan allein und ein In - Studio Video zu Fur Cue. Außerdem redet die Band über die Songs und das Album.

Endgültiges Fazit: Wer findet, dass das Album zu 'glatt' ist, sollte sich Fur Cue, Country Song oder Desire For Need noch mal anhören. Ich würde das Album auf jeden Fall wieder kaufen.


You Know You're Right (Album Version)
You Know You're Right (Album Version)
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Mega Ohrwurm, 2. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Schon ab dem ersten Mal hören war ich begeistert.
Dann habe ich es noch mal gehört und dann, irgendwann, habe ich auf gehört zu zählen.
Perfekt zum mitgröhlen. Ein echter Ohrwurm.
Mein neuer Lieblingsong.


Mother Earth (2 Bonus Tracks)
Mother Earth (2 Bonus Tracks)
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Ein Traum, 2. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Mother Earth (2 Bonus Tracks) (Audio CD)
Das Album ist anders als andere WT-Alben.
Die Stimmung ist mystisch und auch irgendwie magisch.
Allerdings könnte ich diesem Album keine wirkliche Musikrichtung zuordnen.
Es ist mehr als nur Gothic-Metal, die vielen Instrumente und dazu noch Sharon den Adels tolle
Stimme machen das Album wirklich wunderschön und einzigartig.
Mein Favorit ist Ice Queen, das wirklich ruhig anfängt, sich langsam entfaltet,
bis dann schließlich die Gitarren dazukommen. Das Lied klingt wie eine Geschichte,
die eindringlich über die gefährliche Eiskönigin erzählt.
Auch schön sind Mother Earth, Never-Ending Story und Caged.
Dieses Album ist vielleicht nicht für Jeden etwas, aber es entführt einen in seine eigene Welt.
Perfekt zum dahinträumen.


Nach dem Sommer
Nach dem Sommer
von Maggie Stiefvater
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

5.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne Idee, 2. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nach dem Sommer (Gebundene Ausgabe)
In dem Buch 'Nach dem Sommer' von Maggie Stiefvater, geht es um das nüchterne Mädchen Grace,
dass mit 11 Jahren von den Werwölfen (was sie natürlich nicht weiß) im Wald gebissen und fast getötet wurde,
aber dennoch ein Mensch geblieben ist.
Grace ist so völlig fasziniert von den Wölfen, dass es schon fast an Bessesenheit grenzt.
Ganz besonders von einem Wolf...

Natürlich muss man wissen, dass die 'Wölfe' im Sommer, also bei warmen Temperaturen,
Menschen sind und im Herbst und Winter Wölfe, da Kälte sie zurück in ihre Wolfsgestalt zwingt.
Die Zeit, die sie in ihrem Wolfskörper verbringen, wird von Jahr zu Jahr länger,
es braucht immer wärmere Temperaturen, um sie zu einem Menschen zu machen,
so lange, bis sie für immer ein Wolf bleiben.

Grace trifft Sam, den besagten Wolf, erst in seinem letzten Sommer als Mensch.
Die Beiden verlieben sich, doch haben sie überhaupt eine Chance?

Zu der Zeit haben die Wölfe den Sohn von einem erfolgreichen Hobby-Jäger (Um es mal vereinfacht zu beschreiben)
gebissen und somit zu einen von ihnen gemacht. Der Hobby-Jäger denkt,
der Sohn Jack wäre von den Wölfen getötet worden und lässt eine Jagd ansetzen.

Ich finde, das Buch ist sehr schön geschrieben und hat eine packende Story,
doch am Besten finde ich immer noch die Idee, dass die Werwölfe nicht vom Vollmond,
sondern von den Temperaturen beherscht werden.
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Grace und von Sam geschrieben, was
das Buch veranschaulicht und es einem leichter macht, sich in die Charaktere hinein zu versetzen,
und noch mal den Unterschied zwischen Grace und Sam vermittelt.
Wo Sam verträumt ist, ist Grace nüchtern.

Ein schönes Highlight finde ich außerdem, dass Sam Musiker ist und in seinem Kopf immer Songzeilen bildet.
So ist sein ganzes Leben ein tragischer Song, der mit Grace ein bisschen fröhlicher wird,
auch wenn die Melodie immer davon getrübt ist, dass sie wahrscheinlich nicht für immer zusammen sein können...

Ein wunderschönes Buch mit viel Platz für Romantik.
Das erste Band einer schönen Trilogie.


Seite: 1 | 2