Profil für Roland Reindl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Roland Reindl
Top-Rezensenten Rang: 46.464
Hilfreiche Bewertungen: 265

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Roland Reindl "Roland"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Walking on a Flashlight Beam (Limited Edition)
Walking on a Flashlight Beam (Limited Edition)
Wird angeboten von marvelio-germany
Preis: EUR 17,70

5.0 von 5 Sternen Kunstwerk, 5. Dezember 2014
Überragendes dunkles, düsteres und melancholisches Ambient-Meisterwerk. Der perfekte Soundtrack für die kalte Jahreszeit! Besser geht es nicht mehr! Duda und Wilson, zwei Meister der anspruchsvollen Musik! Musik für die Ewigkeit...


The Great Divide (Special Edition 2CD Mediabook)
The Great Divide (Special Edition 2CD Mediabook)
Preis: EUR 17,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nur guter Durchschnitt, 12. November 2014
Fünf Punkte haben aus meiner Sicht nur "The Blueprint Of The World" (ein Muss für Marillion-Fans!!) sowie "Time Lost" verdient. Danach hat Enchant zwar immer überdurchschnittliche CD's veröffentlicht (kein Ausfall dabei), aber an ihre beiden ersten Alben kamen sie leider nie wieder ran!
Auch die aktuelle CD ist da keine Ausnahme. Hier gibt es auch wieder viel zu wenige "Gänsehautmomente". Bezeichnend dafür ist, dass die Ballade (Titel 8) des Albums der beste Song ist. Irgendwie ist die Magie der ersten Stunde nicht mehr vorhanden, auch wenn sie weiterhin zumindest soliden Prog-Rock abliefern.


El Pintor
El Pintor
Preis: EUR 14,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die "Magie" der Anfangstage ist verloren gegangen, 22. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: El Pintor (Audio CD)
Ich kann mich den Meinungen der anderen nicht anschließen. Interpol haben sich zwar hinsichtlich ihrer letzten Einspielung wieder gesteigert, kommen aber mit ihrem neuen Album überhaupt nicht an die ersten beiden Veröffentlichungen ran.
Kein Song des neuen Albums hat die Klasse eines NYC, The New, Leif Erikson (mein Favorit von Interpol!!!), Take You On A Cruise, Not Even Jail oder auch eines A Time To Be So Small.
Es sind zwar keine Ausfälle darauf enthalten aber mir klingen die Songs teilweise zu gleich und es enthält vor allem keine richtigen Höhepunkte, und genau die braucht jedes Album um wirklich "groß" zu sein. Einige Lieder erinnern mich an das letzte Soloalbum von Banks, da ist auch nur das Eröffnungsstück "The Base" richtig toll.
Schade, aber wenn alle hier 5 Punkte vergeben dann müsste man den beiden ersten Alben 7 Punkte zusprechen und die sind bei amazon bekanntlich nicht möglich.........


Pale Communion
Pale Communion
Preis: EUR 17,99

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ihr Meisterwerk, 5. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pale Communion (Audio CD)
Ich will es kurz machen: Für mich haben OPETH ihr "Meisterstück" veröffentlicht.
Hier passt einfach alles, toller Gesang (zum Glück gibt es seit Heritage kein "Geschrei" mehr!), härtere und ruhige Passagen wechseln sich geschickt ab und dazu kommen noch sehr viele schöne und auch eingängige Melodien. Das alles trifft voll meinen Geschmack. Ganz wichtig ist dabei aber, dass man es mehrmals anhört um es in seiner Gesamtheit richtig erfassen zu können und genau darin liegt die Genialität der neuen Songs!
Das Album hat für mich den gleichen Stellenwert wie das letzte Soloalbum von Steven Wilson, beide sind einfach nur traumhaft schön.....volle Punktzahl!


Wanted
Wanted
Preis: EUR 16,49

4.0 von 5 Sternen Erneut ein gutes Album der bayerischen "Art-Prog-Rock-Band", 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wanted (Audio CD)
Auch mit ihrem aktuellen Album kann die Band erneut überzeugen. Schöne eingängige Melodien im Fahrwasser von Pink Floyd, wobei aber alles dann doch sehr eigenständig klingt. Sie sind somit keine Kopie ihrer großen Vorbilder.
An ihr Referenzalbum "Trying To Kiss The Sun" (für mich immer noch ganz klar Ihr bestes Album!!!) kommen sie aber wieder nicht ran.


Hitchhiking to Byzantium
Hitchhiking to Byzantium
Preis: EUR 17,15

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur ein durchschnittliches Prog-Album, 8. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Hitchhiking to Byzantium (Audio CD)
Auch bei mir kann das Album nicht richtig überzeugen. Anubis haben wie viele andere Bands dieses Genres ein bestimmtes Manko, nämlich der Sänger. Sein Gesang hat einfach nicht die Klasse eines Hogarth (Marillion), Fish (Ex-Marillion), Nicholls (IQ) etc., manchmal nervt der Frontmann mit seiner Stimme fast sogar.
Musikalisch gesehen gibt es zumindest drei richtige Höhepunkte: Dead Trees, A Room With A View und Silent Wandering Ghosts sind richtig tolle Prog-Songs, schöne Melodien und hier ist der Gesang gut und passend.
Aber die restlichen 7 Lieder versinken leider im Mittelmaß, hier fehlt dann einfach etwas, vor allem wenn es mal
rockiger wird.
Deshalb vergebe ich auch nur 3 bis 3, 5 Punkte für das Gesamtpaket!


Sagacity (Special Edition)
Sagacity (Special Edition)
Preis: EUR 9,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seit 1999 nur noch Durchschnitt, 25. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (Audio CD)
Saga liefern meiner Meinung nach seit dem Album "Full Circle" aus dem Jahr 1999 nur noch Durchschnittsware ab. Da bleiben nur wenige Songs richtig hängen, alles klingt seitdem irgendwie zwar schon anders aber auch leider immer gleich.
Für mich sind nur die ersten 5 Alben super, nur die haben richtige zeitlose Klassiker und Songs die unter die Haut gehen, ja, selbst Nr. 5 "Heads Or Tales", das wesentlich poppiger und eingängiger ausfiel hatte noch eine gewisse Klasse.
Man braucht doch nur auf ein Konzert von Saga gehen oder sich die Tracklist ihrer Live-Alben anschauen, da werden doch überwiegend nur immer die alten Klassiker genau dieser Alben gespielt, Wind Him Up, Don't Be Late, Humble Stance und Konsorten bekommen auch immer den größten Beifall von den Fans, ich hab's doch selber schon einige Male erlebt.
Seit 15 Jahren gibt es leider von Saga weitgehenst nur noch Magerkost, aber da gibt es ja auch noch andere Bands wo es genauso ist (Queensryche, Metallica, Iron Maiden etc.).....
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 30, 2014 8:24 PM MEST


The Road of Bones (Incl.Bonus-CD)
The Road of Bones (Incl.Bonus-CD)
Preis: EUR 19,99

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Götterdämmerung, 9. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: The Road of Bones (Incl.Bonus-CD) (Audio CD)
Auch nach dem 5. Durchhören des Doppel-Albums (unbedingt dieses Format kaufen, da die zweite CD 6 weitere neue Songs mit einer Laufzeit von 49 Minuten enthält!) bleib ich einfach nur sprachlos zurück!
Meine hohen Erwartungen als großer IQ-Fan wurden mit dem neuen Liedern sogar noch übertroffen.

Hier passt einfach alles: Perfekte Verpackung, angefangen mit dem tollen Cover, bis hin zu dem sehr schönen Booklet mit Texten (darauf lege ich viel Wert, mich nerven immer diese billigen Pappschubber, wo die CD seitlich reingeschoben wird und die dann oft auch keine Texte enthalten - da braucht man sich dann nicht wundern, wenn Leute Songs nur über MP3 runterladen).

Das Wichtigste ist aber natürlich die Musik und die ist einfach ausgedrückt überragend! IQ sind für mich die Speerspitze des "melodiösen und eingängigen (Neo)Prog-Rocks". Nur hin und wieder wird mal kurz "gefrickelt", was ich sehr gut finde.
Sie zeigen der Konkurrenz wo der Hammer hängt.
Neben der erneut überragenden Produktion findet der Fan auf den beiden CD's alles für was die Band seit Jahren steht, wobei IQ auch nicht vor Neuerungen zurückschrecken. So sind z.B. jeweils die beiden Eröffnungsstücke "From The Outside In" und "Knucklehead" sowie "Overture" für IQ-Verhältnisse etwas härter als gewohnt ausgefallen, was der Band aber sehr gut zu Gesicht steht.
Auch die gewohnten Longtracks dürfen natürlich nicht fehlen. Hier wird der Fan mit "Without Walls" (fast 20 Minuten), "Until The End", "Constellations" und "Hardcore" (überragendes gänsehauterzeugendes Instrumentalende) vorzüglich bedient. Diese Songs werden auch nie langweilig, ruhige und flotte Passagen wechseln sich in bekannter Manier bestens ab.
Und mit "Oceans" und "Fall And Rise" enthalten die beiden CD's mal wieder zwei sehr, sehr schöne Balladen.
Der Titelsong gehört mit seinem ruhigen düsteren Anfang und der stetigen Steigerung definitiv zu den besten Liedern, die die Band jemals geschrieben hat.
Der Gesang, die Gitarrensolos und die Keyboardmelodien sind einfach nur vom Feinsten.

IQ haben im Jahr 2014 die Messlatte für alle anderen Prog-Bands definitiv unerreichbar hoch gelegt.
Besser geht's aus meiner Sicht nämlich nicht mehr. Da wartet man gerne 5 Jahre auf eine neue Veröffentlichung, wenn dann sowas dabei rauskommt. Ein Doppel-Album für die Ewigkeit!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 25, 2014 7:09 AM MEST


Gravitas (Ltd.Digipak+Dvd)
Gravitas (Ltd.Digipak+Dvd)
Preis: EUR 16,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überwiegend langweiliger und banaler Mainstreampop, 4. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Gravitas (Ltd.Digipak+Dvd) (Audio CD)
Es ist in der heutigen Zeit ein sehr großer Vorteil wenn man Lieder von Künstlern im Internet anhören kann, somit kann man inzwischen (meistens) Fehlkäufe vermeiden, so wie in diesem Fall.
Asia sind aus meiner Sicht musikalisch gesehen nur noch ein Schatten vergangener Tage.
Ich fand die Alben mit Payne als Sänger noch wirklich hörenswert, da waren auch noch richtig gute Ideen und mitreißende Melodien dabei, aber das hier ist ja fast gar nichts mehr, schade!
Nur drei Lieder (1, 2 und 6) haben für mich ansprechende Qualität, der Rest ist musikalisch gesehen recht belanglos.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2014 10:47 AM MEST


Into the Storm (Ltd.Digi)
Into the Storm (Ltd.Digi)
Preis: EUR 15,49

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Da ist irgendwie die Luft raus, 24. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Into the Storm (Ltd.Digi) (Audio CD)
Viele Fans lieben Axel Rudi Pell auch deshalb, weil er seit gefühlter Ewigkeit immer die gleiche Musik macht!
Mir persönlich ist dies inzwischen aber zu eintönig/gleichförmig geworden.
Außerdem finde ich, dass die Stimme von Gioeli einfach nicht so richtig zur Musik passt, gerade bei den härteren Song klingt seine Stimme immer so gequält.
Die beiden Highlights mit ihm als Sänger waren für mich die CD's "Oceans Of Time" und "Shadow Zone".
Jeff Scott Soto (auch wenn es ebenfalls schon eine gefühlte Ewigkeit her ist!) war definitiv der bessere Sänger, deshalb sind für mich gerade die beiden Alben "Eternal Prisoner" und "Between The Walls" die wahren Klassiker in der Bandhistorie!
Also liebe "Die-Hard-Fans", bleibt cool, akzeptiert einfach meine Meinung und hört weiter das neue Album an....ich bleib lieber bei den älteren Sachen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7