Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Jetzt informieren Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Joachim Huth > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joachim Huth
Top-Rezensenten Rang: 100.779
Hilfreiche Bewertungen: 507

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joachim Huth "Enoch Root"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Richard Wagner - Der Ring des Nibelungen [Blu-ray] [Limited Edition]
Richard Wagner - Der Ring des Nibelungen [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Matti Salminen
Preis: EUR 99,38

5.0 von 5 Sternen Einfach grandios!, 25. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bisher erst die beiden ersten Opern gesehen und bin begeistert. An sich bin ich kein richtiger Opern-Fan und finde Wagner auch etwas anstregend, aber mit diesem Konzept und in dieser Qualität ist es einfach nur fesselnd.
Es ist hochmodern, aber nicht seltsam/rätselhaft, und so auch für Opernlaien wie mich interessant.


Allnet ALL1688PC Powerline Phasenkoppler 3-Phasen-Version mit vierter LX-Phase
Allnet ALL1688PC Powerline Phasenkoppler 3-Phasen-Version mit vierter LX-Phase
Wird angeboten von Innet GmbH
Preis: EUR 26,00

5.0 von 5 Sternen Funktioniert sehr gut!, 5. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einige Leute hier sind mit der erreichten Verbesserung nicht zufrieden. Das scheint sehr individuell zu sein, oder man kann etwas falsch machen.
Bei uns war es so, das die Powerline Adapter sich zwar erkannt haben, aber sobald wirklich Datenverkehr anstand brach die Verbindung zusammen.
Mit dem Phasenkoppler haben wir eine stabile und gefühlt auch schnelle Verbindung (ich habe noch nicht gemessen). Video streamen auf 2 Geräten gleichzeitig geht jedenfalls, und Webseitenaufbau ist auch gut.

Ich habe es von einem Elektriker einbauen lassen, weil man dann später keine Ärger mir der Versicherung bekommt, wenn es einen Schaden gibt.


The Lost Bladesman [Blu-ray]
The Lost Bladesman [Blu-ray]
DVD ~ Donnie Yen
Preis: EUR 8,77

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ist mir zu chinesisch!, 20. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lost Bladesman [Blu-ray] (Blu-ray)
Gegen die technische Qualität (sowohl Blue Ray als auch Film an sich) läßt sich nichts sagen.
Ich bin nur von der Story und der Inszenierung enttäuscht.
Mir wurde der Film im Zusammenhang mit meinem Kauf von "War of Arrows" (sehr zu empflehlen!) immer wieder angeboten, der Trailer sah gut aus, da habe ich zugeschlagen.
Es ist aber ein (zwar gut gemachter) Aufguß der asiatischen Heldengeschichte, wo ein Mann ganze Armeen niedermäht, die sich meist in Wartezonen aufstellen, damit auch ja einer nach dem anderen drankommen kann (ok, hier ist es etwas besser als im Durchschnitt gemacht). Ein Bogenschütze hätte mein Leiden um eine Stunde verkürzen können.
Dazu gibt es eine Hintergrundgeschichte mit Dialogen, die entweder wegen unzureihender Übersetzung oder weil sie tatsächlich seltsam sind, hin und wieder ein "Häh?" hervorrufen.
Was bleibt sind teilweise sehr schöne Bilder.

Wer Armeen niedermähen gerne schaut ist bei Kill Bill besser aufgehoben, in jeder Beziehung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 27, 2014 12:40 PM CET


War of the Arrows
War of the Arrows
DVD ~ Park Hae-il
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die Hard" im koreanischen Mittelalter, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: War of the Arrows (DVD)
Der Film hat eine eher einfache Story, die aber gerade wegen des historischen Hintergrunds glaubwürdig wirkt. Die Personen sind weder besonders überhöht dargestellt, noch haben sie schwer nachvollziehbare Motive. Korea ist doch nicht so weit weg wie vermutet.
Es ist asiatisches Action-Kino, aber erfrischenderweise ohne die sonst üblichen "fliegenden Menschen" und endlosen Kung-Fu Szenen. Bis auf ein paar Stunts sind die Aktionen der Protagonisten glaubwürdig.

Ausserdem hat mir gefallen, dass die Gewaltdarstellung passend zur Geschichte dosiert ist. Es spritz Blut, es rollen Köpfe, aber immer eben teilweise nur angedeutet, halb verdeckt oder aus größerer Entfernung. Die Freigabe ab 16 ist gerechtfertigt.

Wer sich für traditionelles Bogenschiessen (in diesem Fall mit koreanische Hornbögen) interessiert kommt noch einmal extra auf seine Kosten. Lediglich der Schuss mit der leicht verdrehten Sehne gehört ins Reich der "fliegenden Menschen", aber da der für die Handlung nicht wesentlich ist, hat er mich auch nicht weiter gestört.

Ob mit oder ohne besonderes Interesse für Bogenschiessen: der Film ist sehr sehenswert.

Ein Wort zud DVD: Anders als andere neue DVDs ist diese nicht "schlecht gerechnet", damit die BlueRay besser wirkt. Die Bildqualität ist deutlich über dem heute für DVD Üblichen.


AlpenGaudi Kunststoffrodel AlpenZipfel, rot, 57cm
AlpenGaudi Kunststoffrodel AlpenZipfel, rot, 57cm
Preis: EUR 36,99

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Fortschritt..., 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fahre seit ein paar Jahren mit dem originalen (alten, etwas kleineren) Zipfl-Bob auf präparierten, langen Rodelbahnen.
Ausserdem habe ich den größeren Zipfl-Racer (dazu gibt es auch eine Rezension von mir).

Ich hatte heute endlich Gelegenheit, diesen Bob zu testen.
Meine Beurteiliung der Fahreigenschaften ist aber mit etwas Vorsicht zu geniessen, weil ich keine präparierte Rodelbahn, sonder nur einen Rodelhang hatte.

Vergleich zum "alten" Zipfl:
++ bester Sitz (auch besser als beim Zipfl-Racer)
++ guter Seitenhalt, weil mit Anti-Rutsch Auflage
++ Gute Beinablage (gute Höhe, gute Form)
++ Schnell! Sieht nicht so aus, weil der Bob breit ist und der Unterboden komplett geriffelt ist. Ich habe aber versucht die Zeit zu nehmen, und glaube, auf meinem Hang war der Bob wenigstens gleich schnell. Der Grund dürfte im leicht gewölbten Boden liegen. Die tatsächliche Auflagefläche ist viel kleiner, als es sich von oben vermuten läßt.
+ wendig. Wegen der leicht gewölbten Fläche kann man sich leicht in die Kurve legen.
+ bisher bester Seitenhalt in Kurven. Ich habe auch versucht, schräg am Hang entlang zu fahren. Das ging noch nie so gut wie mit diesem Bob.
+ Viel Kontrolle! Ich bin ohne besondere Anstregung exakt in der Slalomspur gefahren die ich zuvor mit dem "Urzipfl" vorgelegt hatte.
++ bisher beste Verarbeitung. Hier gibt es keine unpräzise verarbeiten Nahtstellen oder Grate.
- Der Griff ist zu dick und vereist, dadurch wird er noch dicker. In einer anderen Rezension steht, der Griff würde leicht abgehen. Bei meinem Bob gibt es eine Sicherungsschraube, die ein wenig wie nachträglich angebracht aussieht, die aber ihren Zweck (bis jetzt) erfüllt und nicht stört. Hier würde ich den Griff des Originals vorziehen. Beim Rodeln ist der Unterschied aber kleiner als erwartet, auf langen Strecken könnte es aber ermüdend sein.
+ Kinderfreundlich: Obwohl breiter und eher an Erwachsene angepasst als der Urzipfl, hat meine fast 9-jährige Tochter den Bob gleich für sich reservieren wollen.

Dieser Bob hat vermutlich (siehe Einschränkung oben) endlich einen Fortschritt gegenüber den Uralt-Zipfln gebracht. Toll verarbeitet, erwachsenentauglicher Sitz, mehr Kontrolle bei vergleichbarer Geschwindigkeit.
5 Sterne 3 Kometen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 26, 2013 11:08 PM CET


Spartan Schlitten Zipfel Bob, orange, 55 x 41 x 16 cm, 1371
Spartan Schlitten Zipfel Bob, orange, 55 x 41 x 16 cm, 1371
Wird angeboten von Ju-Sports and more
Preis: EUR 25,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Idee, schlechte Umsetzung., 21. Januar 2013
Ich fahre seit ein paar Jahren mit dem originalen (alten, kleineren) Zipfl-Bob auf präparierten, langen Rodelbahnen.
Ausserdem habe ich den größeren Zipfl-Racer und seit kurzem den AlpenGaudi (dazu gibt es jeweils auch eine Rezension von mir).

Jetzt hatte ich Gelegenheit, dieses Modell hier auf der (kürzeren, inoffiziellen, rodeln-verboten-) Rodelbahn von Bad Hindelang im direkten Vergleich mit dem Ur-Zipfl zu testen.
Wir waren zu dritt, jeweils 2 auf alten Zipfln und einer auf dem Spartan.

Das Ergebnis: 3 mal Daumen runter.
Die einhellige Meinung: Der Spartan ist nervöser und langsamer. Vielleicht hat er mehr Seitenhalt, aber mangels Kontrolle bringt das nicht viel.

Zu den Bedingungen: Präparierte Bahn, absolut jungfräulich (ausser uns war keiner drauf wegen Rodeln verboten :o), daher etwas zu weich.
Ich bin an einigen Flachpassagen gelaufen, wo die anderen noch rodeln konnten.

Vergleich zum "alten" Zipfl:
- Wenn man im weichen Schnee einseitig einsinkt hat das eine größere Lenkwirkung als bei Urzipfl
- Der Bob sinkt wegen der angedeuteten Kufen sowieso stärker ein.
+ ich VERMUTE, das die Kufen bei Eis ein wenig mehr packen als der fast glatte Zipfl-Unterboden
+ man sitzt bequemer
- man sitzt falsch (zumindest ich!). Bei allen Zipfln lege ich mich weiter nach hinten raus, wenn es schneller wird. Hier geht das nicht gut, obwohl der Bob das mindestens genauso nötig hat, weil der Abstand zwischen Griff und Sitz (für mich) zu groß ist. Einfach unbequem.
- man sitzt zu flach. Bei allen Bobs muss man die Beine, wenn man nicht dauernd bremsen will, hoch halten. Dieser hier hat die flachste Ablage und erfordert daher am meisten Körperspannung.
o Wenn man den Bob anschaut kann man die guten Ideen erahnen, die da drin stecken, der Griff gefällt, der Sitz ist, für sich genommen, gut geformt, ... .Ich habe aber den Eindruck, der Bob ist in Serie gegangen, ohne das jemand in "Rennhaltung" drauf gesessen hat.
- Verarbeitung: Über die nötige Bastelei kann ich nichts sagen, aber der Besitzer hatte den Griff bereits mit Silicon abgespritzt, weil der Bob im Neuszustand undicht war.

Ich kann nur vermuten, dass der Bob auf festen Schnee auf einer ebenen Rodelbahn seine Qualitäten auspielen wird, aber in 90% der Bedingungen, die man so vorfindet, dürfte er dem Ur-Zipfl unterlegen sein.

Ich habe es nicht bereut, ein anderes Modell gekauft zu haben.


#4222 leiser STROM SPAR Gaming / Multimedia COMPUTER mit USB3 | Hexa-Core! AMD FX-Series FX-6100 6 x 3600 MHz | 8192MB DDR3 1333 | 1000GB S-ATA HDD | AMD Radeon HD 6670 2048 MB DVI/HDMI/VGA | AMD Mainboard | 22x DVD-Brenner | Card-Reader | 150 MBit W-LAN | Windows7 Home Premium 64 (inklusive Windows8 Upgrade Option für 22 EUR) | Office 2010 | Avira AntiVirus 2013
#4222 leiser STROM SPAR Gaming / Multimedia COMPUTER mit USB3 | Hexa-Core! AMD FX-Series FX-6100 6 x 3600 MHz | 8192MB DDR3 1333 | 1000GB S-ATA HDD | AMD Radeon HD 6670 2048 MB DVI/HDMI/VGA | AMD Mainboard | 22x DVD-Brenner | Card-Reader | 150 MBit W-LAN | Windows7 Home Premium 64 (inklusive Windows8 Upgrade Option für 22 EUR) | Office 2010 | Avira AntiVirus 2013
Wird angeboten von shinobee
Preis: EUR 444,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Rechner, aber im Detail ..., 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Rechner an sich ist gut und preiswert. Der Aufbau ist auch ordentlich gemacht.
Aber das weiss ich nur, weil ich als erstes eine lose Schraube aus dem Gehäuse entfernt habe.

Das Motherboard ist ein anderes als das bestellte, das ist aber so ausgewiesen und auch ok.

Was nicht ok ist:
1) WLAN über USB- Stick, nicht originalverpackt, Treiber nicht vorinstalliert, Datenträger auf mehreren Rechnern nicht lesbar, auf der Herstellerdownloadseite gibt es nur ein tschechisches Handbuch, keine Treiber! (Digitus).
Ich habe daraufhin einen alten AVM-Stick genommen, den ich noch rumliegen hatte. AVM stellt auch für so alte Möhren WIN7-64-bit Treiber bereit. Geht prima!
2) Windows 7: Es ist ein WIN7-64 bit installiert. Der mitgelieferte Recoversy-Datenträger ist eien 32-bit refurbished Version, also (meines Wissens) eine aufgekaufte OEM-Lizenz zu einem offiziell verschrotteten PC.
Mein erster Versuch, Rettungsdatenträger zu erstellen, scheiterte daran, das Fehler im Dateisystem waren. Da wurde offensichtlich ein fehlerhaftes Image auf die Platte kopiert.
chkdsk konnte die Fehler aber beheben, der 2. Versuch hat dann geklappt.

Positiv finde ich, das der Rechner fast nackt (also ohne tolle vorinstallierte Zusatzsoftware) geliefert wird. Daher hat er im Leerlauft wirklich nur 0-1% Prozessorlast. Mein letztes Sony-Notebook kam mit 6% Prozessorlast daher, weil es ziemlich zugemüllt war.

Resumee: Rechner empfehlenswert, aber vielelicht besser nicht bei Shinobee bestellen.


CSS einfach erklärt - Eine Einführung ins Webdesign anhand konkreter Beispiele
CSS einfach erklärt - Eine Einführung ins Webdesign anhand konkreter Beispiele
von Jens Kilgenstein
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichltlich und gut, 17. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist eine übersichtliche und gute Einführung in das Thema. Besonders gut gefällt mir, dass immer das Prinzip erklärt wird und dann am konkreten Beispiel die Anwen dung folgt (oder auch mal anders herum).
Ich habe nur einmal beim Lesen gedacht, "jetzt hat er aber was vergessen", und schwupps! 2 Seiten weiter stand es dann.

Ich lerne so am schnellsten.

Für Designer ist es nichts, aber darum geht es ja auch nicht.

Daumen hoch!


Sony Vaio F23S1E/B 41,6 cm (16,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2670QM, 2,2GHz, 8GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GT 540M, Blu-ray, Win 7 HP) schwarz
Sony Vaio F23S1E/B 41,6 cm (16,4 Zoll) Notebook (Intel Core i7 2670QM, 2,2GHz, 8GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GT 540M, Blu-ray, Win 7 HP) schwarz

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Notebook, aber ..., 25. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte bis jetzt ein Sony Vaio -FW51MF, quasi den vor-Vorgänger und war super zufrieden. Als mir das Notebook jetzt gestohlen wurde habe ich sofort Ersatz gebraucht und einfach dieses hier bestellt.
Die Wahl war auch nicht schlecht, aber es gibt ein paar Punkte, wegen derer ich meinem alten Notebook nachtrauere:

1) Das Gehäuse: Das Alte sah super aus, dieses hier ist klobig und es sieht aus, als gehöre der Deckel nicht dazu. Alles ist aus schwarzem Plastik, dazu schiefwinklig/eckig. Das sieht zwar im Vergleich zu anderen Notebooks immernoch hochwertig aus, aber vorher war das fast Apple-Niveau. Die Stabilität scheint aber gut zu sein.

2) Das Format: Das Display ist zwar, wie beim alten, 16", aber das Notebook ist so groß wie 17". Ein Grund dafür ist, das die Tastatur im Gegensatz zum alten Modell jetzt einen Nummernblock hat, aber es ist auch dicker, daher nehme ich an, das der I7 mit Kühlung usw. mehr Plazt braucht. Daher hat das Display jetzt einen breiten Rahmen. Um das zu kaschieren (und auch weil es sich dadurch angenehm leicht aufklappen läßt) ist die äußere Rahemenhälfte abgeschrägt. Außerdem ist der Deckel etwas kürzer als das Unterteil. Im geschlossenen Zustand sieht etwas seltsam aus.
Also: Gut anschauen, ob man es mag. Ich hätte mit dem Wissen vielleicht eher ein 17" gekauft, da das beinahe das selbe Format hat.

3) Das Netzteil: Im Vergleich zum Alten ist es fast doppelt so groß und doppelt so schwer. Das alte Modell hatte recht lange Ladezeiten, vielleicht wurde daher jetzt ein größeres Netzteil beigelegt (der I7 braucht auch ein Menge Strom.) Ich werde testen, ob ich nicht auf Reisen mit dem alten, kleinen Netztteil auskomme. Im Zubehör ist ein ähnliches im Angebot.

4) Die mitgelieferte Software: Die mitgelieferte Bonussoftware ist sehr umfangreich um zum Teil auch recht gut. Dazu gehört aber auch eine Menge Software von Sony. Über VAIO-care kann man diese Software pflegen (installieren/deinstallieren/aktualisieren). Ärgerlich finde ich, das diese Software im Hintergrund so viel Rechenzeit beansprucht.
Im Auslieferungszustand liegt das Laptop da vor einem und macht einen Höllenkrach, ohne das man groß was tut. Die Abluft reicht um ein Einfamilienhaus zu heizen.
Der Grund ist, dass alle möglichen Dateien im Hintergrund analysiert werden. Da wird geschaut, ob auf den Bilder jemand lächelt, zu welcher Stimmung wohl ein Musikstück passen könnte, usw. Außerdem sucht ein Dienst wohl ständig nach geänderten Dateien, die man analysieren könnte.
Es gibt ein Kontrollfeld, um das abzuschalten, aber die Dienste mit der höchsten Rechenzeit laufen weiter.
Ich habe jetzt alles, was mit Medien zusammenhängt, deinstalliert, et voilà: Stille!

5) Der Prozessor ist so schnell, das das Laptop von der Festplatte total ausgebremst wird. Ich werde über kurz oder lang eine SSD-Platte einbauen, sonst ist der Prozessor echt verschwendet. Mit SSD-Platte düfte es mit den 8 Kernen aber ein Geschoss sein.

Jetzt, da der Ärger über Punkt 4 so langsam abebbt, gebe ich 4 von 5 Sterne. Mein altes Laptop hätte mit I7-Prozessor von mir aber 6 von 5 bekommen. Nach all dem Gemecker: Der Rest ist gewohnt gut!


Samsung HXMU064DA/G32 S2 portable 640GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 2.0) wei
Samsung HXMU064DA/G32 S2 portable 640GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 2.0) wei
Wird angeboten von Doll-Computer

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schick & gut, 24. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Externe Festplatten haben ja eher wenig interessante Eigenschaften.
Von dieser hier habe ich bisher 2 Exemplare. Was mir gefällt, ist
1) die Festplatte läuft einwandfrei ohne weitere Stromversorgung am USB-Port meiner Laptops
2) Das Gehäuse ist dicht und sehr unempfindlich (wie gut die Platte innen tatsächlich geschützt ist kann man allerdings nur vermuten).
3) die Platte gibt es in verschiedenen Farben. Das ist mir tatsächlich wichtig, weil ich die Platten für abwechselnde Backups verwende und mir da keine Gedanken über eine mögliche Verwechselung machen muss.
4) Außerdem ist das Gehäuse sehr kompakt. Es ist nur soviel größer, als die Platte, wie man sich als Schutz/Dämpfung wünscht.

Die Platte ist also empfehlenswert, ich würde aber in Zukunft auf eine USB3-Version bevorzugen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4