Profil für Matthias Waldschmidt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matthias Walds...
Top-Rezensenten Rang: 1.470.092
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matthias Waldschmidt "The Ribman" (Stuttgart Deutschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Dancing in the dark (Galactica Remix) / Vinyl Maxi Single [Vinyl 12'']
Dancing in the dark (Galactica Remix) / Vinyl Maxi Single [Vinyl 12'']

5.0 von 5 Sternen Italo-Dance aus Germany mit zukunftsweisendem Vocal-House-Style, 21. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Teil aus dem Jahr 1985 ist für mich auch heute noch einer der coolsten Club Classics der ganzen Italo-Dance-Welle. Zusammen mit dem brettharten Housebeat und den swingenden und schnarrenden Synthi-Flächen, kommt die leichte Frauenstimme immer noch locker als Ohrwurm in's Hirn und bleibt da auch erstmal eine Weile. Das ausgewogene Wechselspiel von Rhythmus und Gesang wirkt vielleicht nur dadurch etwas altmodisch, wenn die damals allgegenwärtigen Samplemodule im Mittelteil die Gesangsstimme in kleine, fast kindisch verspielte Sample-Häppchen zerlegen. Trotzdem benutzt Mike Mareen diese Technik, im Vergleich zu den meisten anderen Sachen dieser Zeit, sehr sparsam. Darum funktioniert der Track auch heute noch prima in meiner Kellerdisko. Dancing in the Dark


Nothing But The Beat [Explicit]
Nothing But The Beat [Explicit]

17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Abgenutzter Pontempi-Orgel-Sound, 30. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Vocal-Part des Albums hat ein paar gute Ohrwürmer, die aber durch die Popularität Guettas bereits überall totgespielt wurden.
Leider bieten die unbekannteren Songs, sowie der Electronic-Part, keine nennenswerten Überraschungen, die nach mehrmaligem Hören einen rafinierten Guetta-Style entfalten könnten.
An den plakativen Synthi-Sequenzen und Vocodertricks hört man sich schnell satt, da mal wieder fast jedes Clublabel darauf setzt.
Hier hätte ich erwartet, dass Guetta sich von der Lavine, die er selbst losgetreten hat, nicht auch noch überrollen lässt.
Es wäre aber auch ein echtes Musikwunder, wenn er mal eben schnell sein eigenes 'One Love' Wunder toppen könnte.


Space Night Vol.12 Classic
Space Night Vol.12 Classic

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen space night - in another galaxy, far far away..., 13. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Space Night Vol.12 Classic (Audio CD)
Schade, wie ein über Jahre gewachsenes und anerkanntes Markenzeichen kaputt kommerzialisiert wird.
Was in den Händen des Elektrolux Labels zu einer außerordentlich innovativen Compilation gewachsen ist (Vol.2 bis Vol.9), wird seit Vol.10 systematisch seines Charakters beraubt.
Keine schönen Worte!
Aber wenn SONY Music mir jetzt auch noch abgenutzte klassische Music verkaufen will, die ich noch auf Schellack-Platte im Schrank stehen habe, fällt mir nichts Freundlicheres ein.
Mein Tip, Hände weg und nachts mal ins Hessen-Fernsehen gezapped.
Die wirklich nächste Stufe in der space night evolution heisst flowmotion.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2014 12:22 PM CET


Seite: 1