Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für nipe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von nipe
Top-Rezensenten Rang: 2.508.570
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
nipe

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Evans HQ ARF-7GM 17,78 cm (7 Zoll) Übungspad für Anfänger einseitig
Evans HQ ARF-7GM 17,78 cm (7 Zoll) Übungspad für Anfänger einseitig
Preis: EUR 22,50

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnelle Lieferung wird ganz groß geschrieben, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Laut Amazon sollte mein Päckchen erst am Freitag ankommen. Nicht schlimm dachte ich, habe ja auch Montag abend erst bestellt. Was soll ich sagen? Mittwoch kam das Paket an. Also großes Lob für die schnelle Lieferung.
Die Verpackung war ausreichend und nicht umweltbelastend.
Das Produkt wirkt sehr solide verarbeitet und bietet einen ausgezeichnet guten Rebound, der recht gut ist um bestimmte Techniken zu üben. Mein Ziel war die Fingercontrol für links zu üben und das geht mit dem Teil wunderbar.
Es ist schön handlich und kann sicherlich in jeden Rucksack untergebracht werden.
Auf der Rückseite befindet sich ein Gewinde, wodurch man das Pad an jedes herkömmliche Beckenstativ schrauben kann.

Ein klasse Produkt.

Ich bin dann mal üben ;)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 12, 2013 8:23 AM CET


Blackwater Park
Blackwater Park
Preis: EUR 5,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sprachlos!, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blackwater Park (Audio CD)
Das beste aller Opeth Alben!
Booklet kommt mit Bildern und Danksagungen daher und ist auch sehr gut gelungen. Jetzt heißt es:
Weiterhören!


Deliverance
Deliverance
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Brachiale Schönheit, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deliverance (Audio CD)
Was Opeth da wieder aus dem Hut gezaubert haben ist absolute weltklasse.
Allein das Drumintro des Albums setzt einen klaren Akzent: Hier brennt die Luft.
Nachdem das Lied Wreath seinem Namen alle Ehre gemacht hat kommt der Titelsong daher:
Deliverance bietet all das, wofür ich Opeth schätze.
Brachialen Deathmetal, mit schönen Jazzeinflüssen und alles in recht progressiver Form. Auch das gefühlt 4 Minuten dauernde Ende des Songs wirkt nicht ermüdend.
Einen Abbruch machen die folgenden zwei Lieder, die sehr ruhig daher kommen. Das Ende von "A fair judgement" baut nochmal richtig auf. Es stampft daher und klingt super majestätisch.
For absent friends ist die ruhe vor dem Sturm.
Master's Apprentice ist der absolute Höhepunkt des Albums.
Das hämmernde Intro weicht gegen Mitte einem schönen Progrock und geht dann gegen Ende nach einigen ruhigen Passagen in ein phänomenales Ende: Achtet auf das was der Herr Lopez da zaubert!
Einziger Schwachpunkt ist der letzte Song. Dieser beginnt viel versprechend, entpuppt sich aber schnell als viel heiße Luft um nichts. Das Abstruse Ende des Albums mit einigen rückwärts gespielten Versen von Master's apprentice hätte man sich sparen können.
Aber der Gesamteindruck zählt und der ist durchweg positiv.
Das Booklet kommt Düster daher, so wie man es sich erhofft hat. Hier und da ein Bild. Gut gemacht!


Damnation
Damnation
Preis: EUR 6,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut für durch den Herbst, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Damnation (Audio CD)
Das Album ist in opethscher Manier hervorragend aufgenommen und erinnert stark an Progrock aus verganenen Zeiten.
Das durchweg melancholische Album zaubert allerdings besonders durch den Gesang oft ein verschmitztes Lächeln auf das Gesicht des Hörers.
Der Gesang wirkt klar und ist in manchen Songs durch leichte Effekte verändert, was aber immer songdienlich ist.
Die Gitarren klingen sehr schön weich und bieten ein tolles Melodienfundament und bildet eine schöne Atmosphäre, die einen herbstlichen Touch mitbringt.
Der Bass ist, wie gewohnt schön deutlich zu hören und bindet die Gitarren an das Schlagzeug und ist maßgeblich für die Songs verantwortlich.
Die Drums klingen sehr schön natürlich. Hier wurde sehr wenig bearbeitet, was perfekt zum Gesamtsound passt.
Das Booklet ist sehr schlicht gehalten und ist das Sahnehäubchen des Albums.
Das ist Opeth, wie man es erwartet!

Absoluter Höhepunkt ist Hope Leaves - Akerfeldts Lieblings vom Album. Zu Recht!


Rock Dust Light Star
Rock Dust Light Star
Preis: EUR 5,49

4.0 von 5 Sternen Back to the roots?, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock Dust Light Star (Audio CD)
Nachdem Jamiroquai mit dem vorgänger Album etwas weniger gutes Feedback bekommen haben muss ich schon sagen, dass sich dieses Album lohnt.
Beim zweiten Hören kristallisierten sich zwar erst die Feinheiten innerhalb der Songs heraus, aber das empfand ich nicht als tragisch.
Das Booklet ist wie so oft mit zahlreichen Bildern gespickt.
Die Aufnahmen als solche sind sehr schön gemacht. Die Stimme und besonders die Drums kommen sehr gut zur Geltung


Where the Corpses Sink Forever
Where the Corpses Sink Forever
Preis: EUR 12,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album des Jahres, 12. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Where the Corpses Sink Forever (Audio CD)
Durch Zufall entdeckte ich das Album und habe es allein aufgrund der Empfehlung, es sei für Dimmu Borgir und Craddle of Filth Hörer.
Was soll man dazu sagen, was unsere niederländischen Nachbarn da fabriziert haben?
Das Album ist sehr schön aufgemacht. Es beinhaltet ein Booklet mit Songtexten und Bildern (die zum Teil nichts für Augen von Kindern sind^^)
Das Album erzählt wie auch die Vorgänger eine Geschichte. Nur ist diese im Gegensatz zu den Vorgängern frei aus der Feder der Musiker entsprungen. Absolut filmreif!
Nach der kurzen Einleitung in die Geschichte beginnt Lied zwei gewohnt dramatisch und gibt einen super Vorgeschmackt auf das was folgt. Nämllich Symphonischer Blackmetal, der gut produziert ist und so manch erfolgreiche Konkurrenz weit in den Schatten stellt.
Wichtig zu erwähnen ist, das Seregors Stimme schön klar wirkt und man ihn auch ohne Songtext vor der Nase sehr gut verstehen kann.
Ardek präsentiert mit seiner dramatischen Orchestrierung Psychothriller Musik vom Feinsten. Lediglich "Little Hector what have you done" springt etwas heraus und erinnert eher an den Fluch der Karibik, was keienswegs negativ ist, sondern perfekt zum Song passt!
Namtar bricht mit seinem Schlagzeug aus dem typischen Blackmetal drumming aus und zeigt sich progressiver, weiß jedoch durchaus, wie man zwei Kickdrums und Blastbeats einsetzt.
Das wirklich tolle ist, dass jeder Song volle Punktzahl erreicht. Besonders hevorheben sollte man Spectral infantry Battalion. An Dimmus Puritania erinnernd marschiert eine Geisterarmee durch den Hörsaal und stampft alles im Rammsteintempo nieder.
Einzig negativ: Das Album wirkt beim hören, als dauert es lediglich 10 Minuten :D

Mein absolutes Lieblingsalbum des Jahres!


Welcome the Best Years of Your
Welcome the Best Years of Your
Wird angeboten von westworld-
Preis: EUR 14,94

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vom Feinsten, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welcome the Best Years of Your (Audio CD)
Ich habe Ben Westbeech bei Later with Jools gesehen und war begeistert. Was dieser Mann mit seiner Stimme macht ist wirklich Wahnsinn. Erinnert durchaus an Jamiroquai, ist aber doch sehr eigenständig.
Das Album ist schön aufgemacht und beinhaltet ein Booklet mit Bildern sowie Danksagung und der Mitwirkenden am Werk.
Die Songs sind sehr abwechslungsreich und bieten Acid-Jazz, Blues, Swing und leichte House Einflüsse.
3 Instrumentalsongs sind auf dem Album gut verteilt und lockern etwas auf.
Absolute anspieltipps sind:
So good today
Nothing else
get silly
hang around
pusherman
get closer

Mein Geheimtipp ist ganz klar taken away from.
Dieser Song ist sehr melancholisch und bietet wirklich einen schönen Kontrast zu den sonst so frohgestimmten Songs.

Ein klarer Kauftipp!


Seite: 1