Profil für Lady Montagu > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lady Montagu
Top-Rezensenten Rang: 35.581
Hilfreiche Bewertungen: 76

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lady Montagu

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Der Hase mit den Bernsteinaugen: Das verborgene Erbe der Familie Ephrussi
Der Hase mit den Bernsteinaugen: Das verborgene Erbe der Familie Ephrussi
von Edmund de Waal
  Gebundene Ausgabe

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was liegt am Gegenstand?, 20. Juni 2013
Endlich kam ich dazu, das Buch "Der Hase mit den Bernsteinaugen", zu lesen. Die Lektüre war wunderbar - genau jene Erzählungen, die mich interessieren: die belle èpoque, der liebevolle Umgang mit Gegenständen, die Bedeutung durch ihre Geschichte erhalten und die Darstellung von Wien um die Jahrhundertwende. Das Buch ist sehr gut, einfühlsam, geschrieben. Da schwingen Gefühle zwischen den Zeilen und winden sich langsam im Tanz. Wenn ich wieder einmal Wien bin, werde ich das Ephrussi-Gebäude am Ring besuchen. Jetzt kennt man seine Geschichte, und man hat eine neue Welt damit entdeckt! Mit diesem Buch könnte Friedrich Nietzsches Satz "Was liegt am Gegenstand! Der Geist macht lebendig." wiederlegt sein.


Satyricon: Ein römischer Schelmenroman
Satyricon: Ein römischer Schelmenroman
von Petronius
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,80

5.0 von 5 Sternen Amüsant und erhellend, 9. Februar 2013
Dieses Buch beschreibt unter anderem detailliert, wie die Römer (die Wohlhabenden) Feste feierten. Hier wird nicht auf die Gesundheit geachtet und über das Morgen nachgedacht. Die Triebe sind entfesselter und die Moralvorstellungen teilweise noch andere als in unserer Zeit. Ohne dem Wissen über gesundheitliche Auswirkungen lässt es sich auch ausgelassener feiern. Das Leben ist hier jugendlicher - alt werden die RömerInnen ohnehin nicht.
Mit der Zurückhaltung der Triebe ist man hier wirklich nicht sparsam. Noch sind den Menschen nicht allzu viele Zügel und Schamgefühle umgelegt. Wer mit diesem Buch hart ins Urteil gehen möchte, der versteht die Zeit nicht. Menschen und Gesellschaften ändern sich und mit ihnen die Moralvorstellungen und die Sitten. Nehmen wir es als spannenden Einblick in einen kurzen Abschnitt der Vergangenheit, in der es munter herging, zur Freude und zum Leid der Menschen.


Satyricon. Phantastische Abenteuer
Satyricon. Phantastische Abenteuer
von Petronius
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 5,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amüsant und erhellend, 9. Februar 2013
Dieses Buch beschreibt unter anderem detailliert, wie die Römer (die Wohlhabenden) Feste feierten. Hier wird nicht auf die Gesundheit geachtet und über das Morgen nachgedacht. Die Triebe sind entfesselter und die Moralvorstellungen teilweise noch andere als in unserer Zeit. Ohne dem Wissen über gesundheitliche Auswirkungen lässt es sich auch ausgelassener feiern. Das Leben ist hier jugendlicher - alt werden die RömerInnen ohnehin nicht.
Mit der Zurückhaltung der Triebe ist man hier wirklich sparsam. Noch sind den Menschen nicht allzu viele Zügel und Schamgefühle umgelegt. Wer mit diesem Buch hart ins Urteil gehen möchte, der versteht die Zeit nicht. Menschen und Gesellschaften ändern sich und mit ihnen die Moralvorstellungen und die Sitten. Nehmen wir es als spannenden Einblick in einen kurzen Abschnitt der Vergangenheit, in der es munter herging, zur Freude und zum Leid der Menschen.


Eckermann: Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens
Eckermann: Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens
von Fritz Bergemann
  Sondereinband
Preis: EUR 18,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schöne Stunden in Weimar, 8. Februar 2013
Dieses Buch lässt die LeserInnen sofort in das Geschehen eintauchen, in das Weimar ab 1823. Dank Eckermann dürfen wir mit dabei sein, wenn er Goethe zu Hause besucht oder mit ihm eine Spazierfahrt in die Region um Weimar unternimmt. Man wird zum stillen, aufmerksamen Zuhörer in diesen Runden, den Gesellschaften am Abend, dem Leben um Goethe.

Dieses Zeitportrait und geichzeitige Darstellung von Goethes Charakter und Engagements in den letzten Jahren seines Lebens ist eines der schönsten Bücher, die ich gelesen haben. Wenn man sich für Geschichte, Literatur und Kunst interessiert, ist das Buch ein wahrer Schatz. Seine Athmosphäre ist bezaubernd, sein Inhalt lehrreich. So gehört dieses Buch zu jenen 5 deutschen Büchern, die Friedrich Nietzsche als einzig lesenswert erachtete.

Mit bester Empfehlung,
Eure Lady Montagu


Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens
Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens
Preis: EUR 0,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schöne Stunden in Weimar, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch lässt die LeserInnen sofort in das Geschehen eintauchen, in das Weimar ab 1823. Dank Eckermann dürfen wir mit dabei sein, wenn er Goethe zu Hause besucht oder mit ihm eine Spazierfahrt in die Region um Weimar unternimmt. Man wird zum stillen, aufmerksamen Zuhörer in diesen Runden, den Gesellschaften am Abend, dem Leben um Goethe.

Dieses Zeitportrait und geichzeitige Darstellung von Goethes Charakter und Engagements in den letzten Jahren seines Lebens ist eines der schönsten Bücher, die ich gelesen haben. Wenn man sich für Geschichte, Literatur und Kunst interessiert, ist das Buch ein wahrer Schatz. Seine Athmosphäre ist bezaubernd, sein Inhalt lehrreich. So gehört dieses Buch zu jenen 5 deutschen Büchern, die Friedrich Nietzsche als einzig lesenswert erachtete.

Mit bester Empfehlung,
Eure Lady Montagu


Napoleon
Napoleon
von Volker Ullrich
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie Napoleon an Kriegen orientiert, 30. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Napoleon (Taschenbuch)
Volker Ullrich schreibt fabelhaft und macht durch seinen Stil die Lektüre sehr kurzweilig. Das Buch liegt gut in der Hand, die Abbildungen sind in sehr guter Qualität und als Bonus gibt es eine Landkarte zur Orientierung.
Das Buch ist gut gegliedert, wobei ich die Einleitung als besonders gelungen erachte, da sie einen interessanten Überblick und Einblick in die bisher erschienene Sekundarliteratur über Napoleon bietet.
Die inhaltliche Zusammenstellung ist spannend und zeugt von der Kenntnis des Autors, der sich mit der Thematik ernsthaft auseinandergesetz hat. Es zeigt sich der Vorteil Volker Ullrichs, dass er Geschichte, Literaturwissenschaft und Philosophie studiert hat.
Warum vergebe ich dann nicht 5 Sterne? Meiner Meinung nach wird der Kriegsherr Napoleon zu sehr in den Vordergrund gestellt, ohne näher auf die Wirtschafts- und Sozialgeschichte dieser Zeit einzugehen, um Napoleon eingebettet in dem "Geist" seiner Zeit darzustellen. Das wäre vielleicht für diesen kurzen Überblick zu viel verlangt, doch hätte ich gerne mehr über Vorraussetzung, Entstehung und Auswirkung des "Code Civile" erfahren. Auch über seine Sozialisierung in der Armee, seine Lektürevorlieben und seine Bildung hätte ich gerne etwas mehr gelesen, hätte es doch seine Psychologie, seine Motivationen vielleicht deutlicher werden lassen, die so verschleiert und widersprüchlich bleiben.
Für einen ersten Einblick in das Leben des Napoleon und die Ereignisgeschichte dieser Zeit ist dieses Buch jedoch sehr empfehlenswert.


Die Kultur der Renaissance in Italien: Ein Versuch
Die Kultur der Renaissance in Italien: Ein Versuch
von Jacob Burckhardt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,50

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Entdeckergeist und zur Inspiration, 23. Januar 2013
Jacob Burckhardt wird nicht ohne Grund zu den größten Historikern gezählt. Seine umfassende Bildung, seine Fremdsprachenkenntnisse, seine Kreativität, sein Fleiß und sein Auffassungsvermögen machten es möglich, ein Werk wie dieses zu schaffen, wahrlich ein Meisterwerk, das heute noch zu den bedeutendsten Sachbüchern zählt.
Auch wenn sich jene Kapitel, denen man nicht mit Interesse zugeneigt ist, träge lesen lassen, so ist in diesem Buch eine Vielfalt an Themen vorhanden, sodass jede/jeder etwas darin finden kann.
Das Werk bietet auch für das Verständnis unserer heutigen Kultur Orientierung. Es ist unverzichtbar, wenn man die Wurzeln unserer Gesellschaft kennen will und darauf bauen möchte.


Cry, the Beloved Country
Cry, the Beloved Country
von Alan Paton
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Ein wichtiges Buch über Südafrika, 22. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Cry, the Beloved Country (Taschenbuch)
Südafrika im 20. Jahrhundert. Es legt sich ein Schatten über Johannesburg als wäre es Nacht. Der Schatten trägt den Namen Apartheid und bereitet den Menschen ein qualvolles Sein.
Diese Geschichte rührte mich zu Tränen und gab mir einen Einblick in die Verzweiflung, die in Südafrika herrschte und teilweise noch heute präsent ist. Wir lasen das Buch im Unterricht und dafür kann ich es ebenfalls empfehlen. Alan Paton beschreibt sensibel und einfühlsam und kann durch seine Erzählung Menschen bewegen, Anteil am Schicksal Südafrikas zu nehmen. Ein wichtiges Buch.


Der Schatten des Windes. Roman
Der Schatten des Windes. Roman
von Carlos Ruiz Zafón
  Taschenbuch

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre, die es spannend macht, 22. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Schatten des Windes. Roman (Taschenbuch)
Wer sich gerne in Spannung versetzen möchte, ohne dabei schwierige Texte zu lesen, für den ist dieses Buch goldrichtig. Der Autor erzählt flüssig seine Geschichte, baut immer wieder Cliffhänger ein und Spannung auf, die einen fest an das Buch kettet bis die Augen vom vielen Lesen schon weh tun. In diesen Stunden der Lektüre vergisst man die Welt und hat nur einen Wunsch - zu erfahren, wie die Geschichte ausgeht.
Ist man dann am Ende angelangt, hat man Stunden voller Spannung oder Anspannung erlebt und benötigt einen Masseur. Doch Spass beiseite: Was hat man von dem Buch, nachdem man es gelesen hat? Was bleibt? Vielleicht als Einziges greifbar die Hoffnung, dass wir mit unseren modernen Erziehungsmethoden in eine bessere Richtung gehen. Dass sich die Menschen das Leben durch alte Sitten und Traditionen und durch das Patriachat schwer gemacht haben und vielleicht noch immer schwer machen. In diesem Sinne könnte es ein wichtiges Buch sein. Nur in diesem Fall ist es schade, dass dieses wichtige Thema so wässrig und ohne den nötigen Umfang zur Sprache kommt.
Da ich Bücher nicht sehr gerne lese, die außer Spannung wenig an Charaktere oder Inspiration zu bieten haben, vergebe ich zwei Sterne.


Ronja Räubertochter
Ronja Räubertochter
von Astrid Lindgren
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Vorbereitung auf das Leben, 9. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Ronja Räubertochter (Gebundene Ausgabe)
Ronja ist unabhängig, weiß was sie will und ist abenteuerlustig - ganz anders, als Frauen in Europa jahrhundertelang erzogen wurden. Hier mischt sich kindliche Phantasie mit der Realität des harten Lebens, das es zu bestehen gilt. Nichts ist einfach, aber das Leben kann Spass machen und entzücken! Und da ist noch Freundschaft, und Liebe. Und das Gefühl für Freiheit, das Ronja auskostet, wann immer sie kann. Es gilt, diese Momente der Freiheit zu ergattern, wann immer sie sich uns bieten. Und sie können immer da sein - es hängt von der Einstellung und Vorstellung ab.
Ich habe das Buch mit 11 Jahren gelesen und war begeistert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4