Profil für Flyga > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Flyga
Top-Rezensenten Rang: 87.974
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Flyga

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Crossfire. Hingabe: Band 4 - Roman
Crossfire. Hingabe: Band 4 - Roman
von Sylvia Day
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Koitus interruptus, 16. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jetzt übertreibt es die Autorin aber völlig!
Nicht nur, dass in dem vierten Band einfach rein gar nichts passiert, außer dass die schon bekannten Intrigen weiter gesponnen werden - ohne je gelöst zu werden! -, Gideon sich weiterhin als einsamer Wolf in seiner Höhle verkriecht, nur um hin und wieder daraus hervorzukriechen, um es Eva mal so richtig zu besorgen, die beiden streiten, wie die Straßenköter, nur um sich dann wieder mit unglaublichen (im wahrsten Sinne des Wortes: nicht zu glauben!) multiplen Orgasmen zu versöhnen ..... nein: jetzt wechselt Sylvia Day von Kapitel zu Kapitel zwischen der Erzählperson hin und her. Völlig überflüssig, verwirrend und in keiner Weise beitragend zum Fortgang der Geschichte, schon weil Gideons Sichtweise sich kaum von der Evas unterscheidet!
Was auch zur Folge hat, dass der Leser sich am Ende des Buches fragen muss: Und jetzt? War's das? "Ein neuer Tag mit der Chance auf einen Neuanfang." Echt jetzt? Noch ein Buch? Wenn das so weitergeht, wäre es besser, dass sich die Leser das Ende selbst ausdenken. Es scheint so, als sei die Autorin nicht in der Lage ist, es anständig zu Ende zu bringen.
Hier hängen einfach viel zu viele lose Erzählstränge hilflos zappelnd in die Luft ähnlich, wie bei einem Koitus Interruptus. Allerdings hätte sich Gideon auf DEN nie eingelassen!
Schade, wenn eine Geschichte, die einen vielversprechenden Anfang genommen hat aus lauter Profitgier derart ausgedünnt, in die Länge gezogen und breitgewalzt wird, bis von ihrem ursprünglichen Charakter nichts mehr bleibt.
Ich hätte mich ja versöhnlich gezeigt, wenn die ursprünglich als Trilogie angekündigte Storry um ein viertes Buch, das wirklich etwas zu erzählen hat, erweitert worden wäre - aber so.... Tut mir leid, aber mehr als einen Punkt gibt's da nicht mehr - und der erscheint mit auf manchen Seiten des Buches noch zu viel der Ehre zu sein!


Crossfire. Erfüllung: Band 3   Roman
Crossfire. Erfüllung: Band 3 Roman
von Sylvia Day
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2.0 von 5 Sternen Kundenverarsche?, 16. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eva und Gideon kämpfen sich weiter durch ihre Beziehung, wobei dabei inhaltlich nicht viel vorwärts geht, bis auf die heimliche ..... (nein, ich werde nicht spoilern!).
Tja und um ein Buch zu füllen, ohne die Haupthandlung zu Ende zu bringen, müssen Nebenschauplätze geschaffen werden. Und sie werden geschaffen! Da ist Corinne, die Exverlobte von Gideon und Deanna, ein One Night Stand von Gideon und Anne de Luca, ein Exrachefeldzug von Gideon und Brett ein Exsexualpartner von Eva und Evas Freund Cary mit seinen Liebestragödien und dann noch das Wissen um die ungeheuerliche Tat, die Gideon für Eva begangen hat, mit allen SEICHTEN Komplikationen, die eine Befragung durch die Polizei mit sich bringen könnte....
Es wird deutlich, dass die Autorin die Geschichte nicht zu Ende bringen möchte, um einfach noch mehr Geld aus den Lesern herauszuziehen. Und doch wird es langsam nervig, wenn die zwei verschwitzen Körper von der viel zu engen Eva mit dem viel zu mächtig bestückten Gideon aufeinander klatschen und er sie wieder und wieder und wieder......
Eine Trilogie mit einem vierten Band ist KEINE Trilogie mehr! Ich bin so was von sauer!


Crossfire. Offenbarung: Band 2   Roman
Crossfire. Offenbarung: Band 2 Roman
von Sylvia Day
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Die sexuelle Berg- und Talfahrt geht weiter, 16. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eva und Gideon sind ein Paar und es funktioniert.... gerade mal so. Eva hat sich Gideon geöffnet und ihm über ihre Vergangenheit mit Nathan alles erzählt. Sie vertraut ihm und fühlt sich bei ihm geborgen und sicher. Gideon allerdings versucht im Gegenzug mit seinen Dämonen alleine fertig zu werden. Das belastet die Beziehung. Und dann verändert sich Gideons Verhalten gegenüber Eva. Er wird immer bestimmender und versucht sie zu kontrollieren. Auch verschiedene Exfreundinnen von Gideon stellen sich dem Paar in den Weg. Die Beziehung scheint völlig aussichtslos zu sein, bis Gideon Eva den größten Beweis seiner Liebe zu ihr liefert......Moralisch einwandfrei? Darüber lässt sich streiten. Aber extremer geht es wohl kaum!
Auch in diesem Band geht es sexuell heftig zur Sache. Wieder verwendet die Autorin eine derbe Sprache.
Inhaltlich hat sie sich von der Story um Fiftiy Shades Of Gray entfernt (auch wenn immer noch Parallelen zu erkennen sind.) und am Ende des Buches fragt man sich unweigerlich: Wie sollen die beiden aus dieser Nummer wieder herauskommen? Tja, da bleibt wohl nichts, als den letzten Teil der Trilogie zu lesen....


Crossfire. Versuchung: Band 1   Roman
Crossfire. Versuchung: Band 1 Roman
von Sylvia Day
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Im Bann von Fiftiy Shades Of Gray, 16. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eva Tramell ist die uneheliche Tochter einer ebenso aussichtslosen wie auch tiefen Liebe zwischen einer Frau aus der Uper Class und einem Polizisten mit lateinamerikanischen Wurzeln. Ihre Mutter ist aus finanziellen Gründen nicht bei Evas leiblichen Vater geblieben, sondern hat mehrfach sehr reich geheiratet. Aus der zweiten Ehe ihrer Mutter schleppt Eva ein tiefes Trauma mit sich herum, das es ihr nicht leicht macht, sich auf die wahre Liebe einzulassen.
Als sie sich vor ihrem ersten Arbeitstag mit der Umgebung vertraut machen will, begegnet sie dem charismatischen Gideon Cross, einem äußert reichen und einflussreichen Industriemagnaten. Gideon strahlt intensive Dominanz aus und zeigt an Eva ein leidenschaftliches sexuelles Interesse. Allerdings muss auch Gideon mit den Dämonen aus seiner Vergangenheit kämpfen und es ist für die zwei Jungverliebten nicht einfach, ihre Beziehung zu stabilisieren. Nur, wenn sie ihre sexuelle Leidenschaft ausleben, gelingt es den Beiden, einander wirklich nah zu sein. Diese sehr häufigen teils recht heftigen sexuellen Begegnungen beschreibt Sylvia Day ausführlich und in recht derber Sprache.
Es ist verständlich, wenn Autoren versuchen, auf einen Hochgeschwindigkeitszug aufzuspringen - sie wollen schließlich Geld verdienen. Das hat Sylvia Day mit ihren "Crossfire"- Büchern sicher auch im Sinn gehabt, als sie beinahe den gesamten Plot von Fiftiy Shades of Gray übernommen hat. Allerdings hat sie die dort vorherrschenden sensiblen Zwischentöne überhaupt nicht getroffen. Ich finde es ein bisschen schade, wenn Autoren keine eigenen Geschichten einfallen, trotzdem hat mich das Buch aber gut unterhalten. Sprachlich erwarte ich mir von derlei Literatur von Haus aus nicht viel und war deshalb auch nicht sonderlich enttäuscht. Was mich eher stört sind Fehler im Ablauf der Geschichte, im Satzbau oder im Bezug von Fürwörtern zu dem vorangegangen Satz. Da haben dann die Lektoren nicht ordentlich gearbeitet...


Merida - Legende der Highlands
Merida - Legende der Highlands
DVD ~ Nora Tschirner
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Abenteuer, Magie und der ewige Streit zwischen Müttern und Töchtern, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Merida - Legende der Highlands (DVD)
Merida ist die erstgeborene und heißgeliebte Tochter eines Lords aus den schottischen Highlands. Sie ist wild und ungezähmt und ihr stolzer Vater bringt ihr reiten und Bogen schießen bei. Ihre Mutter hingegen möchte aus Merida die wohlerzogene Prinzessin machen, die sittsam und bescheiden sich mit Stickerei beschäftigt. Anlässlich der von den Eltern geplanten Vermählung Méridas kommt es zu einem erbitterten Streit zwischen Mutter und Tochter. Merida rennt weg und kommt an das Haus einer Hexe. In ihrer Wut lässt Merida ihre Mutter von der Hexe verzaubern. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie damit den größten Fehler ihres Lebens gemacht hat und sie setzt alles daran, die Verwünschung rückgängig zu machen. Das kann aber nur funktionieren, wenn sich Mutter und Tochter vergeben und wieder zueinander finden.
Ich halte den Film, der übrigen mit wunderschönen Bildern verzaubert, für pädagogisch sehr wertvoll, da er zeigt, dass große und kleine Menschen Fehler machen, dass das aber nicht weiter schlimm ist, wenn man sich liebt. Denn aus dieser Liebe erwächst die Kraft des Vergebens - und das macht wahre Größe aus. Kinder werden die Botschaft nicht vom Verstand aus erfassen, dennoch wird sie in ihren Seelen ankommen. Viel Spaß beim Viedeonachmittag! Ein Film für die ganze Familie!


Der 200-Jahre-Mann
Der 200-Jahre-Mann
DVD ~ Robin Williams
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komödie mit sehr viel Tiefgang, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der 200-Jahre-Mann (DVD)
Irgendwann in der Zukunft gibt es interaktive Roboter, die uns endlich die ungeliebten Haushaltsarbeiten abnehmen werden. So einen mechanischen Dienstboten bekommt die Familie Martin. Die kleine Amanda nennt ihn Andrew. Ihre große Schwester findet den Roboter allerdings nicht so toll und befiehlt im kurzerhand aus dem Fenster des ersten Stocks zu springen. Der lädierte Roboter repariert sich selbst. Ob es nun durch den Sturz kommt, oder ein "Fabrikationsfehler" ist, kommt eigentlich nie so richtig raus. Tatsache ist, dass Andrew Persönlichkeit und Kreativität entwickelt. Dies wird durch seinen Besitzer gefördert bis zu dem Zeitpunkt, als Andrew seine Freiheit fordert. Doch der Roboter hält seiner "Familie" nach wie vor die Treue. Dennoch bleibt sein größter Wunsch, als vollwertiger Mensch anerkannt zu werden.
Es ist eine rührende Geschichte mit viel Humor, die sich aber doch ernsthaft die Frage stellt, was einen Menschen denn nun wirklich menschlich macht. Wirklich sehenswert!


Kushiel: Der Verrat
Kushiel: Der Verrat
von Jacqueline Carey
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Abenteuer und viel Spannung, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kushiel: Der Verrat (Taschenbuch)
.... aber die Frage, ob es sich tatsächlich um Fantasy handelt klärt sich immer noch nicht so richtig.
Der zweite Band knüpft direkt an das Ende des ersten Bandes (Kushiel - Das Zeichen) an. Phedre ist mit Joscelin auf ihrem Landsitz, als sie eine versteckte Botschaft der Hochverräterin Melisande erreicht. Phedre ist davon überzeugt, dass Melisande etwas im Schilde führt, um wiederum Ysandre und den Thron anzugreifen. Gegen alle Vernunftsargumente begibt sie sich an den Hof und nimmt gegen den Wunsch von Joscelin ihre Arbeit als Dienerin Nahmaas wieder auf. Recht schnell stößt sie auf Hinweise, die sie ins ferne La Serenissima führen. Die Beziehung zwischen Joscelin und Phedre wird immer angespannter, bis sie sich schließlich trennen. Nun beginnt ein langer verschlungener und entbehrungsreicher Weg für Phedre, da sie ausgerechnet dort auf Melisande stößt, wo sie diese am wenigsten erwartet. Im Wettlauf gegen die Zeit muss sie versuchen, Melisande das Handwerk zu legen und ihre Heimat vor einem Krieg zu bewahren.
Kushiel - Der Verrat ist der zweite von drei Bänden. Er umfasst 858 klein und eng gedruckte Seiten und eignet sich dadurch nicht für Leser, die lieber "leichte" Kost bevorzugen. Man muss sich auch ganz intensiv auf die Namen und ihre politischen Beziehungen einlassen und benötigt das Vorwissen aus dem ersten Band. Wenn man das geschafft hat, wird man von einer actionreichen und spannenden Handlung mitgerissen. Auf Sexszenen, die man erwarten könnte, wenn die Hauptperson eine Kurtisane ist, wird weitgehend verzichtet. Es wird alles nur angedeutet und bleibt der Phantasie des Lesers überlassen. Am Ende scheint die "große" Geschichte abgeschlossen zu sein. Der dritte Band muss nicht zwingend gelesen werden, wenn man sich mit dem Ergebnis zufrieden gibt. Jacquelinge Carey erzählt in der Ich-Form und verwendet auch ausgefalleneren und gehobeneren Wortschatz. Alles in allem ist das Buch empfehlenswert.


Kushiel: Das Zeichen
Kushiel: Das Zeichen
von Jacqueline Carey
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantasy - oder doch nicht?, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kushiel: Das Zeichen (Taschenbuch)
So richtig kann ich diese Frage nicht beantworten. Es kommen keine Feen, Elfen, Drachen oder andere Fabelwesen vor. Terre d'Ange und seine Nachbarländer weist viele Parallelen zu Europa auf, selbst die mitgelieferte Karte zeigt das. .
Und doch:
Die Bewohner von Terre d'Ange stammen von Göttern ab, die einst auf der Welt gewandelt sind und deren oberste Botschaft ist: "Liebe, wie es dir gefällt". Wenn man sich durch die ersten Seiten mit unglaublich vielen Namen und Beziehungen geplagt hat, landet man in einer spannungsreichen Geschichte aus Politik und Intrigen, wie es vielleicht einst im späten Mittelalter gewesen sein könnte - aber nur fast.
Phédre ist unehelich geboren, wird an eines der Häuser im Paläis der Nacht verkauft - nichts anderes als ein Viertel mit Bordellen. Allerdings leben sie dort nach den Geboten der Götter und der Dienst im Zeichen der Liebe wird anders gewürdigt als in unserem modernen Zeitalter. Phédre hat zudem noch die Gabe, extremen Schmerz erleiden zu können und daraus auch noch Lust zu gewinnen. Diese Gabe macht sich Delauny zunutze. Er kauft Phédre, bildet sie in allen möglichen Sprachen aus und unterweist sie, ganz genau zu beobachten. Als sie dann soweit ist, wird sie auf die Ranghohen des Reiches losgelassen und erfährt auf ihre Weise mehr Geheimnisse, als ihr gut tun. Sie kommt einer Verschwörung auf die Spur und wird immer tiefer in den Strudel der Ereignisse hineingezogen, bis sie schließlich sogar zur Botschafterin der Königin wird.
Kushiel - Das Zeichen ist der erste von drei Bänden. Er umfasst 953 klein und eng gedruckte Seiten und eignet sich dadurch nicht für Leser, die lieber "leichte" Kost bevorzugen. Man muss sich auch ganz intensiv auf die Namen und ihre politischen Beziehungen einlassen. Wenn man das geschafft hat, wird man mitgerissen. Auf Sexszenen, die man erwarten könnte, wenn die Hauptperson eine Kurtisane ist, wird verzichtet. Es wird alles nur angedeutet und bleibt der Phantasie des Lesers überlassen. Die "große" Geschichte scheint abgeschlossen zu sein. Wenn man sich damit zufrieden gibt, kann das Buch auch ganz gut alleine stehen. Jacquelinge Carey erzählt in der Ich-Form und verwendet auch ausgefalleneren und gehobeneren Wortschatz. Alles in allem ist das Buch empfehlenswert.


Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2
Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2
DVD ~ Jay Baruchel
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen pädagogisch wertvoll und sehr witzig, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragons: Die Reiter von Berk, Vol. 2 (DVD)
Als Fortführung des bekannten Filmes "Drachenzähmen leicht gemacht" gibt es die Serie "Dragons: Die Reiter von Berk". Hier trifft man in kurzen 25 minütigen Episoden auf die bekannten Charaktere aus dem Film. Hiks und sein Drache Ohnezahn erleben verschiedene Abenteuer und lernen immer wieder dazu. Pädagogisch wertvoll erachte ich diese Kurzfilme deshalb, weil die Filme immer wieder Probleme wie Vertrauen, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Eltern ect. aufgreifen und dafür konstruktive Lösungen anbieten.
Hoffentlich machen die Schaffer mit der Serie weiter. Denn wie können nicht genug davon bekommen.


Dark Swan: Schattenkind
Dark Swan: Schattenkind
von Richelle Mead
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

3.0 von 5 Sternen der Showdown, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Swan: Schattenkind (Gebundene Ausgabe)
Eugenie ist mit Zwillingen schwanger. Die Prophezeiung überschattet diese Schwangerschaft, weil Maiwenn und Kiyo dem Jungen und somit auch Eugenie nach dem Leben trachten. Eugenie ist ständig auf der Flucht, bis sie schließlich in Alabama untertaucht und dort die Zwillinge zur Welt bringt. Doch lange kann sie sich an ihren Kindern nicht erfreuen, weil ihre Reiche in der Anderswelt schon wieder angegriffen werden. Sie verlässt ihre Kinder und kämpft an Dorians und Kiyos (ja genau - obwohl er sie umbringen wollte, als sie die Schwangerschaft nicht abbrechen wollte....) Seite um das Überleben ihrer Länder. Und dann scheint alles zum Guten gewendet zu sein..... Scheint....
Schattenkind ist der letzte Band der Reihe. Allerdings befriedigt der Schluss mich nicht, denn das Ende ist so offen, dass einer Fortführung Tür und Tor geöffnet wäre. Deshalb gibt es auf den letzten Band nur drei Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5