Profil für Silke Jablonka > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Silke Jablonka
Top-Rezensenten Rang: 444.693
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Silke Jablonka (Bochum)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ewig Dein: Roman
Ewig Dein: Roman
von Daniel Glattauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebe und andere menschliche Abgründe ........, 28. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ewig Dein: Roman (Gebundene Ausgabe)
Judith, bekennender glücklicher Singel, trifft Hannes, den Traummann schlechthin und dabei wollte Sie nur einkaufen gehen .....

Hannes hat in Judith's Augen all das, was sie sich von ihrem Traummann erhofft. Doch ganz plötzlich schlägt dieses Gefühl bei Judith um. Sie droht an seiner Liebe, seiner Präsenz und seiner Fürsorge zu ersticken. Er nimmt ihr die Luft zum atmen. Als Judith das klar wird, nimmt sie sich ein Auszeit.

Doch eine Auszeit und ein "Nein jetzt bitte nicht, ich brauche Abstand", wird von jemandem wie Hannes nicht akzeptiert. Und spätestens in diesem Moment wird dem Leser klar, hier geht es nicht primär um eine Liebesgeschichte, hier geht es um menschliche Abgründe. Und nun beginnt das Buch den Leser richtig zu fesseln und hat ab dem Zeitpunkt seine 4 Sterne mehr als verdient!

Man stellt sich die Frage,

ob Judit evtl. unter Wahnvorstellungen dahingehend leidet, dass sie sich die Verfolgungen durch Hannes und dieses Übermass an Liebe nur einbildet, oder

ob Hannes derjenige ist, dessen Liebe zu Judith als krank bezeichnet werden .

Ein Buch, dass sich zu lesen lohnt, wenn man bereit ist für ein Abenteuer der besonderen Art.

....... jeder Mensch hat seinen Gegenmenschen in sich! (Robert Musli)


Der Junge, der Träume schenkte
Der Junge, der Träume schenkte
von Luca Di Fulvio
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dem Buch wohnt ein Zauber inne ........, 15. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Junge, der Träume schenkte (Taschenbuch)
Dieses Buch sollte man gelesen haben. Den Titel finde ich zwar nicht ganz passend, aber das soll auch die einzige Kritik bleiben die ich anzubringen habe.

Durch den Inhalt dieses Buch werden einem alle Gefühle abverlangt die man haben kann. Ich habe an einigen Stellen extrem schmunzeln müssen, an anderen habe ich auch mal geschluckt und ein oder zwei Tränen weggewischt. Ich habe selten ein Buch gelesen, in dem einem alle Gefühle mit einer solchen Intensität abverlangt werden.

Jeder Protagonist in diesem Buch hat Träume, Wünsche, Sehnsüchte aber auch Geheimnisse und so manche dunkle Stunden erlebt. Zum Inhalt des Buches möchte ich eigentlich nicht viel mehr sagen. Zum einen wurde schon genug geschrieben und zum anderen sollte sicher jeder Leser unvoreingenommen selbst sein Urteil bilden. Nur soviel sei vielleicht noch gesagt, hier geht es um Menschen, die im New York der 20er Jahre eine glückliche und erfolgreiche Zukunft suchen nachdem ihnen Dinge geschehen sind, über die man nicht wirklich sprechen mag. Und trotzdem glauben sie an die Zukunft.

Fazit: Dieses Buch hat mich tief im Inneren berührt und es hat einen Zauber, der einen in eine Welt versetzt, die einem unbekannt, teilweise feindlich aber auch faszinierend erscheint. Das Buch zieht einen einfach in seinen Bann. Ich kann es nur empfehlen !!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2011 11:09 PM CET


Der Tag, an dem meine Tochter verrückt wurde: Eine wahre Geschichte
Der Tag, an dem meine Tochter verrückt wurde: Eine wahre Geschichte
von Michael Greenberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Man kann auch jemanden vermissen, wenn er neben einem steht oder sitzt .....!, 26. Oktober 2011
Wie schwer muss es für Eltern sein, hilflos mitansehen zu müssen, wie sie ihr Kind an den Wahnsinn verlieren?!

Während ich dieses Buch gelesen habe, habe ich mir oft die Frage gestellt, wie ein Mensch es aushält, diese Katastrophe ein zweites Mal zu erleben, in dem er sie niederschreibt. Michael Greenberg hat für mich neben seinen sicherlich aussergewöhnlich literarischen Qualitäten (ich maße mir dieses Urteil einfach mal an) eine weitere noch viel aussergewöhnliche Qualität er ist ein besonderer Vater (!!) der seine Tochter nie aufgegeben hat. Er hat nicht den leichten Weg gewählt und hat sie in einer geschlossen psychatrischen Anstalt den Rest ihres Lebens verbringen lassen, nein er und seine Familie haben um sie gekämpft. Er ist mit ihr in die psychiatrische Einrichtung gegangen, ist quasi mit dort eingezogen für einige Wochen. Er war immer da! Er hat um das letzte Stückchen seiner Tochter gekämpft, dass tief in ihrem Inneren verborgen schien. Er hat immer gehofft, dass es noch da ist. Er hat nie aufgegeben. Rückschläge waren für ihn Aufforderungen weiterzumachen. Jetzt werden sicherlich viele sagen, ja aber das machen Väter, Mütter und Geschwister doch! Nein, das machen Sie nicht immer und schon gar nicht in der Intensität in der Greenberg und seine Familie es jeden Tag aufs Neue getan haben und auch heute noch tun!

Mit einfühlsamen Worten schildert er aber auch die Verzweiflung die sich manchmal über seine Familie legt und sie für einen kurzen Moment erstarren läßt. Und einen Moment später schlägt diese Erstarrung um in Hass und Wut. Man hat in diesen Momenten immer wieder das Gefühl, dass sich jeder die Frage stellt "bin ich Schuld, hätte ich etwas anders machen müssen, sollen oder können?" Diese Frage stellen sich Angehörige immer und sie suchen die Schuld im ersten Moment auch immer bei sich. Auch in der Familie von Greenberg ist das so, es dauert sehr lange, bis sie akzeptieren können, das Sally's Weg ein anderer ist. Und aufgrund des anderen Wegs den Sally geht, verändern sich auch ihre Familienmitglieder, sie "versöhnen" sich ein Stück weit mit Sally's Schicksal, denn sonst würden sie selbst daran zerbrechen. Und manchmal sind sie auch kurz davor.

"Inzwischen habe ich gelernt, Sallys Leben so zu akzeptieren, wie es ist, nicht wie ich es mir für sie ausgemalt hatte", diese Aussage von Greenberg ist beeindruckend, so beeindruckend wie das ganze Buch! Ein Kind in sein eigenes Leben gehen zu lassen ist schon schwer, aber ein Kind an diese Krankheit und ein völlig fremdes Leben zu verlieren, ein Leben an dem man nie wirklich teilhaben kann, ist glaube ich noch schwerer .....

Fazit für mich: Dieses Buch, nein diese Erzählung muss man aushalten können. Es ist auch nicht geschrieben für Mensche die reisserische Geschichten lieben, sondern vielmehr für Menschen, die vielleicht auch gerade einen "aussichtslosten" Kampf kämpfen ......
Es ist in seiner manchmal unfassbaren Traurigkeit trotzdem wunderschön und macht Mut nie aufzugeben!!


Schoßgebete: Roman
Schoßgebete: Roman
von Charlotte Roche
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stoßgebet haben auch nicht geholfen ........, 2. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Schoßgebete: Roman (Broschiert)
Ein Buch, langatmig und recht nichts sagend in meine Augen. Man quält sich über die ersten Seiten und es wird einfach nicht besser. Mit jeder neuen Seite die ich anfing hatte ich die Hoffnung, dass ich doch noch irgendetwas lese was mich fesselt. Aber leider ist das nicht geschehen. Es ist Welten von Feuchtgebiete entfernt und das hat mich auch schon nicht umgehauen!

Fazit:
Nichts für "Neueinsteiger" die sich vorgenommen haben jetzt regelmäßig ein Buch zur Hand zu nehmen. Ich fürchte genau das Gegenteil würde eintreten.


Das lässt sich ändern: Roman
Das lässt sich ändern: Roman
von Birgit Vanderbeke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnittmenge Liebe, 2. Oktober 2011
In dieser leichten und wunderschön erzählten Geschichte, treffen zwei Welten aufeinander die "nur" eine gemeinsame Schnittmenge haben und das ist die Liebe. Gemeinsame Konventionen werden hier über Bord geworfen, denn die gibt es nicht.

Oft sind diese Verbindungen zum scheitern verurteilt. Verurteilt zum scheitern, weil letztendlich der Mut fehlt, diesen Schritt in ein unbekanntes, neues und fremdes Leben zu gehen. Aber nicht wenn man das Glück hat Adam kennen- und lieben zu lernen. Denn für mich hat Adam die Gabe aus Zitronen wunderbare Limonade zu machen. Geht nicht, gibt es für ihn nicht, denn für ihn lässt sich alles irgendwie ändern.

Fazit für mich:
Dieses Buch versucht einem zu vermitteln, dass man auch glücklich und zufrieden sein kann in einem anderen als dem bisherigen Leben, wenn man nur das wichtigste nämlich die gemeinsame Schnittmenge Liebe hat und den Mut herauszufinden wie Limonade aus Zitronen schmeckt ....

Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert, ich freue mich schon auf ihr nächstes Buch.


Schenk dem Tag ein Lächeln: Die schönsten Gedichte, Gedanken & Geschichten
Schenk dem Tag ein Lächeln: Die schönsten Gedichte, Gedanken & Geschichten
von Hans Kruppa
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lächeln ist manchmal gar nicht so leicht, 2. Oktober 2011
Diese wunderbare kleine Buch besticht durch zweierlei Dinge. Zum einen durch die wunderbaren warmen aber teilweise auch mahnenden Worte des Autors und zum anderen durch die Leichtigkeit in der Aufmachung. Wunderschöne und bereichernde Texte, Gedichte und Geschichten, kombiniert mit beeindrucken und schönen Zeichnungen. Dieses Buch fängt einen ein.

Fazit: In diesem Büchlein findet jeder für seine eigene Situation die passende Antwort man muss nur richtig hinschauen.


Gönn dir Zeit. Es ist dein Leben
Gönn dir Zeit. Es ist dein Leben
von Notker Wolf
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ..... Ich hab keine Zeit ......, 2. Oktober 2011
Ich hab keine Zeit ....., diesen Satz höre ich oft! Und vor noch nicht all zu langer Zeit habe ich diesen Satz selbst oft missbraucht .....

Das Buch von Notker Wolf wurde mir von jemandem geschenkt, der es sehr gut mit mir meint. Das habe ich aber erst begriffen nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte und einige Wochen ins Land gezogen waren!

Auf wunderbare Weise und ohne erhobenen Zeigefinger bringt Notker Wolf auf den Punkt worauf es ankommt wenn man im Leben etwas erreichen möchte, etwas vermitteln möchte und für andere und auch sich selbst eine Bereicherung sein möchte. Das Geheimnis ist die Zeit die uns und anderen gut tut. Für mich gibt es zwei Schlüsselkapitel in dem Buch. Das eine " Aus der Pause kommt die Kraft " und das andere "Zeit zum Träumen, Zeit zu wachsen".

Fazit für mich: Man sollte versuchen so zu leben, das am Ende des Tages noch Zeit für einen selbst übrig bleibt. Zeit die einen durchatmen lässt und hilft für den nächsten Tag gewappnet zu sein. Dies ist ein Buch für Menschen, die das Geheimnis das Zeit in sich birgt auf dem Weg sind zu entschlüsseln.


Das kleine Herz /The little heart
Das kleine Herz /The little heart
von Wolfgang Joop
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..... es trifft mitten ins Herz ....., 2. Oktober 2011
Dieses wunderbare Buch beschreibt in wenigen bewegenden und einprägsamen Sätzen den Weg den das Leben nimmt.

Fazit diese Buches ist für mich: ..... der Mensch wächst an seinen Aufgaben und das kleine-grosse Herz ist immer dabei, es wächst mit, es leidet mit, es freut sich mit und manchmal stirbt es auch ein Stück weit mit ......

Ein wunderbares Buch für kleine und grosse Menschen!


Der träumende Delphin: Eine magische Reise zu dir selbst
Der träumende Delphin: Eine magische Reise zu dir selbst
von Sergio Bambaren
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bin ich mir selbst noch treu ....... ??, 23. Mai 2011
Wenn wir glauben die perfekte Welle gefunden zu haben und sie erleben durften, reicht uns das, oder suchen wir einige Zeit später noch eine perfektere Welle .........

Der Autor spielt mit den Wünschen und Träumen der Menschen und es gelingt ihm wunderbar den Träumer in uns allen zu erreichen!

Man stellt sich selbst die Frage hab ich schon nach meiner perfekten Welle gesucht?? Doch sind wir mal ehrlich niemand auf dieser Welt hat nur noch einen einzigen offenen Wunsch und sucht nur noch die eine perfekte Welle, vielleicht in diesem Augenblick, ja da stimme ich zu! Aber hat ein Surfer eine perfekte Welle gefunden, sucht er in der Regel eine noch perfektere.

Und so ist es auch mit unseren Wünschen, haben wir uns den einen "letzten" noch offenen Wunsch erfüllt, sind wir für den Moment zufrieden, aber irgendwann läßt diese Zufriedenheit nach und weicht einer Unruhe, die uns sagt. .... alles hast Du noch nicht erreicht, such weiter .....

Und diese Frage, die sich mir schon während ich das Buch gelesen habe stellte, spiegelt sich auch in einem der für mich absoluten Schlüsselsätze in diesem Buch wieder, der da lautet: "... Letztlich liegt die große Herausforderung des Lebens darin, die Grenzen in dir selbst zu überwinden und so weit zu gehen, wie du dir es niemals hättest träumen lassen ..." (und daraus ziehe ich für mich "...und wenn dir die eine perfekte Welle nicht reicht, such weiter...")

Fazit:
Dies ist ein Buch für Menschen, die sich selbst und ihre Träume aus den Augen verloren habe und sich selbst nicht mehr treu sind!
Nun überlasse ich es jedem selbst herauszufinden ob dem so ist oder nicht ........


Seite: 1