MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Johannes Wolf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Johannes Wolf
Top-Rezensenten Rang: 203.056
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Johannes Wolf "Musikus" (Nürnberg, Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Skeletons
Skeletons
Preis: EUR 22,73

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenware vom Schinkengott, 19. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skeletons (Audio CD)
Auch wenn er hier "nur" covert, drückt er doch jedem einzelnen Song seinen persönlichen Stempel auf, und präsentiert sich in allerbester Art und Weise - mit einer Stimme, die ich seit Mitte der Neunziger so nicht mehr von ihm gehört habe. Der Sound ist perfekt auf die Songs und seinen Gesang abgestimmt. Auch wenn ich in einigen Rezensionen speziell die Produktion am meisten kritisiert fand, ist es genau das, was für mich den Charme der Scheibe ausmacht, und mich an die Anfangszeit von DANZIG zurückerinnert. Auch wenn ich seinen Weg hin zu den (verzerrten) elektronischen Klängen und schrittweise wieder zurück zur handgemachten Rockmusik mitgegangen bin, hängt mein Herz doch nach wie vor am meisten an den ersten Scheiben. Und dahin scheint er zurückgekehrt - wenn auch nur vorübergehend. Denn ob seine kommenden eigenen Songs ebenfalls in diese Richtung gehen, bleibt abzuwarten. Ich bin in jedem Fall mehr als happy über diese wunderbare Veröffentlichung.


Queen Of Saba
Queen Of Saba
Preis: EUR 5,94

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Juwel, 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Queen Of Saba (MP3-Download)
Ich kannte von der Band "Queen of Saba" von einem Sampler. Sehr eigener Sound und besonderer Gesang. Ich habe mir dann bei passender Gelegenheit auch den Rest dieses Albums angehört und anschließend sofort zugeschlagen. Leider hat es die Band nur zu diesem einen Output im Jahre 1972 geschafft. Was wirklich sehr schade ist, da diese Scheibe zu meinen ganz persönlichen Lieblingen aus der Krautrock-Ära und dieser Zeit zählt. Nicht ganz so ungeschliffen und roh wie die ersten Scheiben beispielsweise von Lucifer's Friend oder Birth Control, aber dafür handwerklich sehr hochwertig. Keine harten Gitarren und verzerrten Synthie-Sounds, sondern alles etwas braver produziert. Vergleichbar vielleicht am ehesten mit Wishbone Ash. Aber nichtsdestotrotz ein echtes Highlight dieser Zeit.


Fairytales from the Underground
Fairytales from the Underground
Preis: EUR 1,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für eine Überraschung, 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hätte niemals gedacht, dass Anne Clark auch mit Dance-Beats funktioniert. Und wie! Ich mag Die Sängerin und ihre minimalistische Gothic-Mucke schon immer sehr gerne, auch wenn ich sie nicht immer hören kann. Diese tiefe Melancholie packt mich immer ganz tief drin und reißt mich mit. Auch wenn das letzte Album von ihr, welches ich mir kaufte (The smallest acts of kindness) schon ganz anders als die früheren Platten tatsächliche Songs aufzubieten hatte, ist das doch kein Vergleich zu dem Projekt, dass die Dame mit dem Elektronik-Künstler aktuell am Start hat. Traumhafte Sounds gepaart mit dem unverwechselbaren Sprechgesang Anne Clarks werden zu wunderbaren Songs, die ebenso zum Genießen zuhause als auch auf der Club-Tanzfläche einladen. Nur viel zu kurz ist das Vergnügen it den drei Songs dieser EP. Zum Glück gab es im laufenden Jahr einen Nachschlag in Form einer zweiten EP "LifeWires", die der geneigte Hörer ebenfalls antesten sollte. Ich hätte nicht gedacht, dass die Dame nach geschätzt 25-jähriger Schaffensphase derart frische und dynamische Songs herausbringt. Unbedingt hören!!!


Cosmic Century
Cosmic Century
Preis: EUR 5,94

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker vor dem Herrn, 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cosmic Century (MP3-Download)
Ich habe den Krautrock aus verschiedenen Richtungen kennen gelernt und erforscht. Viele der retrospektiven Bewertungen und Zusammenstellungen in dieser Richtung konzentrieren sich auf die Ausläufer der Ära Ende der Siebziger und Anfang der Achtziger Jahre. Zu der Zeit wurden auch tatsächlich noch sehr gute Alben einiger der Veteranenbands dieses Genres produziert - diese haben aber mit den Klassikern nicht mehr viel gemein. Sehr brav produziert, mit schon sehr viel Studiotechnik "verfeinert" und perfektioniert - wie im Pendant des Progressive Rock, vor allem aus Großbritannien oben auch.
Ich liebe aber vor allem die ersten Scheiben Anfang der Siebziger, als es noch roh und unverfälscht zur Sache ging, und die Künstler tatsächlich noch das auf Platte brachten, was sie "live" im Studio aus ihren Instrumenten und Organen herausholten.
Ich muss zugeben, dass die ersten beiden Scheiben "Blitzkrieg" und "Mother Universe" meine persönlichen Favoriten der Band sind. Dieses dritte Album vom 1973 markiert einen Wendepunkt im Werdegang der Band, da es zwar noch etwas von den bisherigen rohen Klängen übrig lässt, aber gleichzeitig einen Weg hin zu gefälligeren Arrangements und etwas braveren Gitarren vorzeigt. Wer auf Krautrock in seiner ursprünglichen Form steht, und Bands wie Lucifer's Friend, Grobschnitt oder Birth Control mag. der kann und sollte dieses Album bedenkenlos ins Regal stellen.


Synesthesia
Synesthesia
Preis: EUR 8,39

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Popmusik, 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Synesthesia (MP3-Download)
Ich war tatsächlich anfangs etwas skeptisch, da ich aus dem Radio bis dahin nur den Song "She moves" mit Graham Candy kannte. Dieser Song hat mich sofort beim ersten Hören gepackt - ich dachte aber, dass der Sänger grundsätzlich zu dieser Band gehört. Und der Gesangsstil ist schon sehr eigen, und ich wusste nicht, ob ich eine ganze Albumlänge durchhalten würde. Also habe ich in das Album reingehört - und war sehr angenehm überrascht. Der Künstler schafft es wirklich spielend, leichte und dennoch eingängige Arrangements zu kreieren, die einfach gute Laune machen, und einen dazu bringen, einen weiteren Durchlauf zu starten. Die Songs funktionieren sowohl zum nebenher hören, als auch zum bewusst hören und eintauchen in die Klangwelt des Künstlers. Eines der Top-Alben des Jahres auf diesem Sektor.


The Dark Side Of The Moon [2011 - Remaster] (2011 - Remaster)
The Dark Side Of The Moon [2011 - Remaster] (2011 - Remaster)
Preis: EUR 8,89

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochkaräter zurecht, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer Pink Floyd noch nicht kennt, und die Band kennen lernen möchte, sollte in jedem Fall mit diesem Album anfangen. Es ist zu einer Zeit entstanden, als das Bandgefüge noch intakt, und die Band auf dem kreativen Zenit stand. Superschöne Melodien gepaart mit abgedrehten technischen Finessen und Einfällen ist das auf jeden Fall mal das eingängigste Album der Band (mal abgesehen von den beiden Alben aus den Achtzigern, die dagegen aber deutlich abfallen).
Nicht umsonst ist es eines der meistverkauften Alben überhaupt. Doch sollte man sich Zeit dafür nehmen, sich idealerweise mit Kopfhörer hinsetzen - und genießen.


Holy Diver (Remastered)
Holy Diver (Remastered)
Preis: EUR 9,19

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erster Solo-Klassiker, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Holy Diver (Remastered) (MP3-Download)
Das war der erste Solo-Versuch von Ronnie James Dio nach seinen bereits sehr erfolgreichen Zeiten als Sänger der Bands ELF, RAINBOW und BLACK SABBATH, wo er bereits einige Klassiker mit geboren hat.
Dieses Album ist der Hammer. Erdiger, traditioneller Hardrock mit viel Stimmung, natürlich der unverwechselbaren Stimme von Ronnie James und den beiden Jahrhundert-Klassikern "Holy Diver" sowie "Rainbow in the dark", wobei grade letzeres Stück ganz hervorragend den Zeitgeist sowie die Machart der frühen Achtziger zum Ausdruck bringt.
Er hat damit eindrucksvoll bewiesen, dass er es auch alleine mit seinem Namen und ein paar exzellenten Mitstreitern in die Oberliga des harten Rock schafft. Und das auch mit den folgenden Alben "The last in line", "Sacred Heart", "Dream evil" usw. unterstrichen.
Sollte jeder qualitätsbewusste Hardrocker besitzen, zumindest aber kennen.


Exquisite Corpse
Exquisite Corpse
Preis: EUR 5,94

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik zum Genießen, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Exquisite Corpse (MP3-Download)
Ich bin ganz zufällig durch einen Fernsehbericht über Frauen-Bands auf diese Band gekommen, die mir zuvor völlig unbekannt war.
Ich hab mir also zum Einstieg die vorliegende EP gekauft, und ich war vom ersten Ton weg echt begeistert.
Die Musik ist abseits von poppigen Trends, und würde man wohl gemeinhin als Alternative Rock bezeichnen. Von den Songstrukturen her würde ich sie am ehesten mit den letzten Alben von TOOL vergleichen. Die Ladies verstehen was von ihrem Handwerk, d. h. die musik ist technisch schon anspruchsvoll, aber eben auch ansprechend.
Die ganze EP klingt wie aus einem Guss, weshalb ich auch keinen Song herausgreifen will und kann.
Wer gerne gute Rockmusik hört, und sich nicht nur belanglos berieseln lassen will, sollte diese Band in jedem Fall mal antesten - es lohnt sich. Ebenso lohnenswert ist ihr darauffolgendes full length Album "The Fool".
Volle Punktzahl von mir.


2 (Schnittmuster)
2 (Schnittmuster)
Preis: EUR 8,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschpunk in Reinkultur, 5. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: 2 (Schnittmuster) (Audio CD)
Allein schon die Idee mit den damals so beliebten Schnittmustern fand ich sauwitzig, und ich musste mich echt zusammenreißen, dass ich das Innencover nicht zerschnipselt habe. Die Texte sind von witzig bis nachdenklich-hintergründig, und haben bis heute nichts von Ihrer Glaubwürdigkeit und (leider) auch Aktualität eingebüßt. Jeder, der echten deutschen Punk mag, sollte diese Platte (wie übigens auch die beiden anderen veröffentlichten Scheiben) zuhause haben. Sie waren eine der Ersten in Deutschland, und für mich auch eine der Besten. Diese Band hat mit ihrer Musik den damaligen Zeitgeist wunderbar eingefangen.


Seite: 1