Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Gorgonzola > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gorgonzola
Top-Rezensenten Rang: 5.997.043
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gorgonzola

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mein Besuch in einer besseren Welt: Eine schicksalhafte Zugfahrt
Mein Besuch in einer besseren Welt: Eine schicksalhafte Zugfahrt
von Thomas Hoffmann
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handbuch für eine bessere Zukunft, 23. Dezember 2015
Die Menschen wissen schon seit langem, dass etwas in der Welt gewaltig schief läuft, und die meisten sind der stetigen finanziellen Umverteilung von fleißig nach reich überdrüssig. Doch bei allen Klagen, wutentbrannten Stammtisch-Reden und politischen Protesten bleibt die wichtigste aller Fragen außer Acht:

"Wie bauen wir uns ein besseres System auf?"

Dr. Thomas Hoffmann schildert in seinem Buch die Vision einer modernen Gesellschaft, wie sie zum Wohle aller Menschen und allen Lebens auf der Erde sein sollte. Mit der Abschaffung des Raubtierkapitalismus wären die Menschen schlagartig von der Finanz-Geißel befreit und hätten endlich Zeit und Mittel, nach eigenem Ermessen zu leben. Umweltfreundliche Technologien könnten legal produziert werden. Hochwertige Bio-Nahrung wäre allseits verfügbar. Das Gesundheitssystem könnte nicht länger Profit aus Krankheit schöpfen, sondern würde seinen Namen verdienen. Jeder Mensch hätte ein Grundrecht auf die Bildung, die er braucht, um sich körperlich, geistig und spirituell optimal zu entwickeln. Die Wissenschaft wäre nicht länger von Konzernen geschmiert, sondern könnte tatsächlich wieder Wissen schaffen. Die lebenswichtige Grundversorgung der Menschen (Trinkwasser, Nahrung, Strom, Infrastruktur etc.) wäre nicht länger in den Händen von Lobbyisten, sondern würde staatlich und Allgemeinwohl-orientiert verwaltet. Waren würden in hoher Qualität und nach Langlebigkeit produziert, wodurch Ressourcen geschont und Müll minimiert wird. Plastik-Abfall könnte durch neue Recycling-Methoden aufbereitet werden. Und so vieles mehr...

Zu schön, um wahr zu sein? Dr. Thomas Hoffmann erklärt in plausiblen Schritten, wie diese Gesellschaft friedlich und ganz legal aufgebaut werden kann. Die Gesetzesgrundlage dazu sowie die alternativen Technologien gibt es seit über einem halben Jahrhundert, und die überwältigende Mehrheit der Menschen wollte schon immer so leben. Alles, was jetzt noch gebraucht wird, sind tatkräftige Unterstützer. Es ist an der Zeit, die destruktive Protesthaltung aufzugeben und sich dem konstruktiven Aufbau einer besseren Zukunft zu widmen.

Wir sind keine Opfer, sondern Schöpfer.


Verfassung des Königreichs Deutschland
Verfassung des Königreichs Deutschland
Preis: EUR 14,95

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Licht am Horizont, 22. Dezember 2015
"Schaut Euch nur an, wie verkehrt die Welt ist; Ärzte zerstören die Gesundheit, Juristen zerstören das Recht, Universitäten zerstören das Wissen, Regierungen zerstören die Freiheit, die Massenmedien zerstören die Wahrheit und die Religionen zerstören die Spiritualität." [Michael Ellner]

Die meisten Deutschen haben längst verstanden, dass sie in unserer sogenannten Demokratie nicht den mindesten Einfluss auf das politische Geschehen nehmen können. Sie haben auch verstanden, dass der Euro auf kurz oder lang crashen muss, weil ein Geldsystem, das mit Zinsen arbeitet, allein des Zinses wegen dem Untergang geweiht ist. Darüber hinaus hätten sie gern andere Lebensumstände, als für lächerliche Löhne in einem menschenverachtenden Hamsterrad zu rotieren und dabei Körper, Geist und Natur zu vergiften. Doch was tun, wenn man innerhalb des Systems nichts verändern kann? Was tun, wenn man nicht tatenlos auf den Kollaps warten möchte, sondern in Würde und Selbstbestimmung handeln will?

Ganz klar! Man schafft eben ein neues System, wie es bereits im Deutschen Grundgesetz vorgesehen ist:
Art. 146 GG: "Dieses Grundgesetzt [verfasst von den alliierten Siegermächten], das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte Deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem Deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist."
Schade, dass uns das keiner gesagt hat, und auch Juristen scheinen an dieser Stelle konsequent einzuschlafen. Doch nun, da das System bereits fast alle Mittel erschöpft hat, uns sein Versagen vor Augen zu führen, machen wir von diesem Recht gern Gebrauch und beschließen in freier Entscheidung die hiesige Verfassung.

Das Königreich Deutschland ist eine konstitutionelle Wahlmonarchie, d.h. der König und die Räte werden demokratisch gewählt. Es wurde sich zu dieser Regierungsform entschlossen, um sich von der dysfunktionalen Scheindemokratie der BRD zu distanzieren, da der mündige Bürger im Königreich tatsächlich politisch Einfluss nehmen kann. Ferner wurden sowohl Steuern als auch Zinsen abgeschafft. Ja, Sie haben richtig gelesen; es gibt weder Steuern noch Zinsen, dafür aber gerechte Löhne, und diesem System geht es gerade deswegen blendend. Um das zu begreifen sollte man wissen, dass momentan ca. 80 % des in der BRD erwirtschafteten Geldes aus dem Lande abfließt und als Zins- und Schuldzahlung bei der Europäischen Zentralbank landet. D.h. würden die Gemeinden sich vom alten System lossagen und sich stattdessen selbständig nach dieser oder einer vergleichbaren Verfassung verwalten, hätten sie über Nacht die 5-fache Geldsumme zur Verfügung, um endlich die Projekte zu fördern, die den Menschen und allem Leben auf der Erde zugutekommen. Was würden Sie mit dem Fünffachen Ihres Gehaltes tun? Vielleicht würden Sie auf Halbtags gehen? Sie hätten mehr Zeit für Ihre Familie, Ihre Gesundheit und jegliche eigene Interessen. Sind Sie arbeitslos? Wenn viele weniger arbeiten, können auch Sie wieder eine Beschäftigung finden. Unsere Zivilisation ist nicht Gott gegeben, sondern von Menschen gemacht, und wir Menschen können sie zu jeder Zeit gestalten!

Der Stein rollt, auch wenn eifrige BRD-Söldner noch so unsachliche Hetzkampagnen fahren und viele gute Beiträge über das Königreich aus dem Informationsnetz entfernen. Die Medien haben in den letzten Jahren ganz von selbst ihre Niveaulosigkeit entblößt, so dass immer mehr Menschen der "Lügenpresse" entsagen und sich tatsächlich eine eigene Meinung bilden.

Danke an alle Mitarbeiter des Königreichs Deutschland, dass Ihr uns den friedlichen und juristisch einzig möglichen Weg zu Freiheit und Selbstbestimmung aufgezeigt habt. Gehen müssen wir ihn selbst.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2015 7:01 PM CET


Seite: 1