holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Profil für Lukas der Lokomotivführer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lukas der Loko...
Top-Rezensenten Rang: 3.833.352
Hilfreiche Bewertungen: 48

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lukas der Lokomotivführer (Lummerland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Split/Second: Velocity - [PlayStation 3]
Split/Second: Velocity - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Die-Spiele-Insel
Preis: EUR 33,00

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extremer Action-Racer!, 27. Mai 2010
Nach ausgiebigem Testspielen von Split/Second bin ich so begeistert, dass ich diese Rezension einfach verfassen muss. Das Spiel trifft genau meinen Geschmack, ein feiner Arcade Racer gepaart mit knallharter Action und genialer Grafik. Die Explosionen, die man aktivieren kann, um die anderen Fahrer auszuschalten und sich vor sie zu setzen, machen nicht nur Spaß - sie sind auch essentieller Bestandteil des Games. Kaum ein Rennen lässt sich gewinnen, ohne die Kontrahenten mit gezielten Explosionen von der Strecke zu putzen.
Die Spezialeffekte wie landende Flugzeuge und überdimensionale Baggerschaufeln, die einen selbst oder Kontrahenten von der Bildfläche fegen sind einfach tierisch abgefahren und sorgen zusammen mit der schnellen Spielgeschwindigkeit für absolute Adrenalin-Schübe. Im Gegensatz zur Demo schaltet das Game in Sachen Geschwindigkeit noch ein paar Gänge höher.
Auch die filmreife Grafik sucht ihres gleichen und macht nicht nur beim Zugucken Spaß. Die Entwickler haben sich hier richtig Mühe gegeben und tolle Strecken und Umgebungen geschaffen. Explosionen und Raucheffekte sind genauso realistisch gestaltet wie die Licht- und auch Soundeffekte.

Eingefleischte Hardcore-Racer dürfen sich nicht von fehlenden Elementen wie aktuellen Rundenzeiten, einer manuelle Schaltung oder einem Tacho abschrecken lassen. Richtiges anbremsen und geschicktes Driften sind auch bei Split Second nötig, denn Leitplankenkontakte bremsen einen sehr schnell ab.

Ich hab in einigen Rezensionen gelesen, dass ein paar Leute vom sogenannten "Gummiband Effekt" gefrustet sind. Die Gegner sind einem halt immer auf den Fersen, egal wie schnell man unterwegs ist. Meiner Meinung nach ist das gut so, denn Split Second lebt von seinen nervenaufreibenden Rangeleien, Stoßstange an Stoßstange. Außerdem kann man sich nach einem Crash so verhältnismäßig schnell an die Spitze arbeiten.

Sehr schön finde ich auch die verschiedenen Modi, die es neben klassischen Rennen gibt. Am besten finde ich den Airstrike-Modus, bei dem man auf der Flucht vor einem Kampfhubschrauber ist, der wie wild mit Raketen um sich schießt oder den Splitscreen-Multiplayer. Das bringt echt Spaß zu zweit und verlängert die ohnehin schon gute Langzeit-Motivation.

Mein Fazit: Fünf von Fünf Sternen!


Der Womanizer
Der Womanizer
DVD ~ Matthew McConaughey
Preis: EUR 5,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Nacht der geklauten Idee, 7. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Womanizer (DVD)
Frauenschwarm Connor ist nicht nur attraktiv, sondern auch noch ein berühmter Promi-Fotograf. Ideale Voraussetzungen, um eine Schönheit nach der anderen flach zu legen. Wie ein Hai wildert er völlig hemmungslos im Pool der Mode-Models. Für eine Foto-Session mit ihm würden sie einfach alles tun und so manches Mal kommt unser Fotograf kaum dazu, seine Kamera zu zücken, um seiner eigentlichen Berufung nach zu gehen.

Bei all den willigen Schönheiten verliert er von Zeit zu Zeit schon mal die Übersicht und kommt kaum noch dazu, hinter seinen Abenteuern aufzuräumen. Deshalb entledigt er sich seiner Gespielinnen auch schon einmal durch eine Konferenz-Schaltung. Der Segen moderner Technik kann manchmal echt zeitsparend sein.

Bei der Hochzeit seines jüngeren Bruders trifft Connor auf seinen Onkel Wayne, was ziemlich erschreckend ist. Onkel Wayne nämlich vor einiger Zeit gestorben und sollte eigentlich unter der Erde liegen. Onkel Wayne offenbart ihm, dass er sein Leben schleunigst überdenken sollte und deshalb Besuch von einigen seiner verflossenen Freundinnen erhält. Die Geister der Ex-Freundinnen bieten Connor eine unvergessliche Nacht und öffnen ihm die Augen. Nun weiß er zwar, dass er sein Leben ändern sollte, dabei gilt es jedoch, einige Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen.

Immerhin sehenswert: Michael Douglas als schmieriger Onkel, der zwar Connors Mentor war, bei der Erziehung seines Anbefohlenen aber erbärmlich versagte. Erfrischend unkompliziert ist Jennifer Garner, die dem unwiderstehlichen Connor mit den Worten: "Du siehst aus, wie ein schwuler Pirat" schon einmal in seine Schranken weist.

Wem die Grundidee irgendwie bekannt vorkommen sollte: Die Komödie basiert auf der schon oft verfilmten Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Aber gut geklaut ist immer noch besser, als schlecht ausgedacht. "Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen" bietet bis zum voraussehbaren Happy-End gefällige Unterhaltung. Wer mehr erwartet, hat allerdings Pech gehabt.


Illuminati (Kinofassung)
Illuminati (Kinofassung)
DVD ~ Tom Hanks
Preis: EUR 7,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schnitzeljagd durch düstere Abgründe, 7. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Illuminati (Kinofassung) (DVD)
In einem Institut in der Schweiz gelingt eine wissenschaftliche Sensation: Die Herstellung von Antimaterie. Doch die Freude währt nur kurz, zu allem entschlossene Gangster dringen in den Forschungskomplex ein und stehlen das Zeug. Das ist gar nicht gut, schließlich ist das Zeug nicht ganz ungefährlich, schon ein kleines Stäubchen kann einen gigantischen Krater reißen. Derweil steht in Rom auch nicht alles zum Besten. Der Papst ist überraschend gestorben und einige hochrangige Kardinäle wurden entführt.

Der Symbologe Robert Langdon wird von Vertretern des Vatikans um Hilfe ersucht. Es gibt Hinweise auf die Illuminati, einem ganz geheimen Geheimbund, der nichts Gutes im Schilde führt und den es eigentlich gar nicht mehr geben dürfte. Zusammen mit der Wissenschaftlerin, die unbedingt ihre Antimaterie wieder haben will, wühlt Robert Langdon durch die düsteren Abgründe des Vatikans. Unterstützung erhält er vom "Camerlengo", dem Kammerdiener des Papstes, der über den plötzlichen Tod seines Herren sehr bestürzt ist.

Langdon findet heraus, dass der Papst nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, sondern heimtückisch dahin gemeuchelt wurde. Und die entführten Kardinäle müssen einen grausigen Tod erleiden, wenn sie nicht rechtzeitig gefunden werden. Um das Maß voll zu machen, gibt es irgendwo im Vatikan eine Bombe mit der gestohlenen Antimaterie. Pünktlich um Mitternacht soll die Bombe explodieren und den Vatikanstaat mit einer gewaltigen Explosion auslöschen. Das könnte die katholische Kirche um einiges zurückwerfen.

Wieder geht es darum, haufenweise Hinweisen zu folgen und der "Symbol-Spezialist" ist in seinem Element. Trotzdem dauert es einige Zeit, bis Licht ins Dunkel kommt, sozusagen die Finsternis illuminiert werden kann. Der eigentliche Knalleffekt des Films ist nicht die drohende Zerstörung der heiligen Kirche, sondern die unheiligen Umtriebe, die hinter den Kulissen stattfinden. "Illuminati" ist zwar ein gelungener Thriller und bietet reichlich Action. Aber irgendwie zieht sich die Auflösung hin. Das Rezept stammt noch aus dem ersten Teil und wurde auch nicht wesentlich verfeinert. Was bleibt, ist eine spannende Schnitzeljagd durch die Abgründe des Vatikans, wo im wahrsten Sinne des Wortes haufenweise Leichen im Keller liegen.


Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile.
Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile.
DVD ~ Vin Diesel
Preis: EUR 5,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast beinahe Furios, 16. Dezember 2009
Dominic Toretto (Vin Diesel) hat sich nach Südamerika zurückgezogen und geht dort seinen einträglichen aber wenig legalen Geschäften nach. So könnte es auch bleiben, doch die Polizei kommt ihm langsam auf die Fersen. Deshalb setzt er sich erneut ab. Aber die Ermordung einer ehemaligen Freundin ruft ihn wieder auf den Plan. Er kehrt in die USA zurück um der Sache nachzugehen, obwohl er dort immer noch gesucht wird.

Die Spur führt zu einer Gangster-Organisation, die Drogen schmuggelt. Als Fahrer eines schnellen Autos versucht er die Bande zu infiltrieren. Dabei trifft er auf Brian O'Connor, seinen Gegenpart aus dem ersten Teil. Der ehemalige Undercover-Cop ist mittlerweile beim FBI und versucht ebenfalls, Mitglied der Bande zu werden. Eher gegen- als miteinander unterwandern die beiden die Gangsterorganisation und versuchen die Drogengang hoch zu nehmen. Dom sitzt dabei zwischen allen Stühlen. Er hat nicht nur die Gangster gegen sich, die Polizei hat wegen seiner früheren Aktivitäten ebenfalls ein starkes Interesse an ihm.

"Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile" ist der etwas sperrige Titel des Films. Eine mehr als deutliche Anspielung darauf, dass jetzt endlich einmal wieder die Originalbesetzung des ersten Teils zusammen gefunden hat. Die Handlung ist eigentlich nicht weiter wichtig, sondern soll nur die Verfolgungsjagden und Actionsequenzen zusammenhalten.

Wer auf Vin Diesel, schnelle Frauen, blitzenden Chrom, glänzendem Lack und tieffliegende Autos steht und sich ansonsten nicht weiter um eine schlüssige Handlung oder die Grenzen der Fahrphysik kümmert, dürfte bei diesem Film durchaus auf seine Kosten kommen. Furios werden die Verfolgungsjagden aneinandergereiht und kaum von Handlung unterbrochen. So soll es wohl auch sein. Der vierte Teil von "Fast & Furious" ist ein Film für die Bleifüße unter uns. Und siehe da: Auch ein Diesel-Modell kann Spaß machen. Allerdings nur, wenn es Originalteile enthält.


Babylon A. D. (Steelbook) [Limited Edition] [2 DVDs]
Babylon A. D. (Steelbook) [Limited Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Vin Diesel
Wird angeboten von image-dvd-shop
Preis: EUR 5,86

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Düsteres Endzeit-Spektakel, 16. Dezember 2009
Osteuropa, in naher Zukunft. Die Welt ist aus den Fugen geraten. Vin Diesel gibt den Söldner Toorop, der irgendwann und irgendwie auf der Strecke geblieben ist und sich ziellos durchs Leben schlägt. Da kommt der Auftrag, ein junges Mädchen nach Amerika zu schmuggeln gerade recht. So macht er sich denn, begleitet von dem Mädchen und einer Nonne, auf die gefahrvolle Reise.

Das Mädchen scheint über merkwürdige Begabungen zu verfügen. Sie ahnt Dinge voraus, kann fremde Sprachen sprechen und verfügt über ein geheimnisvolles Wissen. Außerdem ist sie schwanger, obwohl sie noch Jungfrau ist. Wie jetzt? Freunde geradliniger Handlung runzeln nachdenklich die Stirn. Muss das denn sein? Für Action-Freunde und Diesel-Fans hätte es diesen mystischen Überbau nun wirklich nicht gebraucht.

Statt sich also den Kopf über diese halbgare Mischung aus Mythos und Moderne zu zerbrechen, sollte man lieber dabei zusehen, wie sich Vin Diesel schlagkräftig durch die Handlung wuchtet und nicht einmal von seinem eigenen Tod gebremst wird. Denn kaum in New York angekommen wird der Söldner erschossen, dann aber mit allerhand mechanischen Komponenten wiederbelebt. Denn sein Auftrag ist noch nicht erledigt. Bei der Gelegenheit erfährt man dann auch, was es mit diesem geheimnisvollen Mädchen auf sich hat.

Die größte Überraschung ist vielleicht, dass Babylon ein französischer Film ist. Wer immer nur glaubte, dass dort versponnene Liebeskomödien gedreht werden, sieht sich nun eines besseren belehrt. Rasantes Actionkino muss nicht unbedingt aus Hollywood kommen. Babylon wurde zwar als fulminante Mischung von SciFi und Action angekündigt, für ScienceFiction-Fans gibt es allerdings nicht viel zu gucken. Wer auf Raumschiffschlachten oder coole Strahlenwaffen abfährt, sollte sich lieber anderweitig umtun. Action-Fans dagegen kommen auf ihre Kosten, Diesel-Freunde sowieso. Auf sie wartet ein düsterer Endzeit-Thriller der zum Schluss leider etwas abfällt.


Autobahnraser
Autobahnraser
DVD ~ Luke Wilkins
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 9,46

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schnelle Frauen - schöne Autos, 29. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Autobahnraser (DVD)
Nachwuchspolizist Karl-Heinz kriegt nichts geregelt und sitzt zwischen allen Stühlen! Wenn seine neuen Freunde, die Autobahnraser rauskriegen, dass er Polizist ist, bekommt er Ärger. Und wenn seine Kollegen, die Polizisten rauskriegen, dass er lieber mit den Autobahnrasern Wettrennen fährt, anstatt die Bande zu verhaften, bekommt er richtig Ärger. Außerdem sind auch noch die Bolidenschieber unterwegs, eine Gangsterbande, die teure Sportwagen klaut und auch Ärger macht.

Aber ich will lieber nicht allzuviel über die Handlung verraten. Wie Karl-Heinz sich als Polizist outet, den neuen Porsche-Polizeiwagen unter den Nagel reißt und mit seinen Freunden versucht, die Bolidenschieber hoch zu nehmen, müsst ihr euch schon selbst anschauen. Zuge-geben, die Handlung ist etwas tiefergelegt, aber weitgehend lustig, auch wenn es bei den Gags so manche Fehlzündung gibt. Wer auf Blech und Chrom steht und schnelle Autos mag, der dürfte sich unterhalten fühlen. Der richtige Film, um einen verregneten Nachmittag zu ignorieren.

Natürlich spielen in diesem Film auch Autos mit. Bei den Autobahnrasern fahren unter ande-rem ein klassischer Ford Mustang und ein BMW-Sportwagen aus den 70ern mit nicht origina-lem Zusatzschalter, bei dessen Betätigung die Post abgeht. Die Bolidenschieber verschieben nur die edelsten Sportwagen (Porsche, Ferrari, Maserati) und außerdem gehen haufenweise Polizeiautos zu Schrott. Alleine dafür lohnt sich schon die DVD.


Disney Sing it: High School Musical 3 - Senior Year + Mikrofon
Disney Sing it: High School Musical 3 - Senior Year + Mikrofon

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karaoke für zuhause!, 20. Dezember 2008
Wer die Sing It-Reihe schon kennt, der wird sich sicherlich freuen, zu hören, dass es nun das Game auch speziell mit HSM-Titeln gibt, vor allem, wenn er Kinder im Alter ab 6 Jahren hat, für die der Disney-Channel und die High School Musical-Titel in der Regel das Größte sind. So ist das natürlich auch bei meinen Mädels und da wir schon eine Wii zuhause stehen habe, musste ich zum Release natürlich auch den neuen HSM-Titel besorgen ;).

Das Spielprinzip ist bewährt und gut: Mit dem mitgelieferten oder dazugekauften Mikro (gibt es in verschiedenen Varianten) darf dabei aus einer Auswahl von Songs nachgesungen und performt werden, was das Zeug hält. Dass ist gar nicht so schwer wie es klingt und so können auch Menschen mit weniger gesanglichen Fähigkeiten (wie etwa ich selbst ;)') eine mittlere Punktzahl bekommen, wenn sie die Töne in Relation zueinander treffen. Man kann auch im Duett oder im Wettkampf antreten, die Songs sind typisch Disney mit allem, was man damit verbindet und zum Teil richtige Ohrwürmer.

Fazit: Die Kids findens toll und ich finde toll, dass es eines dieser neueren Videospiele ist, in denen es nicht nur darum geht, Feinde zu vernichten oder etwas ähnlich destruktives. Singen mag eigentlich ja jedes Kind, hier im wahrsten Sinne des Wortes.


The Reaping - Die Boten der Apokalypse
The Reaping - Die Boten der Apokalypse
DVD ~ Hilary Swank
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 9,75

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Boten der Mittelmäßigkeit, 2. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: The Reaping - Die Boten der Apokalypse (DVD)
Ein Mysteryfilm mit Hillary Swank, wenn das mal nicht gute Voraussetzungen für einen Film sind. Die Story hat durchaus was für sich, in einer südlichen amerikanischen Kleinstadt treten die 10 Plagen auf. Und Katherine (Hillary Swank) soll die Ursache dahinter aufklären. Sie selber hat ihren Glauben verloren und versucht eine rationale Erklärung zu finden. Was ihr im Laufe der Untersuchungen immer schwerer fällt. Das Ende entschädigt für einige im Film auftretenden Längen aber nicht für alle. Mein persönliches Highlight ist Katherines Erklärung für die ursprünglichen 10 Plagen im alten Ägypten. Die ratterst sie so schnell runter, das man ihr kaum folgen kann und ich noch einmal die Wiederholtaste drücken musste. Insgesamt hatte ich mir von dem Film mehr erhofft. Nach meiner Meinung ist der Film höchstens mittelprächtig.


Seite: 1