Profil für Plattensammler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Plattensammler
Top-Rezensenten Rang: 5.198
Hilfreiche Bewertungen: 969

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Plattensammler (Südbaden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Ich bin den weiten Weg gegangen
Ich bin den weiten Weg gegangen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bleibende Erinnerung an eine faszinierende Künstlerin, 31. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Ich bin den weiten Weg gegangen (Audio CD)
Welche deutsche Chanteuse hätte eine derartige Retrospektive verdient wenn nicht Hildegard Knef. Als sie - in Deutschland - zu singen begann, war ihre Filmkarriere fast schon vorbei. Musical, Chanson, Jazz, deutsch, englisch, französisch - die liebevoll aufgemachte 4-CD-Box zeigt zehn Jahre nach ihrem Tod das breite Spektrum der Interpretin und Texterin, die neben ihrem künstlerischen Schaffen auch immer als Objekt der Regenbogenpresse öffentlich interessierte. Der Vorteil dieser Veröffentlichung ist sicherlich die Fülle bisher unveröffentlichten Materials. Und das ist auch ihr Nachteil: Eine gelungenere Mischung ihrer Highlights mit besonderen Schmankerln wäre wünschenswert gewesen. Deshalb ist die Box zunächst den echten Fans ein Must Have. Und der Knef selbst wäre rückblickend eine noch selektiveres Vorgehen bei der Zusammenstellung ihres Oeuvres zu raten gewesen. So kommt ganz Besonderes mit stellenweise eher mittelmäßigem Material zusammen.


On the Beach
On the Beach
Preis: EUR 5,00

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen We are all just pissing in the wind..., 23. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: On the Beach (Audio CD)
...das ist vielleicht die Grundaussage des Albums und die Grundstimmung Neil Youngs im Jahr 1974: "And there aint nothing like a friend who can tell you you are just pissing in the wind." singt er im "Ambulance Blues" und bringt seine / vieler persönliche Situation damals auf den Punkt. Das tiefe und lange Tal nach den wilden 60ern und damit einhergehende persönliche Verluste im unmittelbaren Umfeld mündeten bei Neil Young in einem der depressivsten Alben der Rockgeschichte, das unabhängig davon oder gerade deshalb m.E. weit oben in der Liste der "ewigen" Platten steht. Die extrem gedrückte Stimmung zieht sich durch alle Lieder, genial sparsam instrumentiert, unterstrichen durch den larmoyanten Gesang. Sie nahm mich damals mit in der Zeit des deutschen Herbstes, der Nachrüstung, der AKW-Debatte, persönlich so empfundener omnipräsenter Staatsgewalt. Sie nimmt einen auch 33 Jahre später noch mit - unabhängig davon, dass Neil Young die Antwort auf die Situation schon vorab und im ersten Lied gab: "Walk On"


Kein Titel verfügbar

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung stimmt - Kaufempfehlung, 23. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Warum gabs sowas nicht in meiner Jugend? Der Klang ist wirklich ordentlich, die Verarbeitung gut, das Gerät kompakt und bestens transportgeeignet. Hier stimmt ganz offensichtlich das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich habe das Teil (einmal schwarz und einmal weiss) meinen Söhnen geschenkt, die beide große ipod-User sind. Und die waren und sind begeistert, bis heute. Das will was heißen - in meinem Fall: Absolute Kaufempfehlung.


Logitech MM 50 V5 Tragbares Lautsprecher-System für Apple iPod schwarz
Logitech MM 50 V5 Tragbares Lautsprecher-System für Apple iPod schwarz

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung-Verhältnis stimmt: Kaufempfehlung, 23. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Warum gabs sowas nicht in meiner Jugend? Der Klang ist wirklich ordentlich, die Verarbeitung gut, das Gerät kompakt und bestens transportgeeignet. Hier stimmt ganz offensichtlich das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich habe das Teil (einmal schwarz und einmal weiss) meinen Söhnen geschenkt, die beide große ipod-User sind. Und die waren und sind begeistert, bis heute. Das will was heißen - in meinem Fall: Absolute Kaufempfehlung.


Islands
Islands
Preis: EUR 14,98

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen King Crimsons Vierte - Die Beste?, 22. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Islands (Audio CD)
Auch schon vor Islands aus 1971 galt King Crimson als 'progressive Musik': Poetisch, abgedreht, manchmal brachial. Dem Klassiker 'In The Court Of The Crimson King' waren, weniger erfolgreich, nicht unbedingt weniger gut, 'In The Wake Of Poseidon' und 'Lizard' gefolgt. Beim vierten Album war dann aber irgendwie alles anders. Greg Lake war zur kommenden Supergruppe abgewandert. Mit Mel Collins war der damals vielleicht beste Rocksaxophonist gekommen. Noch schrieb Pete Sinfield seine heute zuweilen surreal anmutenden Lyrics. Und Robert Fripp war schon unbestritten Mastermind. Mit Islands löste sich die Musik von herkömmlichen Schemata, ohne jedoch unstrukturiert zu werden. Jazzrock kam hinein - Sailors Tale. Die Leichtigkeit von 'Formentara Lady' oder 'Ladies Of The Road' wurde konterkariert etwa vom dramatischen 'Letters'. Ein Album, auf das sich der Hörer einlassen musste, damit es volle Wirkung erzielen konnte. Den Zugang zu Islands haben damals viele sicherlich nicht geschafft. Den Versuch war/ist es allemal wert. Auch heute noch. Islands war meine zweite LP überhaupt und hat mich am Anfang nur genervt. Später begann ich sie zu lieben. Heute halte ich King Crimsons Islands zuweilen für ihre beste Platte.


Abbey Road
Abbey Road
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 11,13

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konzeptalbum ohne Konzept und doch Popmusic at its Best, 22. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Abbey Road (Audio CD)
Tatsächlich hatte man den Beatles Abbey Road als Abschluß ihres Schaffens, aufgenommen nach dem LP-Nachfolger 'Let It Be' nicht mehr zugetraut. Und vielleicht gerade deshalb verbreitet das aus Einzelnummern bestehende Album eine Stimmung, die so aus einem Guss ist, dass mich Abbey Road schon immer wie ein Konzeptalbum anmutete. Die Unbeschwertheit der Anfangsjahre ist verflogen. Erwartungen, Abhängigkeiten drücken auf die Fab Four und jeder meint, es gehe zusammen nicht mehr und jedenfalls alleine besser. Sie wollens noch einmal wissen, nehmen den Sarkasmus Johns in Kauf und unterwerfen sich Pauls Diktat. George ist froh, seine Nummern unterzubringen. Und siehe da: Es entsteht Popmusic at its Best. Zwingend und treibend 'Come Together', Oh Darling' oder 'I Want You'; als Weltkulturgut konzipiert 'Something' und 'Here Comes The Sun'; british easygoing 'Maxwells Silver Hammer' und 'Octopuss Garden'. Ganz unterschiedliche Musik und doch aus einem Guss, ganz Beatles und doch anders als alles vorher einschließlich 'Srgt. Pepper' und dem 'White Album'. Auf jeden Fall eines, wenn nicht das beste Album der Beatles.


Out of Focus
Out of Focus
Preis: EUR 15,45

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Platte für ein ganzes Leben, 22. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Out of Focus (Audio CD)
Tatsächlich kenne ich diese Platte jetzt seit mehr als 30 Jahren, konnte mittlerweile auch eine CD bekommen und höre sie schon immer sehr gerne: Da sind die typischen Krautrockelemente ebenso vertreten wie eine große Portion Jazzrock, dem vielleicht trotz Doldinger und Dauner damals besten in Deutschland. Da ist die den beginnenden 70ern anhaftende Affinität zu Drogen ebenso beinhaltet wie eine gehörige Portion Gesellschaftskritik, die auch heute noch stimmig ist - fast schon seherisch z.B. TV-Program. Viel Poesie, viel Seele gepaart mit Musikaliät und Rockfeeling. Man nannte das damals unkommerzielle Musik. Sie ist es bis heute geblieben - und unkonventionelle dazu. Ich denke, die Platte, die Musik, wird mich vollends durch mein Leben begleiten.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 17, 2010 9:26 AM CET


Edgar Winter's White Trash
Edgar Winter's White Trash
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weniger bekannter Meilenstein der Rockgeschichte, 21. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Edgar Winter's White Trash (Audio CD)
Edgar Winter, Bruder der weißen Blues-Legende Johnny Winter, veröffentlichte das Album 1971 mit der Begleitband White Trash. Ein bis heute unterschätztes Werk, selten kam ein weißer Bandleader, zwar Saxophonist aber zudem Albino, der Intensität schwarzen Souls so nahe wie Edgar Winter mit diesem Album. Das textlich dazu noch, neben der Sinnfrage mit den Themen Liebe, Glaube und Erlösung fast vor der Zeit die Themen Umweltschutz und Frieden aufgreift. Die Musik wirkt sehr intensiv, einerseits laut, schnell, nahezu überdreht und schrill, andererseits in den Balladen die ganz großen Gefühle nicht auslassend. Klar, dass das 1971 einen Teenager ansprechen konnte. Aber auch nach 36 Jahren für mich noch ausgesprochen hörenswert und deshalb ein weniger bekannter Meilenstein der Rockgeschichte.


Twelve
Twelve
Preis: EUR 6,99

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magie der Songs trifft Magie der Künstlerin, 2. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twelve (Audio CD)
Zwölf Coverversionen ganz unterschiedlicher Art und Herkunft, dargeboten von einer der Ikonen der 70er Jahre Patti Smith. Was gleich auffällt: Die Songs behalten allesamt ihre Identität und erfahren doch spezielle Veredelung durch die fast greifbare Spiritualität der Künstlerin. Dass Patti Smith das kann, hat sie schon vor drei Jahrzehnten mit dem Them-Titel 'Gloria' und mit 'Because The Night', das ungeachtet ihrer Co-Autorenschaft eindeutig die Handschrift Bruce Springsteens trägt, gezeigt. Und so werden die sorgfältig ausgewählten und durchweg wertvollen Titel zu Patti-Smith-Songs: Sparsam aber wirkungsvoll instrumentiert und dargeboten mit dem smithschen Duktus der besorgten, wissenden, von Sendungsbewußtsein durchdrungenen Wanderpredigerin mit dem Anliegen Humanität. Aufhorchen lassen 'Everybody Wants To Rule The World', vormals Tears For Fears und hier von der ursprünglichen poppigen Leichtigkeit geradezu befreit, die Glimmer-Twins-Nummer 'Gimme Shelter', natürlich das stilistisch völlig veränderte 'Smells Like Teen Spirit'. Kein Flop und damit ein zeitlos schönes Coveralbum, auf dem vertreten zu sein jeden der Songs zusätzlich 'adelt'. Man stelle sich vor: Die Smith-Hymnen aus den 70ern wie 'Because The Night', 'Dancing Barefoot' oder 'Frederick' kombiniert mit diesen Klassikern - was für ein Konzerterlebnis....


Fremde Wasser: Denglers dritter Fall
Fremde Wasser: Denglers dritter Fall
von Wolfgang Schorlau
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert, weil spannend und aktuell, 27. April 2007
Der politische Hintergrund, die Bestrebungen der Energiekonzerne, sich die überwiegend noch kommunalen Wasserversorgungen einzuverleiben, ist spannender als die eigentliche Handlung. Insofern bietet sich das Buch als Geschenk für Kommunalpolitiker an. Das als Tip an all die vielen Umwelt- und Soziallobbyisten. Der Wert des Buches liegt wohl unter der Bestechungsgrenze.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13