weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für ATin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ATin
Top-Rezensenten Rang: 348.838
Hilfreiche Bewertungen: 32

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ATin

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Man on the Rocks (Limited Super Deluxe Edition)
Man on the Rocks (Limited Super Deluxe Edition)
Wird angeboten von reinharddinges
Preis: EUR 35,00

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle..., 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mike Oldfield hat ein neues Album herausgebracht, aber nicht alles ist der Burner...
In wie weit die Limited Super Deluxe Edition wirklich limitiert ist, kann ich nicht sagen, da sie nicht nummeriert ist. Von daher kann es sich auch um einige Millionen der Edition handeln.

CD 1 Vocal Versions:
Die CD plätschert so vor sich hin, keiner der Songs ist etwas besonderes aber auch nicht schlecht... kein Song taugt zum Ohrwurm.

Auf allen Songs ist die Stimme von Luke Spiller zu hören. Ich habe keine Ahnung, wer das ist oder was er schon gesungen hat. Aber seine Stimme ist zu brav, er singt es relativ emotionslos runter, man hört zwischen den Songs kaum Unterschiede. Das vermehrt natürlich die Gleichförmigkeit der 11 Songs.
Das Album ist auch sehr brav abgemischt.
Ansonsten hat man 11 mehr oder weniger solide Songs, die einen beim Autofahren sicher nicht aufregen oder erschrecken. Allein Oldfields Gitarrensoli zeigen, was man hört...

CD 2 Instrumental Versions:
Das Gleiche wie CD 1, nur ohne die Stimme von Luke Spiller...

CD 3 Bonus Disc:
Diese Scheibe war für mich die Überraschung.
Dadurch, das Mike Oldfield hier seine selber eingesungenen Demo-Versionen zum Besten gibt, ist in den Songs wesentlich mehr Leben. Mike Oldfield ist nicht der große Sänger, aber er bringt sehr viel mehr Stimmvariationen in die Songs und durch die NICHT-abgemischten Demo-Versionen hört man mehr Power. Außerdem sind die Gitarrensoli verspielter. Klingt teilweise wie ein Konzertmitschnitt...
Allein dafür lohnt sich schon die Limited Edition.


Mordswald - Hamburgkrimi
Mordswald - Hamburgkrimi

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend..., 21. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mordswald - Hamburgkrimi (Kindle Edition)
Meine Mutter, 75 Jahre, bewertet diesen Krimi als einen der spannendsten der letzten Jahre, den ich ihr auf ihren Kindle geladen habe...


Star Trek - Voyager 2: Ferne Ufer
Star Trek - Voyager 2: Ferne Ufer
Preis: EUR 7,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß..., 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Heimkehr der Voyager bekommt hier einen würdigen Schluß.

Nachdem die schlafenden Nano-Sonden erkannt sind, setzt die Voyager-Crew alles daran, um diese zu stoppen.
Allerdings werden der Doktor, Seve of Nine und Icheb auf Grund falscher Vermutungen festgehalten und müssen erst aus dem Sternenflottenarrest befreit werden. Ein Mensch, der nebenbei noch alle Hologramme befreien will und ihnen alle Rechte eines Humanoiden zukommen lassen will, kommt als Parallelgeschichte dazu.

Der zweite Band fügt sich nahtlos an den ersten an. Die Figuren und Storylines werden konsequent fortgeführt und weiterentwickelt.

Für Kenner der Serie ein Muß, hier weiter zu lesen...


Star Trek - Voyager 1: Heimkehr
Star Trek - Voyager 1: Heimkehr
Preis: EUR 4,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich..., 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... mal ein Star Trek Fortsetzungsroman, bei dem nicht alle bisherigen Serienfiguren auftauchen...

Wie in der letzten Folge von Star Trek Voyager gesehen, kommt die Mannschaft unter Captain Janeway nach Hause.

Aber nach den üblichen Feiern, Ehrungen und Beförderungen, wird die Crew einfach ihrem Schicksal überlassen, ja, eigentlich fast feindselig behandelt und aus allen wichtigen Positionen und Entscheidungen ausgeschlossen.

Es dauert eine Weile, in der die Crew nur beobachtet wird. Der Doktor wird nicht mehr gebraucht und langweilt sich, Tom Paris` Tochter schreit die Nächte durch, B`Elana sucht nach ihrer Mutter, Icheb geht auf die Akademie... und alle fühlen sich auf der Erde irgendwie fremd... Der Leser bleibt lange im Dunkeln, warum die Crew so behandelt wird.

Die Geschichten der einzelnen Personen werden logisch weiter geführt, teilweise knüpfen sie sogar an Serienfolgen an... wie z.B bei B`Elana: Ihre Suche nach ihrer Mutter geht auf die Folge "Die Barke der Toten" zurück und wird in einer spirituellen Suche nach ihrer klingonischen Seite weiter geführt.
Andere Personen, Janeways Ex-Verlobter Mark, Kims Freundin Libby, tauchen wieder auf und bekommen ihre eigenen Geschichten, die sie während der vergangenen sieben Jahre erlebt haben. Neue Person, ohne das übliche "Alien of the week", werden eingeführt, ohne das es übertrieben wirkt oder aufgesetzt.

Mir hat das Buch sehr viel Spaß gemacht und es war für mich eine würdige Fortsetzung der Serie.


Island - ein Reisebericht - mit dem VW-Bus und der Smyril-Line nach Island
Island - ein Reisebericht - mit dem VW-Bus und der Smyril-Line nach Island
Preis: EUR 1,13

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr naiv geschrieben..., 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer Informationen über eine Reise nach Island mit dem eigenen Gefährt sucht, wird hier schwer enttäuscht. Es ist eher eine Veröffentlichung der eigenen privaten Gedanken mit der häufig zu findenden deutschen Nörgelei an allem.
Isländische Worte werden falsch geschrieben ("Styr" statt "Skyr"), Wasserfälle oder Sehenswürdigkeiten werden teilweise überhaupt nicht benannt.
Eine Rechtschreibprüfung wäre übrigens richtig gut gewesen...

Einige Beschreibungen haben mich richtig gestört:
- Bei einem Reisebericht über Island in deutsch geschrieben, ist ein langatmiger Statusbericht über deutsche Autobahnen uninteressant.

- das Frühstücksbuffet auf der Färöer Fähre Norröna ist wirklich sehr reichhaltig und vielfältig. Viele Färöer und Isländer, und die benutzen die Fähre am Häufigsten, bevorzugen eher ein englisches Frühstück mit Eiern, Würstchen und Bohnen als den hier vermissten Fisch. Ferner muss einfach erwähnt werden, das sämtliche Backwaren auf der Norröna hergestellt werden. Beim Frühstücksbuffet gibt es mindestens vier verschiedene Sorten Bötchen, verschiedene Sorten Brot, auch Vollkornbrot, sowie diverse süße Teilchen.
- Das Abendbuffet wird als "abwechslungsreicher" beschrieben. Das ist eine untertriebene Frechheit. Das Abendbuffet ist Beispiel der vielfältigen skandinavischen Küche und würde jedem deutschen Sternerestaurant zur Ehre gereichen. Es gibt für jeden Geschmack etwas: Suppen, Käsebuffet, Fleisch, Meeresfrüchte, Fisch, vegetarisch mit allen denkbaren Beilagen und Salaten. Zum Nachtisch werden unter anderem verschieden Kuchen bereitgestellt, die auch auf dem Schiff hergestellt worden sind. Und das für umgerechnet ca. 30€.

- Die Erwähnung, das am Dettifoss die Toiletten behindertengerecht sind, fand ich eher lustig. Zum einen, weil es eines der wirklich wenigen Toilettenhäuschen ist, die man bei einer Sehenswürdigkeit findet, zum anderen, weil es wirklich das einzig behindertengerechte dort ist. Der Weg zum Dettifoss selber führt über eine ca. 100 m lange Naturtreppe nach unten. Dort kommt kein Rollstuhlfahrer, bzw. eine Person mit Gehhilfe, ohne Hilfe an. Unten geht der Weg über Natursteine, auch hier gibt es keinen rollstuhlgerechten Weg. Island ist außerhalb der größeren Orte, sprich Großraum Reykjavik und Akureyri, überhaupt nicht behindertengerecht.

- Ich weiß nicht, was die Autorin bei der Beschreibung von isländischen Campingplätzen erwartet hat. Die meisten Campingplätze bestehen einfach aus einer Wiese, häufig ohne Windschutz, eine Toilette, evtl. Dusche und einem Wasserhahn. Dafür ist es neben dem wildcampen die günstigste Übernachtung.

Und auch das nervt an dem Buch: die immer wiederkehrenden Vergleiche zu deutschen Standards.

Meiner Meinung nach ist dieses E-Book den Preis nicht wert -> gelöscht!!


IVSO® HP Slate 7 Zoll Leder Hülle Case Folio Tasche Cover mit Ständer für HP Slate 7 Zoll Tablet PC (Für HP Slate 7 Zoll, Schwarz)
IVSO® HP Slate 7 Zoll Leder Hülle Case Folio Tasche Cover mit Ständer für HP Slate 7 Zoll Tablet PC (Für HP Slate 7 Zoll, Schwarz)

5.0 von 5 Sternen Passt perfekt..., 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Beim Auspacken roch es etwas streng, das hat sich aber nach 24 Std. gegeben...

Ansonsten passt die Lederhülle perfekt um das HP Slate7 und der Klettverschluß ist so versteckt, das er sich nicht aus Versehen lösen lässt. Alle Bedienungselemente des HP Slate7 sind gut erreichbar, bei der Kamera und Stromanschluß kann nichts verrutschen. Die Ecken wirken stabil, um das HP Slate7 auch bei einem Sturz zu schützen. Ansonsten wirkt es gut verarbeitet und sieht edel aus.

Die Rückseite von dem Kugelschreiber soll wohl als Bedienungshilfe für das HP Slate7 dienen, ist aber eher ungenau, der Kugelschreiber funktioniert aber gut.


The 20/20 Experience (Deluxe Version) - 1 of 2
The 20/20 Experience (Deluxe Version) - 1 of 2
Wird angeboten von Giant Entertainment
Preis: EUR 6,45

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht der Knaller..., 21. März 2013
Lange erwartet und dann kommt dieses größtenteils langweilige Album...

Kein Song hat die Qualität, ein echter Ohrwurm zu werden, da hier zu viel mit Klangteppichen gearbeitet wurde... die Sounds sind sich doch immer sehr ähnlich... manche Ideen sind zwar im Ansatz schön, gehen dann aber in der Masse der Klänge unter oder werden nicht konsequent verfolgt...

Ich habe kein Problem damit, wenn Songs über 5 min laufen, aber der Beat sollte dann so genial sein, das eine Maxiversion angebracht ist... so dudelt es dann eben zur Kaufhaus-Hintergrundmusik...

Wer "Future-Sex-Love-Sound" geliebt hat, wird hier bitter enttäuscht...


LifeProof iPhone 4 Black Case
LifeProof iPhone 4 Black Case

5.0 von 5 Sternen Es ist dicht und hält!, 10. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war mit meinem iPhone und der Lifeproof-Hülle vier Wochen in Island...

Ich kann nur sagen, die Hülle hält, was sie verspricht:
Mein iPhone ist einmal auf Lava-Gestein gefallen und lag mehrmals im feuchten Dreck.
Nach dem Dreck habe ich alles einfach unter fließendes Wasser gehalten und die Hülle war wieder sauber und das Handy innen trocken...

Meinem iPhone geht es prima und es funktioniert einwandfrei...

Kleiner Nachteil:
Wenn das iPhone mit der Lifeproof-Hülle in der Gesäßtasche ist, sitzt man fürchterlich darauf.


One World One Voice
One World One Voice

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker..., 9. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: One World One Voice (Audio CD)
Seitdem ich Anfang der 90er Jahre die Dokumentation gesehen habe, bin ich ein Fan dieser CD...

Ursprünglich war es ein weltumspannendes Projekt zum Thema Umwelt und Umweltverschmutzung...

Man nehme einfach einen Rhythmus und einen Bassakkord und schickt das rund um die Welt zu den verschiedensten Musikern... jeder schreibt seinen Teil dazu und am Ende wird daraus über 50 min. "Weltmusik", wie man sie bisher noch nie gehört hat... Pop, irish Folk, Rap, afrikanische Musik, südamerikanische Rhythmen, japanische Trommler, ein klassisches Orchester und viele weitere Stilrichtungen fügen sich zu einem außergewöhnlichem Klangerlebnis zusammen...

Was mich bei dieser Jubiläumsausgabe überrascht hat, war die beiliegende DVD mit der Dokumentation, also die Entstehung der Musik... die endgültige Fassung, also das fertige Musikvideo, ist leider nicht dabei...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2013 4:48 PM CET


A Lonely Place to Die - Todesfalle Highlands
A Lonely Place to Die - Todesfalle Highlands
DVD ~ Melissa George
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 9,31

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts für Gruppenwanderer..., 7. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schöner, spannender Psychothriller, der geschickt mit den schottischen Highlands spielt... wunderschöne Bilder... für mich ein neuer Storyaufbau...

Warum dann nur drei Sterne???

Man hätte etwas mehr Spannung halten können, wenn die Jagt in den Bergen länger gedauert hätte und die Bösen länger im Verborgenen geblieben wäre... die Bösen tauchen mal auf und sind dann wieder überraschenderweise weg, tauchen später wieder auf... am Ende blickt man kaum noch durch, wer jetzt zu den Guten und wer zu den Bösen gehört...

Wenn man über manche Logiklöcher hinweg sieht, wird man sehr gut unterhalten...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 23, 2012 7:39 PM CET


Seite: 1 | 2