Profil für Gahlunke > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gahlunke
Top-Rezensenten Rang: 133.316
Hilfreiche Bewertungen: 95

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gahlunke

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Synesthesia (Limited Deluxe Edition)
Synesthesia (Limited Deluxe Edition)

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes Werk, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wunderbares Album. Definitiv der sound meines Sommers.
Nicht so krass wie die Livesets aber das war denke ich klar also daher Zuschlagen!


Apple MacBook Pro MD101D/A 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, Mac OS)
Apple MacBook Pro MD101D/A 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, Mac OS)
Wird angeboten von FDKSHOP_Preise_incl._deutscher_MWST
Preis: EUR 1.025,00

95 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss sich nicht vor Hauseigener Konkurrenz verstecken, 28. August 2012
Ich war ja nie ein Fan von Apple Produkten, und habe mir dann irgendwann mal die Suche nach einem neuen Laptop angetan, das ganze war kurz vor dem Release von Ivy Bridge…
Ein paar meiner Freunde haben ein Macbook also dachte ich mir warte ich mal die Vorstellung neuer Geräte ab, zuerst war ich enttäuscht. Keine signifikanten Änderungen in der 13 Zoll kategorie(die für mich entscheidend war).
Ich erkundigte mich also weiter im Lager der Windowsgeräte, hielt aber immer die Konfiguration des Macbook Pros / Airs im Hinterkopf.
Nachdem ich mich nun Wochenlang durch die Ultrabook Palette gesucht hatte, kam ich zu dem Ergebnis: Ultrabooks vs Macbook Airs => Preislich kein unterschied bzw Teilweise war sogar das Macbook Air der günstigere Kandidat. Für meine zwecke jedoch (Ab und zu etwas CAD, Office etc.) Fand ich jedoch die Power des Macbook Airs/Ultrabook nicht ausreichend, und so kam nurnoch das Macbook Pro in frage. Kein Notebook momentan kann in meinen Augen in Sachen verarbeitung, leistung und das wichtigste: AKKULAUFZEIT, es mit dem Macbook pro aufnehmen. Weiterhin bietet das Macbook Pro als einziges die möglichkeit Ram und Festplatte eigenmächtig auszutauschen.
Ich Kaufte also das Macbook Pro 13 zoll in folgender Konfiguration:
2.5 GHz i5 Dual Core (Ivy Bridge)
8GB Ram
500GB Hdd (5400U/min)
HD4000
Nach dem auspacken lud ich den Akku erst vollständig auf und begann dann meine erkundungstour: Die Verarbeitung ist wirklich Atemberaubend, nichts wackelt die tastatur ist perfekt eingefügt und das tippgefühl ist wirklich enorm.
Die 2Kg merkt man schon, es ist eben kein Air sondern hat etwas mehr Power
Die Tastaturbeleuchtung ist ebenfalls super, lässt sich in vielen stufen einstellen und lässt keine fragen offen.
Die umstellung auf Mac Os ist garkein problem email konten sind innerhalb von sekunden eingerichtet, alles erklärt sich selber. Da ich das Macbook nach einer bestimmten Deadline gekauft habe bekam ich Mountain Lion OS gratis dazu. Ich lud es im App Store runter und es installierte sich vollkommen von alleine. Nach Einiger Downloadzeit war auch das ohne probleme möglich.
Die installation dauert inclusive runterladen schon seine zeit, ist aber vollkommen problemlos. Schon nach wenigen minuten fühlte ich mich in dem Neuen betriebssystem heimisch.
Faszinierend fand ich die Touchpad bedienung inclusive gesten etc. Alles reibungslos und genial programmiert.
Zu guter letzt noch ein kleiner Satz zum thema Spielen: Diablo 3 läuft ruckelfrei wenn man ein paar abstriche bei der qualität macht. Es ist jedenfalls spielbar

Fazit: Das Macbook Pro 13 muss sich weder vor dem Macbook Air verstecken, noch vor dem Größeren Kandidaten. Wer ein kraftvolles Notebook sucht und nicht scheut Mac Os zu testen bekommt hier wirklich alles was das herz begehrt.

Nachtrag: Die Lüfter sind für mich nicht wirklich zu Hören, und sobald man Andere geräusche im hintergrund hat wie zb ein Spiel hört man Garnichts mehr davon


Seite: 1